Der GGMM E5 im Test, ALEXA + Bluetooth + WebRadio + Multiroom + Akku = komplett Paket!

Der GGMM E5 ist einer der interessantesten Netzwerk Lautsprecher dem ich seit langem begegnet bin. Warum? Zum einen ist das Design wirklich herausragend, zum anderen ist der versprochene Funktionsumfang gigantisch.

Amazon ALEXA, Bluetooth, WebRadio, AirPlay usw. sind laut GGMM mit an Bord. Hinzu kommt ein integrierter Akku und meine Kaufentscheidung stand.

Ist der GGMM E5 das ultimative moderne „Radio“, wie es den Anschein macht? Wie steht es um den Klang? Finden wir dies alles im Test heraus!

Der GGMM E5 im Test

Ich glaube, man kommt nicht daran vorbei die tolle Optik des E5 zu loben! GGMM hat hier wirklich einen vortrefflichen Job gemacht einen edlen Lautsprecher zu produzieren.

Der reddot Award für das Design ist absolut gerechtfertigt, auch wenn man den Lautsprecher vor sich hat.

Der GGMM E5 ist ein sehr schmaler, dafür aber recht breiter und hoher Lautsprecher. Dabei besitzt dieser durchaus einen leichten Retro Look, welcher auch vom Leder Tragegurt unterstützt wird.

Allerdings schafft es der E5 hier gut Balance zwischen Retro und „moderne“ zu halten. Beim Gehäuse habt Ihr die Wahl zwischen weiß und schwarz.

Das Gehäuse ist bei beiden Versionen aus Kunststoff gefertigt. Allerdings handelt es sich hier um einen sehr wertigen dicken Kunststoff, welchen man so nur selten sieht.

Aufgrund der hohen Dicke des Kunststoffgehäuses und dem ebenfalls recht hohen Gewichtes des Lautsprechers schafft es die Haptik durchaus die edle Optik widerzuspiegeln.

Die Front des GGMM E5 ist komplett von einem Aluminium Lautsprechergitter bedeckt. Unter diesem Lautsprechergitter sind gleich sechs Treibereinheiten angebracht.

Dabei handelt es sich um vier 5W aktive Treiber und in der Mitte zwei passive Treiber. Laut GGMM soll der E5 also 20W Leistung haben. Auf diesen Wert sollte man allerdings nicht zu viel geben. Hierbei handelt es sich in der Regel um einen Peak Wert, welcher so in der Praxis nicht oder nur selten erreicht wird.

Dennoch interessant das es GGMM geschafft hat in diesem extrem schmalen Gehäuse gleich vier aktive Treiber unterzubringen. Dies macht allerdings auch sinn, um das doch recht kleine Volumen etwas zu kompensieren.

Eins der größten Design Merkmale des E5 sind ohne Frage die Aluminium Bedienelemente auf der Oberseite. Diese sind optisch wunderschön gefräst und wirken sehr hochwertig. Neben diversen Steuerungstasten, wovon der E5 aufgrund des integrierten WLAN Modus ein paar mehr besitzt, sind hier auch zwei Drehregler für Bass und Höhen zu finden.

Drehregel sind in der heutigen Zeit sicherlich etwas sehr Besonderes. Erfreulicherweise fühlen sich die Drehregler auch sehr wertig und massiv an. Leider laden diese hierdurch auch etwas zum Herumspielen ein.

Die Anschlüsse des GGMM E5 sind auf der Rückseite angebracht. Hier findet sich ein AUX Eingang, ein USB Ausgang wie auch ein Anschluss für ein proprietäres Netzteil.

Letzteres ist, wie ich finde recht schade, ich hätte hier einen microUSB oder USB C Anschluss bevorzugt, auch wenn über diese das Laden etwas langsamer gehen würde.

Die Akkulaufzeit wird von GGMM E5 mit 15 Stunden angegeben. Via Bluetooth sicherlich korrekt, via WLAN ca. 3-5 Stunden weniger.

Über den USB Ausgang könnt Ihr im Notfall Euer Smartphone aufladen, mit einem Ladestrom von bis zu 1A.

 

Einrichtung, Feature und Funktionen

Um den GGMM E5 richtig zu nutzen müsst Ihr diesen zunächst mit dem WLAN verbinden. Hierfür benötigt es die GGMM App.

Leider hatte ich hier zunächst signifikante Probleme! Der Lautsprecher wollte sich nicht mit meinem WLAN Verbinden lassen (einem Ubiquiti UniFi AP Pro). Ich konnte über die UI meines Routers sehen, dass der Lautsprecher sich korrekt anmeldete, aber dann einfach wieder die Verbindung abbrach und einen Fehler meldete.

Und ja ich habe versucht diesen mit einem 2,4Ghz Netz zu verbinden, 5GHz WLAN wird leider vom E5 nicht unterstützt.

Erst mit einem anderen WLAN Router (von ASUS) konnte ich auf anhieb eine WLAN Verbindung aufbauen. Merkwürdig. Hoffen wir mal, dass dies ein Einzelfall ist in Kombination mit einem Ubiquiti AccessPoint.

In der GGMM App angekommen wird man etwas erschlagen vom Funktionsumfang des E5. Der Lautsprecher kann gefühlt einfach alles!

Hier eine kleine Übersicht über alle Kanäle mit dem Ihr den E5 anspielen könnt:

  • Bluetooth
  • WLAN (Wiedergabe von Musik, die auf dem Smartphone liegt)
  • TuneIn Radio
  • iHeartRadio
  • Spotify Connect
  • Apple Music
  • Airplay
  • Tidal
  • Napster
  • Amazon Alexa
  • AUX

Ihr könnt den GGMM E5 ganz klassisch via Bluetooth Verbinden und wie einen normalen Bluetooth Lautsprecher nutzen. Dies macht natürlich unterwegs Sinn, wenn Ihr kein WLAN zur Verfügung habt.

Allerdings sind natürlich die WLAN/Netzwerk Funktionalitäten der Grund, warum man den GGMM E5 kauft. Ihr könnt zunächst Musik die auf Eurem Smartphone liegt via WLAN an den Lautsprecher übermitteln und wiedergeben. Hierbei wäre mit mehreren GGMM Lautsprechern auch eine Multiroom Wiedergabe möglich. Hier kann ich Euch mangels mehrerer GGMM Lautsprechern allerdings nicht sagen wie gut dies funktioniert.

Natürlich ist auch klassisches Webradio via TuneIn oder iHeartRadio möglich. Ihr könnt Euch einfach über die App Euren Lieblingssender suchen und wiedergeben. Es sind natürlich so ziemlich alle Radio-Sender der Welt verfügbar.

Es ist auch möglich Sender als Favoriten festzulegen. Favoriten lassen sich direkt am E5 über die „Herz“ Taste abrufen. Ihr könnt so bis zu 6 Sender speichern, die Ihr durch wiederholtes Drücken der Herz-Taste abrufen könnt.

Sehr praktisch nicht jedes Mal sein Smartphon nutzen zu müssen, um das Radio zu starten. Neben Webradio unterstützt der GGMM E5 auch diverse Streaming Dienste.

Für mich am wichtigsten ist Spotify. Einmal eingerichtet erkennt die Spotify App, sowohl auf dem Smartphone wie auch am PC, den Lautsprecher in Eurem Netzwerk.

Ihr könnt den Lautsprecher also direkt über die Spotify App ansteuern, sofern Ihr Euch im gleichen WLAN/Netzwerk befindet. Ähnliches gilt auch für Apple Airplay.

Ja der E5 unterstützt Airplay! Hierdurch könnt Ihr Musik direkt von IOS oder OSX Geräten an den Lautsprecher übermitteln.

Sowohl Spotify Connect wie auch Airplay funktionieren sehr gut!

Zu guter Letzt ist auch Amazons Sprachassistentin ALEXA mit an Bord. Allerdings ALEXA funktioniert beim E5 etwas anders als gewohnt. Der Lautsprecher achtet nicht auf das Hotword „ALEXA“. Um mit Alexa zu reden müsst Ihr die Mikrofon Taste am Lautsprecher drücken.

Damit kann der GGMM E5 keinen Amazon Echo Lautsprecher voll ersetzen, ist dafür aber aus Sicht des Datenschutzes deutlich unbedenklicher.

Probleme mit der Verständlichkeit hatte ich keine. Klar man kann eh nur eine Armlänge vom Lautsprecher entfernt sein. Funktional ist die ALEXA Integration im E5 identisch zu Amazons Echo Lautsprechern. Ihr könnt also Fragen stellen, Musik wiedergeben oder auch Smart Home Geräte steuern.

Generell ist die ALEXA Integration ganz gut gelungen. Habt Ihr beispielsweise Webradio laufen, fragt ALEXA etwas, dann wird die Radio Wiedergabe nach beantworten Eurer Frage automatisch fortgesetzt.

Teils ist aber die Bedienung etwas umständlicher. Beispielsweise drückt Ihr kurz den Einschalter wird Euch über blinken einer LED der Akkustand signalisiert. Blinkt die LED zum Beispiel 8x ist der Akku voll. Es ist natürlich etwas nervig hier das Blinken zu zählen. Auch das Abrufen der Favoriten über mehrfaches Drücken der Herz-Taste ist teils etwas zickig.

Hat man sich daran aber gewöhnt, funktioniert der Lautsprecher erfreulich gut im Alltag.

Da es sich hier um einen etwas komplexeren Lautsprecher handelt, muss dieser nach dem Einschalten erst einmal „hochfahren“. Es dauert ca. 38 Sekunden, ehe die WLAN Verbindung steht.

Steht die WLAN Verbindung einmal ist diese aber erfreulich stabil. Selbst auf hohe Distanz zum Router lauft das Webradio problemlos. Hier war ich tatsächlich etwas beeindruckt.

 

Klang

Was helfen letztendlich gefühlt zwei duzend Feature, wenn der Klang des GGMM E5 nicht gut ist. Von daher wie schlägt sich hier der Lautsprecher?

Deutlich besser als ich dies erwartet hätte!

Der GGMM E5 ist ein sehr dünner Lautsprecher, was natürlich immer auf Kosten des Klangs geht, allerdings klingt der E5 angenehm voll.

Starten wir aber am Anfang, also bei den Höhen. Auf der Standard-Einstellung finde ich, dass der GGMM E5 etwas matt klingt. Die Höhen können sich nicht so recht vom Bass und den Mitten lösen.

Hierdurch fehlt die Brillanz und die Leichtigkeit im Klang. Allerdings gibt es ja einen Drehregler für die Höhen. Dreht man die Höhen voll hoch sind diese angenehm klar und sauber.

Zwar sind diese noch nicht „Weltklasse“, aber für einen Bluetooth Lautsprecher dieser Preisklasse ordentlich!

Die Mitten werden beim E5 leider etwas vernachlässigt. Gerade wenn Ihr den Bass etwas hochdreht, gehen die Mitten teils recht stark unter. Stimmen werden Okay wiedergegeben und sind ausreichend verständlich. Legt Ihr aber einen erhöhten Wert auf besonders volle „Vocals“ ist der E5 nicht zwingend der richtige Lautsprecher für Euch.

Man merkt das GGMM mehr Wert auf die Bässe gelegt hat. Erstaunlicherweise liefert hier der Lautsprecher eine sehr gute Performance!

Auf der Standard-Einstellung ist der Bass bereits recht kräftig und angenehm voll. Ich würde sogar überraschend voll sagen, im Anbetracht der Dicke des Lautsprechers.

Dieser macht einen sehr guten Job aus dem vorhandenen Volumen das Maximum herauszuholen, auch wenn natürlich der Tief-bass nicht ganz überragend ist.

Dreht Ihr den Bass noch weiter hoch wird dieser fast schon etwas dröhnend laut, gerade bei einer Nutzung in kleineren Räumlichkeiten. Bei einer Outdoor Nutzung hingegen ist das Hochdrehen des Basses sehr angenehm und sorgt auch bei einer Grill Party oder Ähnlichem für ordentlich Stimmung.

Zwar ist der GGMM G5 auf den höheren Bass Einstellungen nicht mehr ganz so pegelfest, aber die generelle maximale Lautstärke passt absolut!

Erwartet natürlich nicht das der G5 ein Wohnzimmer zum Wackeln bekommt, aber der Lautsprecher klingt schön voll und auch hochwertig. Der Klang ist nicht blechern oder billig. In diesem Punkt passt der Klang sehr gut zur Optik.

Sicherlich ist noch etwas Luft nach oben, gerade bei den Mitten und auch teils bei den Höhen, aber dies ist ein 130€ Lautsprecher. Hierfindet sich auch bei der Konkurrenz, selbst wenn man reine Bluetooth Lautsprecher betrachtet wenig, was dies besser macht.

Ich nutze den GGMM G5 beispielweise als kleines „Radio“ welches ich beim Grillen mit in den Garten nehmen und ansonsten in meiner Küche nutze. Hier macht der G5 einen tollen Job!

Ich weiß nicht, ob dieser Vergleich Euch hilft, aber der GGMM G5 klingt signifikant besser als ein Amazon Echo Dot, ein wenig besser als ein Amazon Echo Spot und ein Stück schlechter als ein großer Amazon Echo.

 

Fazit

Der GGMM E5 ist die eierlegende Wollmilchsau unter den Bluetooth Lautsprechern! Bluetooth, Amazon Alexa, Spotify Connect, Webradio, AUX usw. ist schon ein sehr starkes Feature-set.

Mir ist kein portabler Lautsprecher mit integriertem Akku bekannt, welcher hier mithalten kann. Vielleicht der Ultimate Ears BLAST, aber der richtet sich noch an eine andere Zielgruppe.

Der GGMM E5 versucht weniger ein klassischer Bluetooth Lautsprecher zu sein, als ein „modernes Radio“. Hierzu passt auch die extrem schicke und edle Optik. Der GGMM E5 schafft es noch ein gutes Stück teurer auszusehen, als er eigentlich ist.

Natürlich ist aber auch nicht alles Gold was glänzt. Der Lautsprecher war bei mir zunächst etwas zickig mit der WLAN Verbindung, was sich später aber gegeben hat, und die Bedienung erfordert etwas Eingewöhnung, geht dann aber gut von der Hand.

Natürlich ist der Klang auch so eine Sache. Ganz klar von den drei wichtigen Punkten, Funktionen, Optik/Haptik und Klang, ist der Klang vermutlich der schwächste.

Allerdings den Klang als „schwach“ bezeichnen wäre falsch. Gerade der Bass und die generelle Lebendigkeit des Klangs ist für solch ein kompaktes Modell sehr gut! Aber Ihr zahlt natürlich für das verbaute WLAN und die diversen Funktionen einen Aufpreis. Beispielsweise ein 100€ Anker SoundCore Pro klingt noch etwas besser, unterstützt dafür aber nur Bluetooth.

Hier kommt es etwas auf die Erwartungshaltung an. Der GGMM E5 bietet einen guten Klang für das Arbeitszimmer, die Küche, das Schlafzimmer oder auch die Grill-Party. Als Haupt-Stereoanlage würde ich diesen aber nicht empfehlen.

Der Klang ist gut, aber auch nicht so gut.

Unterm Strich ist der Preis von 139€ für solch ein Multitalent wie den GGMM E5 ein absolut fairer Preis, welcher durch die Funktionen, Optik und auch Klang absolut gerechtfertigt ist.

Michael Barton

Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Andere Interessante Beiträge auf techtest.org

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.