Günstiger Cloud Speicher für Synologys Hyper Backup, QNAP und Co. 5TB für 11,78€!

-

Selbst wenn du ein Synology oder QNAP NAS hast, macht es Sinn deine Daten in der Cloud zu sichern. Was bei einem Blitzschlag, Feuer oder Ähnlichem? Hier hilft nur ein off-Side “Cloud” Backup.

Leider sind allerdings Cloud Backups sehr teuer! Bei Google zahlst du für 5TB 29,99€, bei Synologys eigenem C2 34,95€ usw. Bisher dachte ich günstiger geht’s nicht.

hetzner storage box günstigste cloud speicher (1)

Bisher! Nun bin ich zufälligerweise über die Hetzner STORAGE BOX gestolpert. So bietet der deutsche Server Anbieter Hetzner 5TB für 11,78€ im Monat an, 10TB für 22,49€ usw. Dies ist teils weniger als die Hälfte was Strato, Google usw. haben möchte und das mit deutschem Datenschutz.

Dabei ist die Hetzner STORAGE BOX auch mit Synologys Hyper Backup kompatibel. Klingt doch toll! Aber schauen wir uns das Ganze einmal näher im Test an!

 

Der günstigste Cloud Speicher

Beginnen wir mit dem wichtigstem, dem Preis! Vergleichen wir einmal die Preise gängiger Cloud-Dienste, welche auch mit dem Synologys Hyper Backup System kompatibel sind, mit der Hetzner STORAGE BOX.

1TB 5TB 10TB
Hetzner  3.45 € 11.78 € 22.49 €
Google Drive 4.99 € 24.99 € 49.99 €
Strato Hidrive 5 € 65 € 100 €
Telekom MagentaCLOUD 9.95 € 39.95 €
Ionos Cloud Backup 75 € 325 €
Synology C2 6.99 € 34.95 € 67.40 €
Dropbox 4.99 € 30 €

Ich denke es ist hier klar ersichtlich wie fantastisch die Preise von Hetzner sind! Selbst größere Mengen Speicher, wie 10TB, sind mit 22,49€ absolut bezahlbar. Dabei gibt es auch keine Zusatzkosten für Trafik oder Ähnliches.

 

Benutzeroberfläche, primär für Profis

Starten wir direkt mit einem großen Kritikpunkt. Hetzners Benutzeroberfläche sowohl für die Bestellung wie auch für die Nutzung ist furchtbar! Zumindest nach modernen Standards. So ist Hetzners Backend erst einmal in komplett unterschiedliche Bereiche mit unterschiedlichen Login-Systemen unterteilt.

Während STORAGE BOX Share KonsoleH nutzt, müssen wir für die reguläre STORAGE BOX in die Robot Benutzeroberfläche.

hetzner storage box günstigste cloud speicher (4)

Und auch dort ist die Benutzeroberfläche weniger hübsch, aber immerhin übersichtlich.

Es gibt auch genau genommen nur eine Seite.  In dieser kannst du die URL deiner STORAGE BOX sehen, wie auch Benutzername und Passwort. Das Passwort und der Benutzername sind leider nicht frei einstellbar, sondern werden automatisch generiert.

 

Server Standort, Deutschland oder Finnland

Du hast beim Server Standort die Wahl, ob deine Daten lieber in Deutschland oder Finnland gespeichert werden sollen. Spannend!

hetzner storage box günstigste cloud speicher (2)

Beide Standorte haben ihre Vorzüge. Vielleicht ist sogar Finnland aus Datenschutz Sicht noch eine bessere Wahl als Deutschland. Ich habe dennoch Deutschland gewählt. 1. Ich sichere meine Daten eh nur verschlüsselt 2. Mir reicht es an sich, dass kein großer IT-Konzern den Finger auf meinen Daten hat.

 

Keine Webui für den Dateizugriff

Im Gegensatz zu Dropbox und Co. gibt es bei der STORAGE BOX keine WebUI mit deren Hilfe du durch deine Daten browsen kannst oder Daten über deinen PC hochladen kannst.

Ein Zugriff ist nur über diverse Protokolle wie WEBDAV, FTP usw. möglich. Dazu später mehr.

hetzner storage box günstigste cloud speicher (5)

Ebenso ist es nicht möglich Daten zu teilen. Du kannst also nicht einfach einen Link erstellen und diesen mit anderen Nutzern teilen.

Es ist möglich zusätzliche Benutzer zu erstellen, dies ist aber eher für Mitarbeiter usw. gedacht.

STORAGE BOX ist keine Dropbox, Google Drive oder OneDrive Alternative! Dies ist eine Backuplösung für Server usw.

 

FTP, SAMBA, WebDAV, rsync

Wie kannst du aber auf die STORAGE BOX zugreifen? Hetzner bietet hier durchaus einige universelle Lösungen:

  • FTP (SFTP)
  • SAMBA
  • WebDAV
  • Rsync (SSH)

Für die meisten von uns ist WebDAV sicherlich die spannendste und wichtigste Option. So kannst du deine STORAGE BOX z.B. unter Windows einfach als WebDAV Netzwerk Laufwerk einbinden und so Daten hin und her schieben.

hetzner storage box günstigste cloud speicher (12)

Für Profis die vielleicht ganze Server sichern wollen, ist natürlich rsync das Protokoll der Wahl. Alle diese Protokolle, mit Ausnahme FTP, lassen sich in der WebUI ein/ausschalten. Brauchst du kein rsync/SSH, dann solltest du dieses z.B. abschalten.

 

Snapshots

Die STORAGE BOX bietet die Möglichkeit für Snapshots. Du kannst manuell Snapshots erstellen oder automatisch.

Snapshots sind Abbildungen deiner Daten, die du jederzeit wiederherstellen kannst, fall etwas unabsichtlich gelöscht wurde usw. Snapshots sind eine super Sache und gerade in Zeiten von Ransomware absolut sinnvoll.

hetzner storage box günstigste cloud speicher (13)

Snapshots werden allerdings auf deine Speicherkapazität angerechnet. Dabei werden aber nur die “Unterschiede” berechnet. Haben sich seit dem letzten Snapshots keine Daten geändert, dann braucht der Snapshots auch keinen Speicherplatz.

 

Auch mit Synology Hyper Backup kompatibel!

Für mich war ganz wichtig, dass die STORAGE BOX auch mit Synologys Hyper Backup kompatibel ist! Hierdurch kann ich die wichtigsten Ordner meines NAS einfach “in die Cloud” laden, falls mal etwas mit meinem lokalen NAS passiert. Ein off-Side Backup, ist immer etwas Empfohlenes!

hetzner storage box günstigste cloud speicher (11)

Leider habe ich Hyper Backup nicht dazu bekommen sich via rsync zu verbinden. WebDAV klappte allerdings nach ein paar Versuchen problemlos.

hetzner storage box günstigste cloud speicher (8)

Solltest du eine Meldung bekommen wie “ Dieser Vorgang kann nicht ausgeführt werden. Möglicherweise ist die Netzwerkverbindung instabil oder das System ausgelastet. Bitte versuchen Sie es später erneut” probiere einmal ein https:// vor deine Server-Adresse zu setzen.

 

Fazit

Der Preis macht den Unterschied! Klar ich würde keinem Endnutzer empfehlen sein Google Drive Konto zu kündigen und STORAGE BOX zu nutzen. Wir haben hier völlig unterschiedliche Nutzungsszenarien.

Die Hetzner STORAGE BOX ist rein als Daten-Ablage bzw. Backup-Speicher-Ort konzipiert und nicht als Cloud-Speicher Dienst. Zugriff erhältst du nur via FTP, SAMBA, WebDAV oder rsync.

hetzner storage box günstigste cloud speicher (1)

Willst du aber einen Server oder ein NAS, wie von Synology oder QNAP günstig in die Cloud sichern, dann ist dies eine top Option!

Ich nutze die STORAGE BOX als Ziel für Synology Hyper Backup.

5TB für 11,78€ oder 10TB für 22,49€ ist einfach ein Hammer Angebot und ich kenne kein seriöses Angebot das günstiger ist!

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Immer noch aktuell! Eine Flut an fake Speicherkarten mit Versand durch Amazon? 256GB microSD Speicherkarten von Dawell, Karenon, Adamdsy im Test

Ich war bei Amazon auf der Suche nach einer günstigen 256GB microSD Speicherkarte. Hier bin ich auf Modelle von Dawell, Karenon und Adamdsy gestoßen. Während...

Powerbanks für den Blackout? Eine gute Idee? Welche Modelle sind empfehlenswert?

Die Gefahr eines längeren Stromausfalls nimmt zunehmend zu. Entsprechend gibt es immer mehr Vorsorge- Tipps und auch die Industrie und die Händler stürzen sich...

Welche Stromkosten verursachen Smartphones? Wie viel teurer ist kabelloses Laden?

In der aktuellen Situation wird viel über das Stromsparen diskutiert. Eins der von uns am meisten verwendeten Geräten ist sicherlich das Smartphone. Aber wie viel...

Neuste Beiträge

Jonsbo N2 im Test, schickes Gehäuse für DIY NAS Systeme

Mit dem N2 bietet Jonsbo ein extrem außergewöhnliches Gehäuse an. So ist das N2 ein “NAS” bzw. Home Server Gehäuse. Es besitzt in seinem Bauch...

QNAP Turbo Station TS-932PX im Test, 10 Gbit LAN + Annapurnalabs CPU

Mit der Turbo Station TS-932PX bietet QNAP ein spannendes NAS, für Nutzer die auf eine Mischung aus HDDs und SSDs setzen wollen. So bietet das...

Ein hervorragendes NAS Mainboard, für 150€ mit CPU! Topton NAS Motherboard N5105

Wenn du nach einem einfachen und günstigen Mainboard beispielsweise für ein NAS oder einen Home Server mit schnellen LAN Ports? Dann lohnt sich vielleicht ein...

Wissenswert

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...

Wie schnell kann das iPhone 15 Pro wirklich Daten übertragen? (mit echter Messung)

Das neue iPhone 15 setzt erstmals auf einen USB C Port. Dieser erlaubt nicht nur das Nutzen von universellen Ladekabeln, sondern auch das schnellere...

Welche Powerbank Ende 2023 kaufen? Empfehlung und Vergleich

Powerbanks sind etwas extrem Praktisches und mittlerweile auch sehr universell einsetzbar. So können immer mehr Geräte via USB C laden, nicht nur Smartphones, Tablets,...

10 Kommentare

  1. Wer im Besitz eines Office365-Accounts ist, hat 1TB gratis. Dieses nutze ich für das HyperBackup meiner Synology. Wem der Platz reicht kommt damit zu einer quasi Gratis-Lösung.

      • „Proxy-Workaround für die Authentifizierung“

        Ich weiß nicht was du meinst, also wird man es vermutlich nicht brauchen 😉

        • Ich meinte den Kommentar bzgl Office365/OneDrive.
          OneDrive benutz eine Authentifizierung, die HyperBackup out-of-the-box nicht unterstützt. Man benutzt dann dafür einen Auth-Proxy (in Docker). So war es zumindest früher, wäre interessant, ob das (DSM 7 etc.) jetzt vielleicht gleich „so“ funktioniert.

          • Sorry, ich habe mich vertan. Ich mache die Cloud-Sync mit OneDrive, Hyperbackup geht auf eine externe Hd. Muss mal schauen, ob man das auch von der HD zu OneDrive bekommt.

  2. Sieht sehr interessant aus. Ich hatte gar nicht auf dem Schirm, dass Hetzner sowas anbietet.
    Manchmal liegt das Gute eben so nah (im Wortsinn, das RZ ist ca. 75km entfernt).

  3. „Storing your data in ‚the cloud‘ is like having a girlfriend that sleeps at some other random students house every night.“ 😛
    Wobei Offsite-Backups aus den oben beschriebenen Gründen tatsächlich sinnvoll sind.
    Das geht allerdings auch mit einem Pi + einer HDD bei Freunden.

  4. Minimal teurer, aber ebenfalls kompatibel mit dem HyperBackup ist das „drive“ von xaweho. Der entscheidende Unterschied: xaweho sichert selber nochmal redundant an zwei Standorte. Für Backups nicht zwingend nötig, gibt aber ein gutes Gefühl wenn die eigene Syno schon arg in die Jahre gekommen ist 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.