Empfehlung: Der iClever IC-BTS07 Bluetooth Lautsprecher im Test

-

Bluetooth Lautsprecher gibt es unheimlich viele auf dem Markt, gerade von kleinen asiatischen Marken. Um genauso einen, auf den ersten Blick recht unauffälligen Bluetooth Lautsprecher, soll es in diesem Test gehen.

Der iClever IC-BTS07 wirkt abgesehen von seiner etwas auffälligeren Färbung recht unspektakulär, zumindest auf den ersten Blick.

iclever-ic-bts07-bluetooth-lautsprecher-12

Aber kann der Bluetooth Lautsprecher vielleicht doch im Test überraschen? Finden wir es heraus!

 

Der iClever IC-BTS07 Bluetooth Lautsprecher

Der iClever IC-BTS07 ist ein recht kompakter Lautsprecher, der sich hinter meiner Handfläche verstecken könnte.

iclever-ic-bts07-bluetooth-lautsprecher-2

Optisch ist dieser dank der roten Farben schon etwas auffälliger und ein kleiner Hinkucker. iClever setzt beim Material des Lautsprechers auf ein großes Lautsprechergitter auf der Front, das  sogar aus Metall gefertigt ist.

Der restliche Lautsprecher besteht aus einem Softtouch/gummierten Kunststoff. Hierbei wirkt die Verarbeitung des gesamten Lautsprechers durchaus ordentlich.

iclever-ic-bts07-bluetooth-lautsprecher-4

Der iClever IC-BTS07 Bluetooth Lautsprecher verfügt über insgesamt vier Tasten und einen Schalter. Der Schalter ist auf der Rückseite angebracht und dient dem Ein/Ausschalten des Lautsprechers.

Die vier „normalen“ Taste sind auf der Oberseite angebracht. Hier finden wir eine Modus Taste, einen „Telefonhörer“ wie auch lauter / leiser.

Was die „M“ Taste in der Praxis macht ist mir ein Rätsel, es passiert genau gar nichts beim Drücken. Der Telefonhörer dient natürlich dem Annehmen von Anrufen wie auch dem Pausieren und Fortsetzen von Musik. Laut und leiser sind, wie es so oft üblich ist, mit vor und zurück doppelt belegt.

iclever-ic-bts07-bluetooth-lautsprecher-5

Geladen wird der iClever Bluetooth Lautsprecher über einen microUSB Port auf der Rückseite, welcher durch eine kleine Gummiklappe geschützt wird. Der Akku hält laut Hersteller bis zu 10 Stunden, in der Praxis sind aber vermutlich eher 8 Stunden zutreffend.

iclever-ic-bts07-bluetooth-lautsprecher-6

Solltet Ihr kein Bluetooth nutzen wollen verfügt der Lautsprecher auch klassisch über einen 3,5m AUX Eingang.

 

Klang

Kommen wir zum Wichtigsten, wie klingt der iClever IC-BTS07 Bluetooth Lautsprecher?

Erstaunlicherweise verdammt gut! Der iClever liefert einen klaren und vollen Klang, mit einem für die Größe ungewöhnlich kräftigen Bass.

iclever-ic-bts07-bluetooth-lautsprecher-8

Klar der iClever bekommt keinen Schreibtisch zum Wackeln aber im Gegensatz zu vielen anderen Bluetooth Lautsprechern dieser Größen und Preisklasse klingt der Bluetooth Lautsprecher nicht hohl oder dünn.

Dabei hat iClever anscheinend sogar auf Software Tricks verzichtet um den Bass zu boosten, Musik klingt passend und natürlich.

Aber auch die Höhen sind soweit klar und sauber.

Zu dem sehr guten Klang kommen aber noch Bonus Punkte. Zum einen besitzt der Lautsprecher kein Grundrauschen! Und zum anderen ist er erstaunlich laut!

 

Fazit zum iClever IC-BTS07

Der iClever IC-BTS07 Bluetooth Lautsprecher ist der beste Bluetooth Lautsprecher seiner Klasse und kann hier meinen bisherigen Geheimtipp den „AUKEY Lautsprecher Bluetooth 4.1“ von seinem Thron verdrängen.

Klar man darf keinen perfekten HiFi Sound erwarten von einem kompakten 30€ Bluetooth Lautsprecher aber dennoch liefert der IC-BTS07 einen wunderbar klaren und vollen Klang, der auch nicht durch ein Grundrauschen oder Ähnliches abgewertet wird.

Selbst die Lautstärke ist vergleichsweise hoch für ein 2x 3W Modell.

iclever-ic-bts07-bluetooth-lautsprecher-10

Jedoch auch der „AUKEY Lautsprecher Bluetooth 4.1“ klingt sehr gut, dieser hatte allerdings starke Defizite was die Haptik und das Gehäuse anging.

Dies ist beim iClever IC-BTS07 anders. Dieser bietet ein recht hochwertige Verpackung und danke des roten Lautsprechergitters eine etwas interessantere Optik.

Kurzum in der 30€ Preisklasse ist der iClever IC-BTS07 eine absolute Empfehlung!

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Sind Solar Powerbanks empfehlenswert? (meist nein!) Zahlen und Messwerte!

Das Konzept Solar-Powerbanks, also Powerbanks mit einem integrierten Solarpanel, klingt im ersten Moment toll! Du hast einen Akku, welcher sich von alleine auflädt. Allerdings sind...

Aktueller denn je, Fake Powerbanks! Ekrist, Trswyop, VOOE, kilponen und Co. im Test. Taugen die günstigen 26800mAh Powerbanks etwas? (nein)

Wenn Ihr aktuell bei Amazon nach Powerbanks sucht, dann werdet Ihr über diverse Hersteller mit sehr kryptischen Namen stolpern. Hierzu gehört Ekrist oder auch Trswyop....

Aliexpress und die Umsatzsteuer, wie läuft das aktuell? Keine Angst vor Bestellungen aus China!

Wie viele von Euch wissen hat sich in den letzten Monaten einiges geändert was das bestellen aus China angeht. Früher waren Bestellungen unter 27€...

Neuste Beiträge

Noctua NV-FS1 im Test, ein Schreibtisch – Ventilator von Noctua ?!

Mit dem “NV-FS1” bietet Noctua ein erstes Produkt der neuen Home-Serie an. Hierbei handelt es sich um einen Tischventilator. Klingt im ersten Moment vielleicht etwas...

BOOX Note Air3, E-Ink Tablet mit Stylus, die bessere Alternative zum reMarkable

Vor einer ganzen Weile hatte ich mir auf Techtest.org bereits das reMarkable Tablet angesehen. Hierbei handelte es sich um ein E-Ink Tablet, welches besonders...

Welche ist die beste Varta Batterie? Alle Serien getestet

Vor kurzem habe ich einen Vergleich diverser AA-Batterien der großen Supermärkte und Discounter angefertigt. Hier hatte ich als Referenz auch eine Batterie von Varta und...

Wissenswert

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.