Die CORSAIR SABRE RGB PRO WIRELESS im Test , leicht, kabellos und mit top Sensor!

-

Mit der SABRE RGB PRO WIRELESS bietet Corsair eine neue High End Gaming Maus an. Dies ist an sich nichts Neues, denn Corsair bringt viele Gaming Mäuse auf den Markt.

Die CORSAIR SABRE RGB PRO WIRELESS soll aber nicht durch X Feature, eine aufwendige Beleuchtung oder Ähnlichem punkten. Anstelle dessen steht hier Minimalismus im Vordergrund.

corsair sabre rgb pro wireless test 8

So ist die SABRE RGB PRO WIRELESS eine super leichte und handliche Maus, trotz der kabellosen Anbindung und der bis zu 2000 Hz Pollingrate.

Wollen wir uns daher diese doch einmal in einem kurzen Test ansehen. Kann die CORSAIR SABRE RGB PRO WIRELESS überzeugen?

An dieser Stelle vielen Dank an Corsair für das Zurverfügungstellen der Maus für diesen Test.

 

Die CORSAIR SABRE RGB PRO WIRELESS im Test

Die SABRE RGB PRO WIRELESS ist eine recht minimalistisch gestaltete Maus. Diese setzt auf ein einfaches aber wertiges Gehäuse aus mattem Kunststoff.

corsair sabre rgb pro wireless test 2

Dieser Kunststoff ist an sich nichts Besonders, fühlt sich aber gut an und wirkt robust. Ich erwarte nicht,Ÿ dass sich die oberste Schicht der Maus ablösen kann, wie dies früher oft bei Modellen möglich war.

Auch bei der Beleuchtung hält sich Corsair stark zurück. Lediglich das Logo auf der Rückseite der Maus hat eine schwache RGB LED. Abseits davon gibt es keine Auffälligkeiten.

corsair sabre rgb pro wireless test 3

So würde ich auch die Form der Maus als schön ergonomisch, aber klassisch bezeichnen. Corsair ist hier keine Experimente eingegangen.

Eine Besonderheit der SABRE RGB PRO WIRELESS ist sicherlich das Gewicht. Corsair wirbt hier mit grade einmal 79g, was für eine kabellose Maus sehr wenig ist! Laut meiner Messung sind es 79.4g, Corsairs Angabe passt also.

Mountain Makalu 67  67g
Glorious PC Gaming Race Model D Gaming-Maus 68g
Xtrfy M4 RGB 69g
Endgame Gear XM1 70g
CORSAIR SABRE (RGB) PRO 73g
Corsair KATAR PRO XT 75g
CORSAIR SABRE RGB PRO WIRELESS 79g
SteelSeries Sensei Ten 92g
CORSAIR KATAR PRO WIRELESS  97g
XPG PRIMER 102g
Alienware AW610M 117g
Corsair NIGHTSWORD RGB 119g
Alienware AW558 120g

Die SABRE RGB PRO WIRELESS verfügt über die üblichen 6 Tasten. 2x Maus Maustasten, 2x Daumentasten, 1x drückbares Mausrad und 1x Taste hinter dem Mausrad für die DPI Wahl.

corsair sabre rgb pro wireless test 4

Auf der Unterseite finden wir zwei weitere Tasten. Hierbei handelt es sich um den Einschalter und eine “Bluetooth” Taste.

Ja die CORSAIR SABRE RGB PRO WIRELESS unterstützt Bluetooth und natürlich Corsairs eigenen SLIPSTREAM Empfänger, der ebenfalls auf der Unterseite der Maus ein kleines Fach hat.

corsair sabre rgb pro wireless test 6

Bluetooth ist allerdings nur ein “Fallback”, falls du die Maus mal unterwegs nutzen willst. Der SLIPSTREAM Empfänger bietet eine deutlich bessere Funkqualität.

Der Integrierte Akku soll bi zu 60 Stunden halten und wird über einen USB C Port auf der Front geladen.

 

 

Tasten und Mausrad

Die SABRE RGB PRO WIRELESS verfügt über die üblichen 6 Maustasten.

  • Linke und rechte-Maustasten
  • Drückbares Mausrad
  • DPI Wahltaste (hinter dem Mausrad)
  • Zwei Daumentasten

Im Gegensatz zu 99% aller Gaming-Mäuse der großen Hersteller besitzt die SABRE keine Omron-Taster bzw. Corsair wirbt nicht mit diesen. Anstelle dessen nutzt Corsair „QUICKSTRIKE Buttons“.

QUICKSTRIKE Buttons? Corsair wirbt damit, dass zwischen der Kunststoff-Schale und dem eigentlichen Taster kein Abstand ist und somit das Drücken der Maustaste den Taster direkt auslöst. Das ganze ist hier schon mit einer Feder “vorgespannt”.

corsair sabre rgb pro wireless test 10

Ja die Maustasten wirken sehr reaktionsfreudig und es gibt nur einen sehr geringen „Hub“, was positiv ist. Allerdings ist der Unterschied zu den meisten guten Mäusen auch nicht gewaltig. Bei billigen Gaming Mäusen kann es ein größeres Spiel zwischen Taste und Schalter geben, bei den meisten “echten” Gaming Mäusen ist dies allerdings nicht der Fall oder wirklich nur minimal.

Im Gegensatz zu der kabelgebundenen Version der SABRE RGB PRO sind die Maustasten bei mir auch generell ein gutes Stück Straffer an der Maus befestigt. Bei der kabelgebundenen SABRE RGB PRO hatten diese bei mir leichtes seitliches Spiel, was hier nicht mehr der Fall ist.

Das Klickgefühl der Maus ist absolut gelungen! Die Tasten wirken reaktionsfreudig und der Klick ist schön “befriedigend”.

Das Mausrad hält eine gute Balance zwischen Leichtgängigkeit und gut definierten Stufen. Tendenziell ist dies aber etwas auf der leichteren Seite. Es gibt Gaming Mäuse welche die einzelnen Stufen noch etwas deutlich spürbarer haben.

Allerdings bevorzuge ich das etwas leichtere Mausrad! Gerade abseits von Spielen bei langen Webseiten oder Tabellen ist dies Signifikat angenehmer.

Allerdings ist dennoch Logitech der “König” der Mausräder und hier kann Corsair nicht ganz mithalten.

Dennoch würde ich das Mausrad mit einer 2+ bewerten.

 

Der Sensor

Corsair setzt bei der SABRE RGB PRO WIRELESS auf den “CORSAIR MARKSMAN” Sensor. Hierbei handelt es sich um einen PixArt Sensor, welche in Kombination mit Corsair ein “Feintuning” erhalten hat.

Dies ist auch die erste Maus die auf den “CORSAIR MARKSMAN” Sensor setzt.

Mit 26000DPI, 650 IPS und 50G maximale Beschleunigung handelt es sich bei diesem um einen absoluten High End Sensor!

CORSAIR MARKSMAN PixArt PMW3392 PixArt PMW 3399 Logitech Hero 16K
Auflösung 100-26000 dpi 100-18000 dpi 100-20000 dpi 100-16000 dpi
Tracking Geschwindigkeit 650 IPS 450 IPS 650 IPS 400 IPS
Beschleunigung 50 g 50 g 50 g 40 g

 

Damit haben wir hier in der Theorie einen der besten Maus-Sensoren aller Zeiten vor uns. Lediglich die Polling rate ist nicht ganz absolute Spitzenklasse. Wir haben hier die “klassischen” 1000Hz. In der Theorie geht da mittlerweile mehr, wenn auch nicht kabellos.

Kabellos konnte ich eine durchschnittliche Polling rate von 962 Hz messen.

Du musst die Maus im Übrigen nicht kabellos nutzen. Du kannst diese auch komplett kabelgebunden nutzen.

 

In der Praxis und Form

Die SABRE RGB PRO WIRELESS hat eine sehr gelungene und klassische Form. Corsair ist hier keine Experimente eingegangen.

Die Maus ist weitestgehend symmetrisch aufgebaut, eignet sich allerdings nicht oder nur bedingt für Linkshänder. So ist die linke Seite der Maus für eine bessere Ergonomie leicht angehoben. Hierdurch ist die Maus minimal griffiger und angenehmer in der Hand.

Allgemein würde ich die Ergonomie und das Gefühl in der Hand als gut bis sehr gut einstufen! Dies auch für größere Hände, auch wenn die Maus tendenziell nicht riesig ist. Hast du also extrem große Pranken, könnte es bessere Mäuse für dich geben.

corsair sabre rgb pro wireless test 7

Die Gleitfähigkeit der Maus ist ebenfalls gut, aber auch nicht absolute Spitzenklasse. Ich habe hier schon Modelle mit noch gleitfähigeren Füßen erlebt, zumindest auf meinem Stoff-Mauspad.

Aufgrund des niedrigen Gewichts fällt dies aber auch nicht ganz so stark ins Gewicht. Du kannst die Maus problemlos super schnell beschleunigen und hast damit eine gute Reaktionszeit.

Sicherlich trägt hierzu auch der Top Sensor bei. Allerdings müsste ich lügen sollte ich behaupten einen großen Unterschied zu andere High End Sensoren festzustellen. Selbst der Unterschied zum Logitech Hero 16K, der in der Theorie schon etwas schlechter ist, ist für mich kaum spürbar. Jede Maus hat zwar eine etwas eigene Charakteristik, aber die Modernen High End Sensoren sind einfach so gut das höchstens die Top 0,1% der CS Go Spieler hier noch einen Unterschied spüren.

 

Fazit

Suchst du eine besonders leichte und fast schon etwas minimalistische kabellose Gaming Maus, mit “Pro” Anspruch, dann ist die CORSAIR SABRE RGB PRO WIRELESS eine spitzen Wahl!

Die SABRE RGB PRO WIRELESS ist an sich eine recht unauffällige Maus. Diese hat weder ein besonders hervorstechendes Design noch Form. Die Maus kann eher durch innere Werte überzeugen.

So funktioniert die kabellose Verbindung tadellos und die optionale Bluetooth Verbindung ist praktisch unterwegs.

corsair sabre rgb pro wireless test 12

Das niedrige Gewicht erlaubt es dir die Maus schnell zu beschleunigen und verringert somit deine Reaktionszeit. Dabei kann auch der CORSAIR MARKSMAN Sensor mit deiner Performance mithalten.

Wir haben hier theoretisch den besten Sensor der jemals in der Corsair Maus steckte vor uns. Allgemein ist der CORSAIR MARKSMAN der so ziemlich beste Maussensor aktuell auf dem Markt. Spürst du dies in der Praxis? Vermutlich eher weniger, die meisten High End Sensoren tracken heut zu tage so gut das die Unterscheide kaum spürbar sind. Dennoch ist es ein schönes Gefühl zu wissen man hat den besten Sensor.

Kurzum, die SABRE RGB PRO WIRELESS ist eine klasse kabellose Gaming Maus, falls du besonders hohe Ansprüche an die Performance stellst.

corsair sabre rgb pro wireless

Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Neuste Beiträge

Das Sonnet Echo 11 Thunderbolt 4 Dock im Test

Thunderbolt 4 hat mittlerweile Einzug in einige Notebooks gefunden. Zubehör welches allerdings nutzen aus der Thunderbolt 4 Verbindung ziehen kann ist noch recht selten. Eins...

Der Razer USB-C 130W GaN Charger im Test, super Qualität!

Wenn du nach MultiPort USB Ladegeräten suchst werden die meisten Modelle von irgendwelchen teils winzig kleinen asiatischen Herstellern stammen, von denen die wenigsten jemals...

4x Zigbee “Hue” Kompatible RGB Lampen von Philips, Innr, tint und LEDVANCE im Vergleich

Smart Home Beleuchtung liegt absolut im Trend. Gerade Philips Hue erfreut sich weiterhin einer sehr großen Beliebtheit. Die Gründe sind dafür offensichtlich. Philips Hue...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.