Test: EcoFlow DELTA mini, 882Wh von 0% auf 100% in 1:40h geladen! Die Powerstation für Handwerker und Co.

-

Mit der DELTA mini bietet EcoFlow einen günstigen Einstieg in die Welt der High Capacity Powerstations. So kostet die DELTA mini zwar weiterhin rund 1000€ bietet aber mit 882Wh eine ordentliche Kapazität und mit bis zu 2100W eine unheimlich hohe Leistung.

Dies macht gerade Sinn, wenn du Hochleistungsgeräte wie Wasserkocher, Elektrowerkzeuge usw. betreiben möchtest.

Zudem ist die Powerstation dank X-Stream laut Hersteller in 1,6 Stunden vollständig wiederaufgeladen. Damit ist diese nicht nur als Notstrom System für den Fall der Fälle interessant, sondern auch für Handwerker usw.

ecoflow delta mini test review 19

Aber wie sieht es in der Praxis aus? Wie viel Kapazität und Leistung bringt die EcoFlow DELTA mini wirklich?

Finden wir dies im Test heraus!

An dieser Stelle vielen Dank an EcoFlow für das zur Verfügung stellen der DELTA mini für diesen Test.

 

Test: EcoFlow DELTA mini

Die EcoFlow DELTA mini ist keine kleine Powerstation, aber diese ist schon kleiner als ich es erwartet hätte. Diese misst 37,0 × 18,3 × 23,6 cm und bringt 11 KG auf die Waage. Damit hat die Powerstation eine recht hohe Energiedichte.

ecoflow delta mini test review 2

Damit du diese besser transportieren kannst, verfügt die Powerstation über zwei Handgriffe. Diese wirken schön massiv und sind gut ins Gehäuse integriert.

ecoflow delta mini test review 1

Allgemein wirkt die Verarbeitung sehr hochwertig und das Design sieht edel aus. Wir haben hier definitiv keine billige Powerstation vor uns.

 

Die Anschlüsse

Ein großes Highlight der EcoFlow DELTA mini sind klar die Anschlüsse.

Front:

  • 1x USB C – Power Delivery 100W
  • 2x USB A – 5V/2,4A
  • 1x USB A – Quick Charge 18W

Rückseite

  • 2x Steckdose – 1400W konstant, 2100W kurzzeitig
  • 1x KFZ Steckdose – 12,6V/10A
  • 2x DC – 12,6V/3A

Hier muss ich die Frage stellen, was will man mehr? Die DELTA Mini hat aus meiner Sicht eine perfekte Portausstattung für eine Powerstation dieser Klasse.

ecoflow delta mini test review 7

Auf Seiten der Eingänge haben wir einen AC Anschluss und einen DC Eingang. Wie auch schon bei der RIVER Pro ist auch hier das Netzteil in der Powerstation integriert! Du musst keinen Bocken Netzteil mit dir herumschleppen, sondern lediglich ein normales Netzkabel, mit welchem du die Powerstation verbindest.

ecoflow delta mini test review 3

Der DC Eingang erlaubt ein Laden wahlweise in einem Auto oder via Solarpanels. Passende Kabel liegen bei.

 

Die Kapazität

Das Wichtigste an einer Powerstation ist natürlich die Kapazität. EcoFlow wirbt hier mit satten 882Wh, also fast 1KWh! Aber wie viel Kapazität wir in der Praxis erhalten ist sehr stark abhängig vom Entladetempo und dem Ausgang.

kapazität in wh

Im schlimmsten Fall konnte ich eine Kapazität von 588,9Wh messen. Dies ist aber ein kleiner “Ausreißer”. Dies war bei einer Last von 12V/1A, also lediglich 12W. Hier dauerte das Entladen satte 3 Tage und hier frisst das Display usw. einen großen Teil der Kapazität.

Bei 12V/5A kommen wir bereits auf 761,94Wh, was deutlich besser ist. Was mich überrascht hat war die sehr hohe Kapazität bei 500W Last über die Steckdose. Hier konnte ich satte 822Wh messen, was das beste Ergebnis war.

ecoflow delta mini test review 14

Erstaunlich, denn die meisten Powerstations bieten die beste Effizienz an den 12V Ports.

 

12V Ports

Die EcoFlow DELTA mini verfügt über drei 12V DC Ports. Dabei bieten die Rundstecker DC Ausgänge maximal 3A und die “KFZ-Steckdose” bis zu 10A.

Die Spannung gibt EcoFlow mit 12,6V an, was ungewöhnlich ist.

spannung unter last

(Teile des Spannungsabfalls liegen am erhöhten Widerstand des KFZ-Steckers)

Im Leerlauf konnte ich eine Spannung von 12,499V messen. Unter Last sinkt die Spannung langsam auf bis zu 11,697V bei 10A ab. Der KFZ-Stecker ist hier sicherlich an einem Teil des Spannungsabfalls schuld.

 

2x 230V Steckdosen

Die DELTA mini bietet zwei 230V Steckdosen, die gemeinsam dauerhaft bis zu 1400W liefern können und sogar Spitzenlasten von bis zu 2100W standhalten sollen.

Dies ist für eine 882Wh Powerstation sehr viel Leistung! Erfreulicherweise sind die Steckdosen auch technisch sehr gut umgesetzt.

1

So haben wir hier eine reine Sinuswelle, was allerdings auch bei einer Powerstation dieser Klasse zu erwarten ist. Im Leerlauf konnte ich eine Spannung von 234V und 50 Hz messen, was so weit passt.

Erfreulicherweise hatte die Powerstation auch mit großen Schaltnetzteilen (800W konstante Last) keine Probleme! Daher eignet sich die DELTA mini auch für das Laden von Akkus. Ich denke hier vor allem an Handwerker, die vielleicht unterwegs mal ein paar Werkzeug-Akkus laden wollen oder müssen.

 

Lüfter

In der EcoFlow DELTA mini steck ein Lüfter, welcher mittel laut ist. Dieser Lüfter ist Last/Temperatur-gesteuert und geht ab ca. 100W Leistung in beiden Richtungen an.

 

Smartphone App, tolle App und erweitere Optionen wie Limitieren der Ladung

Die DELTA mini bietet auch eine optionale Smartphone Verbindung an. Du kannst die Powerstation mit deinem WLAN / Smartphone verbinden (es ist auch eine direkte Verbindung zur Powerstation möglich, falls du unterwegs kein WLAN Netz hast).

Über die EcoFlow App kannst du dann jederzeit den Ladestand sehen, wie auch wie viel Leistung in bzw. aus der Powerstation geht.

ecoflow app (3) ecoflow app (2)

In den Einstellungen kannst du zudem die Kapazität limitieren! Willst du das die Powerstation nur bis maximal 20% entladen wird und bis 80% geladen wird, dann könntest du dies einstellen.

Warum sollte man dies wollen? Ecoflow wirbt bei der DELTA mini mit einer Haltbarkeit von 800 Zyklen. Dies ist eine realistische Angabe bei 100% Zyklen. Limitierst du die Kapazität aber auch 20%-80%, dann kannst du mit gut über 1400 Zyklen rechnen. Diese Angabe ist von mir nur geschätzt, aber Ähnliches geben viele Hersteller von Lithium Zellen an.

ecoflow app (4) ecoflow app (5)

Bei 30% – 70% kann es sogar sein, dass sich die Haltbarkeit auf über 2000 Zyklen erhöht. Dieser Trick wird z.B. bei Lithium Ionen Solar Puffer-Speicher genutzt, um dort die Haltbarkeit zu erhöhen.

Die App bietet auch noch andere Optionen, wie z.B. die Leistung des KFZ-Eingangs oder das Standby Verhalten. Die EcoFlow App ist also ein echter Mehrwert!

 

Wiederaufladen

Ist die EcoFlow DELTA mini nun leer, wie können wir diese laden?

  1. Über das Integrierte Netzteil mit bis zu 900W
  2. Über eine KFZ 12V Steckdose mit bis zu 110W
  3. Über ein Solarpanel 11–75 V, max. 10 A, max. 300 W

Bist du unterwegs kannst du EcoFlow DELTA mini entweder über deinen Zigarettenanzünder mit bis zu +- 105-110W laden oder via Solar! Kabel für beides liegt bei. Dabei akzeptiert die EcoFlow DELTA mini normale Solarpanels mit dem MC4 Stecker. Du brauchst also keine exotischen Solarpanel kaufen, handelsübliche Modelle mit 12V/24V oder sogar 36V werden absolut taugen!

ecoflow delta mini test review 13

Hierüber kann die Powerstation bis zu 10A aufnehmen. Hast du ein “12V” Solarpanel kannst du mit maximal 120W rechnen, egal wie groß das Panel effektiv ist (12V * 10A). Hast du ein 36V+ Panel, dann liegt das Limit bei 300W.

Eine große Besonderheit der EcoFlow Powerstations ist das integrierte Netzteil! Du brauchst kein großes proprietäres Netzteil mitschlimmen oder herumliegen haben, es ist bereits ein passendes eingebaut.

Dieses pumpt dabei sehr beeindruckende 800-900W in die Powerstation! WOW!

ladedauer

So ist die Powerstation in 1:40h von 0% auf 100% geladen! Willst du die Powerstation etwas schonender Laden, dann gibt es auch einen kleinen Schalter. Dieser erlaubt das Drosseln der Ladegeschwindigkeit auf +- 250W.

Ich bin hier wirklich beeindruckt wie schnell die Powerstations von EcoFlow laden, obwohl das Netzteil intern verbaut ist, was aufgrund von Platz Limitierungen eigentlich ein Nachteil sein müsste.

Lediglich der Standby Verbrauch ist mit teils über 20W sehr hoch! Du solltest die Powerstation also nicht eingesteckt lassen. Die EcoFlow DELTA mini lässt sich allerdings parallel Laden und Entladen.

Diese ist also theoretisch als USV oder Notstromaggregat nutzbar.

 

Fazit

Die EcoFlow DELTA mini ist eine hervorragende portable Powerstation! Ja portable! Zwar ist die DELTA mini nicht winzig, aber für eine Kapazität von 882Wh ist diese auch nicht zu groß.

Zudem kann diese bei einem “mobilen” Einsatz ihre größte Stärke ausspielen, dass super hohe Ladetempo! Du kannst die Powerstation in 1:40h von 0% auf 100% füllen und das ganz ohne externes Netzteil.

ecoflow delta mini test review 16

Daher halte ich die EcoFlow DELTA mini auch für Handwerker und Co. Interessant. Du bist auf einer Baustelle unterwegs, wo es keine Steckdosen gibt, aber du brauchst Energie. Nicht zwingend für “Powertools”, wir haben zwar theoretisch eine 1400W Steckdose, aber nutzt du diese 1400W, dann ist die Powerbank in Windeseile leer.

Sondern eher als Backup um beispielsweise Werkzeug Akkus zu laden oder Ähnliches. Die 230V Steckdosen sind an der EcoFlow DELTA mini überdurchschnittlich “robust”. Diese hatte in meinem Test auch mit 800W Schaltnetzteilen kein Problem, was nicht selbstverständlich ist.

Dank des 100W USB C Ports und dem schnellen Laden auch via Solarpanels ist die Powerstation vielleicht auch für Wohnwagen interessant. Du kannst an dieser ein Notebook sehr viele Stunden betreiben und 11Kg für eine 800Wh+ Powerstation ist auch nicht die Welt.

Bis zu 822Wh echte nutzbare Kapazität sind wirklich nicht zu verachten!

Wirkliche Kritikpunkte habe ich an der Powerstation nicht. Diese funktionierte ausgesprochen gut und zuverlässig. Der Standby Stromverbrauch ist vielleicht etwas hoch, aber die EcoFlow DELTA mini ist auch weniger als USV gedacht.

ecoflow delta mini test review 18

Auch etwas hoch ist vielleicht der Preis mit rund 1099€. Normalerweise sehe ich bei Powerstations gerne einen Preis von unter 1€ pro Wh. Allerdings gerade aufgrund des wirklich fantastisch schnellen Ladens, dem nützlichen Display und der hohen Leistung auch auf den Steckdosen geht der Preis aus meiner Sicht in Ordnung! Auch die wirklich gute EcoFlow App ist ganz klar ein Mehrwert, der sogar die Haltbarkeit der Powerstation verlängern kann.

Gerade zum Mitnehmen ist die EcoFlow DELTA mini eine Hammer Powerstation!

Der tragbare EcoFlow DELTA mini 882...

  • Echte Kapazität von maximal 761,94Wh
  • 100W USB C Ausgang
  • Praktisches Display
  • Relativ Kompakt für die hohe Kapazität
  • 1400W Steckdosen
  • In 1:40h von 0% auf 100% geladen
  • Nützliche App mit praktischen Funktionen
  • WLAN
  • Gehobener Preis
  • Lüfter kann stören

EcoFlow DELTA mini
POSITIV
Echte Kapazität von maximal 761,94Wh
100W USB C Ausgang
Praktisches Display
Relativ Kompakt für die hohe Kapazität
1400W Steckdosen
In 1:40h von 0% auf 100% geladen
Nützliche App mit praktischen Funktionen
WLAN
NEGATIV
Gehobener Preis
Lüfter kann stören
95
Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank! In diesem Artikel sind Partner "Affiliate"-Links enthalten. Durch einen Klick auf diese gelangst du zum Anbieter und falls du einen Kauf tätigst erhält Techtest eine kleine Unterstütztung.

Neuste Beiträge

Test: Sonnet Echo 5, Thunderbolt Dock für viele Monitore!

Thunderbolt ist ein toller Standard. Du kannst mehrere Monitore, USB Geräte und das Laden eines Notebooks über ein Kabel abwickeln und dies mit einer...

Test: Nitecore NB10000 Powerbank, 150g Leistung!

Suchst du eine besonders portable Powerbank, fürs Wandern, Camping usw. Dann bist du mit den Modellen von Nitecore sehr gut beraten! Die Nitecore NB20000...

Test: Acer ConceptD 5 Pro, Acers Antwort auf das Dell XPS

Immer mehr Notebook Hersteller bringen Notebooks auf den Markt welche sich speziell an “Content Creator” richten. Hierzu gehört z.B. die ASUS StudioBook Serie, die...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mit der DELTA mini bietet EcoFlow einen günstigen Einstieg in die Welt der High Capacity Powerstations. So kostet die DELTA mini zwar weiterhin rund 1000€ bietet aber mit 882Wh eine ordentliche Kapazität und mit bis zu 2100W eine unheimlich hohe Leistung. Dies macht gerade Sinn,...Test: EcoFlow DELTA mini, 882Wh von 0% auf 100% in 1:40h geladen! Die Powerstation für Handwerker und Co.