Wii U Gamepad via USB Laden

Wii U Besitzer kennen das Ärgernis des nervigen Ladegerätes für das Gamepad, es wäre doch viel besser wenn man sein Gamepad einfach via USB direkt an der Wii U oder an einem normalem Handy Ladegerät aufladen könnte.

Doch warum geht das eigentlich nicht? Ich greife einfach mal vorweg ja, es ist möglich sein Wii U Gamepad an einem USB Ladegerät oder einer Powerbank (Powerbank = Externer Akku) zu laden.

Aber erst einmal die Theorie.

Das Ladegerät der Wii U besitzt 4,75V und 1,6A, der Ladestecker ist eine Nintendo eigen Entwicklung.

Der USB Anschluss besitzt eine Spannung von 5V im Normalfall, die Ampere Anzahl variiert je nach Ladegerät  zwischen 0,5 und 2,4A.

Kurzum die Sache liegt an sich sehr dicht aneinander, die Spannung weicht nur um 5% vom originalen Netzteil ab. Das sollte das GamePad im Normalfall problemlos mitmachen. Die einzige Gefahr die besteht ist ,dass das verwendete Netzteil/Powerbank usw. nicht genau 5V besitzt sondern 5,25V oder sogar 5,3V hier könnte es nun kritisch werden.

 snakebyte Wii U charge:it Wii U Gamepad via USB Laden Powerbank Ladegerät

Das Problem mit dem Ladeanschluss ist einfach mit einem Adapter Kabel für 6,99€ von Amazon zu lösen.

Die Praxis

Im folgendem ein Paar Powerbanks / Netzteile an welchen ich das Laden bzw. gleichzeitige Nutzen des Gamepads getestet habe.

Kurzum alle getesteten MultiPort Ladegeräte und Powerbanks funktionierten auf den ersten Blick problemlos. Ich kann natürlich keine Garantie übernehmen ob wirklich alle Powerbanks/Ladegeräte auf dem Markt auch langfristig ohne Probleme funktionieren.

 snakebyte Wii U charge:it Wii U Gamepad via USB Laden Powerbank Ladegerät

Aber gerade bei den Powerbanks ist während der Nutzung die Spannung auf zumeist 4,8-4,9V abgesunken, sodass es dann absolut gefahrlos sein sollte (dies ist eine Abweichung von unter 2% zum Original Netzteil von Nintendo).

Abraten muss ich allerdings vom Betreiben des Gamepads an den USB Ports der Wii U! Diese sind einfach nicht für so eine hohe Last ausgelegt. Während das Gamepad bei allen getestet Ladegeräten immer rund 1,18A verbrauchte, sank dieser Wert bei der Nutzung am Port der Wii U auf 0,65A. Soweit nicht schlimm jedoch sank die Spannung des Ports der Wii U von 5,12V im Leerlauf auf 4,09V ab was ein eindeutiges Indiz für eine Überlast ist.

Fazit

Garantie kann ich keine für das Nutzen des Wii U Gamepads an USB Ports übernehmen aber bei mir funktioniert die Sache seid ca. 3-4 Monaten absolut problemlos und ich möchte auch die Möglichkeit nicht mehr missen das Gamepad, welches eigentlich immer leer ist, kurz an eine Powerbank, welche unterm Tisch liegt ,anzuschließen und es dabei weiter zu Nutzen ohne das nervige Ladekabel zu suchen.

 snakebyte Wii U charge:it Wii U Gamepad via USB Laden Powerbank Ladegerät

Auch die positiven Bewertungen des Kabels bei Amazon zeigen, dass die Sache bei der Mehrheit der Nutzer ebenfalls funktioniert.

Michael Barton

Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Andere Interessante Beiträge auf techtest.org

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.