Review Sennheiser IE80

Was Taugen die 200€ in-Ears ?

Sennheiser IE80

Nachdem ich lange Zeit meine Logitech UE 900 genutzt habe wollte ich mal etwas Neues in die Ohren und da kamen mir die Sennheiser IE80 in die Quere. Diese sind das Größte was Sennheiser zu bieten hat (abgesehen von den 700€ Sennheiser IE 800). Doch wie schlagen diese sich gegen meine alten UE900 und meinen großen Beyerdynamic T90?

 

IE80-7

 

Wichtig

Beginnen wir mit dem Wichtigsten, genau wie Musik sind Kopf/Ohr-Hörer etwas sehr Individuelles. Jeder hat einen anderen Geschmack, der eine mag mehr Bass der andere lieber etwas weniger usw., daher muss mein Endfazit nicht für jeden gelten.

Wie teste ich

Grundsätzlich werde ich die meisten Tests an meinem Smartphone durchführen. Warum ? Dies ist nun mal der normale Einsatzbereich für in-Ears auch wenn natürlich das Smartphone klanglich nicht das Optimum ist.

Als Testmusik kommt eine bunte Mischung zum Einsatz.  Von Pop bis Rock, von CD bis Spotify.

Lieferumfang und Verpackung

Hier beginnt das „ich habe was teures gekauft“ Gefühl. Die Verpackung macht einen sehr edlen Eindruck. Die obere Klappe wird sogar mithilfe von Magneten in Position gehalten.

Auch im Inneren geht es positiv weiter. Neben den in-Ears befinden sich diverse Ohrpolster in verschiedenen Größen und Arten. Zusätzlich noch eine kleine Aufbewahrungsbox in Alu -Optik in welcher die Ohrhörer die Ohrpolster und ein Reinigungs- / Verstellungswerkzeug Platz findet. Diese Box wird erneut mit Hilfe von Magneten geschlossen.

IE80-9

 

Schön und gut aber ehrlich gesagt, ich werde diese Box niemals verwenden. Wenn ein paar in-Ears nicht robust genug sind in meiner Tasche zu sein, taugen sie nichts ;).

Verarbeitung und Features

Die Sennheiser kommen in einer angedeuteten Alu- Optik daher was ein gewisses Premium- Gefühl vermitteln soll.  Was mir persönlich nicht so wichtig ist, aber dennoch nice to have.

Allgemein würde ich die IE80 als sehr leicht bezeichnen. Das Kabel ist sehr flexibel aber wirkt recht dünn, hier sehe ich eine große Schwachstelle.

IE80-5

Das Kabel lässt sich jedoch glücklicherweise austauschen.

Die Halterung dafür wirkt etwas heikel aber robust genug, dass nicht plötzlich einer der Ohrhörer weg ist.

Ein weiteres Feature der IE80 ist die Möglichkeit den Bass zu regulieren. Dies geschieht mithilfe eines keinen Drehrädchen wofür ein extra Werkzeug beiliegt.

Tragekomfort

Das ist ein ganz starker Punkt bei den IE80! Denn sie sind super bequem zu tragen. Diese „Kabel über dem Ohr“ Methode ist am Anfang etwas ungewohnt aber sobald man sich daran gewöhnt hat ist es einfach hervorragend. Es ist kein nerviges herausfallen mehr möglich.

IE80-4

Zusätzlich liegen jede Menge verschiedener Ohrsöpsel bei, sodass für jeden was passendes dabei sein sollte.

Ein wenig Vorsicht ist bei sehr kleinen Ohren geboten denn die in-Ears sind recht groß.

Klang

Kommen wir nun zum Wichtigsten dem Klang.

Beginnen wir mit dem Regler für den „Bass“, Sennheiser selbst beschreibt es so: „Der IE 80 ist zudem mit einer einzigartigen Technologie zur Anpassung der Basswiedergabe ausgestattet.“

Also so krass wie Sennheiser behauptet der Unterschied wäre, ist er in der Praxis nicht (außer ich habe was an den Ohren :D ).  Das Drehen des Schalters verändert den Bass eher dezent. Er reduziert oder erhöht etwas den „punch“ des Mid -und Tief- Basses. Ich meine auch eine leichte Veränderung an den Höhen festgestellt zu haben, aber das könnte auch Einbildung sein.

Im Allgemeinen fand ich die niedrigste Einstellung nicht so gut. Hier klang der IE80 in meinen Ohren etwas reduziert und zurückhaltend, daher habe ich für alles Folgende den Regler auf 75% gedreht.

Höhen

Die Höhen des IE80 würde ich als recht spitz und klar bezeichnen. Teilweise fand ich, dass die IE80 etwas viel „Sparkle“ haben (Sparkle = sehr helle höhen).  Jedoch würde ich die Auflösung eher als mittelmäßig im Angesicht des Preises nennen. Gerade im Vergleich zu den UE900 fällt dies deutlich auf.

 Bass

Der Bass ist definitiv eine Stärke des IE80. Der Tiefbass ist sehr präsent und kräftig, leidet dafür im Gegenzug unter einem leichten Mangel an Präzision. Auch der Mid-Bass ist ein gutes Stück angehoben. Wer einen neutral klingenden in-Ear sucht, sollte also besser weitersuchen ;)
Wer jedoch eine Bassbetonung mag wird viel Spaß mit den IE80 haben.

Räumlichkeit

Alleine, dass ich diesen Punkt als Unterkategorie aufführe, zeigt schon, dass hier eine Besonderheit zu finden ist denn die Räumlichkeit des IE80 ist hervorragend! Man hat einfach nicht das Gefühl einen kleinen Ohrhörer zu nutzt. Selbst im Vergleich zu meinen UE900(400€ in- Ears) müssen sich die Sennheiser nicht verstecken. Hier sind die IE80 absolut ebenbürtig.

Ähnliches gilt für die Bühne die der IE80 darstellt, diese ist schön Tief und weit und entspricht eher einem Kopfhörer von noch höheren Preisklassen.

Abschließende Bewertung

 

Lieferumfang 5/5
Tragekomfort 5/5

Klang 4,5/5
Detailreichtum 4/5
Räumlichkeit 5/5

Sennheiser IE 8i In-Ear Kopfhörer (125 dB)

Sind die Sennheiser IE80 ihr Geld wert? Das ist schwer zu beantworten wie auch bei Grafikarten oder Prozessoren bekommt man 20% mehr Leistung, zahlt aber dafür 50% mehr Geld.

Aber ich denke die IE80 liefern einen guten Gegenwert für ihr Geld. Gerade die Räumlichkeit und die doch eher spaßige und lebhafte Abstimmung haben mir sehr viel Freude bereitet.

Michael Barton

Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Andere Interessante Beiträge auf techtest.org
1 Comment
Sara

Hi, kannst du mir vielleicht sagen wie sich bei spielen schlagen, ansonsten alles super verständlich Danke für deine Meinung hilft mich sehr beim Kauf….

Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.