AUKEY Outdoor Bluetooth Lautsprecher SK-M4 im Test

-

In der Welt der Bluetooth Lautsprecher gibt es alleine in den letzten Monaten eine gewisse Evolution. Gerade die neuen Modelle auf dem Markt haben, auch bei den kleinen Herstellern, einen gewissen Sprung in Sachen Klangqualität gemacht.

Und das ist mir auch wieder bei dem neunen Aukey SK-M4 „Outdoor“ Bluetooth Lautsprecher aufgefallen.

Aber starten wir erst einmal bei der Verpackung und dem Lieferumfang ehe wir dazu übergehen wie der SK-M4 klingt.

Geliefert wird der Aukey in einer einfachen braunen Recycling Box. Im Inneren finden wir natürlich den Lautsprecher, aber auch ein Micro USB Kabel, ein 3,5mm AUX Kabel, ein kleines Lederband(Kunstleder vermutlich) und die üblichen Flyer/Anleitungen.

AUKEY Outdoor Bluetooth Lautsprecher SK-M4 im Test

Bei dem SK-M4 handelt es sich um einen „Outdoor“ Bluetooth Lautsprecher. Outdoor bedeutet das Aukey auf ein besonders robustes Gehäuse setzt in Kombination mit einer IPX4 Zertifizierung. Was bedeutet IPX4? HIER könnt ihr das nachlesen aber in Kurzform der Lautsprecher besitzt einen „Schutz gegen allseitiges Spritzwasser“.

AUKEY Outdoor Bluetooth Lautsprecher SK-M4 im Test

Aukey gibt eine Anwendung unter der Dusche oder im Freien bei Regen an. Ich muss zugeben, dass ich den SK-M4 nicht direkt mit unter die Dusche nehmen würde sondern eher außerhalb liegen lassen würde, aber dass der Lautsprecher einen Regen übersteht, dem würde ich vom Gefühl voll zustimmen.

Auf den ersten Blick fällt sicherlich auf, dass Aukey sich bei der Optik des Lautsprechers von einem „Reifen“ hat inspirieren lassen. In der Mitte dieses Reifens sitzt der Lautsprecher selbst und auf der Rückseite sind die Anschlüsse unter einer Gummiklappe angebracht.

AUKEY Outdoor Bluetooth Lautsprecher SK-M4 im Test

Diese Gummiklappe sitzt wirklich feste auf den Ports, ich hatte echt Probleme diese mit meinen Fingernägeln zu öffnen.

Unter dieser Klappe sitzt der Micro USB Port zum Laden des Lautsprechers und der 3,5mm Eingang an welchem Ihr Geräte anschließen könnt die nicht über Bluetooth verfügen.

Natürlich besitzt der Aukey SK-M4 auch Tasten welche im Reifenprofil eingelassen sind. Ebenfalls im Reifenprofil ist das Mikrofon, ich muss zugeben noch nie über einen Bluetooth Lautsprecher telefoniert zu haben aber man könnte es.

AUKEY Outdoor Bluetooth Lautsprecher SK-M4 im Test

Zur Befestigung an einem Rucksack oder Derartigem ist am Lautsprecher ein verstellbarer Metall- bügel angebracht.

Zum Einschalten des Aukey muss die erste der drei Tasten gedrückt gehalten werden bis der Signalton ertönt. Dieser ist allerdings recht dezent.

Daraufhin geht an Euer Smartphone und sucht unter den Bluetooth Einstellungen nach dem Aukey SK-M4 und verbindet Ihn.

Wie klingt nun der SK-M4? Gut! Die Höhen sind klar und nicht dumpf, die Mitten passen und werden nicht von einem übertriebenen Bass verschluckt und wo wir beim Bass sind, dieser ist vorhanden.

AUKEY Outdoor Bluetooth Lautsprecher SK-M4 im Test

Allerdings ist dieser auch mein einziger kleiner Kritikpunkt. Diesem fehlt vielleicht etwas an Druck/Schub mach vorne.

Klar dies ist etwas der Bauform/Größe geschuldet, aber dennoch das hat z.B. der Omaker M4 etwas besser gemacht, welcher allerdings auch noch ein Stück mehr Geld kostet.

AUKEY Outdoor Bluetooth Lautsprecher SK-M4 im Test

Aber der SK-M4 klingt passend, das Verhältnis Höhen zu Mitten zu Bässen stimmt, es wird nicht versucht künstlich den Bass aufzublähen um die kompakte Bauform zu kompensieren, was einige Konkurrenten versuchen und meist eher negativ endet.

Eine große Party würde ich dennoch nicht mit Ihm beschallen, aber um was Musik beim Grillen oder der Gartenarbeit zu hören ist er mehr als ausreichend.

Im Übrigen gab es keinerlei Grundrauschen, also ist er auch grundsätzlich für Hörbücher geeignet.

 

Fazit

Unterm Strich bekommt Ihr einen gut klingenden, wenn auch nicht absolut überragend, aber robust verarbeiteten Lautsprecher für rund 29€.

Rechnet aber wie bei fast allen wassergeschützen Bluetooth Lautsprechern, dass Ihr einen gewissen Aufpreis dafür zahlt, in diesem Fall würde ich auf 5€ tippen was der Wasserschutz extra kostet.

AUKEY Outdoor Bluetooth Lautsprecher SK-M4 im Test

Gerade wenn Ihr visuell etwas in dieser Rennsport Szene/Optik seid, könntet Ihr mit dem AUKEY Portable Bluetooth Lautsprecher SK-M4 einen guten Begleiter finden.

 

Positiv

  • Wassergeschützt
  • Guter Klang mit sauberen Höhen und Bässen
  • Robustes Gehäuse
  • AUX Eingang
  • Klappe über dem Stromanschluss sehr feste angebracht……

 

Neutral

  • Bass könnte durchaus etwas mehr Schub/„Punch“ haben, dies ist aber auf die kompakte Größe zurückzuführen

 

Negativ

  • ….. was diese sehr schwer zu öffnen macht

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Welche Powerbank Ende 2023 kaufen? Empfehlung und Vergleich

Powerbanks sind etwas extrem Praktisches und mittlerweile auch sehr universell einsetzbar. So können immer mehr Geräte via USB C laden, nicht nur Smartphones, Tablets,...

Wie effizient sind Powerbanks? Mit Messwerten!

So gut wie kein elektrisches Gerät arbeitet zu 100% effizient. Dies gilt ganz besonders im Falle von Akkus, wo eigentlich eine hohe Effizienz besonders...

Erfahrungsbericht: USB Heizwesten und Jacken, funktionieren sie wirklich?

Gerade in Zeiten von extremen Heizkosten muss man ein wenig kreativ werden, um sich günstig warm zu halten. Eine interessante Option sind hier USB...

Neuste Beiträge

Test: Sonnenrepublik Wing12 und Wing6 – Leistungsstarke USB-Solarmodule für unterwegs

Solarenergie ist etwas Tolles, ob nun im Großen oder im Kleinen. So bieten auch diverse Hersteller portable USB-Solarmodule an, die gedacht sind, Smartphones und...

UmbrelOS, die beste Alternative zu Unraid und TrueNAS für den HomeServer?

Ich denke, dass ein NAS oder eine „Home Cloud“ eigentlich in jeden technikbegeisterten Haushalt gehört. Normalerweise würde ich hier QNAP oder Synology empfehlen. Aber...

SanDisk Professional PRO-G40 Portable SSD im Test: Blitzschnelle Geschwindigkeiten für Profis

Die meisten externen SSDs schaffen maximal etwa 1000 MB/s aufgrund der Limitierungen der USB 3.2 10 Gbit-Verbindung. Wenn du mehr Leistung möchtest, ist Thunderbolt...

Wissenswert

Stromsparender und Leistungsstarker Desktop für Office, Foto und Video-Bearbeitung (Ryzen 8000)

Aufgrund der aktuellen Strompreise und Umweltbedenken ist der Stromverbrauch von Computern ein zunehmend wichtiger Faktor. Gerade dann, wenn der PC über viele Stunden im Leerlauf...

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.