Der DOCKIN D SOLID Bluetooth Lautsprecher im Test, viel Bass im kleinen Format

-

Der D SOLID ist DOCKINs aktuell kleinster und auch günstigster Bluetooth Lautsprecher. Hierbei soll dieser natürlich einen „überragenden“ Klang liefern. Aber dies ist natürlich etwas was jeder Hersteller von seinem Produkt verspricht.

Daher wollen wir uns doch einmal anschauen ob der D SOLID wirklich überragend für seine Größe ist! Kann der der D SOLID im Test überzeugen? Finden wir es heraus!

An dieser Stelle vielen Dank für das Ausleihen des D SOLID an DOCKIN.

 

Der DOCKIN D SOLID Bluetooth Lautsprecher

Der DOCKIN D SOLID ist ein recht kompakter Bluetooth Lautsprecher.

Hierbei setzt der Hersteller auf ein „360 Grad“ Design, bei diesem ist die Treibereinheit nach oben gerichtet. Das hat den Vorteil, dass der Lautsprecher einen „raumfüllenden“ Klang produziert, egal in welchem Winkel man sich zu diesem befindet. Im Gegenzug fehlt natürlich etwas die Ausrichtung des Klangs auf die Ohren.

Aufgrund dieses 360 Grad Designs nutzt DOCKIN ein rundes Gehäuse beim D SOLID. Dieses Gehäuse ist aus einem unheimlich massivem und dickem Aluminium gefertigt.

Hierdurch besitzt der Lautsprecher auch ein gewisses, recht hohes, Gewicht. Etwas über das man streiten kann ist die Positionierung der Tasten.

Diese sind auf der Unterseite des D SOLID angebracht. Hierbei handelt es sich um den Ein/Ausschalter wie auch Lauter und Leiser welche mit Vor und Zurück doppelt belegt sind und eine Multifunktionstaste.

Ebenfalls auf der Unterseite ist ein „Haftpad“, wodurch sich der Lautsprecher regelrecht an Untergründen etwas festsaugt. Dieses neigt schnell zum Verschmutzen, hier hilft aber meist ein Küchentuch + Wasser + Spülmittel.

Glücklicherweise sind die Anschlüsse auf der unteren Rückseite angebracht, wodurch diese gut zu erreichen sind. Hierbei handelt es sich um einen microUSB Port zum Aufladen des Lautsprechers, wie auch einen AUX Eingang für Geräte die kein Bluetooth besitzen und ein Speicherkartenleser.

Ja es ist mit dem D SOLID möglich Musik direkt von microSD Speicherkarten wiederzugeben, sofern die Speicherkarte FAT32 formatiert ist und die Musik das MP3 Format hat.

Ebenfalls ist ein FM Radio integriert. Hierbei ist wie bei den meisten Bluetooth Lautsprechern diese Funktion allerdings eher mäßig gut.

Es wird ein angeschlossenes microUSB Kabel als Antenne verwendet und mit den +/- Tasten durch den Sendersuchlauf geschaltet. Das heißt es ist nicht ganz leicht seinen Lieblingssender zu finden. Auch ist die Empfangsstärke teilweise etwas schwierig, allerdings wenn man einen Sender gut rein bekommt, ist die Qualität wirklich tadellos.

 

Klang

Das Wichtigste bei einem Bluetooth Lautsprecher ist sicherlich der Klang, daher wie klingt der DOCKIN D SOLID?

Für seine Größe klingt der DOCKIN D SOLID hervorragend! Ich würde sogar fast sagen „klassenbester“ Klang. Hierbei kann gerade der Bass überzeugen!

Bei diesem trickst der D SOLID etwas. Bluetooth Lautsprecher haben in der Regel ein Problem, diese sind einfach zu klein um einen guten Bass zu liefern. Es ist zwar möglich durch besonders tolles Engineering das Ganze etwas zu kompensieren und auch kleinen Lautsprechern einen brauchbaren Bass zu verpassen, jedoch das auch nur bis zu einem gewissen Grad.

Bass braucht Volumen, Masse und eine hohe Luftverdrängung.

Warum schreibe ich das Ganze? Der D SOLID ist an sich ebenfalls zu klein für einen „richtigen“ Bass, aber DOCKIN hat sich etwas ausgedacht wie man dieses Problem etwas lösen könnte.

Aufgrund dieses „Klebefußes“ auf der Unterseite haftet der Lautsprecher recht feste auf glatten Untergründen, das wird sich zunutze gemacht. Der Lautsprecher bringt seinen Untergrund zum Vibrieren und das sogar recht stark.

Hierdurch wird der Tisch auf dem der Lautsprecher steht, sozusagen ebenfalls zum Resonanzkörper. Hierdurch verstärkt sich der Bass des Lautsprechers massiv!

Man kann dies wirklich schön hören, hebt man den Lautsprecher an, verschwinden regelrecht untere Frequenzbereiche und das Bass Level des D SOLID fällt auf das der meisten kleinen 360 Grad Bluetooth Lautsprecher.

Steht er wieder auf einem Tisch tauchen plötzlich Frequenzbereiche auf, welche solch ein kleiner Lautsprecher gar nicht produzieren können sollte.

Natürlich hat das Ganze nicht nur Vorteile. Damit dieses Prinzip funktioniert, scheint der Lautsprecher viele Mid/Hoch Bass Frequenzen etwas in den Tiefbass- Bereich zu schieben. Hierdurch hört der Lautsprecher sich teilweise in den Mitten etwas dünn an.

Die Höhen hingegen sind ausgesprochen klar und brillant.

Der DOCKIN D SOLID ist klanglich die klassische Badewanne, viel Bass, viele Höhen. Praktisch macht der D SOLID richtig viel Spaß!

Natürlich kommt es hier sehr stark auf den Untergrund an. Ist dieser optimal klingt der DOCKIN D SOLID für seine Größe und Preisklasse einfach grandios! Es ist einfach faszinierend wie viel Bass dieser kleine Lautsprecher dann produzieren kann! Hinzu kommen die guten Höhen und wir haben einen ausgesprochenen spaßigen Klang.

Der Untergrund ist der entscheidende Faktor. Auf einer Wiese, einem weichen Untergrund oder einem zu massivem(z.B. ein großer Stein) fällt ein großer Teil des Basses weg und damit auch die Stärke des D SOLID.

Der Lautsprecher klingt zwar weiterhin okay, aber halt nur okay und nicht überragend. Am besten klingt der Lautsprecher auf einer Holzplatte bzw. einem Schreibtisch. Diese kann der Lautsprecher schön zum mitschwingen bringen.

 

Fazit

Der DOCKIN D SOLID ist ein herausragender Bluetooth Lautsprecher! Dieser bietet für seine Größe einen hervorragenden Klang, gerade was den Bass angeht.

Allerdings mit einer kleinen Einschränkung, der Untergrund muss passen. Der D SOLID nutzt seinen Untergrund als Verstärkung für den Schall, steht dieser beispielsweise auf einer Tischplatte wird der Bass durch das Vibrieren des Tisches deutlich verstärkt. Im Gegenzug hat der D SOLID keinen festen Untergrund, sinkt der Bass auf ein „Standard“ Level.

Zusätzlich zu dem spaßigen Klang, bietet der Lautsprecher mit einem FM Radio (Empfangsstärke eher mäßig, aber ansonsten gut) und einem Speicherkarten Slot ein recht großes Featurepaket.

Auch Verarbeitung und Haptik passt, der Lautsprecher wirkt aufgrund seines Aluminiumgehäuses ausgesprochen hochwertig und massiv.

Kurzum für rund 50€ werdet Ihr Probleme haben einen Lautsprecher zu finden, der ähnlich kompakt ist, aber dennoch genauso viel Bass liefert wie der DOCKIN D SOLID! Vorausgesetzt dieser wird auch einem massiven Untergrund wie einem Tisch positioniert!

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Wie haltbar sind Powerbanks? Kapazitätsmessung nach 7 Jahren

Du hast dir gerade eine frische neue Powerbank gekauft und fragst dich nun, wie lange diese wohl halten wird. Genau dieser Frage versuchen wir...

Wie schnell kann das iPhone 15 Pro wirklich Daten übertragen? (mit echter Messung)

Das neue iPhone 15 setzt erstmals auf einen USB C Port. Dieser erlaubt nicht nur das Nutzen von universellen Ladekabeln, sondern auch das schnellere...

Immer noch aktuell! Eine Flut an fake Speicherkarten mit Versand durch Amazon? 256GB microSD Speicherkarten von Dawell, Karenon, Adamdsy im Test

Ich war bei Amazon auf der Suche nach einer günstigen 256GB microSD Speicherkarte. Hier bin ich auf Modelle von Dawell, Karenon und Adamdsy gestoßen. Während...

Neuste Beiträge

Der ECOVACS DEEBOT N20 PRO PLUS im Test, toller Saugroboter mit beutelloser Absaugstation

Mit dem N20 PRO PLUS bietet ECOVACS einen extrem spannenden Saugroboter an. Warum? Dieser verfügt über eine beutellose Absaugstation! Es ist unfassbar nervig, dass...

LG gram 15.6″ SuperSlim (15Z90RT) im Test: Kompakt, Leicht und Leistungsfähig

LG belegt mit seinen Notebooks eine besondere Nische. So sind die LG Notebooks kompromisslos leicht und kompakt. Das LG gram 15.6" SuperSlim, um welches...

Nextorage B2 SE vs. B1 Pro: CFexpress Typ B Speicherkarten im Test

Nextorage ist ein noch recht junger Hersteller auf dem deutschen Markt, der jedoch sehr hochwertige und generell gute Speicherprodukte anbietet. Neben SSDs und SD-Karten...

Wissenswert

Stromsparender und Leistungsstarker Desktop für Office, Foto und Video-Bearbeitung (Ryzen 8000)

Aufgrund der aktuellen Strompreise und Umweltbedenken ist der Stromverbrauch von Computern ein zunehmend wichtiger Faktor. Gerade dann, wenn der PC über viele Stunden im Leerlauf...

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.