KZ ED3 in-Ears Test

-

Ich bin mittlerweile ein riesen Fan der in-Ears von KZ. Nach den KZ ATE und ED10 hier nun mein Bericht zu den ED3.

Ja der Name KZ ist etwas unvorteilhaft im deutschsprachigen Raum steht aber im Übrigen für Knowledge Zenith.

Diese in-Ear Kopfhörer sind aktuell lediglich direkt aus China bestellbar. Unter anderem auf Plattformen wie AliExpress.

 KZ ED3 in-Ears Test review KZ ATE Kopfhörer Knowledge Zenith

Lasst Euch davon nicht abschrecken AliExpress ist seriös (vergleichbar mit eBay). Hier gibt es diverse Händler die die KZ ED3 anbieten, ich persönlich bestelle aber wenn möglich in ihrem Flagship Store Shop, welcher ebenfalls bei AliExpress ist.

Preislich schwanken die ED3 recht stark. Im Allgemeinem liegen sie irgendwo zwischen 9-14€. Nicht wundern die Preise schwanken auf diesen China Plattformen teilweise minütlich.

 KZ ED3 in-Ears Test review KZ ATE Kopfhörer Knowledge Zenith

Die in-Ears wurden bei mir nach ca. 2,5 Wochen geliefert, Zoll oder Derartiges gibt es bei einem Preis von 14€ natürlich nicht.

Die Kopfhörer lagen in einer recht einfachen Box zusammen mit drei Ohr „Polstern“ in verschiedenen Größen.

Rein qualitativ bin ich erneut von KZ positiv überrascht. Die ED3 sind massives Metall und so fühlenden sich die Guten auch an.

Aber meine haben einen kleinen Verarbeitungs„fehler“, die Rückseite ist bei einem Ohrstöpsel locker, kann allerdings nicht abfallen weshalb die Sache weniger schlimm ist.

Das Kabel scheint das Gleiche wie bei seinen Brüdern dem ATE und ED10 zu sein, was ich als positiv betrachte.

 KZ ED3 in-Ears Test review KZ ATE Kopfhörer Knowledge Zenith

Das Kabel sieht nicht nur hochwertig aus sondern fühlt sich auch so an. Es ist sehr schön flexibel und „seidig“ in der Hand.

Kabelgeräusche oder Derartiges gibt es im Übrigen nicht.

Rein vom Sitz passen mir die KZ recht gut. Sie sind allerdings sehr lang und recht schwer. Wobei mich letzteres nicht störte.

Die doch recht hohe Länge führte bei mir allerdings zu einem Art Hebeleffekt weshalb die ED3 öfters mal verrutschen.

 KZ ED3 in-Ears Test review KZ ATE Kopfhörer Knowledge Zenith

Den Sitz und Tragekomfort machten die „Geschwister“ ED10 und ATE also etwas besser. Aber als schlecht würde ich diesen dennoch nicht beurteilen. Jedoch für Sport oder großes Bewegen sind die ED3 nur bedingt geeignet.

Wie klingen die KZ ED3?

Klanglich scheint es keine schlechten Knowledge Zenith in-Ears zu geben, habe ich langsam das Gefühl.

Auch die ED3 klingen gut, richtig gut.

Der Bass Bereich ist ein Stück weit angehoben, sie gehören also zu den basslastigeren Modellen.

 KZ ED3 in-Ears Test review KZ ATE Kopfhörer Knowledge Zenith

Die Qualität des Tieftonbereiches würde ich als gut bezeichnen ebenso die Detaildarstellung. Alles klingt schön rund und sauber.

Die Höhen sind klar und deutlich aber nicht spitz wie es bei den ED10 es der Fall war, sondern runden schön ab.

Ich persönlich würde die ED3 den ED10 vorziehen.

Auch die Bühne und Räumlichkeit ist klasse. Man hat zu keiner Zeit das Gefühl nur Ohrhörer im Ohr zu haben.

Fazit zu den KZ ED3

Ja, die ED3 sind klasse in-Ears welche klanglich deutlich hochwertiger klingen als es der Preis von ca. 9-14€ es vermuten lassen würde.

 KZ ED3 in-Ears Test review KZ ATE Kopfhörer Knowledge Zenith

Im Vergleich zu den ED10 halte ich die ED3 für die bessere Wahl wenn es um den Klang geht.

Im Vergleich zu den KZ ATE ist es etwas schwerer, grundsätzlich finde ich die ATE klanglich noch etwas sauberer und detailreicher und vom Tragekomfort um einiges besser. Aber die ED3 Punkten durch noch ein Stück stärkeren Bass im Vergleich zu den ATE welche tendenziell eher neutral klingen. Hier kommt es darauf an was Euch wichtiger ist.

AliExpress/// Amazon /// Bangood

Positiv

  • Verarbeitung
  • Preis
  • Allgemeiner Klang
  • Starker Bass
  • Saubere und „unanstrengende“ Höhen

 

Negativ

  • Relativ groß und schwer
  • Neigen zum Verrutschen
Michael Barton
Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank! In diesem Artikel sind Partner "Affiliate"-Links enthalten. Durch einen Klick auf diese gelangst du zum Anbieter und falls du einen Kauf tätigst erhält Techtest eine kleine Unterstütztung.

Weitere spannende Artikel

DIY Off Grid Solaranlage, möglichst einfach und günstig selbst bauen, wie ich es gemacht habe!

Vielleicht hast du schon einmal mit dem Gedanken gespielt eine kleine Off Grid Solaranlage selbst zu bauen. Aber wie geht das und was brauchst...

Verwirrende mAh und Wh Angabe bei Powerbanks (3,7V oder 5V)

Ich glaube das verwirrendste Thema im Bereich der Powerbanks und Akkus ist sicherlich die Kapazitätsangabe. 99,9% aller Hersteller geben die Kapazität einer Powerbank in...

Powerstations, über 10 Modelle im Test, was gilt es zu beachten?

Powerstations haben in den letzten Monaten deutlich an Beliebtheit gewonnen. Egal ob nun als “Notfall-Generator” bei einem Blackout oder einfach als portable Energiequelle. Entsprechend...

Neuste Beiträge

Das GiGimundo NVME Gehäuse 40Gbit/s im Test, USB 4 / Thunderbolt 3

USB 4 kommt so langsam ins Rollen. Auch dank der Interkompatibilität mit Thunderbolt 3 / 4. Neben Docks macht dabei USB 4 vor allem...

Der HyperJuice 245W GaN Charger im Test, richtig viel USB C Power!

Passend zu seinem 245W Battery Pack bietet HyperJuice auch einen 245W GaN Charger. Ja ein 245W USB C Ladegerät! Dies ist nach meinem Wissen derzeit...

Wie sicher ist Eufy? Meine Meinung zu der Diskussion!

Aktuell ist eine große Diskussion rund um den Hersteller Eufy entbrannt. Falls du es nicht mitbekommen hast, Eufy Kameras haben potenziell ein sehr großes...

Wissenswert

Welche Stromkosten verursachen Smartphones? Wie viel teurer ist kabelloses Laden?

In der aktuellen Situation wird viel über das Stromsparen diskutiert. Eins der von uns am meisten verwendeten Geräten ist sicherlich das Smartphone. Aber wie viel...

Powerbanks für den Blackout? Eine gute Idee? Welche Modelle sind empfehlenswert?

Die Gefahr eines längeren Stromausfalls nimmt zunehmend zu. Entsprechend gibt es immer mehr Vorsorge- Tipps und auch die Industrie und die Händler stürzen sich...

Erfahrungsbericht: USB Heizwesten und Jacken, funktionieren sie wirklich?

Gerade in Zeiten von extremen Heizkosten muss man ein wenig kreativ werden, um sich günstig warm zu halten. Eine interessante Option sind hier USB...

2 Kommentare

  1. „AliExpress ist seriös … wie ebay“ 🙂
    Das stimmt. Nur tummeln sich auf beiden Plattformen gerne Händler, die nicht immer ganz seriös sind. Ok, es sind nur wenige, aber leider gibt es sie.
    Bevor man also blind bestellt, lieber mal die Lieglings- Suchmaschine befragen und/oder einen kleinen vorsichtigen Testkauf starten.

    • Hi, in der Theorie ist man komplett seitens AliExpress bei nicht erhalt, Ware beschädigt oder wenn diese nicht den angaben entspricht abgesichert.

      Dies musste ich nur einmal in anspruch nehmen bisher von über 60 Käufen und hat da auch Problemlos geklappt.

      Vielleicht hatte ich bisher glück aber die Händler haben alle immer geliefert, nur vom Kauf von Powerbanks oder Speichermedien würde ich dort abraten (wobei man bei beschwerde hier auch sein Geld zurück bekommt ohne die Ware einsenden zu müssen, zumindestens bei dem üblichen kleinkram).

      Über den KZ Flaggship Store kann ich im übrigen nur Positives berichten(bisher).

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.