Test: Smart WiFi Alarm System OV-300 von Chuango

-

Smart Home Alarmsysteme sind etwas sehr Sinnvolles! Diese geben doch ein gutes Stück mehr Sicherheit. Entsprechend gibt es solche Systeme von vielen Hersteller, ob nun HomematicIP, Eufy, HomePilot usw.

Diese Systeme sind aber oft nicht gerade günstig, gerade dann, wenn du mehrere Tür/Fenster-Sensoren benötigst.

Allerdings gibt es gerade aus Asien einige interessante und auch günstigere Smart Home Systeme. Eins der interessantesten ist das Chuango Smart WiFi Alarm System OV-300.

chuango smart wifi alarm system ov 300 test review 6

Einerseits ist das Chuango OV-300 sehr günstig erhältlich, für das Start-Set musst du lediglich 70€ auf den Tisch legen und weitere Sensoren kosten lediglich +- 20€, zudem bietet dieses ein interessantes Feature, ein Batterie-Backup!

Selbst bei Stromausfall funktioniert dein Alarm weiter. Dies können nicht viele Systeme, ganz im Gegenteil! Die meisten versagen schon bei dem Ausfall der Internetverbindung.

Wollen wir uns also einmal das Chuango Smart WiFi Alarm System OV-300 näher ansehen!

An dieser Stelle vielen Dank an Chuango für das Zurverfügungstellen des Smart WiFi Alarm System OV-300.

 

Test: Smart WiFi Alarm System OV-300 von Chuango

Das Basis-Set des Chuango OV-300 besteht aus:

  • 1x Basis-Station
  • 1x Tür/Fenster-Sensor
  • 1x Funkfernbedienung
  • 1x Netzteil und USB-Kabel

Lediglich ein Tür/Fenster-Sensor ist natürlich recht wenig, aber bei einem Preis von +- 70€ kann ich auch nicht zu laut meckern.

chuango smart wifi alarm system ov 300 test review 1

Die Basis-Station ist eine Handgroße weiße Box. Diese verfügt über eine Status LED auf der Oberseite und einen DC Eingang auf der Unterseite. Spannenderweise legt Chuango ein DC zu USB-Kabel bei. Du kannst die Basis-Station also einfach an einem USB-Netzteil oder USB-Port betreiben.

chuango smart wifi alarm system ov 300 test review 3

Ebenfalls auf der Unterseite der Basis-Station ist Schacht für 4x AA Batterien. Diese diene als eine Art Backup im Fall eines Stromausfalls. Zwar verliert hier die Basis-Station weiterhin die Netzwerkverbindung, aber die integriere Sirene arbeitet weiter. Dies ist eine große Stärke des Chuango Smart WiFi Alarm Systems!

Bei dem Tür/Fenster- Sensor handelt es sich um ein recht klassisches Modell auf Magnet-Basis. Wird hier ein kleiner Magnet zu weit von dem Empfänger getrennt, dann wird die Basis-Station darüber informiert.

chuango smart wifi alarm system ov 300 test review 4

Erfreulicherweise wird der Tür/Fenster-Sensor über eine klassische AA Batterie mit Strom versorgt.

Ebenfalls mit im Lieferumfang ist eine kleine Fernbedienung. Hierdurch musst du nicht jedes Mal dein Smartphone zücken, um die Alarmanlage zu deaktivieren, praktisch!

 

Weitere Module und Sensoren

Chuango bietet für seine Alarmanlage diverse weitere Module und Sensoren an. Diese auch meist zu einem sehr fairen Preis!

Bei Amazon bekommst du beispielsweise den wichtigen Tür/Fenster-Sensor für rund 20€, was ein guter Preis ist! Auch bekommst du hier Bewegungsmelder, weitere Fernbedienungen usw.

 

Die App, DreamCatcher Life

Das Chuango Smart WiFi Alarm System nutzt die DreamCatcher Life App, was auch sonst. Bei dieser handelt es sich um eine recht generische Smart Home App im Style von SmartLife und Co.

chuango app (4) chuango app (1)

Allerdings ist die App funktional an sich sehr sauber, sie macht was sie soll. Die Einrichtung verlief bei mir problemlos. Ich habe die Basis-Station mit dem Strom verbunden und musste anschließend die Taste auf der Unterseite für X Sekunden drücken.

Anschließend musst du dich mit dem nun ausgesendeten WLAN verbinden und die DreamCatcher App macht den Rest.

chuango app (5) chuango app (9)

Die DreamCatcher App ist erfreulich übersichtlich. Auf der Startseite findest du zunächst eine Übersicht über alle verbundenen Geräte, wie auch eine Art Schnellwahl.

Über diese Schnellwahl kannst du mit einem Klick deine Alarmanlage scharf, teilscharf oder unscharf stellen. Ebenso kannst du hier den SOS Modus aktivieren.

chuango app (13) chuango app (12)

Tippst du den Namen deines Alarmsystems an siehst du auch die Details. So kannst du hier alle verbundenen Sensoren sehen und auch neue hinzufügen. Die Sensoren, die beilagen waren auch von Haus aus verbunden, was nett ist!

chuango app (17) chuango app (24)

In den Einstellungen kannst du noch diverse Signaltöne aktivieren, Zeitverzögerungen beim Aktivieren/Deaktivieren einstellen oder einen Zeitplan anlegen.

 

Bei Verbindungsproblemen

Sofern du bei der Einrichtung Probleme hast, dass die App dein System nicht erkennt, dann schalte Mobile Daten ab. Dann sollte es gehen!

 

Wie funktioniert das Chuango Smart WiFi Alarm System?

Das Alarmsystem bietet dir zunächst drei Modi an.

  • Unscharf
  • Scharf
  • Zu Hause

Unscharf sollte klar sein, hierbei sind alle Sensoren deaktiviert und die Alarmanlage verhält sich wie ausgezogen.

Im scharfen Modus hingegen werden alle Sensoren aktiviert und wird einer der Sensoren ausgelöst erhältst du deine Benachrichtigung und der Alarm wird aktiviert.

chuango smart wifi alarm system ov 300 test review 7

Hast du beispielsweise Bewegungsmelder von Chuango, dann macht der Zu Hause Modus nachts Sinn. Du kannst Sensoren gruppieren, unter anderem gibt es hier eine zu Hause-Gruppe. Bist du im Zu Hause-Modus, dann werden diese Sensoren nicht aktiviert. Dies ist gedacht so, dass du dich in der Nacht noch frei in deinem Haus bewegen kannst.

Dies funktioniert auch alles genauso wie beworben und erwartet. Ist die günstige Smart Home Alarmanlage scharf geschaltet und einer der Tür/Fenster Sensoren wird geöffnet, dann geht sofort die Sirene in der Basis-Station los und du erhältst eine Benachrichtigung auf deinem Smartphone.

Die Verzögerung lag hier bei weniger als 3 Sekunden. Von daher ist die Funktion der Alarmanlage voll gegeben!

 

Sirene etwas leise

Allerdings habe ich doch einen kleinen oder großen Kritikpunkt. Die Sirene in der Basis-Station ist recht leise.

Hast du ein größeres Haus und diese steht etwas entfernt von deinem Schlafzimmer, dann ist es gut möglich, dass du diese gar nicht mitbekommst.

Chuango bietet auch externe Sirenen an, welche vielleicht eine sinnvolle Investition wären!

 

Stromverbrauch

Das Chuango OV-300 Smart WiFi Alarm System wird via USB mit Strom versorgt. Passend hierzu liefert der Hersteller ein USB-Netzteil mit.

Allerdings benötigt die Alarmanlage gerade einmal 0,6W via USB, weshalb du diese auch einfach an dem USB-Port einer Fritzbox oder Ähnlichem mitbetreiben kannst.

 

Fazit

Macht was es soll und dies auch recht gut! So können wir das Chuango Smart WiFi Alarm System zusammenfassen.

Suchst du ein einfaches Smart Home Alarm-System, das im Grunde alles kann und macht, ohne dass du dabei einen premium Preis zahlen musst, dann ist das Chuango OV-300 absolut empfehlenswert!

Die Kernfunktionalität funktioniert tadellos. Ist die Alarmanlage scharf gestellt und ein Sensor wird geöffnet, dann ertönt ein Alarm und du erhältst eine Benachrichtigung. Dies funktionierte im Test auch zu 100% zuverlässig.

chuango smart wifi alarm system ov 300 test review 9

Weitere Sensoren und Module sind dabei vergleichsweise günstig. Weitere Tür/Fenster-Sensoren bekommst du für unter 20€. Das sind Preise, von denen du bei anderen Systemen nur träumen kannst.

Klar wir haben hier kein “vollständiges” Smart Home System, das auch deine Heizung, Rollladen usw. Steuern kann, wie es bei Homematic IP der Fall ist. Auch gibt es wenig Bonus-Funktionen oder Anbindungen an andere Systeme. Brauchst du dies aber nicht, dann bist du hier an sich gut aufgehoben!

Ich würde nur eventuell eine externe Sirene empfehlen, da die integrierte doch sehr leise ist!

 

Chuango OV-300 - Smart WiFi Alarm System, kabelloses...

  • Sehr fairer Preis
  • Batterie-Backup
  • Einfache Anwendung und App
  • Einige zusätzliche Sensoren und Module verfügbar
  • Niedriger Stromverbrauch
  • Stromversorgung via USB
  • DreamCatcher App etwas generisch
  • Integrierte Sirene etwas leise

Michael Barton
Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank! In diesem Artikel sind Partner "Affiliate"-Links enthalten. Durch einen Klick auf diese gelangst du zum Anbieter und falls du einen Kauf tätigst erhält Techtest eine kleine Unterstütztung.

Weitere spannende Artikel

Powerbanks für den Blackout? Eine gute Idee? Welche Modelle sind empfehlenswert?

Die Gefahr eines längeren Stromausfalls nimmt zunehmend zu. Entsprechend gibt es immer mehr Vorsorge- Tipps und auch die Industrie und die Händler stürzen sich...

Aktueller denn je, Fake Powerbanks! Ekrist, Trswyop, VOOE, kilponen und Co. im Test. Taugen die günstigen 26800mAh Powerbanks etwas? (nein)

Wenn Ihr aktuell bei Amazon nach Powerbanks sucht, dann werdet Ihr über diverse Hersteller mit sehr kryptischen Namen stolpern. Hierzu gehört Ekrist oder auch Trswyop....

Erfahrungsbericht: USB Heizwesten und Jacken, funktionieren sie wirklich?

Gerade in Zeiten von extremen Heizkosten muss man ein wenig kreativ werden, um sich günstig warm zu halten. Eine interessante Option sind hier USB...

Neuste Beiträge

Der HyperJuice 245W GaN Charger im Test, richtig viel USB C Power!

Passend zu seinem 245W Battery Pack bietet HyperJuice auch einen 245W GaN Charger. Ja ein 245W USB C Ladegerät! Dies ist nach meinem Wissen derzeit...

Wie sicher ist Eufy? Meine Meinung zu der Diskussion!

Aktuell ist eine große Diskussion rund um den Hersteller Eufy entbrannt. Falls du es nicht mitbekommen hast, Eufy Kameras haben potenziell ein sehr großes...

Test: Steelseries ARCTIS NOVA 7 WIRELESS, eins der bequemsten Headsets!

Mit dem NOVA 7 bietet Steelseries ein Gaming Headset, welches aber einen besonders großen Wert auf die Klangqualität legt. So soll das NOVA 7 “High-Fidelity-Treiber”...

Wissenswert

Welche Stromkosten verursachen Smartphones? Wie viel teurer ist kabelloses Laden?

In der aktuellen Situation wird viel über das Stromsparen diskutiert. Eins der von uns am meisten verwendeten Geräten ist sicherlich das Smartphone. Aber wie viel...

Powerbanks für den Blackout? Eine gute Idee? Welche Modelle sind empfehlenswert?

Die Gefahr eines längeren Stromausfalls nimmt zunehmend zu. Entsprechend gibt es immer mehr Vorsorge- Tipps und auch die Industrie und die Händler stürzen sich...

Erfahrungsbericht: USB Heizwesten und Jacken, funktionieren sie wirklich?

Gerade in Zeiten von extremen Heizkosten muss man ein wenig kreativ werden, um sich günstig warm zu halten. Eine interessante Option sind hier USB...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.