Test: QTshine 26800mAh, eine Fake Powerbank? (nicht kaufen)

-

Wenn ihr nach einer Powerbank bei Amazon sucht werdet Ihr vermutlich über die QTshine Power Bank 26800mAh stolpern. Diese bringt in der Theorie auch alles mit was man sich bei einer Powerbank wünschen kann, mit 26800mAh eine super hohe Kapazität, einen USB C PD Port und einen Preis der mit 25€ sehr fair klingt.

qtshine power bank test 7

Aber ist der Preis so gut? Der Name QTshine ist bei mir schon im Zusammenhang von Fake Powerbanks aufgetaucht, also Modellen die deutlich mehr Kapazität versprechen als liefern.

Allerdings hat doch diese Powerbank 4,5 Sterne und 162 Bewertungen! Kann es sich hier wirklich bei der QTshine um eine Fake Powerbank handeln? Finden wir dies im Test heraus!

 

Test: QTshine 26800mAh, eine Fake Powerbank?

Ich bin ehrlich mit Euch, vor der Bestellung war ich mir nicht ganz sicher ob es sich hier wirklich um eine Fake Powerbank handelt. Allerdings nach dem Auspacken der Powerbank habe ich sofort den Titel schon gewählt, ohne auch nur einen Test zu machen (keine Sorge die habe ich auch noch gemacht).

Hier einfach mal ein Bild von ein paar Powerbanks.

qtshine power bank test 3

Könnt Ihr Euch hier vielleicht denken warum ich an der Kapazitätsangabe von 26800mAh direkt etwas gezweifelt habe? Ja die QTshine ist viel zu klein für eine Powerbank mit 26800mAh Kapazität!

Die Powerbank misst 153 x 75 x 18 mm und bringt ein Gewicht von 311,5g auf die Waage. Damit ist die QTshine Power Bank selbst für eine 20000mAh Powerbank was klein und leicht.

qtshine power bank test 1

Dabei wirkt das Gehäuse soweit okay. Wie haben auf der Oberseite eine interessante Waben-Struktur, welche sich gut anfühlt. Dabei lässt sich die Oberseite auch nicht eindrücken. Die Powerbank ist also Okay gebaut.

Auch „Okay“ sind die Anschlüsse, diese sind sogar recht gut. Wir haben 2x USB A, 1x USB C und 1x microUSB.

Einer der beiden USB A Ports soll 5V/2,1A bieten, der andere unterstützt Quick Charge 3.0 mit bis zu 18W.

qtshine power bank test 2

Bei dem USB C Port handelt es sich um einen Power Delivery Port mit ebenfalls bis zu 18W. Dieser Port kann auch zum Laden der Powerbank mit ebenfalls bis zu 18W genutzt werden. Der microUSB Eingang wiederum soll bis zu 5V/2,1A (10,5W) aufnehmen können.

 

Kapazität

Kommen wir zum spannenden Punkt, der Kapazität. QTshine wirbt mit 26800mAh, messen konnte ich Folgendes:

Wh mAh
5V/1A 52,052 14068
9V/2A 47,732 12901

Überraschung, Überraschung, nein eigentlich nicht, wenn ich ehrlich bin. Die Kapazität der QTshine Power Bank 26800mAh liegt ziemlich genau bei der Hälfe der Herstellerangabe.

Dies in Kombination mit dem viel zu kleinen Gehäuse für die beworbene Kapazität, sagt mir, dass dies kein Versehen ist. Ich gehe davon aus, dass QTshine hier mit voller Absicht mit einer viel zu hohen Kapazität wirbt.

 

Kein weiterer Test

QTshine belügt Euch was die Kapazität angeht. Solch eine Powerbank kann ich nicht empfehlen, egal ob diese ansonsten Okay ist.

Und dies ist auch durchaus der Fall! Der USB C Port bietet wie beworben 18W und auch der Quick Charge Port funktioniert. Dennoch kauft diese Powerbank nicht.

 

Fazit

Ja die QTshine Power Bank 26800mAh funktioniert und ja diese unterstützt wirklich den Power Delivery Standard und Quick Charge. Soweit ein positives Fazit!

Allerdings was die Kapazität angeht belügt Euch QTshine! Ja so deutlich sage ich es, Ihr werdet hier mit voller Absicht getäuscht. QTshine wirbt mit 26800mAh, liefert aber nur 14068mAh!

qtshine power bank test 4

Dieser Unterschied ist viel zu groß um auf eine schlechte Effizienz oder Ähnliches zurückzuführen. Dabei ist die Powerbank auch viel zu klein, um wirklich 26800mAh bieten zu können. Mich würde es nicht mal wundern, wenn QTshine hier alte Akkuzellen wiederverwendet, dies ist aber nur eine Mutmaßung.

qtshine power bank test 5

Daher würde ich Euch die QTshine Powerbank auch absolut nicht empfehlen! 14068mAh ist an sich keine schlechte Kapazität, aber ein Hersteller der Euch versucht über den Tisch zu ziehen den solltet Ihr nicht unterstützen.

Nehmt lieber etwas mehr Geld in die Hand und kauft eine Anker PowerCore Essential 20000 PD. Diese kostet Euch im ersten Moment etwas mehr, wird auf Dauer der bessere Begleiter sein.

Michael Barton
Michael Barton
Hi, ich bin der Gründer und Betreiber von Techtest.org. Ursprünglich war Techtest nur ein Hobby Projekt, mittlerweile ist die Leidenschaft für Technik aber mein Beruf geworden. Vielen Dank fürs Lesen und den Besuch!

Weitere spannende Artikel

Powerstations, über 10 Modelle im Test, was gilt es zu beachten?

Powerstations haben in den letzten Monaten deutlich an Beliebtheit gewonnen. Egal ob nun als “Notfall-Generator” bei einem Blackout oder einfach als portable Energiequelle. Entsprechend...

DIY Off Grid Solaranlage, möglichst einfach und günstig selbst bauen, wie ich es gemacht habe!

Vielleicht hast du schon einmal mit dem Gedanken gespielt eine kleine Off Grid Solaranlage selbst zu bauen. Aber wie geht das und was brauchst...

Hat eine Hülle eine (negativen) Einfluss auf das kabellose Laden? Mit Messwerten!

Kabelloses Laden ist sehr komfortabel und angenehm. Leider ist kabelloses Laden aber auch deutlich langsamer und ineffizienter. Mehr dazu im Artikel “Welche Stromkosten verursachen...

Neuste Beiträge

Test: Affinity Photo 2, so gut wie Photoshop nur ohne Abo?

Leider ist es ein aktueller Trend nicht mehr Software zu kaufen, sondern zu mieten. Sicherlich ein Vorreiter hier war Adobe mit seinen Programmen. Aber was...

Wie gut ist eine 39€ mechanische Tastatur? Die TECURS Gaming Tastatur im Test

Mechanische Tastaturen sind recht teuer, aber gut. Wobei dies nicht stimmen muss. Gerade wenn du nicht auf eine spezielle Marke wert legst, dann gibt...

ON1 Photo Raw 2023, ein Geheimtipp für die Foto-Bearbeitung?

In den letzten Jahren hat Adobe Lightroom immer mehr ernsthafte Konkurrenten bekommen. Die bekanntesten sind hier sicher Luminar Neo und DxO PhotoLab 6. Allerdings gibt...

Wissenswert

Hat eine Hülle eine (negativen) Einfluss auf das kabellose Laden? Mit Messwerten!

Kabelloses Laden ist sehr komfortabel und angenehm. Leider ist kabelloses Laden aber auch deutlich langsamer und ineffizienter. Mehr dazu im Artikel “Welche Stromkosten verursachen...

Welche Stromkosten verursachen Smartphones? Wie viel teurer ist kabelloses Laden?

In der aktuellen Situation wird viel über das Stromsparen diskutiert. Eins der von uns am meisten verwendeten Geräten ist sicherlich das Smartphone. Aber wie viel...

Powerbanks für den Blackout? Eine gute Idee? Welche Modelle sind empfehlenswert?

Die Gefahr eines längeren Stromausfalls nimmt zunehmend zu. Entsprechend gibt es immer mehr Vorsorge- Tipps und auch die Industrie und die Händler stürzen sich...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.