Bringt ein NVME SSD Gehäuse mit Lüfter etwas? Selore&S-Global M.2 NVME SSD Enclosure with Cooling Fan

-

Moderne NVME SSDs können extrem heiß werden, dies ist kein Geheimnis! Selbst wenn du diese in einem externen Gehäuse nutzt, kann das ein Problem sein, wenn die SSD nicht ausreichend vom Gehäuse gekühlt wird.

Einige Hersteller sind nun auf die Idee gekommen “hey bringen wir doch ein externes Gehäuse mit Lüfter auf den Markt”. Zu diesen Herstellern gehört auch Selore&S-Global mit ihrem M.2 NVME SSD Enclosure with Cooling Fan.

Natürlich kostet das einen guten Aufpreis. Aber bringt der Lüfter etwas? Schauen wir uns dies im Test auch im Vergleich zu einem Gehäuse mit guter passiver Kühlung an.

 

Das Selore&S-Global M.2 NVME SSD Enclosure with Cooling Fan im Test

Mit 99 x 41 x 16,5 mm ist das M.2 NVME SSD Gehäuse von Selore&S-Global schon etwas größer. Allerdings ist dies auch keine Überraschung, denn der Lüfter, welcher in dem Gehäuse integriert ist, benötigt nunmal etwas Platz.

Dabei ist das Gehäuse aus einer Mischung aus Metall und Kunststoff gefertigt. Qualitativ ist dieses “OK” aber auch nichts Besonderes. So bietet UGREEN und LEXAR beispielsweise Gehäuse an welche Qualitativ weit über diesem liegen.

Im Gegenzug ist das Gehäuse aber auch komplett Werkzeuglos zu verwenden. Es gibt keine Schrauben und das Gehäuse wird einfach über einen Clip auf der Unterseite geöffnet.

Mit im Lieferumfang sind neben dem Gehäuse zwei USB Kabel, ein USB C auf USB C Kabel und ein USB C auf USB A Kabel. Beide Kabel sind recht kurz, aber qualitativ ausreichend.

 

Das Kühlprinzip ist fragwürdig

Auf den ersten Blick war ich von dem Kühlprinzip eher negativ überrascht. So haben wir einen winzigen Lüfter, auf der Rückseite des PCB und der SSD.

Ja zwischen SSD und Lüfter ist das PCB (Mainboard) des Gehäuses. Der Hersteller hat hier zwar ein paar Löcher gebohrt, aber es ist für mich höchst fragwürdig, wie viel Luft durch diese wirklich kommt.

Mit im Lieferumfang befindet sich ein Wärmeleitpad. Dieses ist aber sehr dünn und macht nur “überschaubar” Kontakt mit dem Gehäuse.

Problem, das Gehäuse wird über die SSD geschoben. Anfangs ist das kein Problem. Aber nachdem das Wärmeleitpad warm und klebrig wird, ist es extrem schwer das Gehäuse zu öffnen!

 

Lüfter temperaturgesteuert und leise

Spannenderweise scheint der Lüfter temperaturgesteuert zu sein. Im Leerlauf ist dieser nicht aktiv.

Selbst wenn er aktiv ist, ist der Lüfter ausreichend leise, aber schon leicht zu hören.

 

Die Temperaturen

Schauen wir uns einmal die Temperaturen des Gehäuses an. Hierfür nutze ich eine Western Digital SN850 SSD wie auch H2testw 1.4.

Mit H2testw schreibe ich die SSD einmal komplett voll und logge die Temperatur dabei mit.

Ich führe den Test 3x durch. 1x mit aktiven Lüfter ohne Wärmeleitpad, 1x mit aktiven Lüfter und Wärmeleitpad und 1x mit dem Lüfter abgeklemmt und ohne Wärmeleitpad. So können wir sehen ob der Lüfter einen Effekt hat.

Zum Vergleich mache ich den gleichen Test auch mit dem UGREEN M.2 NVMe SATA SSD Gehäuse, welches komplett passiv ist, wo aber die SSD mit dem Metall-Körper verbunden ist.

Oh! Die Temperaturen sehen alles andere gut aus! So muss sich die SN850 drosseln um nicht zu überhitzen.

Der Lüfter scheint dabei nicht sonderlich viel zu tun, aber er hat durchaus einen leichten positiven Einfluss. So hat sich die SSD ohne Lüfter auf 200 MB/s herunter gedrosselt.

Allerdings verglichen mit dem passiven UGREEN Gehäuse sieht es sehr traurig aus! Dieses hält die Temperaturen der SSD unter Kontrolle! So gab es bei den UGREEN Gehäuse keine Temperatur-Drosselung, weshalb hier der Schreibvorgang auch viel schneller fertig war.

Kurzum, leider hat das Selore&S-Global M.2 NVME SSD Enclosure trotz Lüfter keine gute Kühlung!

 

Guter RTL9210B Chipsatz

Erfreulicherweise nutzt das Gehäuse den RTL9210B Chipsatz. Bei solchen SSD Gehäusen gibt es in der Regel zwei mögliche Chipsätze, den JMS583 und den RTL9210B.

Der JMS583 ist etwas weiter verbreitet, nach meiner Erfahrung kann dieser aber etwas “zickiger” sein, je nachdem was für einen Controller dein PC/Notebook hat. Zickig = unerwartet trennt sich das Gehäuse für eine Sekunde von deinem PC ehe es sich wieder verbindet.

Hier ist der RTL9210B nach meiner Erfahrung und auch hier deutlich stabiler und zuverlässiger.

Ich hatte mit dem Selore&S-Global M.2 NVME SSD Enclosure keine Probleme.

 

NVME und SATA

Ein weiterer Vorteil des RTL9210B Chipsatzes ist die Unterstützung von SATA und NVME SSDs.

 

Leistung

Wie steht es aber um die Leistung des Gehäuses? Dieses setzt auf eine USB C 3.2 Gen 2 Verbindung mit maximal 10 Gbit. Entsprechend ist die maximale Datenrate auf knapp über 1000 MB/s limitiert.

Hier sieht erst einmal alles gut aus! Wir kommen auf 1075 MB/s lesend und 1079 MB/s schreibend. Besser geht es bei einer externen SSD mit USB C 3.2 Gen 2 Verbindung nicht!

 

Fazit

Leider kann ich das “Selore&S-Global M.2 NVME SSD Enclosure with Cooling Fan” nicht oder nur bedingt empfehlen.

Rein technisch ist das Gehäuse völlig OK. Die Datenraten sind auf einem hohen Level (1075 MB/s lesend und 1079 MB/s schreibend) und generell funktionierte das Gehäuse bei mir zuverlässig.

Dies auch aufgrund des RTL9210B Chipsatzes.

Allerdings die Kühlung ist nicht gut! Wir haben zwar den Mini-Lüfter, aber dieser ist blöd auf der Rückseite der SSD und des PCB angeordnet. Es liegt ein Wärmeleitpad bei, aber dieses macht kaum Kontakt mit dem Gehäuse. Kann es auch nicht ansonsten könntest du das Gehäuse nicht abziehen.

Kurzum ich würde dieses Gehäuse nicht kaufen. Ich halte einfach das UGREEN M.2 NVMe SATA SSD Gehäuse für die bessere Wahl.

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Stromsparender und Leistungsstarker Desktop für Office, Foto und Video-Bearbeitung (Ryzen 8000)

Aufgrund der aktuellen Strompreise und Umweltbedenken ist der Stromverbrauch von Computern ein zunehmend wichtiger Faktor. Gerade dann, wenn der PC über viele Stunden im Leerlauf...

Hat eine Hülle eine (negativen) Einfluss auf das kabellose Laden? Mit Messwerten!

Kabelloses Laden ist sehr komfortabel und angenehm. Leider ist kabelloses Laden aber auch deutlich langsamer und ineffizienter. Mehr dazu im Artikel “Welche Stromkosten verursachen...

Welche Stromkosten verursachen Smartphones? Wie viel teurer ist kabelloses Laden?

In der aktuellen Situation wird viel über das Stromsparen diskutiert. Eins der von uns am meisten verwendeten Geräten ist sicherlich das Smartphone. Aber wie viel...

Neuste Beiträge

Test: Sonnenrepublik Wing12 und Wing6 – Leistungsstarke USB-Solarmodule für unterwegs

Solarenergie ist etwas Tolles, ob nun im Großen oder im Kleinen. So bieten auch diverse Hersteller portable USB-Solarmodule an, die gedacht sind, Smartphones und...

UmbrelOS, die beste Alternative zu Unraid und TrueNAS für den HomeServer?

Ich denke, dass ein NAS oder eine „Home Cloud“ eigentlich in jeden technikbegeisterten Haushalt gehört. Normalerweise würde ich hier QNAP oder Synology empfehlen. Aber...

SanDisk Professional PRO-G40 Portable SSD im Test: Blitzschnelle Geschwindigkeiten für Profis

Die meisten externen SSDs schaffen maximal etwa 1000 MB/s aufgrund der Limitierungen der USB 3.2 10 Gbit-Verbindung. Wenn du mehr Leistung möchtest, ist Thunderbolt...

Wissenswert

Stromsparender und Leistungsstarker Desktop für Office, Foto und Video-Bearbeitung (Ryzen 8000)

Aufgrund der aktuellen Strompreise und Umweltbedenken ist der Stromverbrauch von Computern ein zunehmend wichtiger Faktor. Gerade dann, wenn der PC über viele Stunden im Leerlauf...

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.