RAVPower 10050mAh Outdoor Powerbank im Test

Powerbanks werden des Öfteren auch Outdoor genutzt, jedoch sind die meisten Modelle für sowas nicht ausgelegt.

Ein Tropfen Wasser in einen der Ports und es ist vorbei mit der Powerbank.

RAVPower 10050mAh Outdoor Powerbank im Test-8

Dementsprechend gibt es diverse Outdoor Powerbanks welche gegen Wasser oder auch Stürze geschützt sind. In diesem Test soll es auch genau um solch eine Outdoor Powerbank gehen, nämlich die RAVPower 10050mAh RP-PB044, kann diese im Test überzeugen?

 

Die RAVPower 10050mAh Outdoor Powerbank

Im Allgemeinen erwartet man bei einer Outdoor Powerbank einen großen klobigen Klotz. Jedoch ist die RAVPower RP-PB044 immer noch relativ kompakt für eine 10000mAh Powerbank.

RAVPower 10050mAh Outdoor Powerbank im Test-2

Natürlich besitzt diese einen relativ großen Gummirahmen welcher Stöße etwas kompensieren soll aber unterm Strich ist die Powerbank immer noch kompakt genug, gut in einer Tasche mitgenommen zu werden ohne zu viel Platz zu belegen.

Die beiden USB Ports wie auch der microUSB Anschluss und die Taschenlampe werden von einem Gummistöpsel geschützt.

RAVPower 10050mAh Outdoor Powerbank im Test-3

Hierbei bin ich aber etwas erstaunt, RAVPower bewirbt die RP-PB044 nur mit einem IP66 Schutz. IP66 gibt einen Schutz gegen starkes Strahlwasser an, allerdings nicht gegen Untertauchen.

Heißt, die Powerbank ist nicht zu 100% wasserdicht und man sollte diese nicht mit in einen Pool nehmen. Allerdings wirkt der Gummistopfen über den Ports erfreulich vertrauenserweckend.

RAVPower 10050mAh Outdoor Powerbank im Test-4

Oftmals sind diese Gummiabdeckungen bei angeblich wasserdichten Ports sehr „billig“ (ich vermute Ihr wisst was ich meine), hier ist diese Abdeckung allerdings relativ dick und sitzt recht gut.

In meinen Tests überstand die Powerbank ein kurzes Untertauchen auch problemlos, längeres Untertauchen habe ich mich, zugegeben, nicht getraut.

RAVPower 10050mAh Outdoor Powerbank im Test-5

Auf Seiten der Anschlüsse haben wir, wie bereits erwähnt, zwei USB Ports. Der eine Port ist ein 2,4A Anschluss und der andere ein langsamerer 1A Anschluss.

Der microUSB Eingang soll bis zu 2,4A aufnehmen können.

RAVPower 10050mAh Outdoor Powerbank im Test-7

Wie üblich gibt es auch einen Einschalter und die klassischen vier blauen Status LEDs welche über die verbliebene Restladung informieren.

Wie teste ich?

Mein Testverfahren ist recht „strait forward“. Ich lade die Powerbank bis sie sich von alleine abschaltet oder es keinen nennenswerten Ladestrom mehr gibt, dann wird sie mithilfe eines 1A USB Widerstands entladen und die abgegebene Leistung mit einem PortaPow Premium USB + DC Power MonitorLeistungsmesser gemessen.

So erreiche ich gut reproduzierbar Ergebnisse.

Das gemessene Ergebnis in mW rechne ich in mAh @3,7V um da die Herstellerangabe sich zu 99% auf eine Zellenspannung von 3,7V bezieht.

Zudem teste ich die Powerbanks an meinen diversen Endgeräten ob es hier „Auffälligkeiten“ gibt. Ich nutze für den Ladetest an meinem iPhone das Originalkabel, für sonstige Ladetests verwende ich ein Referenzkabel und ja das verwendete Kabel hat einen großen Einfluss auf die Ladegeschwindigkeit siehe HIER.

Micro USB Kabel im VergleichApple Lightning Kabel im Vergleich

Wichtig einige Samsung Tablets (Note 10.1 2013 z.B.) sind beim Laden etwas Problematisch! Hier könnt ihr mehr dazu lesen.

Wichtige Information zur Ladegeschwindigkeit. Nur weil ein USB Ausgang maximal 2,4A oder 2A liefern kann, bedeutet dies noch lange nicht, dass Smartphone, Tablet und Co. auch mit der maximalen Geschwindigkeit an diesem Port laden. Hier spielen noch andere Faktoren eine Rolle. Dementsprechend ist diese Aussage welche oftmals getroffen wird „Powerbank XYZ ist super schnell da sie einen 2,4A Ausgang besitzt“ nicht ganz richtig. In der Praxis gibt es teilweise massive Unterschiede zwischen einzelnen Modellen auch wenn die USB Ports angeblich die gleiche maximale Leistung liefern können.

 

Messergebnisse der RAVPower 10050mAh Outdoor Powerbank

Starten wir wie üblich mit der Kapazität. RAVPower gibt diese mit 10050mAh an, was dafürspricht, dass im Inneren drei 18650 3350mAh Zellen verbaut sind, effektiv entnehmen konnte ich der Powerbank 8723mAh.

Dies entspricht guten 87% der Herstellerangabe.

RAVPower 10050mAh Outdoor Powerbank im Test-12

Warum sind 87% gut? Die Herstellerangabe bezieht sich immer auf die Kapazität der im Inneren Verbauten Akku Zellen und nicht auf die effektiv nutzbare Kapazität.

Beim Entladen einer Powerbank entsteht eine gewisse Verlustleistung beispielsweise in Form von Wärme.

Im Allgemeinen erreichen die meisten guten Powerbanks eine Kapazität zwischen 80 und 90%, selten wird auch mal diese 90% Marke geknackt.

Wie sieht es mit dem Aufladen von Smartphones aus?

RAVPower 10050mAh Outdoor Powerbank im Test-10

Outdoor Powerbanks sind im Allgemeinen nicht für eine hohe Ladegeschwindigkeit bekannt. Jedoch ist die RAVPower RP-PB044 recht flott, die Ladegeschwindigkeit entspricht einer normalen guten Powerbank.

Dies gilt in meinem Test sowohl für Apple Produkte (iPhone 6+ 1,66A), wie auch für Android Smartphones.

RAVPower 10050mAh Outdoor Powerbank im Test-16

Hier erreichte jedoch sowohl das Samsung Galaxy S7 Edge wie auch das LG G5 nicht ganz Ihre absolute Höchstgeschwindigkeit.

Das S7 Edge erreichte 1,58A, maximal möglich wären 1,77A, das G5 erreichte 1,25A, maximal möglich sind bei diesem rund 1,6A.

Jedoch sind dies minimale Unterschiede welche im Alltag nicht auffallen.

 

Fazit zur RAVPower 10050mAh Outdoor Powerbank

Die RAVPower 10050mAh Powerbank ist die bisher beste Outdoor Powerbank die ich im Test hatte. Jedoch kommt dies auch zu einem gewissen Preis.

Mit rund 35€ ist die Powerbank schon ein Stück weit teurer als normale Powerbanks mit 10000mAh. Die RAVPower RP-PB07 10400mAh Powerbank welche eine ähnliche Leistung bietet, kostet beispielsweise knapp unter 20€.

RAVPower 10050mAh Outdoor Powerbank im Test-20

Für jemanden der viel mit seiner Powerbanks unterwegs ist, bei Radtouren zum Beispiel, könnte sich der Aufpreis und die erhöhe Robustheit allerdings auszahlen.

Rein von Ihrer Leistung spricht nichts gegen die RAVPower RP-PB07 10400mAh Powerbank, hier kommt es am Ende nur darauf an ob Ihr bereit seid den Aufpreis für den Wasserschutz und das robustere Gehäuse zu zahlen.

Falls ja, erhaltet Ihr eine sehr gute Outdoor Powerbank.

 RAVPower 10050mAh Outdoor Powerbank
Angegebene Kapazität10050mAh
Preis34,99€
Erreichte Kapazität8723mAh
Erreichte Kapazität in %87%
Gewicht208g
LED Taschenlampe+
Ladeleistung Smartphones
Apple iPhone 6+/Samsung Galaxy S7/ LG G5
1,66A / 1,58A / 1,25A
Ladeleistung Tablets
iPad 4 / Amazon Fire HD10
2,25A / 1,62A
Kapazität87%
Verarbeitung80%
Ladegeschwindigkeit75%
Anschlüsse und Sonstige Features75%
Lieferumfang und Verpackung70%
Preis / Leistung★★★★
Testergebnis★★★★
Michael Barton

Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Andere Interessante Beiträge auf techtest.org
6 Comments
Wolfgang Sawall

Danke, der Test ist sehr aussagekräftig, ich habe mir daraufhin diese Powerbank bestellt – und stehe jetzt vor dem Problem, dass der Ein-/Ausschalter an der Seite nicht reagiert, ich daher die Taschenlampe nicht aktivieren kann. Material – oder User-Fehler? Gruss Wolfgang

Reply
Wolfgang Sawsall

Nach ein paar Anläufen klappt das Einschalten jetzt. Ich habe IPhone 6 4-5 mal von 40% auf ca 90% aufgeladen , dann war die PB leer. Ist das normal? Und jetzt hängt sie mit dem mitgelieferten Kabel seit gut 4 Std am Strom und blinkt mit einer LED. Kannst Du ein schnelleres Ladegerät empfehlen?

Reply
Michael Barton

Hi,

kommt ungefähr hin. Ich würde mal auf 4 mal vollständig laden tippen.

Was für ein Ladegerät verwendest du? Ansonsten kann ich immer das Anker 24W Dual USB Ladegerät empfehlen.

Reply
Wolfgang Sawall

Hallo , ich habe einen USB Stecker eines ADUS tablet/ notbooks und das USB Kabel der Powerbank benutzt. Das von Dir angesprochene Anker Ladegerät 24 W Dual hört sich sehr gut an. Kannst Du ein passendes Kabel empfehlen?
Gruss Wolfgang

Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.