Performance Monster im Test, das XMG NEO 15 (E21)

-

Mit dem NEO 15 (E21) bietet XMG ein absolutes High End Gaming Notebook an, welches einen Spagat zwischen maximaler Leistung und hoher Portabilität schlagen soll.

So ist das Neo 15 (E21) sowohl mit den aktuellen High End AMD Ryzen wie auch Intel CPUs verfügbar. Zudem kann das Notebook mit “bis zu” einer RTX 3080 ausgestattet werden. Wir haben hier also die feinste Hardware die 2021 in einem Notebook möglich ist.

xmg neo 15 (e21) test 12

Entsprechend kostet das gute Stück aber auch knapp über 2000€. Wie sieht es in der Praxis aus? Kann hier das XMG NEO 15 (E21) überzeugen?

Finden wir dies im Test heraus! An dieser Stelle vielen Dank an XMG für das Ausleihen des NEO 15 für diesen Test.

 

Das XMG NEO 15 (E21)

Das XMG NEO 15 ist mit 359,8 x 243 x 26 mm und einem Gewicht von ca. 2,1 KG sicherlich kein besonders kleines und leichtes Notebook. Dieses ist aber im Anbetracht der verbauten Hardware aber auch nicht unnötig groß oder schwer!

xmg neo 15 (e21) test 4

So würde ich das NEO 15 (E21) weiterhin als recht portabel einstufen! Dieses wirkt auch nicht subjektiv übermäßig klobig, auch wenn dieses klar etwas mehr Masse hat als ein ASUS G15.

Beim Material setzt XMG wie üblich auf eine Mischung aus Kunststoff und einem lackierten Aluminium. Dabei besteht die Handballenauflage und auch der Deckel aus Aluminium. Dieses ist aber nur eine Aluminium Verkleidung, welche hierdurch weniger massiv wirkt als z.B. bei einem MacBook.

xmg neo 15 (e21) test 2

Das Design des Notebooks ist ebenso vergleichsweise schlicht und einfach gehalten. Wir ein komplett schwarzes Gehäuse mit RGB Tastaturbeleuchtung und einem einfachen RGB LED Streifen auf der Front.

Wie steht es um die Anschlüsse?

  • 1x USB-C 3.2 Gen2 (DisplayPort 1.4: ja, G-SYNC-kompatibel | Power Delivery: nein)
  • 1x USB-A 3.2 Gen2
  • 2x USB-A 3.2 Gen1
  • 1x HDMI 2.1 (mit HDCP 2.3)
  • 1x Kopfhörerausgang
  • 1x Mikrofoneingang
  • 1x RJ45 Port 2,5 Gbit (LAN)
  • 1x Kartenleser (SD/SDHC/SDXC)
  • 1x Netzteilanschluss

Abseits vom fehlen von Thunderbolt (was bei AMD Notebooks leider normal ist) haben wir eine top Portausstattung!

xmg neo 15 (e21) test 7

Gerade die drei USB A Ports und der 2,5Gbit LAN Port wissen zu gefallen.

 

Display

Das XMG NEO 15 gibt es aktuell mit zwei Displayoptionen:

  • 15″ IPS | 1920×1080 px | 240 Hz | 300 cd/m² | 90 % sRGB | non-glare
  • 15″ IPS | 2560×1440 px | 165 Hz | 350 cd/m² | 95 % sRGB | non-glare

Erstaunlicherweise ist das 2560×1440 zum Zeitpunkt des Tests das “Standard” Display, während das 240Hz Full HD Panel einen Aufpreis kostet.

Ich sehe hier um ehrlich zu sein keinen Grund nicht das 2560×1440 Display zu nehmen. 165Hz sind top und die RTX 3070 und RTX 3080 sind mehr als fähig 2K zu betreiben.

Erfreulicherweise sieht das Display des Notebooks sehr gut aus! Es ist sehr schön scharf, Farben und Kontraste sehen subjektiv tadellos aus und die 165Hz runden das Bild noch ab. Alles angefangen von Animationen bis hin zu Spielen wirkt sehr schön weich und geschmeidig.

Helligkeit Kontrast sRGB AdobeRGB
ASUS ROG Zephyrus G14 250 cd/m² 1130:1 100 % 75 %
LG Gram 14 14Z90N 261 cd/m² 650:1 99 % 75 %
XMG FUSION 15 283 cd/m² 770:1 98 % 73 %
Dell XPS 13 9300 297 cd/m² 1160:1 92 % 71 %
ASUS ROG Zephyrus G15 325 cd/m² 1110:1 100 % 88 %
TUXEDO InfinityBook S 15 326 cd/m² 980:1 98 % 74 %
XMG CORE 15 AMD (E21)  333 cd/m² 1080:1 99% 76%
Alienware M15 R3 (300Hz) 335 cd/m² 1540:1 99 % 75 %
Alienware m17 R2 343 cd/m² 680:1 98 % 72 %
XMG NEO 15 (E21) 354 cd/m² 1100:0 99 % 75 %
Dell XPS 15 9500 356 cd/m² 1220:1 100 % 100 %
TUXEDO Aura 15 379 cd/m² 1090:1 94 % 72 %
HP Spectre x360 13-aw0031ng 382 cd/m² OLED 100 % 96 %
ASUS ProArt StudioBook 16 OLED 400 cd/m² OLED 100% 97%
Apple MacBook Pro 13 M1 424 cd/m² 1710:1 100 % 87 %
TUXEDO InfinityBook Pro 14 435 cd/m² 1350:1 99% 79%
Alienware X15 437 cd/m² 970:1 100 % 90 %
Dell XPS 17 9700 454 cd/m² 1510:1 100 % 99 %
Dell XPS 13 2-in-1 9310 (4K) 507 cd/m² 1590:1 100 % 82 %
HP Elite Dragonfly G2 903 cd/m² 2150:1 95 % 79 %

Allgemein sind die aktuellen 15 Zoll 2K 165Hz Panels in Notebooks alle recht gut! Dies wird auch von den Messwerten bestätigt.Mit 99% sRGB und 75% Adobe RGB Abdeckung ist der Farbumfang okay. Dies ist kein Notebook für professionelle Fotografen, für den Heim-Bedarf ist das Display aber völlig okay.

Auch die maximale Helligkeit ist mit 354 cd/m² ausreichend.

 

Lautsprecher

Lautsprecher bei XMG Notebooks sind so eine Sache. Leider ist oft hier die Frage eher wie schlecht sind die Lautsprecher.

Auch die Lautsprecher des XMG NEO 15 sind nicht glorreich. Allerdings sind diese okay. Diese sind ausreichend laut und klar. Allerdings haben wir sehr wenig Bass und auch die generelle Klangfülle lässt zu wünschen übrig.

Dennoch unterm Strich würde ich die Lautsprecher als akzeptabel einstufen, aber jedes MacBook oder sogar iPad Pro klingt besser.

 

Die Tastatur

XMG nutzt bei seinem NEO 15 so genannte “OPTOMECHANISCHE” Taster. Es handelt sich hierbei um Miniatur mechanische Taster und ja diese unterscheiden sich massiv von normalen Notebook Tastaturen!

So fühlen sich die Tasten sehr stabil an und besitzen ein deutlich spürbaren “Klick”. Zudem ist das Tastatur-Deck sehr stabil und massiv, was auch den Tasten einen wunderbar festen Anschlag gibt.

xmg neo 15 (e21) test 11

Klingt soweit gut, aber die Tastatur des NEO 15 erfordert gerade beim Tippen sehr viel Eingewöhnung! Die Tasten benötigen vergleichsweise viel Kraft, weshalb es mir oft passiert ist, dass einzelne Betätigungen “übersprungen” wurden, da ich zu sanft war.

Fürs Gaming ist die Tastatur wirklich super, für Vielschreiber kann ich sie aber nicht mit gutem Gewissen empfehlen! Mit Eingewöhnung wird dies auch gehen, aber dennoch glaube ich, dass es hier bessere Tastaturen gibt. Allgemein hätte ich vermutlich eine normale Notebook Tastatur bevorzugt, auch wenn es an den “OPTOMECHANISCHEN” Tastern durchaus auch viel zu mögen gibt.

Das Trackpad hat eine gute Größe und auch das Tracking ist stark! Lediglich hatte dieses bei mir etwas Spiel, was beim Drücken des Trackpads auffällt.

Dennoch kann ich hier nicht zu laut meckern, das Trackpad ist völlig okay!

 

Leistung und Benchmarks

Es gibt das XMG NEO 15 mit diversen CPUs du GPUs! Starten wir auf Seiten der CPUs:

  • AMD Ryzen 7 5800H | 3,2 – 4,4 GHz | 8 Kerne/16 Threads | 16 MB Cache | 54+ W TDP
  • AMD Ryzen 9 5900HX | 3,3 – 4,6 GHz | 8 Kerne/16 Threads | 16 MB Cache | 54+ W TDP
  • Intel Core i7-11800H | 2,3 – 4,6 GHz | 8 Kerne/16 Threads | 24 MB Cache | 45+ W TDP

Es gibt das Notebook als AMD und als Intel Version. Traditionell wird die Intel Versionen in Spielen minimal schneller sein, die AMD Version wird eine minimal bessere Akkulaufzeit haben und kühler laufen. So ist zumindest aktuell die Daumenregel was Intel vs. AMD CPUs angeht.

Auf Seiten der GPU hast du zwei bzw. drei Optionen:

  • NVIDIA GeForce RTX 3060 | 6 GB GDDR6 | 115 W TGP (+ 15 W Dynamic Boost)
  • NVIDIA GeForce RTX 3070 | 8 GB GDDR6 | 125 W TGP (+ 15 W Dynamic Boost)
  • NVIDIA GeForce RTX 3080 | 16 GB GDDR6 | 150 W TGP (+ 15 W Dynamic Boost)

Bei der Intel Version hast du die volle Auswahl aus allen aktuellen Nvidia GPUs. Bei der Ryzen Version kannst du dich nur zwischen der RTX 3070 und RTX 3080 entscheiden.

Schauen wir uns zunächst ein paar Benchmarks an.

cb15 cb20 vergleich cb20 cb23 vergleich cb23 pc mark 3d mark 2 3d mark

Die Benchmarks sehen soweit gut aus! Allerdings landet das XMG NEO 15 +- auf dem Level anderer Notebooks mit gleicher CPU, was mich etwas überrascht hat, da XMG hier mit einer etwas höheren TDP wirbt.

handbranke

Im Handbrake Benchmark hingegen kann das NEO 15 (E21) alle bisher getesteten AMD Ryzen Notebooks schlagen.

Wie sieht es aber in Spielen aus?

xmg neo fps 2k xmg neo fps f hd

Dank der vergleichsweise hohen TDP sowohl der CPU wie auch der GPU, ist das NEO 15 (E21) sehr stark in Spielen unterwegs!

Selbst bei der 2K Auflösung und maximalen Details werden in fast allen AAA Speilen problemlos die 60 FPS überschritten.

Bei Full HD Auflösung kratzen wir sogar eher an der 90-100 FPS Grenze, wohlgemerkt bei maximalen/Ultra Details in aktuellen Titeln. ESport Titel werden problemlos die 165 FPS Grenze die das Display darstellen kann überschreiten.

Dank der hohen TDP ist das NEO 15 (E21) auch etwas flotter unterwegs als andere Notebooks mit RTX 3080 die ich bisher getestet habe.

 

Takt und Temperatur

Schauen wir uns zunächst den CPU Takt unter Last an.

cpu takt

In einem Spiel taktet der Ryzen 9 5900HX zwischen +- 4000 Mhz und 4300 Mhz. Bei einer konstanten CPU Last kommt der Ryzen “nur” auf rund 3600 Mhz.

temperatur

Spannenderweise sind die Temperaturen genau umgekehrt. Im Spiel erreicht die CPU relativ heiße 95 Grad! Hier wird der Ryzen throttlen! In Cinebench kommen wir hingegen “nur” auf 82 Grad, was absolut okay ist.

 

Lautstärke

Schauen wir uns die noch die Lautstärke des NEO 15 (E21) an. Diese messen wir wie üblich in The Witcher 3 an.

lautstärke

Das NEO 15 (E21) ist zwar sicherlich kein super leises Notebook, aber für die Leistung ist es mehr als akzeptabel! Die Lüfter sind für ein 8 Kern, RTX 3080  Notebook sogar als überdurchschnittlich leise zu bezeichnen.

Dennoch hörst du die Lüfter unter Last weiterhin deutlich!

An dieser Stelle noch eine kleine Anmerkung. Mein NEO 15 hat leider ein merkliches Spulenfiepen, bei mittlerer CPU/GPU Last. Dies ist primär beim Einsetzen von Last oder bei Ladebildschirmen hörbar. In Spielen verschwindet das Spulenfiepen wieder.

 

Akkulaufzeit

Im NEO steckt ein 93Wh großer Akku. Dies ist eine ordentliche Kapazität, was in der Praxis auch in einer ordentlichen Laufzeit resultiert.

Bei einer normalen Nutzung komme ich auf gute 7-8 Stunden Laufzeit. Ohne WLAN, ohne Hintergrundprogramme, niedrige Displayhelligkeit usw. sind durchaus 10+ Stunden möglich

 

Fazit

Das XMG NEO 15 (E21) ist ein Performance Monster! Dies liegt sowohl an den sehr leistungsfähigen Hardware-Optionen, wie aber auch an der vergleichsweise großzügigen TDP.

Hierdurch erreicht das NEO 15 (E21) gerade in Spielen tolle Bildraten, welche aktuell in einem Notebook kaum zu überbieten sind. Auch die Kühlung und die Lautstärke sind dabei ordentlich gelöst!

Die Leistung ist also der große Pluspunkt des NEO 15 (E21).

xmg neo 15 (e21) test 13

Aber auch das Display ist sehr gut! Wir haben ein 2K Panel mit 165Hz, welches aktuell das absolut Optimum in einem Gaming Notebook darstellt. Dieses ist flott, hat aber auch eine sehr gute Bildqualität, welche durchaus für Hobby Foto und Video-Bearbeitung taugt.

Auch die Portausstattung überzeugt und die Verarbeitung und Haptik ist völlig Okay!

Etwas hin und her gerissen bin ich bei der Tastatur. Die “mechanischen” Taster sind fürs Gaming völlig in Ordnung, ich würde aber gerade fürs Schreiben eine normale Tastatur bevorzugen. Ich bin also nicht der größte Fan der Tastatur des NEO 15 (E21).Auch die Lautsprecher des NEO 15 (E21) sind eher mäßig.

Dennoch, kommt es dir vor allem auf eine hohe Leistung an, dann ist das XMG NEO 15 (E21) ein top Notebook!

xmg neo 15 (e21)

Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank! In diesem Artikel sind Partner "Affiliate"-Links enthalten. Durch einen Klick auf diese gelangst du zum Anbieter und falls du einen Kauf tätigst erhält Techtest eine kleine Unterstütztung.

Neuste Beiträge

Test: D-Link DMS-106XT, 2,5Gbit Switch für Zuhause

Immer mehr moderne Mainboards verfügen über 2,5Gbit oder 10 Gbit LAN-Ports. Selbst einige Notebooks besitzen mittlerweile 2,5Gbit LAN-Ports! Was leider aber immer noch sehr teuer...

Test: Sonnet Echo 5, Thunderbolt Dock für viele Monitore!

Thunderbolt ist ein toller Standard. Du kannst mehrere Monitore, USB Geräte und das Laden eines Notebooks über ein Kabel abwickeln und dies mit einer...

Test: Nitecore NB10000 Powerbank, 150g Leistung!

Suchst du eine besonders portable Powerbank, fürs Wandern, Camping usw. Dann bist du mit den Modellen von Nitecore sehr gut beraten! Die Nitecore NB20000...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.