Eine Kopfhörer – Perle aus China KZ ATE in-Ears Review

Wenn man Ohrhörer aus China bestellt, kauft man die Katze im Sack. Man kann die Ohrhörer nicht vorhert Testen und die Händler versprechen einem eh das Blaue vom Himmel.

Bei meiner Suche nach ein paar interessanten Modellen aus Fernost, bin ich über die KZ ATE gestolpert. Diese Kosten lediglich 12€, sehen aber extrem edel und teuer aus.

Nun gut, was hat man für das Geld zu verlieren? Daher habe ich zugegriffen.

Im Vorhinein machen die KZ ATE einen extrem guten Eindruck, von dem durchsichtigen extrem wertig wirkenden Kabel bis hin zu den vergoldeten Steckern wirkt alles eher so als hätte man 200€ in-Ears vor sich.

Eine Kopfhörer - Perle aus China KZ ATE in-Ears Review Test

Der Versand dauerte aus China ca. 4-5 Wochen woraufhin mich die Kopfhörer heil erreichten.

Ich habe bei diesem Händler bestellt. AliExpress

Die ATE selbst werden in einer kleinen Plastikschachtel geliefert welche eher mittelmäßig wertig wirkt, jedoch handelt es sich wohlgemerkt hierbei um 12-20€ in-Ears!

Neben der kleinen Schachtel in welchen die ATE selbst sind, befanden sich zusätzlich zwei kleine Tüten mit Ohr „Steckern“ in dem Umschlag.

Nach dem Öffnen der Schachtel WOW, die Dinger sehen wirklich so aus wie auf den Bildern. Ich denke niemand, der den Preis der ATE nicht kennt, würde diesen anhand der Verarbeitung und Optik erraten können.

Eine Kopfhörer - Perle aus China KZ ATE in-Ears Review Test

Ich würde sogar so weit gehen, dass die guten Stücke besser aussehen als meine 200€ Sennheiser IE80 in-Ears!

Selbst das Kabel wirkt auf den ersten Blick hervorragend, ich glaube noch nie ein derartig flexibles Kabel bei in-Ears gesehen zu haben.

Ich muss vermutlich nicht extra erwähnen wie gespannt ich auf den Klang der KZ ATE war nach diesem extremen positiven erst Eindruck.

Also die in-Ears schnell in die Ohren und erneut eine positive Überraschung, die sitzen bomben -fest und extrem bequem in meinen Ohren. Bei den KZ ATE handelt es sich um in-Ears bei denen das Kabel über den Ohren getragen wird, was ich jederzeit normalen in-Ears vorziehen würde.

Eine Kopfhörer - Perle aus China KZ ATE in-Ears Review Test

Aber das hilft alles natürlich nicht wenn die KZ nicht gut klingen. Und das hat mich etwas traurig gemacht, nicht weil sie nicht gut klingen sondern warum ich 200€ für meine IE 80 ausgegeben habe.

Die KZ ATE kommen unheimlich dicht an die Sennheiser ran! Die Höhen sind vollkommen klar und sauber, kommen zudem sehr detailliert rüber und das ohne, dass diese zu spitz oder zu anstrengend sind. Ich würde fast so weit gehen und sagen, dass die Höhen 1zu1 die gleichen sind wie bei den IE80. Beide in-Ears besitzen eine verdammt ähnliche Klangsignatur in den Höhen und den Mitten. Im direkten Vergleich sind die Höhen des IE80 vielleicht einen ticken wärmer, kann aber auch bei diesen an der Einstellung des Bassreglers liegen.

Interessanterweise schaffen es die KZ ATE eine ziemlich große Bühne zu produzieren, im Gegensatz zu vielen günstigeren in-Ears bei welchen es gerne so klingt als käme der Klang nur aus einer kleinen Röhre. Auch hier können die ATE mit den IE80 mithalten.

Kommen wir zum Bass, dieser ist ebenfalls extrem präzise und von Seiten der Menge ein wenig angehoben, jedoch nur so, dass sowohl Bassliebhaber als auch Menschen, welche neutrale Kopfhörer bevorzugen, mit diesen Klar kommen würden. Ja es gibt definitiv in-Ears die von der Masse mehr Bass haben als diese. Erneut sehr positiv obwohl der Bass leicht angehoben ist, hatte ich nie das Gefühl, dass er sich zu sehr in den Vordergrund mogelt was auf Kosten der Höhen geschehen würde.

Um bei dem Vergleich mit den IE80 zu bleiben, ich möchte nochmal betonen 200€+ in-Ears!, hier ist der Bass einen Ticken quantitativ weniger. Erneut denke ich, wäre es möglich durch herunter- drehen des Bassreglers (wer die IE80 nicht kennt, diese haben einen „Schalter“ womit sich der Bass einstellen lässt) die Menge des Basses auf den Level des ATE abzusenken.

Grundsätzlich klingen die IE80 und die KZ ATE recht ähnlich, lediglich die Menge des Basses und etwas die fülle des Klangs unterscheidet die Beiden. Vielleicht mag es noch andere Unterschiede im Detail geben aber ich würde behaupten die ATE kommen sehr dicht an die IE80 ran.

Unter dem Strich klingen die KZ ATE in meinen Ohren nahezu perfekt! Ich liebe ihre Klang -Signatur welche für mich perfekt gelungen ist.

Am Ende noch ein Vergleich zu den Xiaomi Piston V3 welche ja die bekanntesten China in-Ears sind. Ich kann diesen kurz machen, die KZ ATE sind besser. Die höhen der Piston V3 sind ein guten Tick spitzer im Gegenzug sind die Bässe auch ein gutes Stück mehr angehoben(je nach Geschmack kann dies natürlich auch ein Vorteil sein).

Zudem hört man im direkten Vergleich sofort bei den Piston V3, dass es hier massiv an Bühne und Räumlichkeit fehlt.

Eine Kopfhörer - Perle aus China KZ ATE in-Ears Review Test

Fazit

Wenn mir jemand die KZ ATE gegeben und gesagt hätte das sind 100€+ in-Ears, hätte ich dies sofort geglaubt! Sowohl klanglich also auch von der Verarbeitung als auch von der Optik sind die KZ wie ich finden das Vielfache ihres Preises wert.

Ich muss zugeben selten so begeistert gewesen zu sein aber mein Tipp probiert die KZ ATE selbst aus, sie kosten schließlich nur 12-20€! Ich würde sie zudem den Xiaomi Piston V3 jederzeit vorziehen.

Lediglich solltet ihr wirklich auf einen sehr Starken und Präsenten Bass Wertlegen würde ich euch eher andere in-Ears empfehlen.

bei AliExpress /// Im Amazon Marketplace für rund 13€ /// 9,89€ bei Gearbest

 

 

KZ ATE vs.KZ ATE Pro

Kleiner Nachtrag, mittlerweile bieten diverse Händler die KZ ATE in einer Pro Version an. Ich habe mir diese einmal bestellt, ausnahmsweise nicht im Flaggship Store von KZ bei AliExpress sondern bei Gearbest da der Flaggship Store die Ohrhörer überraschenderweise nicht hat.

Die Bestellung und der Versand liefen soweit problemlos. Im Allgemeinen kosten die ATE und die ATE Pro ziemlich gleich viel, je nach Händler kann es allerdings doch sein, dass die Pro vielleicht nen Euro mehr kosten.

KZ ATE Pro-1

Worin unterscheiden sich die Pro und die nicht Pro? Das Kabel der Pro ist ca. 10cm am Ende der einzelnen Ohrstöpsel mit Draht verstärkt. Durch diesen Draht kann man das Kabel, welches ja bei den ATE hinter dem Ohr verläuft, so um sein Ohr biegen, dass dieser einen verbesserten Halt bietet.

Zudem besitzen die ATE Pro einen “Memory Schaum Ohrpolster” mit im Lieferumfang. Diese Ohrpolster sollen sich besser an Euer Ohr anpassen und so mehr Außengeräusche blocken und für einen verbesserten Klang sorgen.

 

Diese Ohrpolster sind OK aber auch qualitativ nichts Besonderes(es sind auch normale im Lieferumfang). Leider ist mir aufgefallen, dass die Memory Schaum Ohrpolster nicht sonderlich feste an den Ohrhörern halten und zum Abgehen neigen. Dies ist mir erfreulicherweise in meinem Ohr noch nicht passiert aber ich wäre hier vorsichtig.

KZ ATE Pro-2

Klanglich scheint es keinen Unterschied zu geben. Jedoch meine ich einen minimal kräftigeren Bass bei den Pro gehört zu haben. Ich bin mir allerdings nicht sicher ob dies wirklich an den Ohrhörern liegt oder an der Draht Haltekonstruktion welche die Ohrhörer etwas tiefer in mein Ohr drückt(ich habe die selben Ohrpolster verwendet).

Unterm Strich bin ich im Übrigen immer noch sehr zufrieden mit den KZ ATE. Klanglich sind diese mit den IE80 meine Lieblingsohrhörer und werden täglich benutzt (ich ziehe sie 100€+ Ohrhörern vor). Verschleißerscheinungen gibt es bisher nach einem 3/4 Jahr noch keine.

Wenn ich mich übrigens zwischen den Pro und den normalen KZ ATE entscheiden müsste, würde ich weiterhin die normalen nehmen. Diese sind aus meiner Sicht einfach bequemer und halten auch ohne diesen Draht sehr gut. Solltet Ihr wirklich wert auch diese Ohrpolster legen, würde ich Euch einfach raten die INAIRS Memory Schaum Ohrpolster zu kaufen welche um einiges besser sind.

KZ ATE 9,89€ /// KZ ATE Pro 10,02€ /// ATE Im Amazon Marketplace für rund 13€

Michael Barton

Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Andere Interessante Beiträge auf techtest.org
36 Comments
Markus

Vielen Dank für das Review, hört sich ja echt interessant an.
Werde mir die nun auch mal zulegen, für 12 Euro scheint man ja nicht viel verkehrt machen zu können.

Wo hast du die bestellt? Auch bei Amazon.de?

Reply
michael

Hi,

nein ich habe die direkt aus China bestellt(AliExpress). Mir ist erst nachher aufgefallen das einige Händler diese auch über Amazon anbieten.

MFG

Reply
Dennis

hallo michael, vielen dank für deine tollen und vielen china reviews, testest du auch overear kopfhörer aus china? oder nur in ears, falls du die nicht testet, kennst du da einen profi in diesem gebiet?

Reply
michael

Hi, Ich würde gerne auch Overear Kopfhörer aus China Testen, ich habe da auch schon mal etwas rum gesucht aber wenig wirklich Interessantes gefunden. Solltest du einen Hersteller kennen oder irgendwelche tipps haben welche Interessant sein könnten wäre ich sehr neugierig.

Reply
Dennis

@Michael, genau da liegt der Hund begraben, ich hab auch noch nichts interessantes dazu gesichtet, habe mir aber jetzt aufgrund der guten positiven review, ebenfalls die KZ ATE gekauft.

Reply
michael

@Dennis

Wenn du die ATE bekommen hast würde mich mal deine grobe meinung zu diesen Interessieren bzw. ob deine Erwartungen erfüllt wurden.

Reply
Bernd

Dieser Bericht hat mich doch neugierig gemacht. Ein InEarHörer für 12€ und so gut? Also habe ich ihn mir bestellt. Da ich in Thailand wohne habe ich bei LAZADA bestellt, mit Versand und Nachnahme 16€, innerhalb von 2 Tagen erhalten.

Ich bin fasziniert! Ich habe zwar keine großen Vergleichsmöglichkeiten außer Smartphone- und MP3 Player-Hörern, aber das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht! Ich habe mal in einen Film hinein gehört, fast wie im Kino. Gute links-rechts Trennung, Mitten, alles so wie ich das mit einem Ohrhörer nie erlebt hatte.

Danke für den Testbericht!

Reply
michael

Vielen Dank! Es ist immer schwer Kopfhörer usw. zu beurteilen da dies etwas sehr Subjektives ist. Und da Freue ich mich immer wenn ich höre das andere auch diese Meinung über den Klang Teilen.

Vielen Dank für das Feeback!

Reply
Spencer

Werde die mal bestellen.Habe die RHA T10 ,vielleicht können die KZ ATE ja mit denen mithalten?Bin gespannt.Und super Review!

Reply
michael

Sie klingen anders, die RHA T10 sind etwas spitzer während die ATE etwas weicher sind aber ja ich denke man wird nicht merken das hier über 100€ im preis unterschied sind.

Reply
Mariano

Hallo, ich habe sie gerade bestellt und bis sehr gespannt, ich habe vor kurzem die RHA t20i gekauft und bin glücklich damit aber auch sehr neugierig auf neue Erfahrungen.

Reply
Daniel

Bei Hörern aus China bin ich immer etwas skeptisch weil ich da schon schlechte Erfahrungen gemacht habe. Ich muss aber zugeben, dass mir dieses Review den Mund wässrig gemacht hat den KZ ATE selber mal zu testen. Auch wenn er aus China ist aber warum hat er eigentlich 4-5 Wochen Lieferzeit? Hat da jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Reply
Felix

Also bei Amazon sollen die noch im Februar eintreffen. Ich denke mal, dass die in 4-5 wochen mit dem Schiff kommen. Hab mir jetzt auch mal welche bei Amazon bestellt, mal gucken wie lang die da letztendlich brauchen. Hab auch schon anderes bestellt, das war teilweise in unter ner Woche da (denke mal das wird dann Luftfracht gewesen sein.)

Reply
Carsten

Wie hast Du die Kopfhörer getestet? Die Bilder erwecken den Eindruck, als hätten die Kopfhörer die Schachtel nicht verlassen ;-)

Reply
michael

Hi, aktuell nutze ich sie fast täglich ;)

Ohrhörer versuche ich vor der Benutzung zu fotografieren da diese ansonsten, egal wie sehr man sie Putzt, immer ein paar Fingerabdrücke usw. haben.

Gerade auf Makro Bildern kann man diese immer sehr gut erkennen.

https://techtest.org/wp-content/uploads/2016/02/IMG_1639.jpg

Zudem hatte sich sogar zwei paar von den KZ ATE, warum auch immer man mir zwei paar geschickt hatte (habe die regulär gekauft)

Reply
Carsten

Na ja, dieses Modell hättest Du vermutlich an den metallischen Kabeleingängen der Ohrhörer anfassen können, ohne Fingerabdrücke zu hinterlassen. Auf dem verlinkten Bild kann ich jedenfalls keine erkennen.

Ich fragte deshalb, weil die Kopfhörer, wie Du ja schriebst, offenbar auch unter anderen Namen angeboten werden. Da fände ich es hilfreich, auf Deinen Fotos mehr Details von den Kopfhörern sehen zu können. Die ersten drei Fotos sind, was den Informationsgehalt betrifft, nahezu identisch – da hätte im Grunde auch eins gereicht.

Dennoch, von Deinem Testbericht bin ich angetan genug, mir mal ein Exemplar bei Aliexpress zu bestellen.

Reply
michael

Ja da hast du vermutlich recht.

Wie gesagt ich mag die ATE unheimlich gerne (diese sind meine “Alltags” Ohrhörer geworden) und ich hoffe diese werden dich auch überzeugen!

Reply
WEMU

Was ist mit dem Material, welches direkt den Kontakt zur Haut hat?
Ist es frei von Schadstoffen? Muß ja nicht sein, daß irgendwelche chemischen Stoffe sich aus dem Material lösen und durch die Haut in den Körper gelangen, sich dort einlagern und womöglich schädlich auf die Gesundheit auswirken.
Gibt es Infos dazu?

Reply
michael

Hi, hierzu kann ich leider nichts genaues sagen.

Die Ohrhörer selbst sind aus dem üblichen Kunststoff welcher in Ordnung sein sollte. Die Ohrstöpsel (Ohrpolster) könnte man gegen beispielsweise sowas austauschen sollte man diesen misstrauen http://www.amazon.de/IN%CE%9BIRS-AIR2-Ohrpolster-Gemacht-ver%C3%A4ndern/dp/B00THKPQGM/ref=sr_1_6?ie=UTF8&qid=1454447502&sr=8-6&keywords=ohrh%C3%B6rer+aufs%C3%A4tze
(auf die richtige Größe achten)

Allerdings, selbiges gilt für das Kabel, hatte ich nicht das gefühl das es sich hierbei um den Billigsten China Abfall handelt. Weder das Kabel noch die Ohrstöpsel riechen nach irgendwelchen Chemikalien noch “schmecken” sie danach. Ja letzteres klingt blöd aber bei sowas mache ich den “Zungen Test”, es gibt Gummi welches bei der Berührung mit der Zuge extrem Bitter anfühlt.

Dies ist bei den ATE nicht der Fall, sowohl Kabel wie auch Ohrstöpsel riechen neutral, “schmecken” neutral und fühlen sich Normal an.

Natürlich kann ich dies nicht genau Testen aber wie gesagt wer auf 100% sicherheit gehen will tauscht die Ohrpolster aus.

Reply
lue

Hallo, danke für die Review. Ich würde gerne wissen wie du die xiaomi hybrid im direkten vergleich mit den KZ- ATE siehst, die ihr vor einer Weile getestet habt. Ich schwanke gerade zwischen den beiden hin un her, seit dem ich die Review zu den KZ ATE gelesen habe. Zu meiner Verwunderung gehen die Meinungen zu den ATE sehr weit auseinander, einschlägige Testseiten attestieren den ATE (wie ihr) ein hervorragendes Klangbild und meinen die ATE könnten es locker auch mit 100€ In Ears aufnehmen.
Die Käufer selbst, sei es auf Amazon oder sonst wo scheinen, aber nicht sooo sehr begeistert zu sein (einige sind sogar eher enttäuscht).
Sind die KZ ATE also wirklich so klasse ?
Und gibt es zurzeit sogar evtl. etwas besseres ?
Ich höre so ziemlich alles außer Rock und Rap, aber meistens Instrumentalmusik (wie Klassik und Orchester Musik eine Starke Bühne wäre mir also schon wichtig) also eher höhen und mitten betont. Habe aber nichts gegen einen kräftigen Bass einzuwenden.
Danke im Voraus

Reply
michael

Hi, das ist ganz schwer zu beurteilen.

Ich vermute die “enttäuschung” einiger könnte am Bass der ATE liegen. Oftmals werden Kopfhörer/Ohrhörer mit mehr Bass als besser wahrgenommen, während “Tester” vielleicht etwas mehr auf das gesammt Bild achten.
Die ATE haben einen sehr Kontrollierten aber verhältnismäßig “schwachen” Bass, die Hybrid hingegen haben einen sehr Kräftigen Tiefton Bereich. Zudem sind die ATE recht leise (das ist mir erst vor kurzem aufgefallen), ich schätze das die Sennheiser IE80 ca. 20% lauter sind auf der selben Stufe. Hier gilt auch wieder mehr Lautstärke wird oftmals als besser Wahrgenommen.

Ich Persönlich nutze die ATE als zweit Ohrhörern neben meinen IE80, dem entsprechend bevorzuge ich diese gegenüber den Xiaomi.
Sowohl die ATE als auch die Hybrid sind top! Wer mehr Bass bevorzugt oder daran gewöhnt ist von seinen vorherigen Ohrhörern sollte zu den Hybrid greifen. Die ATE besitzen eine etwas größere Bühne und sind unaufgeregter, auch würde ich hier die Mitten etwas stärker einschätzen.

Es ist sehr Geschmackssache, ich vermute aber das die Hybrid noch mehr ein “WOW” Gefühl beim ersten hören auslösen, dem entsprechend würde ich diese eher empfehlen wenn man sich entscheiden müsste. Auch wenn ich mri sehr gut vorstellen könnte das Instrumentalmusik den ATE recht gut liegt.

Reply
lue

Ok ich werde es zunächst einmal mit den Hybrid versuchen und vielleicht später auch die Kz-ATE dazukaufen.
Danke für die schnelle und ausführliche Antwort ! :)

Reply
Ralf

Habe mir aufgrund der positiven Review hier (besten Dank!) KZ ATE und zum Gegentesten KZ HDS1 bestellt. Geordert habe ich bei Amazon über Fulltime EGadget und ich bin äußerst zufrieden: Versandbestätigung am 30. Januar, Lieferung am 13. Februar.
Kurz zu den KZ HDS1: Sie sind winzig, hübsch und für den Preis (7,90€ ohne Mikro) in Klang und Verarbeitung großartig. Was man aber für nicht einmal 3€ mehr von den KZ ATE erhält, ist sensationell. Ich hatte schon einige InEars von 10-35€, die ATE definieren jedoch meinen neuen Standard bis deutlich über diese Preisspanne hinaus. Bereits aus der Box, ohne Einspielen! Habe gleich zwei weitere Paar zum Verschenken bestellt und kann wirklich jedem empfehlen, der gerne und auch unterwegs hochwertig Musik hören will, die ATE zu testen. Sicher, Klang wird subjektiv bewertet und das Einsetzen der ATE gestaltet sich zu Beginn etwas fummelig (benutze übrigens hier kleinere Tips als üblich, da der Klangkanal länger ist und somit tiefer in den Gehörgang geht; war mir mit größeren Tips zu basslastig, jetzt genau richtig.), für gerade mal 10,50€ kann man hier aber nichts falsch machen, da sie bei Nichtgefallen (was ich mir nicht vorstellen kann…) ein günstiges und doch hochwertiges Geschenk abgeben. Ich jedenfalls bin mehr als zufrieden und kann viele Platten klanglich jetzt ganz neu entdecken. Tipp: Aus dem Soundtrack zu Fight Club “Single Serving Jack” hören und erleben, was Räumlichkeit, Auflösung, tonale Ausgeglichenheit und Basskontrolle mit den KZ ATE bedeuten. Schade um den vorherigen Ohrhörer! ?

Reply
michael

Hi, vielen Dank für deine Einschätzung! Freut mich das du mit den ATE zufrieden bist und meine Einschätzung zu den ATE nicht ganz falsch war :).

Reply
Ralf

@Michael
Ich habe zu danken, auf die KZ ATE aufmerksam gemacht worden zu sein. Und die KZ HTS1 kann ich auch nur empfehlen. Dort wo ich die ATE bei manchem Material in den Höhen (noch) etwas zu harsch finde, runden die HTS1 deutlich schöner ab. Bühne ist kleiner, Bass prinzipbedingt (die sind echt winzig!) weniger vorhanden, aber sauber. Tonal sind sie jedenfalls sehr ausgewogen und Stimmen haben einen schönen Schmelz. Review würde sich lohnen und mich interessieren! ☺

Reply
michael

Allgemein sind die meisten KZ oder “QKZ” wie sie sich jetzt wohl nennen sehr sehr gut. Schade das die in Deutschland nur so “schwer” zu bekommen sind.

Reply
Markus

Hallo michael,

danke für das tolle Review! Nochmal an alle, die Bedenken bei Aliexpress haben: ich habe mir jetzt erst kürzlich dort einen Kopfhörer bestellt und es ist alles gut gegangen. Bin sowohl mit der Ware als auch mit der Lieferung vollkommen zufrieden. Für alle Leute, die dennoch Zweifel haben ist Amazon wahrscheinlich die beste Alternative…

VG

Reply
Georg

Die sehen schon mal richtig professionell aus, ich bin derzeit noch auf der Suche nach einem neuen Paar In Ears. Vielleicht seh ich mir die mal genauer an :)

Reply
Hubert

Absolut überraschendes Testergebnis, wenn man bedenkt dass der Preis wirklich VERDAMMT GERING ist! Werde mir diese Kopfhörer auch mal bestellen und sie probehören :)
Danke auf jeden Fall für den Test!

Reply
Michael Barton

Ja sollte gehen. Natürlich liegt es etwas an deinen Ohren aber die ATE stehen nicht weit aus den Ohren hervor.

Reply

Schreibe eine Antwort zu Daniel Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.