AUKEY Outdoor Bluetooth Lautsprecher SK-M4 im Test

-

In der Welt der Bluetooth Lautsprecher gibt es alleine in den letzten Monaten eine gewisse Evolution. Gerade die neuen Modelle auf dem Markt haben, auch bei den kleinen Herstellern, einen gewissen Sprung in Sachen Klangqualität gemacht.

Und das ist mir auch wieder bei dem neunen Aukey SK-M4 „Outdoor“ Bluetooth Lautsprecher aufgefallen.

Aber starten wir erst einmal bei der Verpackung und dem Lieferumfang ehe wir dazu übergehen wie der SK-M4 klingt.

Geliefert wird der Aukey in einer einfachen braunen Recycling Box. Im Inneren finden wir natürlich den Lautsprecher, aber auch ein Micro USB Kabel, ein 3,5mm AUX Kabel, ein kleines Lederband(Kunstleder vermutlich) und die üblichen Flyer/Anleitungen.

AUKEY Outdoor Bluetooth Lautsprecher SK-M4 im Test

Bei dem SK-M4 handelt es sich um einen „Outdoor“ Bluetooth Lautsprecher. Outdoor bedeutet das Aukey auf ein besonders robustes Gehäuse setzt in Kombination mit einer IPX4 Zertifizierung. Was bedeutet IPX4? HIER könnt ihr das nachlesen aber in Kurzform der Lautsprecher besitzt einen „Schutz gegen allseitiges Spritzwasser“.

AUKEY Outdoor Bluetooth Lautsprecher SK-M4 im Test

Aukey gibt eine Anwendung unter der Dusche oder im Freien bei Regen an. Ich muss zugeben, dass ich den SK-M4 nicht direkt mit unter die Dusche nehmen würde sondern eher außerhalb liegen lassen würde, aber dass der Lautsprecher einen Regen übersteht, dem würde ich vom Gefühl voll zustimmen.

Auf den ersten Blick fällt sicherlich auf, dass Aukey sich bei der Optik des Lautsprechers von einem „Reifen“ hat inspirieren lassen. In der Mitte dieses Reifens sitzt der Lautsprecher selbst und auf der Rückseite sind die Anschlüsse unter einer Gummiklappe angebracht.

AUKEY Outdoor Bluetooth Lautsprecher SK-M4 im Test

Diese Gummiklappe sitzt wirklich feste auf den Ports, ich hatte echt Probleme diese mit meinen Fingernägeln zu öffnen.

Unter dieser Klappe sitzt der Micro USB Port zum Laden des Lautsprechers und der 3,5mm Eingang an welchem Ihr Geräte anschließen könnt die nicht über Bluetooth verfügen.

Natürlich besitzt der Aukey SK-M4 auch Tasten welche im Reifenprofil eingelassen sind. Ebenfalls im Reifenprofil ist das Mikrofon, ich muss zugeben noch nie über einen Bluetooth Lautsprecher telefoniert zu haben aber man könnte es.

AUKEY Outdoor Bluetooth Lautsprecher SK-M4 im Test

Zur Befestigung an einem Rucksack oder Derartigem ist am Lautsprecher ein verstellbarer Metall- bügel angebracht.

Zum Einschalten des Aukey muss die erste der drei Tasten gedrückt gehalten werden bis der Signalton ertönt. Dieser ist allerdings recht dezent.

Daraufhin geht an Euer Smartphone und sucht unter den Bluetooth Einstellungen nach dem Aukey SK-M4 und verbindet Ihn.

Wie klingt nun der SK-M4? Gut! Die Höhen sind klar und nicht dumpf, die Mitten passen und werden nicht von einem übertriebenen Bass verschluckt und wo wir beim Bass sind, dieser ist vorhanden.

AUKEY Outdoor Bluetooth Lautsprecher SK-M4 im Test

Allerdings ist dieser auch mein einziger kleiner Kritikpunkt. Diesem fehlt vielleicht etwas an Druck/Schub mach vorne.

Klar dies ist etwas der Bauform/Größe geschuldet, aber dennoch das hat z.B. der Omaker M4 etwas besser gemacht, welcher allerdings auch noch ein Stück mehr Geld kostet.

AUKEY Outdoor Bluetooth Lautsprecher SK-M4 im Test

Aber der SK-M4 klingt passend, das Verhältnis Höhen zu Mitten zu Bässen stimmt, es wird nicht versucht künstlich den Bass aufzublähen um die kompakte Bauform zu kompensieren, was einige Konkurrenten versuchen und meist eher negativ endet.

Eine große Party würde ich dennoch nicht mit Ihm beschallen, aber um was Musik beim Grillen oder der Gartenarbeit zu hören ist er mehr als ausreichend.

Im Übrigen gab es keinerlei Grundrauschen, also ist er auch grundsätzlich für Hörbücher geeignet.

 

Fazit

Unterm Strich bekommt Ihr einen gut klingenden, wenn auch nicht absolut überragend, aber robust verarbeiteten Lautsprecher für rund 29€.

Rechnet aber wie bei fast allen wassergeschützen Bluetooth Lautsprechern, dass Ihr einen gewissen Aufpreis dafür zahlt, in diesem Fall würde ich auf 5€ tippen was der Wasserschutz extra kostet.

AUKEY Outdoor Bluetooth Lautsprecher SK-M4 im Test

Gerade wenn Ihr visuell etwas in dieser Rennsport Szene/Optik seid, könntet Ihr mit dem AUKEY Portable Bluetooth Lautsprecher SK-M4 einen guten Begleiter finden.

 

Positiv

  • Wassergeschützt
  • Guter Klang mit sauberen Höhen und Bässen
  • Robustes Gehäuse
  • AUX Eingang
  • Klappe über dem Stromanschluss sehr feste angebracht……

 

Neutral

  • Bass könnte durchaus etwas mehr Schub/„Punch“ haben, dies ist aber auf die kompakte Größe zurückzuführen

 

Negativ

  • ….. was diese sehr schwer zu öffnen macht
Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Neuste Beiträge

Empfehlenswert! Die Aiwa Prodigy Air 2 im Test

Mit den Prodigy Air hat Aiwa vor einigen Monaten seine ersten true Wireless Ohrhörer auf den Markt gebracht. Diese konnte im Test auch durchaus...

Die weiterhin beste Office-Maus, die Logitech MX Master 3 im Test

Die Logitech MX Master ist meine absolute Lieblingsmaus, wenn es ums Arbeiten geht! Diese liegt super ergonomisch in der Hand, setzt auf Bluetooth für...

Test: reMarkable 2, das unnötigste Gimmick das ich mir jemals gekauft habe oder wirklich nützlich?

Ein Tablet das nur für handschriftliche Notizen ist, sonst nicht mehr kann und 400€ kostet? Puh hier haben wir ein Produkt das sicherlich nichts...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.