Die besten Bluetooth Lautsprecher 2019, Vergleich und Bestenliste von Techtest.org

Auf Techtest.org gibt es mittlerweile einige duzende Tests zu Bluetooth Lautsprechern in diversen Preisklassen. Von Modellen die knapp über 10€ kosten bis hin zu High End Modellen ist alles vertreten.

Allerdings kann bei so vielen Tests und Berichten doch einmal die Übersicht schwerfallen. Hier soll Euch diese kleine Bestenliste über die besten Bluetooth Lautsprecher soweit im Jahr 2019 helfen.



Von daher, welche sind die besten und empfehlenswertesten Bluetooth Lausprecher in ihrer jeweiligen Preisklasse?

Wichtig! Alle hier aufgeführten Bluetooth Lautsprecher wurden von techtest.org getestet!  Es handelt sich also nicht um eine Auflistung von technischen Daten und Amazon Reviews! Unterhalb der Tabellen findet Ihr die Links zu den jeweiligen ausführlichen Tests auf Techtest.org!

 

Die besten Bluetooth Lautsprecher 2019 in der 50€ Preisklasse

Starten wir mit der 50€ Preisklasse. Sämtliche hier aufgelisteten Bluetooth Lausprecher kosten Euch maximal 50€ und stellen damit die Einsteigerklasse dar.

Besten Bluetooth Lautsprecher 2

Die meisten Modelle hier stammen zumeist von kleineren asiatischen Händlern und Herstellern, welche diese Preisklasse dominieren.

ModellKlangBass-LeistungGrößeGesammt
Tribit MaxSound Plus+++++91%
EarFun UBOOM++++091%
Anker SoundCore 2+++090%
Tribit XSound Go+++++90%
Tronsmart Mega 40W+++089%
DOCKIN D SOLID++++89%
Inateck BTSP-10 Plus+++088%
EasyAcc SoundCup++086%
EasyAcc BT28S++085%
Tronsmart Force+0083%
Anker SoundCore Motion Q+0+83%
DOSS Soundbox+++083%
Anker SoundCore++082%
Aukey SK-M7++080%
XLayer Powerbank PLUS+++80%
iClever IC-BTS07++080%
DKnight Magicbox II+++80%
marsboy Bluetooth Lautsprecher+0080%
Pictek 20W „Bomber“+0080%
UMI BTS3+0080%
Speedlink Amparo+0+80%
Xiaomi Wireless Speaker+0+80%
EasyAcc Olive0078%
Inateck BTSP-200+75%
Anker SoundCore nano00++75%
iAmer 10W0+70%
Edifier MP233+070%
AUKEY 10W SK-M120070%
APTOYU Bluetooth Lautsprecher065%
AUKEY SK-M8065%

Die +- 50€ Preisklasse ist aktuell eng wie nie. Es gäbe hier drei Bluetooth Lautsprecher, welche ich primär empfehlen würde.

  1. Tribit MaxSound Plus
  2. EarFun UBOOM
  3. Anker SoundCore 2

Meine aktuelle Nummer 1 in der +- 50€ Preisklasse ist der Tribit MaxSound Plus, auch wenn dies in den Top 3 eine sehr enge Kiste ist. Der Tribit MaxSound Plus ist ein sehr „runder“ Bluetooth Lautsprecher. Dieser bietet einen starken, wenn nicht sogar sehr starken Bass in dieser Preisklasse, sehr saubere Höhen und generell einen wertigen Klang.

Tribit Maxsound Plus Im Test 12

Musik klingt nicht verfälscht oder unnatürlich, sondern Lebendig und Kräftig. Beeindruckend aus so einem kleinen Lautsprecher! Hinzu kommt ein schickes Design und ein wertiges äußere und der MaxSound Plus ist eine volle Empfehlung wert!

Link zum Hersteller /// zum Test 

  • + Sehr guter Bass 
  • + Sehr gute Höhen
  • + Natürlicher und sauber Klang
  • + Wertige Haptik

 

Platz 2 würde ich an den EarFun UBOOM geben. Der UBOOM wirkt optisch wie ein Anker SoundCore Flare „Lite“, was glatt eine sehr treffende Beschreibung wäre. Klanglich hat EarFun hier sehr viel richtig gemacht! Von den Top 3 hat der UBOOM eindeutig den stärksten Bass, knapp vor dem Tribit und deutlich vor dem Anker Modell.

Voll Empfehlenswert! Der Earfun Uboom Im Test 10

Aber auch die Höhen sind sehr schön sauber und klar. Allerdings nicht ganz so klar wie beim MaxSound Plus oder SoundCore 2. Diese beiden klingen noch etwas direkter. Dennoch für den sehr guten Bass, das schicke Design und das starke Volumen ein verdienter 2. Platz.

Falsch macht Ihr mit dem UBOOM nichts!

Link zum Hersteller /// zum Test 

  • + Sehr guter und runder Bass
  • + Gute Höhen 
  • + Sehr schickes Design

Wie auch schon Ende 2017 und 2018 kann der Anker SoundCore 2 auch im Jahr 2019 weiterhin voll überzeugen. Dieser ist zwar nicht mehr ganz unangefochten die Nummer 1, aber weiterhin eine absolut zuverlässige und gute Wahl.

Der Klang ist für solch einen kompakten und günstigen Bluetooth Lautsprecher hervorragend! Mehr Klarheit und mehr Dynamik im Klang kann man aktuell für rund 50€ nicht erwarten oder erhalten. Auch wenn es immer schwer in Worte zu fassen ist, aber dabei schafft es der SoundCore 2 auch ein gewisses Gefühl von Qualität zu vermitteln, welches so bei den meisten anderen Modellen in dieser Preisklasse nicht zu erhalten ist. Musik klingt einfach sehr sauber.

Anker SoundCore 2 im Test

Auch die Verarbeitung und die Akkulaufzeit, mit rund 24h, ist hervorragend.

Link zum Hersteller /// zum Test 

  • + Sehr klarer Klang
  • + Natürlicher Klang 
  • + Sehr gute Akkulaufzeit 
  • + Wertige Haptik
  • 0 Solider Bass (schwächster der Top 3)

Aber natürlich gibt es auch abseits dieser drei sehr viele interessante Bluetooth Lautsprecher, gerade in den unteren Preisklasse. Der Tribit XSound Go ist beispielsweise solch einer, der aus der günstigen Masse hervorsticht.

Der XSound Go kommt recht dicht an den SoundCore 2 heran, kostet dabei aber auch nur 38€. Neben einer hervorragenden Haptik und Verarbeitung kann der XSound Go vor allem durch seinen Bass punkten. Auf niedrigen bis mittleren Lautstärken ist mir kein Bluetooth Lautsprecher bekannt, der auf so kleiner Fläche so viel und vor allem solch einen guten Bass produziert.

Mehr geht für unter 40€ kaum, gerade wenn Ihr einen besonders kompakten Lautsprecher sucht.

 

Die besten Bluetooth Lautsprecher 2019 in der 100€ Preisklasse

Ihr wollt etwas mehr Klang und seid dafür auch bereit etwas mehr Geld auszugeben? Willkommen in der 100€ +-50€ Preisklasse.

Besten Bluetooth Lautsprecher 1

Hier finden sich bereits einige wirklich sehr gute Lautsprecher, welche durchaus eine kleine Stereo Anlage ersetzen können.

ModellKlangBass-LeistungGrößeGesammt
JBL Charge 4 ++++092%
1More Stylish BT Speaker+++++91%
Anker Soundcore Flare +++++091%
Teufel Rockster Go+++++91%
Anker Soundcore Motion++++091%
Anker SoundCore Pro+++090%
DOCKIN D Fine++++90%
Anker SoundCore Sport XL++++90%
Tribit Xboom+++88%
Inateck BP2003+++087%
InLine Woome 2+++086%
Anker SoundCore Boost+++086%
VAVA Voom+++86%
HAVIT E30++85%
Anker A3143+++082%
TaoTronics TT-SK06+++082%
Teufel Bamster+0080%
DKnight Big MagicBox+0+80%
Speedlink Solitune+080%
Razer Leviathan Mini++078%
Hercules WAE Rush+0078%

Im Jahr 2019 hat sich die 100€ Preisklasse etwas verschoben. Folgende Modelle würde ich primär empfehlen:

Die aktuelle Nummer 1 in der +- 100€ Preisklasse ist der JBL Charge 4. JBL hat bei diesem sehr viel richtig gemacht! Der Lautsprecher hat einen großen und voluminösen Klang mit einem sehr ordentlichen Bass und guten Höhen.

Der Jbl Charge 4 Im Test 7

Dabei Klingt der JBL Charge 4 auch angenehm natürlich und Klar. Hinzu kommt ein sehr schickes Design, ein zuverlässiger Hersteller und auch eine klasse Optik und wir haben eine würdige Nummer 1 in der 100€ Preisklasse.

Link zum Hersteller /// zum Test

  • + Sehr guter und kräftiger Bass
  • + Sehr gute Höhen 
  • + Klasse Volumen
  • + Schicke Optik und Haptik

 

Der Stylisch BT Speaker (ja der Name ist nicht gut) ist der erste Bluetooth Lautsprecher von 1More und dieser hat es in sich! Auf dem ersten Blick mag dieser vielleicht etwas unscheinbarer wirken als die Modelle von Anker, JBL oder Teufel, aber im direkten Vergleich kann der 1More absolut überzeugen!

Für seine vergleichsweise kompakten Abmessungen hat dieser einen verdammt großen und mächtigen Klang! Gerade der Bass kann dabei überzeugen. Nein dieser ist nicht ganz so kräftig wie beim JBL, aber kräftiger als beim SoundCore Flare+.

1more Stylish Bt Speaker Im Test 10

Beeindruckend!

Aber auch die Höhen sind Glasklar und absolut sauber. Zudem ist die „Natürlichkeit“ beim 1More absolut gegeben. Kurzum ein absoluter Überraschungshit!

Link zum Hersteller /// zum Test

  • + Sehr voller und guter Bass
  • + Glasklare Höhen
  • + Kompakte Abmessungen
  • + Wertige Haptik 
  • + Sehr fairer Preis

Der SoundCore Flare + ist aktuell Ankers bester Bluetooth Lautsprecher in der oberen Mittelklasse. Dieser klingt im direkten Vergleich (wie ich finde) besser als der ältere SoundCore Pro oder auch der Motion+.

Der Flare + bietet eine sehr gute Mischung aus einem satten Bass, guten Höhen und einem schicken Design inklusive LED Beleuchtung. Zwar klingt der Flare + unter anderem aufgrund etwas schwächerer Mitten nicht ganz so natürlich wie der JBL oder der 1More, aber dennoch kann der Klang voll überzeugen.

Damit wäre der Flare+ von den Anker Modellen klar meine erste Wahl.

Link zum Hersteller /// zum Test

  • + Sehr guter Bass
  • + Gute Höhen 
  • + Cooles Design
  • + App Support und Beleuchtung

Der Teufel Rockster Go ist ein vergleichsweise kompaktes Modell, welches aber dennoch einen sehr großen Klang bietet! Wie bei fast allen der „Top Modellen“ ist auch hier der Bass klasse! Der Rockster Go produziert einen schön kräftigen und satten Bass, gerade wenn man die kompakten Abmessungen bedenkt. Selbst die Pegelfestigkeit stimmt absolut, womit der SoundCore Pro sehr geschwächelt hat.

Hinzu kommen eine hochwertige Verarbeitung und gute Akkulaufzeit und wir haben den neuen König der 100€ Preisklasse!

Allerdings ist der Rockster Go mit 150€ schon am oberen Ende dieser Preisklasse angesiedelt und lässt damit dem Anker SoundCore Pro Raum. Sollt Ihr nicht ganz so viel Ausgeben wollen, ist der SoundCore Pro weiterhin eine fantastische Wahl!

Link zum Hersteller /// zum Test

  • + Sehr schickes Design 
  • + Satter Bass
  • + Wertige Haptik
  • + Wertiger Klang

 

Ist Euch ist die Größe des Bluetooth Lautsprechers mehr oder weniger egal? Dann greift zum DOCKIN D Fine.

Dieser ist groß, laut und bassstark. Hier hilft einfach das große Volumen um einen möglichst großen Klang zu zaubern.

Natürlich hat auch der DOCKIN D Fine Nachteile. Dies ist natürlich primär die Größe. Dies ist eher ein Bluetooth Lautsprecher welchen man stationär nutzt. Zwar ist es kein Problem ihn auch mal mit in den Garten zu nehmen, aber wer das regelmäßig macht, wird bessere Lautsprecher finden.

Hierdurch würde ich den SoundCore Pro oder Teufel Rockster Go als die besseren Allrounder einstufen.

 

Die besten Bluetooth Lautsprecher 2019 in der 150€+ Preisklasse

Ihr wollt wirklich Eure Stereo Anlage ersetzen und wollt dafür noch mehr Klang als es die Mittelklasse bieten kann?

Dann seid Ihr hier bei den „Großen“ angelangt. Diese Bluetooth Lautsprecher kosten teilweise ordentlich Geld, bieten dafür aber auch ordentlich Klang.

Welcher bietet aber am meisten Klang für sein Geld?

ModellKlangBass-LeistungGrößeGesamt
Teufel Boomster++++91%
Teufel Rockster Cross++++090%
Sony SRS-XB41++++90%
Teufel Bamster Pro++++89%
JBL Xtreme 2++++89%
Teufel Rockster XS++++86%
Sony SRS-XB40+++85%
Harman Kardon Esquire Mini0++80%

Hier kommt es etwas darauf an wie portabel Ihr es haben wollt. Ist Euch eine große Portabilität egal? Dann greift zum Teufel Boomster! Dieser ist klanglich über fast jeden Zweifel erhaben!

Einfach durch seine schiere Größe und Masse, wie auch den fünf Treibern rockt der Lautsprecher! Ihr wollt ein mittelgroßes Wohnzimmer oder eine Party ordentlich beschallen? Dann seid Ihr beim Teufel Boomster richtig! Der Boomster bläst alle anderen Lautsprecher die ich getestet habe regelrecht hinfort.

Dabei ist dieser allerdings nicht nur ein Bass-Bomber, sondern kann auch auf Wunsch sehr fein spielen. Teufelhat hier einfach einen top Job gemacht!

Soll es etwas portabler sein? Dann stammt auch meine 2. Wahl von Teufel. Der neue Rockster Cross kann ebenfalls mit einem sehr kräftigen und bassstarken Klang punkten.

Dieser ist nicht ganz so fein und „hochwertig“ wie beim Boomster, dafür ist der Cross aber ein Stück kompakter und portabler und macht ebenso viel Spaß.

Auf Platz 3 würde ich den Sony SRS-XB41 voten. Dieser ist ein Stück günstiger als die Teufel Modelle, klingt aber ebenfalls sehr gut und ist gerade was die Optik angeht sehr auffällig!

 

Erläuterung

Ein paar generelle Dinge dazu wie die Tabellen zu verstehen sind. Zu den Preisklassen, diese sind eher eine grobe Unterteilung.

Sollte also ein Bluetooth Lautsprecher 51,99€ kosten wird dieser ziemlich sicher noch in der 50€ Preisklasse zu finden sein, da hier eher die Lautsprecher vertreten sind welche mit diesem konkurrieren.

Ansonsten gilt:

  • — = weit unterdurchschnittlich / sehr schlecht.
  • – = unterdurchschnittlich / schlecht
  • 0 = durchschnittlich / neutral
  • + = überdurchschnittlich / gut
  • ++ weit überdurchschnittlich / sehr gut.

Bei der Größe steht ein „++“ für überdurchschnittlich kompakt!

 

Mehr Bass ist nicht alles!

Ich weiß, dass viele Nutzer auf einen ordentlichen Bass Wert legen, aus diesem Grund gibt es in der Tabelle auch eine gesonderte Bass Kategorie.

Bitte bedenkt aber zwei Dinge! 1. Nur weil ein Bluetooth Lautsprecher im Vergleich mehr Bass hat als die anderen, beutet dies nicht, dass dieser auch gesamt besser klingt! Mehr Bass kann zwar Spaß machen, bedeutet aber nicht immer automatisch, dass ein Lautsprecher besser ist als die anderen. 2. Auch wenn ein Lautsprecher ein „sehr gut“ hat was den Bass angeht, bedeutet dies nicht, dass er Eure Wände zum Wackeln bekommt!

Das Bass Rating ist also immer im Verhältnis zur Größe zu sehen.

 

Klang braucht Volumen!

Es hat schon einen Grund warum die meisten Lautsprecher für HIFI Systeme recht groß sind. Ein guter Klang braucht einfach viel Volumen. Das soll nicht heißen, dass kleinere Bluetooth Lautsprecher zwingend schlechter klingen, das heißt nur, dass größere Lautsprecher es einfacher haben besser zu klingen.

Mittlerweile werden die Hersteller von Bluetooth Lautsprechern und allgemein von Lautsprechern immer besser darin das kleine Volumen zu kompensieren.

Michael Barton

Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Andere Interessante Beiträge auf techtest.org
4 Comments
Eyeman

Hi,
ich mag deine Seite und die Vergleiche echt gern. Hab mir auf Grund dessen auch vor einigen Jahren den „Anker SoundCore Sport XL“ zugelegt und sicher nicht bereut. Bin sehr zufrieden mit dem Kasten. :)

Was mich jedoch wundert: Einer der beliebtesten BT-Lautsprecher, der „JBL Flip“ wurde noch nicht getestet. Nicht mal erwähnt.
Überhaupt ist von JBL nicht viel zu finden. Was hat denn das für einen Hintergrund ?

Reply
Michael Barton

Hi,

blöd gesagt ich habe zu JBL nicht unbedingt den engsten Kontakt, daher ist es hier nicht immer ganz einfach an Testgeräte zu kommen. Zudem glaube ich das diese sich nur bedingt für mich „lohnen“.
Ich habe kein Problem damit auch mal einen vielversprechenden Bluetooth Lautsprecher zu kaufen, aber die JBL Geräte sind so beliebt und populär das es hunderte Tests im Internet gibt und somit die oberen Google Positionen alle schon belegt sind.

Hier ist es dann schwer sich durchzuringen 100-200€ für einen Lautsprecher auf den Tisch zu legen (gerade da ich auch einige davon habe ;) ) der wenige Klicks bekommt weil es einfach schon so viele Artikel zu diesem gibt. Ich hoffe das kannst du verstehen.

Aber dein wunsch nach mehr JBL ist vermerkt und du hast natürlich recht für die Vollständigkeit wären hier tests dieser Modelle durchaus interessant.

Reply
Simon

Würden Sie sagen, dass sich der Anker Soundcore Pro (+) mehr lohnt als der Tribit MaxSound +, um Filme und Serien zu gucken bzw. Musik zu hören? Vorallem auch in Bezug auf Tonqualität, Bass und Preis.

Reply
Rochus

Vermutlich führten die gleichen, oder ähnliche Gründe dazu, dass auch keine Lautsprecher von Ultimate Ears in deiner Rangliste auftauchen. Mich hätte vor allem interessiert, wo sich der Megaboom 3 in der Liste eingegliedert hätte. Aber ansonsten wieder ein top Testbericht von Dir! Danke dafür.

Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.