Der Anker SoundCore Sport XL im Test, Ankers neuster und bester Bluetooth Lautsprecher ?

Anker Bluetooth Lautsprecher gehören sicherlich zu den beliebtesten Modellen auf dem Markt. Dies ist auch durchaus zu Recht der Fall.

Die meisten Anker Bluetooth Lautsprecher sind auch ziemlich gut für Ihr Geld. Nun hat Anker sein neuestes Modell auf den Markt gebracht, den SoundCore Sport XL.

Hier stellt sich nun die Frage lohnt der Aufpreis von rund 19€ vom normalen SoundCore zum SoundCore Sport XL?

Der Anker SoundCore Sport XL im Test-13

Finden wir es in folgendem Test zum Anker SoundCore Sport XL heraus! Ankers neuster und bester Bluetooth Lautsprecher?

 

Der Anker SoundCore Sport XL im Test

XL ist natürlich ein recht dehnbarer Begriff, jedoch denke ich, dass die meisten Menschen sich unter einem “XL Bluetooth Lautsprecher” etwas anderes vorstellen als das was Anker hier liefert.

Der Anker SoundCore Sport XL im Test-1

Zwar ist der SoundCore Sport XL natürlich nicht klein aber XL würde ich Ihn auch nicht nennen mit einer Größe von 17,5cmx7,7cmx4cm.

Abgesehen davon ist der Bluetooth Lautsprecher recht vielversprechend. Das Gehäuse besteht aus einem extrem solide anmutenden Hartgummi unter welchem ich sogar einen Rahmen aus Aluminium vermute.

Der Anker SoundCore Sport XL im Test-2

Die Front wird vollständig durch ein großes Plastikgitter eingenommen unter welchem die beiden 8W Treiber versteckt sind.

Hierbei wirkt der Lautsprecher robust genug um auch mal einen kleinen Sturz oder ein raueres Handling zu überstehen.

Der Anker SoundCore Sport XL im Test-4

Die Anschlüsse sind auf der Rückseite des SoundCore Sport XL unter einer Gummiabdeckung angebracht. Diese ermöglicht das IP67 Rating wonach der Lautsprecher sogar gegen ein vollständiges Untertauchen geschützt ist.

Bei den Anschlüssen handelt es sich um einen microUSB Port zum Aufladen des Lautsprechers, einen 3,5mm Anschluss falls man kein Bluetooth nutzen möchte oder kann und einem normalen USB Port.

Letzterer ist zum Aufladen von Smartphone oder Tablet. Im Anker SoundCore Sport XL ist also eine “mini” Powerbank verbaut.

Der Anker SoundCore Sport XL im Test-5

Etwas erstaunlich ist allerdings, dass Anker nirgendswo angibt welche Kapazität der im SoundCore Sport XL verbaute Akku hat.

Nach meinen Messungen gehe ich von einem ca. 4000mAh Akku aus. Dies reicht um so ziemlich jedes Smartphone mindestens einmal vollständig zu laden.

Der Anker SoundCore Sport XL im Test-6

Natürlich benötigt der Lautsprecher auch Tasten. Diese sind auf der Oberseite angebracht und durch eine Schicht Gummi geschützt.

Der Lautsprecher besitzt insgesamt 5 Tasten, einen Einschalter, Lauter und Leiser, eine Bluetooth Taste und Play/Pause.

Hierbei finde ich etwas schade, dass Anker auf eine Vor- bzw. Zurücktaste verzichtet hat. Diese sind auch nicht wie so oft mit lauter/leiser doppelt belegt.

Der Anker SoundCore Sport XL im Test-3

Positiv ist wieder, dass der Lautsprecher über Akkustands LEDs verfügt welche ebenfalls gemeinsam mit einer Status LED auf der Oberseite angebracht sind.

Klang des Anker SoundCore Sport XL

Das Wichtigste ist nun wie klingt der Anker SoundCore Sport XL? Ich würde sagen ziemlich gut. Hierbei muss man natürlich die Größe beachten.

Der Anker SoundCore Sport XL im Test-8

Wie bereits erwähnt ist der SoundCore Sport trotz des “XL” Labels nicht der allergrößte Bluetooth Lautsprecher dies spürt man gerade beim Bass.

Dieser ist zwar schön kompakt und besitzt durchaus einen netten Punch, allerdings spürt man auch das eingeschränkte Volumen.

Verglichen mit anderen Bluetooth Lautsprecher in dieser Preis/Größen-Klasse ist der Bass dennoch ziemlich ordentlich.

Der Anker SoundCore Sport XL im Test-9

Anker versucht hier nicht mit irgendwelchen Software Tricks den Bass bis zum Gehtnichtmehr zu puschen wie man es bei anderen Bluetooth Lautsprechern des Öfteren hat. Dies resultiert in Kombination mit den großen 8W Treibern in einem recht natürlichen Bass welcher zwar einen guten Punch liefert aber dennoch etwas mehr Volumen gutgetan hätte.

Der Anker SoundCore Sport XL im Test-11

Die Höhen sind schön sauber und klar auch wenn ich mir vielleicht ein Hauch mehr Brillanz beziehungsweise Luftigkeit im Klang gewünscht hätte. Dies ist allerdings Kritik auf einem sehr hohen Level.

Allgemein gefällt mir die Klangsignatur des Anker SoundCore Sport XL ausgesprochen gut, deutlich besser noch als beim normalen SoundCore.

Der Anker SoundCore Sport XL im Test-12

Der SoundCore Sport XL bietet durchaus einen Klang welcher dem von 100€+ Modelle überlegen ist.

Die maximale Lautstärke ist nicht überragend aber für eine Grill Feier oder Derartigem ausreichend.

 

Fazit zum Anker SoundCore Sport XL

Das Test Fazit zum Anker SoundCore Sport XL fällt im Grunde ziemlich positiv aus. Die Verarbeitung ist 1a und auch der Klang ist sehr gut. Hinzu kommt die Wasserdichtigkeit und die “Powerbank funktion” mit immerhin 4000mAh(13Wh).

Der Anker SoundCore Sport XL im Test-16

Klanglich kann der SoundCore Sport XL mit so ziemlich allem in der unter 80€ Preisklasse mithalten oder den größten Teil sogar überbieten. Der einzige Kritikpunkt, den ich habe, ist das Marketing. Der SoundCore Sport XL ist sicherlich nicht klein aber er ist immer noch relativ kompakt weshalb ich diesen nicht als XL einstufen würde.

Kommen wir zur anfänglichen Frage ob sich der Aufpreis vom normalen SoundCore auf den SoundCore Sport XL lohnt. Aus meiner Sicht, ja. Der SoundCore Sport XL klingt nochmal ein gutes Stück besser und ist auch vom Gehäuse deutlich massiver. Einziger Nachteil, dass ist das deutlich höhere Gewicht des SoundCore Sport XL.

Von daher kann ich eine Kaufempfehlung für den Anker SoundCore Sport XL aussprechen!

Anker SoundCore Sport XL
Michael Barton

Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Andere Interessante Beiträge auf techtest.org
9 Comments
Jonas G.

Der Bericht gefällt mir sehr gut. Ich habe ihn Sonntag bestellt und er müsste heute kommen – freu mich schon riesig darauf.

Allerdings muss ich dich zwei mal verbessern.

1. Durch einen Doppelklick auf PLAY kann man einen Titel überspringen. Nur zurück geht nicht (Welchen sogar Modelle von 20€ bis 30€ besitzen – ist etwas schade, aber verkraftbar).

2. Anker gibt eine Akkukapazität von 5200 mAh an. Also deutlich mehr als 4000 mAh.

Zur Information: Daten stammen aus der Bedienungsanleitung.

Reply
Michael

Hi,

vielen Dank für die Info. Ich hatte beim Akku lediglich 12,97Wh gemessen und ungefähr 3600mAh entspricht, daher bin ich 4000mAh ausgegangen.

Reply
Jonas G.

Danke für diese Info. Der Unterschied wäre dann doch recht groß …

Wurde das gerät zu Testzwecken gestellt?
Bis jetzt fand ich noch keine Bewertung neutral – bis auf diesen.

Reply
Michael

Ist selbst gekauft(leider). Anker stellt wohl nur Produkte für “Amazon Bewertungen” und diese mache ich nicht.

Reply
Jonas G.

Aber wenigstens kommt dann eine gute und nützliche Bewertung dabei raus. :)

Julian Zimmer

Wie ist der Soundcore Sport XL denn im klanglichen Vergleich zum Premium (A3143)?

Reply
Michael

Weniger extrem ist hier das Wort.

Der A3143 hat ganz klar mehr und auch einen stärkeren Bass jedoch sind dafür die Höhen des SoudCore Sport XL sauberer welche ja beim A3143 untergehen.

Welcher besser ist kommt etwas auf den Geschmack an.

Reply
Kai

Welcher der Anker Lautsprecher ist denn der lauteste? SoundCore, SoundCore Sport XL oder der A3143?

Reply
Michael Barton

Hi, hier tun sich die Modelle alle nicht viel. Der SoundCore müsste sogar der Lauteste sein, verzerrt aber bei 100% doch etwas.

Der Sport XL ist etwas leiser, verzerrt aber dafür bei 100% deutlich weniger, weshalb dieser effektiv sogar lauter sein könnte.

Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.