Der Harman Kardon Esquire Mini Bluetooth Lautsprecher im Test

-

Bluetooth Lautsprecher gibt es gerade auf Plattformen wie Amazon viele, jedoch primär von meist kleinen asiatischen Herstellern. Jedoch haben natürlich auch die großen Hersteller allesamt Bluetooth Lautsprecher im Sortiment.

Einer dieser großen ist Harman Kardon welche durchaus etwas den Ruf eines Luxus Herstellers haben und das auch zu Recht.

Der Harman Kardon Esquire Mini Bluetooth Lautsprecher im Test-2

Nun stellt sich die Frage lohnt es sich auf einen solchen Bluetooth Lautsprecher zu setzen oder ist man mit einem der 30-50€ Modelle von Amazon nicht genauso gut bedient?

Versuchen wir dies im Test des Harman Kardon Esquire Mini zu klären.

Lieferumfang und Verpackung

Alleine an der Verpackung erkennt man einen gewissen Unterschied zu den günstigen 08/15 Modellen. Harman Kardon setzt hier auf eine edle Box welche den Lautsprecher auf eine hervorragende Art und Weise präsentiert.

Der Harman Kardon Esquire Mini Bluetooth Lautsprecher im Test-20

Dies ist im High End Audio Bereich nichts Ungewöhnliches, teure Produkte werden hier oftmals sehr aufwendig in Szene gesetzt, frei nach dem Motto der erste Eindruck zählt.

Der Harman Kardon Esquire Mini Bluetooth Lautsprecher im Test-14

Neben dem Lautsprecher befindet sich ein USB Ladegerät, ein microUSB Ladekabel, ein 3,5mm auf 3,5mm Kabel und eine Trageschlaufe mit im Lieferumfang, wodurch dieser ziemlich vollständig ausfällt.

Der Harman Kardon Esquire Mini im Test

Der Harman Kardon Esquire Mini ist schon ein ziemlich hochwertiges Stück Technik. Der Lautsprecher ist relativ flach und kompakt, dabei besteht der äußere Rahmen aus einem soliden Stück Aluminium.

Die Vorderseite ist komplett vom einem metallenen Lautsprechergitter bedeckt, während die Rückseite mit Leder überzogen ist.

Der Harman Kardon Esquire Mini Bluetooth Lautsprecher im Test-13

Die Tasten und Anschlüsse des Esquire Mini sind sauber in dem Aluminiumrahmen eingelassen was das hochwertige Flair des Lautsprechers nochmals unterstützt.

Grundsätzlich besitzt der Lautsprecher insgesamt 5 Tasten. Einmal den Ein/Ausschalter, Play/Pause/Anrufe annehmen, Bluetooth und eine Lauter/Leiserwippe.

Der Harman Kardon Esquire Mini Bluetooth Lautsprecher im Test-12

Leider ist die Lautstärkewippe nicht mit vor und zurück doppelt belegt wie es oft bei anderen Modellen der Fall ist.

Auf Seiten der Anschlüsse verfügt der Esquire Mini über einen microUSB Port zum Aufladen des Lautsprechers, einen AUX Eingang und einen normalen USB Ausgang.

Mithilfe letzteren kann man den Harman Kardon Esquire Mini als eine Art Powerbank verwenden um sein Smartphone aufzuladen. Hierbei verfügt der Lautsprecher vollständig aufgeladen über maximal 2000mAh Kapazität.

Der Harman Kardon Esquire Mini Bluetooth Lautsprecher im Test-21

Dies ist natürlich nicht sonderlich viel weshalb diese Powerbankfunktion eher für den Notfall gedacht ist um Eurem Smartphone nochmal ein wenig Leben einzuhauchen.

Der Lautsprecher selbst schafft mit seinem Akku ca. 6-8 Stunden Spielzeit. Damit Ihr immer über die verbliebene Restladung Bescheid wisst befinden sich auf der linken Seite des Lautsprechers fünf kleine LEDs welche je nach Ladung aufleuchten.

Vielleicht habt Ihr Euch schon gefragt wie man den Harman Kardon Esquire Mini vernünftig nutzen soll wenn dieser immer nur auf seiner Rückseite liegt.

Der Harman Kardon Esquire Mini Bluetooth Lautsprecher im Test-10

Sound klingt natürlich am besten, wenn dieser auf die Ohren gerichtet ist. Hierfür hat Harman Kardon auf der Rückseite einen kleinen Ausklappbaren Standfuß integriert.

Dieser ermöglicht das Aufstellen des Lautsprechers.

 

Klang des Harman Kardon Esquire Mini

Wichtig erwartet niemals zu viel von einem Bluetooth Lautsprecher. Gerade der Harman Kardon Esquire Mini ist ein sehr kompaktes Modell weshalb dieser auch nur ein sehr begrenztes Volumen besitzt, und im Allgemeinen gilt, ein größerer Lautsprecher hat es einfacherer einen vollen Klang zu produzieren.

Der Harman Kardon Esquire Mini Bluetooth Lautsprecher im Test-8

Aber wie sieht es mit dem Harman Kardon Esquire Mini aus, schafft es dieser trotzdem einen vernünftigen Klang zu produzieren?

Ja das tut er! Zwar gibt es hier auch Limitierungen aufgrund der Baugröße, gerade im Bassbereich, jedoch ist der Esquire Mini im Allgemeinen recht wohlklingend.

Gerade die Höhen sind sehr schön sauber und detailliert. Auch der Bass ist soweit Okay, wenn auch nicht übermäßig kräftig.

Der Harman Kardon Esquire Mini Bluetooth Lautsprecher im Test-7

Der Esquire Mini bringt also keinen Tisch zum Wackeln. Dies scheint der Lautsprecher auch gar nicht zu versuchen denn Harman Kardon hat diesen anscheinend eher auf eine etwas leichtere und luftigere Klang Signatur getrimmt.

Jedoch spielt der Bass dennoch jedes Smartphone, Tablet oder Notebook in Grund und Boden.

Am besten klingt der Lautsprecher, wenn man sich innerhalb von ca. 2 Metern vor diesem befindet, in diesem Radius ist man klanglich noch voll dabei. Auf höhere Distanz verliert sich der Bass natürlich noch etwas mehr im Raum.

Erfreulich ist wiederum die hohe maximale Lautstärke welche für so ein kompaktes Modell beachtlich ist.

 

Fazit zum Harman Kardon Esquire Mini

Der Harman Kardon Esquire Mini ist schon ein starker Bluetooth Lautsprecher welcher auch dem Harman Kardon Namen gerecht wird.

Der Harman Kardon Esquire Mini Bluetooth Lautsprecher im Test-4

Allerdings muss man hier auch ehrlich sein, es ist mit ein wenig Suche durchaus möglich unter den diversen asiatischen Bluetooth Lautsprechern für weniger Geld Modelle zu finden welche besser klingen als der Harman Kardon Esquire Mini, gerade dann wenn einem der ultra kompakte Formfaktor nicht so wichtig ist.

Ein großer Bestandteil des Esquire Mini ist natürlich die Optik und die hervorragende und edle Materialwahl, welche sich natürlich auch auf den Preis auswirkt.

Der Harman Kardon Esquire Mini Bluetooth Lautsprecher im Test-3

Hier kommt es drauf an was Euch wichtig ist. Wenn Euch die Optik bei einem Bluetooth Lautsprecher genauso wichtig ist wie der Klang, kann ich den Harman Kardon Esquire Mini empfehlen.

Wenn Euch allerdings die Materialwahl und Optik völlig egal ist, bekommt man auch für weniger Geld gleich oder besser klingende Modelle.

Link zum Hersteller /// bei Amazon /// bei Geizhals.de

Harman Kardon Esquire Mini

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Powerstations, über 10 Modelle im Test, was gilt es zu beachten?

Powerstations haben in den letzten Monaten deutlich an Beliebtheit gewonnen. Egal ob nun als “Notfall-Generator” bei einem Blackout oder einfach als portable Energiequelle. Entsprechend...

Wie schnell kann das iPhone 15 Pro wirklich Daten übertragen? (mit echter Messung)

Das neue iPhone 15 setzt erstmals auf einen USB C Port. Dieser erlaubt nicht nur das Nutzen von universellen Ladekabeln, sondern auch das schnellere...

Sind Solar Powerbanks empfehlenswert? (meist nein!) Zahlen und Messwerte!

Das Konzept Solar-Powerbanks, also Powerbanks mit einem integrierten Solarpanel, klingt im ersten Moment toll! Du hast einen Akku, welcher sich von alleine auflädt. Allerdings sind...

Neuste Beiträge

QNAP Turbo Station TS-932PX im Test, 10 Gbit LAN + Annapurnalabs CPU

Mit der Turbo Station TS-932PX bietet QNAP ein spannendes NAS, für Nutzer die auf eine Mischung aus HDDs und SSDs setzen wollen. So bietet das...

Ein hervorragendes NAS Mainboard, für 150€ mit CPU! Topton NAS Motherboard N5105

Wenn du nach einem einfachen und günstigen Mainboard beispielsweise für ein NAS oder einen Home Server mit schnellen LAN Ports? Dann lohnt sich vielleicht ein...

Anker Prime 67W GaN im Test, ein herausragendes Ladegerät mit großer PPS Stufe

Mit dem A2669 oder auch „Prime 67W GaN“ bietet Anker ein sehr spannendes USB Ladegerät an. Dieses besitzt wie der Name schon sagt eine Leistung...

Wissenswert

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...

Wie schnell kann das iPhone 15 Pro wirklich Daten übertragen? (mit echter Messung)

Das neue iPhone 15 setzt erstmals auf einen USB C Port. Dieser erlaubt nicht nur das Nutzen von universellen Ladekabeln, sondern auch das schnellere...

Welche Powerbank Ende 2023 kaufen? Empfehlung und Vergleich

Powerbanks sind etwas extrem Praktisches und mittlerweile auch sehr universell einsetzbar. So können immer mehr Geräte via USB C laden, nicht nur Smartphones, Tablets,...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.