VIA 15 Pro, SCHENKERs alternative zum Dell XPS mit mehr Anschlüssen und top Akku!

-

XMG Notebooks werden die meisten von Euch kennen. Allerdings bietet XMG neben den Gaming-Notebooks auch “Office” bzw. Portable Geräte in der Apple MacBook / Dell XPS Klasse an.

Diese laufen allerdings meist nicht unter dem XMG Branding, sondern unter dem Firmennamen SCHENKER.

schenker via 15 pro test 28

Das neuste Notebook in SCHENKERs Lineup ist das VIA 15 Pro. Das VIA 15 Pro setzt auf den AMD Ryzen 7 5700U mit 35W TDP. Wir haben hier also ein gutes Stück CPU-Leistung.

Allerdings verzichtet SCHENKER auf eine gesonderte Grafikkarte. Dafür ist allerdings ein großer 91Wh Akku und ein recht schlankes Design mit an Bord. Auch der Preis mit rund 1250€ wirkt fair!

Aber wie sieht es in der Praxis aus? Kann hier das SCHENKER VIA 15 Pro überzeugen? Ist die Akkulaufzeit gut? Passen die Kühlung und Leistung? Finden wir es im Test heraus!

An dieser Stelle vielen Dank an SCHENKER für das Ausleihen des VIA 15 Pro für diesen Test.

 

Das SCHENKER VIA 15 Pro im Test

Das SCHENKER VIA 15 Pro ist ein “Office” bzw. “Media” Notebook. Entsprechend ist dieses deutlich schlichter gehalten als die XMG Modelle.

schenker via 15 pro test 1

Wir haben ein komplett schwarzes Notebook mit einem dezenten “SCHENKER” Logo auf dem Deckel. Und selbst dieses Logo kannst du weglassen. SCHENKER bietet dir bei der Bestellung die Möglichkeit den Deckel komplett “Clean” zu halten.

Beim Gehäuse war ich mir zunächst nicht ganz sicher was wir hier für ein Material haben. So besteht das Gehäuse größtenteils aus einer Magnesiumlegierung, welche allerdings aufgrund der Lackierung sich etwas wie Kunststoff anfühlt, nur deutlich massiver.

schenker via 15 pro test 4

 

Mit 16,8mm in der Dicke ist das SCHENKER VIA 15 Pro schon ein schlankes Notebook, aber auch nicht extrem dünn für ein Modell ohne gesonderte Grafikkarte. Ähnliches gilt auch für das Gewicht von 1,45KG.

schenker via 15 pro test 9

Dafür bekommen wir hier aber auch eine sehr vollständige Portausstattung.

  • 2x USB A 3.2 Gen 2
  • 1x USB A 2.0
  • 1x USB C 3.2 Gen 2 ×1
  • 1x Gbit LAN
  • 1x 3,5mm Headset Anschluss
  • 1x HDMI 2.0 (mit HDCP 2.2)
  • 1x microSD Kartenleser
  • 1x DC Eingang

Ich hätte mir zwar vielleicht noch einen zweiten USB C Port und vielleicht einen großen SD-Kartenleser gewünscht, abseits davon ist alles vorhanden, was man sich bei einem AMD Basierten Notebook wünschen kann.

schenker via 15 pro test 11

SCHENKER setzt beim VIA 15 Pro weiterhin auf ein klassisches DC Netzteil mit 65W. Ein Laden via USB C ist aber auch möglich.

 

Tastatur und Trackpad

Auf den ersten Blick war ich von der Tastatur des VIA 15 Pro weniger begeistert. Dieses setzt auf recht große Tasten, mit wenig Abstand dazwischen. Zudem ist die Tastatur zwar an sich recht “stabil”, aber die Tasten haben einen leicht unterschiedlichen Klang. Anscheinend ist das Notebook unter der Tastatur in der Mitte hohl.

Allerdings in der Praxis konnte die Tastatur durchaus überzeugen! Es fiel mir sehr leicht mein volles “Tipp-Tempo” auf der Tastatur zu erreichen. Die Tasten fühlen auch gut an und haben einen schönen Druckpunkt.

schenker via 15 pro test 21

Ich würde zwar nicht sagen, dass wir hier eine “A+” Tastatur haben, aber auf ein “A-” bis “B+” kommt die Tastatur des VIA 15 Pro problemlos. Diese ist also durchaus für Viel -Tipper geeignet.

Ähnliches gilt auch fürs Trackpad. Dieses bietet ein gutes Tracking und fühlt sich angenehm an den Fingern an. Die Größe ist zwar nicht außergewöhnlich, aber mehr als ausreichend.

Das Drücken des Trackpads könnte etwas straffer sein, dies ist aber Kritik auf einem hohen Level!

Unterm Strich sind Tastatur und Trackpad beim VIA 15 Pro auf einem guten Level!

 

Das Display mit idealer Auflösung

Das SCHENKER VIA 15 Pro verfügt über ein 15,6 Zoll Display mit einer Auflösung 2560×1440 Pixeln und einer Bildwiederholungsrate von 165Hz.

2K und 165Hz ist die ideale Kombination für ein “Allround” Notebook im Jahr 2022. Dies ist zwar eher ein Gaming Panel, funktioniert allerdings auch wunderbar in Office oder Media Notebooks.

So ist 2K eine wunderbare Auflösung bei 15 Zoll. So ist das Display merkbar ein Stück schärfer als bei Full HD, aber ist leichter anzutreiben als 4K und benötigt weniger Energie.

Die 165Hz lassen nicht nur Spiele flüssiger laufen, sondern auch einfach Alltagsanwendungen, wie das Verschieben von Fenstern, das Scrollen usw. Läuft einfach flüssiger und weicher. Dies ist auch gut, denn das VIA 15 Pro ist kein Gaming Notebook.

Subjektiv wirkt das Display sehr gut! Farben sind absolut sauber, die Kontraste sind top und auch die Blickwinkel sind klasse. Ist dies das beste Display das ich jemals gesehen habe? Nein, aber es ist sehr gut!

Dies wird auch von den Messwerten bestätigt.

farbumfang

Die Messwerte sind ordentlich, aber zugegeben auch nicht absolut überragend. 98% sRGB und 74% AdobeRGB ist okay, aber auch nicht der Traum jedes Fotografens. Hobby Foto- und Videobearbeitung ist aber problemlos möglich.

Helligkeit  Kontrast sRGB AdobeRGB
SCHENKER VIA 15 Pro 342 cd/m² 1020:1 98% 74%
HP Elite Dragonfly G2 903 cd/m² 2150:1 95 % 79 %
Dell XPS 13 2-in-1 9310 (4K) 507 cd/m² 1590:1 100 % 82 %
Dell XPS 17 9700 454 cd/m² 1510:1 100 % 99 %
Alienware X14 442 cd/m² 1260:1 100% 88%
Alienware X15 437 cd/m² 970:1 100 % 90 %
TUXEDO InfinityBook Pro 14 435 cd/m² 1350:1 99% 79%
Apple MacBook Pro 13 M1 424 cd/m² 1710:1 100 % 87 %
ASUS ProArt StudioBook 16 OLED 400 cd/m² OLED 100% 97%
Acer ConceptD 5 Pro  392 cd/m² 1590:1 100% 89%
HP Spectre x360 13-aw0031ng 382 cd/m² OLED 100 % 96 %
TUXEDO Aura 15 379 cd/m² 1090:1 94 % 72 %
Dell XPS 15 9500 356 cd/m² 1220:1 100 % 100 %
XMG NEO 15 (E21) 354 cd/m² 1100:0 99 % 75 %
TUXEDO Pulse 15 – Gen2 346 cd/m² 990:1 98% 74%
Alienware m17 R2 343 cd/m² 680:1 98 % 72 %
SCHENKER VIA 15 Pro  342 cd/m² 1020:1 98% 74%
Huawei MateBook 16 336 cd/m² 1260:1 96% 72%
Alienware M15 R3 (300Hz) 335 cd/m² 1540:1 99 % 75 %
XMG CORE 15 AMD (E21)  333 cd/m² 1080:1 99% 76%
TUXEDO InfinityBook S 15 326 cd/m² 980:1 98 % 74 %
ASUS ROG Zephyrus G15 325 cd/m² 1110:1 100 % 88 %
Dell XPS 13 9300 297 cd/m² 1160:1 92 % 71 %
XMG FUSION 15 283 cd/m² 770:1 98 % 73 %
LG Gram 14 14Z90N 261 cd/m² 650:1 99 % 75 %
ASUS ROG Zephyrus G14 250 cd/m² 1130:1 100 % 75 %

Die Kalibrierung von Haus aus ist ebenfalls akzeptabel.

Die maximale Helligkeit von 342 cd/m² und der Kontrast von 1020:1 sind ausreichend für eine Indoor Nutzung.

 

Lautsprecher (leider) schlecht

Kommen wir zu einem Punkt den XMG/SCHENKER einfach nicht kann und das sind Lautsprecher. Die Lautsprecher des VIA 15 Pro sind einfach nicht gut.

Vielleicht verglichen mit Notebooks von vor 10 Jahren gehen diese in Ordnung, aber wenn wir uns ansehen bzw. anhören was mittlerweile Apple und Dell, aus teils noch dünneren Notebooks zaubern ist hier nichts schön zu reden.

Auch ASUS usw. Können hier in der Regel SCHENKER übertreffen.

Die Lautsprecher des VIA 15 Pro sind gerade so ausreichend, aber generell dünn, etwas kratzig und blechern.

 

Die Performance

Das SCHENKER VIA 15 Pro ist ein Media/Office Notebook. Auf Seiten der CPU haben wir den AMD Ryzen 7 5700U. Dies ist ein 8 Kern Prozessor mit 1,8 – 4,3 GHz.

Da es sich um ein “U” Prozessor handelt ist dieser eigentlich auch “Ultra Low Power” Optimiert. AMD spricht hier von einer TDP von 15W. Heißt die CPU darf maximal 15W aufnehmen, was diese ein gutes Stück ausbremst.

schenker via 15 pro test 19

SCHENKER hat allerdings die TDP auf bis zu 35W erhöht und das konstant. Hierdurch liefert der kleine Ryzen 7 5700U eher die Leistung des großen Ryzen 7 5800H.

  • AMD Ryzen 7 5700U | 1,8 – 4,3 GHz | 8 Kerne/16 Threads | 8 MB Cache | 35 W TDP
  • AMD Radeon RX Vega 8
  • 32GB RAM 3200MHz
  • 1TB SSD

Und dies bestätigt sich auch in der Praxis, wenn wir uns die Benchmarks ansehen.

cb20 cb23 screenshot 2022 07 13 110231 3d mark cb15

Gerade in Cinebench schneidet das VIA 15 Pro sehr gut ab, was wir auch im Vergleich zu anderen Notebooks sehen.

handbrake

Auch im Handbrake Test kann das VIA 15 Pro eine überzeugende Leistung liefern. Dieses ist nicht ganz auf dem Level von aktuellen 45W TDP Notebooks, aber es ist dicht dran!

Ältere 45W TDP Notebooks, mit Intel 10. Gen werden sogar vom VIA 15 Pro mit seinem Ryzen 7 5700U geschlagen.

 

Gaming auf dem SCHENKER VIA 15 Pro?

In der Theorie verfügt das VIA 15 Pro über eine RX Vega 8 Grafikkarte. Bei dieser handelt es sich natürlich um eine integrierte Grafikkarte in der CPU.

Diese ist für Foto Bearbeitung, Youtube Videos usw. völlig ausreichend. Aber wie steht es ums Gaming?

fc tomb raider

Ich habe zwar nur zwei Spiele getestet, aber dies reicht bereits, um zu erkennen, wie gut die Gaming-Performance ist.

Shadow of the Tomb Raider und Far Cry New Dawn sind zwar AAA Spiele, aber schon etwas älter und an sich recht gut laufend.

Aber selbst diese Spiele erreichen gerade einmal +- 30 FPS bei 720p Auflösung und niedrigsten Details. Entsprechend ist das SCHENKER VIA 15 Pro wirklich nicht fürs Gaming geeignet! Ein Steam Deck wird hier eine bessere Leistung bringen.

 

SSD

Die SSD ist bei SCHENKER/XMG Notebooks nichts “fixes”. Du kannst beim Bestellen auswählen was für ein SSD Modell du möchtest. Du hast hier die Wahl aus diversen Samsung, Crucial, Seagate, Western Digital und Corsair Modellen.

In einem Notebook wie dem VIA 15 Pro macht eine Mittelklasse SSD wie die Samsung 970 EVO Plus, Samsung 980 oder Western Digital Blue SN570 am meisten Sinn.

In meinem Modell des VIA 15 Pro stecht die Samsung 970 EVO Plus.

ssd

Die SSD liefert hier genau das Tempo das von dieser zu erwarten ist. Wir hängen hier am Limit der PCIe 3.0 Verbindung, was völlig Okay und im Alltag ausreichend ist.

 

Akkulaufzeit

Im SCHENKER VIA 15 Pro steckt ein vergleichsweise großer 91Wh Akku. Dieser in Kombination mit dem sparsamen Ryzen 7 5700U sorgt für eine extrem gute Akkulaufzeit!

Bei einer Video-Wiedergabe kannst du problemlos mit einer Akkulaufzeit im Bereich 10-12 Stunden rechnen, je nach Displayhelligkeit.

Selbst bei etwas höherer Last können wir Laufzeiten im Bereich 3-4 Stunden erreichen.

Damit ist das SCHENKER VIA 15 Pro ein sehr laufzeit-starkes Notebook.

 

Fazit

Das VIA 15 Pro ist ein völlig anderes Notebook als ich diese von SCHENKER/XMG kenne. So hat das VIA 15 Pro drei Kern-Stärken:

  1. Sehr lange Akkulaufzeit mit 10+ Stunden
  2. Kompakter Formfaktor
  3. Hohe CPU Leistung

Wir sehen die “Gamer-DNA” von SCHENKER/XMG ein wenig bei der CPU. Wir haben hier an sich “nur” einen Ryzen 7 5700U, welcher allerdings auf eine TDP von bis zu 35W aufgebohrt wurde. Hierdurch liefert dieser eine signifikant höhere Leistung als in anderen Notebooks, mit gleicher CPU, aber den Standard 15W TDP.

schenker via 15 pro test 12

Dabei bekommt das VIA 15 Pro den Ryzen 7 5700U problemlos gekühlt und dies auch sehr leise! So ist das Notebook 95% der Zeit absolut unhörbar.

Der Ryzen 7 5700U sorgt allerdings in Kombination mit dem 91Wh Akku aber auch für eine herausragende Akkulaufzeit. In Office Anwendungen oder den schauen von Videos sind gut 10+ Stunden möglich. In der Spitze, bei minimaler Displayhelligkeit wirst du vermutlich sogar 13+ Stunden erreichen können.

Dabei ist das Notebook aber erfreulich kompakt. Dieses ist nicht absolut winzig, aber auch kein schwerer Brocken, gerade wenn wir die gute Anschlussvielfallt bedenken. 3x USB A ist mittlerweile keine Selbstverständlichkeit mehr.

Hinzu kommt eine gute bis sehr gute Tastatur, ein gutes Trackpad und nicht zuletzt das starke Display. 2K Auflösung und 165Hz auf 15 Zoll ist spitze! Zwar haben wir hier kein absolutes High End Panel vor uns, dieses ist aber für Hobby Foto/Video-Bearbeitung mehr als ausreichend.

schenker via 15 pro test 14

Dies ist aber (was das Display angeht) kein “Profi-Fotografen” Notebook, dennoch gehört das Display klar zu den besseren in dieser Preisklasse.

Gibt es aber auch etwas zu kritisieren? Primär Lautsprecher und Webcam. Diese sind leider beide nicht gut und auch nicht State of the Art. Hier hinkt SCHENKER/XMG eindeutig ein gutes Stück hinterher.

Abseits davon ist das SCHENKER VIA 15 Pro ein super Notebook, gerade dann, wenn du viel CPU-Leistung und eine hohe Akkulaufzeit suchst.

schenker via 15 pro test 22
SCHENKER VIA 15 Pro
POSITIV
Gute System Performance (auch dank 35W TDP)
Tastatur und Trackpad gelungen
Gutes 2K Display
Große Anschluss Vielfalt (inklusive normaler USB A Ports)
Schlichtes und kompaktes Design
Sehr guter Akku (10+ Stunden Laufzeit)
NEGATIV
Lautsprecher unterdurchschnittlich
Webcam mäßig
90

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

DIY Off Grid Solaranlage, möglichst einfach und günstig selbst bauen, wie ich es gemacht habe!

Vielleicht hast du schon einmal mit dem Gedanken gespielt eine kleine Off Grid Solaranlage selbst zu bauen. Aber wie geht das und was brauchst...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

Welche Powerbank Ende 2023 kaufen? Empfehlung und Vergleich

Powerbanks sind etwas extrem Praktisches und mittlerweile auch sehr universell einsetzbar. So können immer mehr Geräte via USB C laden, nicht nur Smartphones, Tablets,...

Neuste Beiträge

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Das beste QNAP NAS für den Heimnutzer/kleines Büro 2024, QNAP TS-462 Test

Mit der Turbo Station TS-462 bietet QNAP ein ausgesprochen interessantes NAS an. So bietet dieses einen Intel Prozessor, 2,5 Gbit LAN, 4 Festplatten Schächte...

Langzeiterfahrung mit LiFePO4 Akku von Power Queen (und ECO-Worthy), wie hat die Kapazität sich gehalten?

Vor rund einem Jahr habe ich den Power Queen 12,8V 100Ah LiFePO4-Akku Auto-Heating auf Techtest getestet. Dort war ich mit dem Akku sehr zufrieden....

Wissenswert

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...