8x Displayschützer für das iPhone Xs/Xs Max im Vergleich. Welcher ist der empfehlenswerteste Displayschutz?

Wer ein neues Smartphone kauft, überlegt meist wie man dieses effektiv schützen kann. Dies gilt gerade bei einem Smartphone welches 1000€+ kostet, wie das iPhone Xs oder Xs Max.

Das Display schützen ist hier meist die oberste Priorität. Nichts ist schlimmer als direkt ein Kratzer im neuen Smartphone.

Aber welchen Displayschutz sollte man für das iPhone Xs bzw. für das iPhone Xs Max aktuell kaufen?

Um dies herauszufinden habe ich mir insgesamt 8 gängige Modelle bestellt. Schauen wir uns in einem Test an welches hier am empfehlenswertesten ist!

 

Glas oder Folie für das iPhone Xs und Xs Max?

Wenn es um Displayschützer geht hat man in der Regel zwei Optionen, Glas oder Folie. Hier gilt aus meiner Sicht ganz klar das Glas das überlegene Material ist!

Glas zerkratzt weniger schnell, fühlt sich hochwertiger an, ist klarer und generell einfacher aufzutragen.

Allerdings gilt es mittlerweile einige Smartphones wo Glas Displayschützer nichts taugen, wie beispielsweise bei vielen Samsung Galaxy Geräten. Diese haben ein extrem abgerundetes Displayglas, womit die Glas Displayschützer nicht klar kommen.

Bei einem Note 9 oder S9 würde ich daher zu einer Folie raten, welche sich besser an die Rundungen des Displays anpasst.

Allerdings hat das iPhone Xs und Xs Max ein glattes Display = Glas Displayschützer sind überlegen!

 

Die Testkandidaten

Für diesen Test habe ich nur Displayschützer für das Xs Max bestellt, allerdings bieten alle Hersteller auch Modelle für das Xs an. Es ist davon auszugehen, dass ein Displayschutz der gut auf das Xs Max passt auch gut für das Xs gut ist (in der entsprechenden Variante).

Folgende Displayschützer habe ich mir für diesen kleinen Vergleich bestellt:

 

Full Cover oder Normal?

Einige der Displayschutz Gläser für das iPhone Xs Max werben mit „Full Cover“, was heißt dies?

Grundsätzlich, sofern die Passform stimmt, sollten alle Displayschützer das Display Eures iPhone Xs vollständig bedecken. Allerdings die Full Cover Modelle gehen auch darüber hinaus und besitzen sogar teils einen Rahmen, welcher die Kante des Glases verdeckt.

Dieser Rahmen ist meist schwarz lackiert, wodurch diese Displayschützer oftmals fast unsichtbar sind.

Wo liegt der Nachteil? Hier ist natürlich eine perfekte Passform noch wichtiger und oftmals sind Hüllen etwas „problematisch“. Einige Hüllen klemmen sich um Euer iPhone, wodurch diese mit dem Displayschutz kollidieren. Die normalen Displayschutz Gläser hingegen bieten hier genug spiel das es nicht zu Problemen kommt.

 

Die normalen Displayschützer für das iPhone Xs Max im Vergleich

Starten wir mit den „normalen“ Displayschützern. Dies wären folgende Modelle:

Beginnen wir damit das alle Displayschützer sehr ähnlich sind! Teils sind sogar Passform und Lieferumfang identisch, wie beispielsweise beim OMOTON und Sparin Displayschutz.

Sparin

OMOTON

Aber dies ist aber hier nichts Schlechtes! Denn alle Displayschützer haben eine ziemlich perfekte Passform.

Es gibt hier lediglich unterschiede im mm Bereich. Etwas positiver ist hier der GlassGuard von Anker und die OMOTON/Sparin Modelle herausgestochen. Aber auch die anderen passen wirklich sehr perfekt.

Ein weiterer Unterschied ist das letztendliche Anbringen. Das Modell von LK ist hier leider der Verlierer. Aus unerklärlichen Gründen bildeten sich duzende mikro Blasen unter der Glasscheibe, welche zwar mit viel mühe zu entfernen waren, aber dennoch auch nicht optimal sind.

LK

Zudem fehlt dem LK Panzerglas wie auch dem AVIDET Panzerglas leider eine Ausrichthilfe.

Die Ausrichthilfe ist bei den Modellen von:

Mit im Lieferumfang. Hierbei handelt es sich um einen Rahmen welcher um das iPhone Xs gelegt wird. Dieser Rahmen besitzt einen perfekt zentrierten Ausschnitt auf der Oberseite in welchen die Glasscheibe gelegt wird.

Anker

Hierdurch ist das Aufbringen des Panzerglases ein Kinderspiel!

Sparin

Hierdurch würde ich auch die Modelle von Anker, OMOTON, Sparin und Vau auch voll empfehlen!

 

Full Cover Displayschützer für das iPhone Xs Max

Neben den klassischen Displayschutzgläsern gibt es auch so genannte Full Cover Displayschützer. Hierbei handelt es sich um Glasscheiben welche wirklich 100% der Front bedecken.

Diese besitzen auch zumeist einen schwarz gefärbten Rahmen, wodurch sie in der Theorie komplett unsichtbar sind.

Hier habe ich zwei Modelle:

Hier kann man es sehr kurz machen, denn beide Modelle sind mehr oder weniger identisch. EasyAcc liefert etwas besseres Reinigungsmaterial mit, KuGi ist etwas günstiger.

Beide Displayschützer sitzen wirklich perfekt und passen zu 100%. Dabei wird auch wie beworben 100% der Front bedeckt.

Sofern Ihr also die Ausrichtung gut hinbekommt und auch keinen Schutz oder Staub unter Display habt sind diese beiden Modelle komplett unsichtbar. Ich bin hier fast sicher das niemand auf dem ersten Blick erkennen würde das eine Displayschutzfolie auf dem iPhone Xs Max ist.

Auch FaceID usw. wird nicht negativ beeinflusst, zu mindestens nicht bei einer indoor Nutzung.

Der aufgetragene Displayschutz ist fast unsichtbar

Lediglich die Hüllenkompatibilität ist so eine Sache. Die original Apple Hülle passt beispielsweise auch mit aufgetragenen Full Cover Displayschutz, dieser scheint aber etwas unter Spannung zu stehen.

In meinem Fall gab es eine leichte Blasenbildung am Rand. Daher wäre ich beim EasyAcc oder KuGi Dsipalyschutz + Hülle vorsichtig.

Kleien Anmerkung, der ganz äußere Rahmen bei Full Cover Displayschützern hat keinen Kleber! Hier neigt sich etwas Schmutz zu sammeln. Nicht tragisch, da man ihn meist nicht sieht, seid Euch dies aber bewusst.

 

Braucht das iPhone Xs und Xs Max überhaupt einen Displayschutz?

Apple wirbt damit dass das Glas des iPhone Xs/Xs Max das härteste auf einem Smartphone aller Zeiten ist. Braucht man da überhaupt noch einen Displayschutz?

Eine sehr gute Frage! Zunächst müssen wir zwischen Bruchsicherheit und Kratzsicherheit unterscheiden. Härteres Glas ist resistenter gegenüber Kratzern, bricht aber leichter. Weicheres Glas ist anfälliger gegenüber Kratzern, bricht aber nicht so leicht.

Beides in einem Glas zu verbinden ist sehr schwer. Beispielsweise gilt Gorilla Glas 3 als Kratzfester als Gorilla Glas 4/5. Es ist hier also nicht sicher wie genau Apple Härte definiert.

Zudem egal wie fortschrittlich, Glas bleibt Glas. Glas ist härter als Aluminium, Eisen oder sogar Stahl!

Daher ist es nicht möglich mit einem normalen Küchenmesser oder Haustürschlüssel Euer Display zu zerkratzen. Glas ist einfach härter, siehe Mohssche Härteskala.

Vor solchen Alltagsbedrohungen ist Euer iPhone also geschützt. Allerdings Sand, Glas und Stein sind die Gefahr! Diese können Euer Smartphone Display problemlos beschädigen.

„Aber ich habe doch gar keinen Sand Zuhause?!“ Doch! Wenn Ihr an einer Straße wohnt, befindet sich Sand und kleine Quarze in Eurem Staub. Legt Ihr nun Euer Smartphone mit dem Display nach unten auf einen Tisch könnte es zu Kratzern kommen.

Ähnliches gilt auch falls Ihr zwei Smartphones in der Tasche habt, bei denen die Displays aneinander reiben, oder Ihr legt Euer Smartphone zu Eurem Aluminium Notebook und zwischen Aluminium und Display befinden sich solche Staubpartikel.

Also man kommt auch ohne Displayschutz klar, aber „Unfälle“ können passieren und wenn Sie passieren ist dies mega ärgerlich. Daher nutze ich auch einen Displayschutz, die 10€ ist es mir wert.

 

Loht sich ein flüssiger Displayschützer?

In letzter Zeit haben flüssige Displayschützer an Beliebtheit gewonnen, vor allem aufgrund des Marketings.

Ich halte von diesen nichts und würde sie auch nicht empfehlen! Im Grunde handelt es sich bei diesen nur um eine Versiegelung. Diese „Versiegelung“ aus meist einem Aluminium Oxid soll sich in die Poren Eures Smartphone Displays setzen und dieses „härter“ machen.

Zwar ist Aluminium Oxid sehr hart, aber es ist höchst zweifelhaft das eine mikroskopisch dünne Schicht in den Poren des Glases wirklich eine schützende Wirkung hat.

Zumal ein Smartphone Display allgemein härter ist als die meisten denken. Normale Messer oder Schlüssel sind nicht hart genug um Glas zu beschädigen. Die Kratzer auf Eurem Display entstehen meist eher durch Minerale, wie Sand oder Stein, welche härter sind als Glas.

Vor allem stellt Euch die Frage was ist wenn der flüssige Displayschutz nicht das hält was er verspricht? Ihr könnt diesen dann nicht einfach abziehen und der Kratzer ist weg.

Wollt Ihr also auf Nummer sicher gehen nutzt einen klassischen Displayschutz aus Glas oder Kunststoff.

 

Fazit, welcher ist der beste Displayschutz für das Apple iPhone Xs/Xs Max?

Kommen wir damit zum Abschluss, welcher ist der beste Displayschutz für das neue iPhone? Hierauf gibt es keine eindeutige Antwort, was aber ausnahmsweise etwas Positives ist.

Alle Displayschutz Hersteller scheinen die Passform für die neuen iPhones gut im Griff zu haben. Ihr könnt hier also mehr oder weniger unbesorgt einen Schutz kaufen.

Allerdings gibt es dennoch drei große Unterscheidungsmerkmale.

  1. Glas oder Kunststoff?
  2. Full Cover oder klassisch?
  3. Zentrierungshilfe?

Grundsätzlich würde ich immer zu einem Glas Displayschutz raten falls möglich. Ob nun Full Cover oder klassisch müsst ihr Euch beantworten.

Full Cover Displayschützer für das iPhone Xs Max sehen besser aus! Aber es kann sich etwas Schmutz unter den Rahmen schieben und die Hüllen Kompatibilität ist nicht ganz unproblematisch.

Dennoch würde ich Euch raten einen Full Cover Displayschutz zu wählen, falls Ihr keine Hülle nutzt!

Nutzt Ihr eine Hülle oder seid Euch nicht sicher greift zu einem klassischen Displayschutz. Hier würde ich Euch Modelle mit Zentrierungshilfe empfehlen. Hierbei handelt es sich um einen Rahmen, welcher das Auftragen des Panzerglases kinderleicht macht.

Kurzum ich würde ich folgende Modelle für das Apple iPhone Xs / Xs Max empfehlen.

Falls keine Hülle geplant ist:

  1. EasyAcc iPhone XS Max Schutzfolie, 3D vollständiger Displayschutz gehärtetes Glas Display Schutz mit Einer Härte von 9H für Das iPhone XS Max (Schwarz)
  2. KuGi Panzerglas 9H Härtegrad Tempered Glass Screen Protector Ultra HD Schutzfolie Schutzglas Anti-Kratzen, Full Coverage Displayschutz für iPhone Xs Max 6.5

Falls eine Hülle geplant ist oder Ihr einen klassisches Panzerglas sucht:

  1. Anker iPhone XS Max Panzerglas, GlassGuard
  2. OMOTON [3 Stück] Panzerglas Schutzfolie für iPhone XS Max [6.5 Zoll], 9H Härte, Anti-Kratzen, Anti-Öl, Anti-Bläschen, Hülle Freundllich, mit Positionierhilfe, 2.5D Runde Kante
  3. Sparin iPhone XS Max Panzerglas, Schutzfolie Displayschutzfolie iPhone XS Max mit [9H Härte] [Anti-Kratzen] [Blasenfrei] [2.5D Rand] [HD Klar] [3 Stück]
  4. vau iPhone XS Max Panzerglas Glas Pro

Ich hoffe ich konnte Euch weiterhelfen!

Michael Barton

Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Andere Interessante Beiträge auf techtest.org

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.