Das iPhone Xs und Xs Max Schnellladen, Infos und Analyse

Etwas was Apple erstaunlicherweise nicht an die große Glocke hängt ist die Schnellladefähigkeit seiner aktuellen Smartphones.

Bereits ab dem iPhone 8 konnten Apples Smartphones schnell geladen werden. Dies gilt damit natürlich auch für das neue iPhone Xs und Xs Max! Allerdings ist dieses Thema hier etwas komplexer, da Apple im Gegensatz zu den meisten Android Herstellern kein schnellladefähiges Ladegerät mit in den Lieferumfang legt.

Ganz im Gegenteil, auch bei seinen 1000€+ Smartphones beschränkt sich Apple auf ein „Standard“ 5V 1A Ladegerät.

Schauen wir uns in diesem Bericht einmal das Ladeverhalten des iPhone Xs und Xs Max an. Wie schnell laden diese Smartphones und wie lassen diese sich schnellladen?

Wie kann das Apple iPhone Xs und Xs Max schnellladen?

Beginnen wir bei den Basics. Beim iPhone Xs und Xs Max liegt nur ein 5V 1A Ladegerät bei, welches offensichtlich kein Schnellladegerät ist.

5V 1A entsprechen 5W, was im Allgemeinen als sehr langsam betrachtet wird. Alleine durch das Upgrade auf ein 5V 2,4A Ladegerät werden die neuen iPhones schon ein ordentliche Plus an Ladegeschwindigkeit erhalten. Allerdings selbst bei einem 5V 2,4A Ladegerät spricht man im Allgemeinen nicht vom Schnellladen.

Um das iPhone Xs und Xs Max schnell laden zu können, benötigt Ihr ein Ladegerät mit dem so genannten USB Power Delivery Standard.

USB Power Delivery (auch USB PD genannt) ist ein Konkurrenz Standard zum bekannten Quick Charge. Im Gegensatz zu Quick Charge ist USB Power Delivery ein offener Standard, welcher von jedem Hersteller genutzt werden kann.

Ja Apple nutzt einen offenen Standard für das Schnellladen seiner Smartphones! Der selbige Standard wird auch von beispielsweise Google bei seinen Pixel Smartphones oder der Nintendo Switch genutzt. Ihr könnt also eine Nintendo Switch am gleichen Ladegerät schnellladen wie ein iPhone Xs.

Wobei es natürlich hier ein paar Apple typische Besonderheiten gibt. USB Power Delivery funktioniert nur via USB C!

Das heißt Ihr benötigt neben dem passenden Ladegerät auch ein Adapter-Kabel von Lightning auf USB C. Solch ein Kabel verkauft Euch Apple für 25€ bzw. 35€.

Wichtig! Aktuell funktioniert nur das originale Apple Lightning auf USB C Kabel zum Schnellladen! Es gibt auch Nachbauten, aber diese funktionieren teilweise gar nicht oder wenn, sind diese nicht zertifiziert und können irgendwann die Funktion einstellen.

Auch sind einige Fälschungen des originalen Kabels im Umlauf, Vorsicht hier. Apple hat mittlerweile angekündigt auch 3. Anbieter Kabel zu zertifizieren, aber hier sind aktuell (Ende September) noch keine im Handel angekommen.

Wie steht es um das Ladegerät? Grundsätzlich könnt Ihr hier jedes USB Power Delivery Ladegerät nutzen, das Ihr im Handel findet. Apple verkauft Euch auch eins, dieses ist aber mit 59€ unheimlich teuer.

Das iPhone Xs und Xs Max benötigen keine übermäßig hohe Leistung. Bereits ein 18W USB Power Delivery Ladegerät bekommt das volle Ladetempo hin. Ein 30W, 45W usw. Ladegerät wäre natürlich auch völlig okay, mehr Leistung ist immer in Ordnung, bringt dann aber kein höheres Ladetempo.

 

Wie hoch ist der Ladestrom des iPhone Xs Max?

Kommen wir zum eigentlichen Test, wie schnell lädt das iPhone Xs und Xs Max an diversen Ladequellen? Leider habe ich natürlich nicht beide neuen iPhones, nur das größere Xs Max. Allerdings sollte es hier keinen deutlichen Unterschied geben.

Tendenziell könnte das Xs Max aufgrund des größeren Akku etwas schneller laden, zumindest was die Spitzenladegeschwindigkeit angeht. Aber grundsätzlich bleiben die Verhältnisse gleich, lädt das Xs Max an einer Ladequelle schneller als an der anderen, gilt dies auch für das kleine Xs.

Starten wir hier mit dem Aufladen an einem normalen PC, was das so ziemlich Langsamste ist was Ihr machen könnt. Hier ist der Ladestrom auf 5V 0,49A limitiert, also rund 2,5W.

Schneller geht’s wenn Euer PC bereits einen USB C Port hat. Über den USB C Port (und dem passenden Adapter Kabel) erreicht Ihr 5V 1,5A also 7,5W. Hat Euer PC bzw. Notebook einen Thunderbolt 3 Port steigt das Tempo sogar auf 5V 2,4A an, also 12W.

4,83V und 2,35A an einem Thunderbolt 3 Port eines Dell XPS

Ein sehr ähnliches Tempo wird auch an den aktuellen MacBook Pros erreicht, tendenziell sogar noch ein leicht höheres.

Was aber wenn Ihr keine USB C Ports habt, dafür aber ein gutes 5V 2,4A Ladegerät?! Dann kann das iPhone Xs Max auch an diesem Ladegerät die vollen 2,4A, also 12W erreichen!

Dies ist das erste mir bekannte Smartphones welches ohne Quick Charge, USB Power Delivery oder einem anderen Schnelllade Standard auf solch ein hohes Ladetempo kommt.

An einem Quick Charge Port werden tendenziell auch 2A+ erreicht, aber das iPhone Xs Max bevorzugt hier eher einen guten normalen USB Port.

5,094V und 2,339A an einem “normalen” USB Port

Hat Eure Powerbank oder Ladegerät nur einen 2,1A oder 2A Ausgang wird jeweils auch dieses Tempo als Maximum erreicht. Hier zeigte sich das iPhone Xs Max recht unproblematisch, auch was „schlechtere“ Ladegeräte betrifft.

Was ist aber das absolute maximal Tempo, dass das iPhone Xs Max erreichen kann? 9V und 2A ist hier die Antwort an einem passenden USB Power Delivery Ladegerät.

8,68V und 2,03A an einem USB PD Ladegerät

18W ist also das absolute Maximum, ich konnte allerdings kurze Peaks auf 20W messen, was das iPhone Xs Max aufnehmen kann. Hier spielt es auch keine weitere Rolle mehr ob Ihr ein 30W USB PD Ladegerät oder ein Modell mit 60W nehmt.

 

Wie lange dauert das Laden des iPhone Xs Max?

Schauen wir uns noch den Ladestrom im Verlauf der Zeit an. Bekanntlich laden Smartphones schneller wenn diese noch relativ leer sind. Dies gilt auch für das iPhone Xs Max.

Das iPhone Xs Max schafft den Sprung von 0% auf 50% innerhalb von rund 30 Minuten an einem USB PD Ladegerät, was extrem schnell ist!

Ab dann beginnt allerdings die Ladegeschwindigkeit massiv einzubrechen. Spätestens ab rund 70% geht das Laden in ein Schneckentempo über. Hier nimmt das iPhone nur noch 7-5W Leistung auf, ehe der Ladestrom ganz zuletzt auf 0 absinkt.

Dies ist allerdings ein völlig normales Verhalten! Verglichen mit einem Note 9 merkt man, dass das iPhone Xs Max eher ein Sprinter ist. Das heißt die anfängliche Ladung geht sehr schnell, dafür bricht das Tempo aber hart ein. Die aktuellen Samsung Smartphones sind hier etwas „ausgeglichener“, besitzen also anfangs ein etwas niedrigeres Tempo, welches aber länger gehalten wird.

Allerdings gefällt mir der Ansatz des iPhones glatt besser. Wann braucht man das schnelle Laden? Richtig wenn man 10 Minuten vorm Verlassen des Hauses merkt „oh der Akku hat nur noch 10%“.

Eine 0 auf 100% Ladung des Apple iPhone Xs Max dauert im Übrigen knapp über zwei Stunden, was ein guter Wert ist.

Beim “normalen” Laden dauert 0% auf 100% rund 160 Minuten, gar nicht so viel länger als beim schnellladen. Allerdings schafft das normale Laden in 30 Minuten nur rund 30%, schnellladen hingegen knapp über 50%.

 

Ist schnellladen schlecht für den Akku des iPhone Xs?

Leider ist dies eine Frage auf welche ich Euch keine genaue Antwort geben kann. Grundsätzlich gilt natürlich langsames aufladen, am besten bei 20 Grad Raumtemperatur, ist am besten für Euer Smartphone.

Ob nun schnelles aufladen einen negativen Effekt hat, ist „ungeklärt“. Die Smartphone Hersteller drücken sich hier meist um eine Aussage bzw. verneinen dies.

Ich selbst gehe davon aus, dass ein Schnellladen dem Akku langfristig schadet! Aber ich nehme an, dass dies in einem sehr geringen Ausmaß der Fall sein wird. Vielleicht 10% weniger Kapazität in 2 Jahren oder Ähnliches.

Aber wie gesagt das ist nur meine Einschätzung.

 

Die beste Powerbank für das Apple iPhone Xs Max

Grundsätzlich zeigt sich das Xs Max als recht unproblematisch was das Ladegerät und auch das Ladetempo angeht.

Wollt Ihr das maximale Ladetempo müsst Ihr aber eine Powerbank mit einem USB Power Delivery Ausgang wählen. 18W Leistung reichen hier fürs iPhone, mehr ist aber nicht schlecht.

Allerdings sind USB Power Delivery Powerbanks recht teuer und noch Exoten. Daher könnte eine gute normale Powerbank auch eine sehr gute Alternative sein, welche im Falle des iPhone Xs Max rund 40-50% langsamer ist.

Solltet Ihr eine Powerbank mit USB PD suchen, würde ich folgende Modelle empfehlen:

Reicht Euch unterwegs das normale Ladetempo dann wären dies meine aktuellen Favoriten:

 

Die empfehlenswertesten Ladegeräte für das Apple iPhone Xs Max

Hier gilt Ähnliches wie bei den Powerbanks. Wollt Ihr das iPhone Xs schnellladen oder reicht Euch ein normales Ladetempo?

Im Gegensatz zu den Powerbanks ist die Auswahl an Ladegeräten mit USB PD aber ein gutes Stück größer.

Empfehlenswerte Ladegeräte, welche das iPhone Xs Schnellladen können:

Es gibt natürlich viele weitere gute 5V 2,4A USB Ladegeräte, welche das iPhone Xs Max in einem hohen normalen Tempo laden können, welche ich hier jetzt mal nicht aufliste.

 

Fazit

Dafür, dass Apple lange auf das Schnellladen komplett verzichtet hat und dieses auch jetzt etwas stiefmütterlich behandelt, lädt gerade das neue iPhone Xs Max verdammt schnell!

Hier eine kleine Übersicht mit dem zu erwartenden maximalen Ladetempo

  • PC 2,5W
  • Beiliegendes Ladegerät 5W
  • PC mit USB C Port 7,5W
  • MacBook Pro 12W
  • USB Ladegerät mit 2,4A 12W
  • USB PD Ladegerät 18W

Ohne das Nutzen eines Schnellladestandards ist das iPhone Xs Max sogar das schnellst ladende Smartphone welches mir aktuell bekannt ist. An einem 5V 2,4A Port kann das iPhone Xs Max auch mit den vollen 2,4A laden!

Zwar ist das Schnellladen über den USB Power Delivery Standard nochmals etwas schneller, aber der Unterschied zwischen normalem Laden und Schnellladen ist hier weniger groß als bei vielen Androiden.

Um aber das maximale Ladetempo abzurufen, müsst Ihr den USB Power Delivery Standard nutzen.  Hier kann das iPhone Xs Max in Kombination mit dem USB C auf Lightning Kabel ziemlich genau 18W aufnehmen, was flott ist! Flotter als ein Note 9 von Samsung.

Lediglich das mitgelieferte Ladegerät ist wirklich traurig. Bei keinem anderen Smartphone lohnt sich ein Ladegerät upgrade so sehr wie beim iPhone Xs und Xs Max!

Selbst ein einfaches 2,4A Ladegerät bietet schon eine deutliche Steigerung des Ladetempos. Meine Empfehlung wäre hier das Anker PowerPort II PD als einfache Alternative zum Standard Ladegerät. Apples eigenes Schnellladegerät ist aus meiner Sicht einfach zu teuer.

Michael Barton

Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Andere Interessante Beiträge auf techtest.org

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.