Octone IEM Pro 2- In-Ear Monitoring Ohrhörer Review

-

Weiter geht’s in meiner In-Ear Test –Serie, diesmal mit drei „Brüdern“ aus dem Hause Octone.

Den IEM Pro 2, Dynamic One V2 und Dynamic Duo. In diesem Test werde ich mich aber ausschließlich mit den IEM Pro 2 beschäftigen. Diese liegen preislich bei rund 20€.

Beginnen wir traditionell mit Lieferumfang und Verpackung. Und ja, hier hat Octone wirklich einen herausragenden Job gemacht.

Octone IEM Pro 2 In-Ear Monitoring Ohrhörer Review Test Kopfhörer Audio Musik

Nicht nur ist die Verpackung hervorragend designt, im Style eines Retro- Kassetten- Players, zudem ist sie auch aus recyceltem Papier. Daumen hoch dafür! Hier könnte sich z.B. Panasonic eine Schiebe von abschneiden.

Auch im Inneren geht es überraschend weiter. Neben unzähligen Ohrpolstern, einer ausführlichen deutschen Anleitung, sind eine große Transportbox und eine kleine Tasche mit im Lieferumfang.

Man darf hier nicht vergessen, dass die IEM Pro 2 lediglich 20€ kosten, da ist das wirklich ein beeindruckender Lieferumfang.

Octone IEM Pro 2 In-Ear Monitoring Ohrhörer Review Test Kopfhörer Audio Musik

Aber dies könnte natürlich bedeuten, dass an der Verarbeitung oder der Klangqualität gespart wurde.

Die Verarbeitung wirkt auf dem ersten Blick OK. Das Kabel wirkt ausreichend dick und ist relativ flexibel. Auch die Ohrhörer selbst machen einen brauchbaren Eindruck, sie sind zwar nicht aus Aluminium oder Derartigem aber scheinen ausreichend robust.

Octone IEM Pro 2 In-Ear Monitoring Ohrhörer Review Test Kopfhörer Audio Musik

Wer vielleicht öfters auf meiner Seite ist, wird vielleicht aufgefallen sein, dass die IEM Pro 2 eine gewisse Ähnlichkeit zu den Moxpad X6 haben.

Ja die Gehäuse sind wirklich recht ähnlich aber nicht zu 100% gleich und man kann gespannt sein ob es auch klangliche Ähnlichkeiten gibt.

Die Octone IEM Pro 2 werden mit dem Kabel über dem Ohr getragen. Solltet ihr diese Trageart nicht kennen, bei dieser wird das Kabel über das Ohr geführt wodurch es keinen Zug durch das Kabel auf die Ohrhörer gibt.

Wer einmal solche Ohrhörer hatte, wird diese nicht mehr missen wollen.

Octone IEM Pro 2 In-Ear Monitoring Ohrhörer Review Test Kopfhörer Audio Musik

Auch die IEM Pro 2 sind sehr bequeme und angenehm zu tragende in-Ears und wären gegebenenfalls sogar zum Joggen geeignet. Ich wäre zumindest guter Dinge, dass sie das schaffen ohne andauernd aus den Ohren zu fallen.

Kommen wir langsam aber sicher zum Klang.

Octone bewirbt die IEM Pro 2 als „Monitoring Ohrhörer“. Ich muss dazu sagen ich bin kein „Audio“ Profi, habe dies also nicht gelernt oder derartiges aber ich hatte bei „Monitoring Ohrhörer“ eine völlig andere klangliche Vorstellung als das was die IEM Pro 2 abliefern.

Unter Monitoring in-Ears hätte ich mir eher klanglich neutrale Ohrhörer vorgestellt. Aber das sind die IEM Pro 2 nicht.

Ganz im Gegenteil die Octone würde ich eher in die Kategorie bassintensiv stecken. Ja die IEM pro 2 sind die baststärksten in-Ears auf meinem Blog bisher!

Wer viel Bass liebt, wird auch die IEM Pro 2 lieben. Wichtig, probiert mit den Ohrpolstern rum. Erst wenn eine „Versiegelung“ des Ohres stattfindet klingen die in-Ears richtig.

Im Allgemeinen sind die Bässe recht präsent und kräftig. Im Gegensatz zu einigen günstigeren in-Ears besitzen die Bässe auch einen guten Tiefgang.

Die Höhen können sich allerdings gut von den Bässen distanzieren, also kein dumpfes Allerlei, was nicht selbstverständlich ist.

Im Gegenzug sind die Höhen aber auch nicht spitz sondern runden schön ab. Generell klingen die Höhen der IEM Pro 2 sehr „passend“.

Octone IEM Pro 2 In-Ear Monitoring Ohrhörer Review Test Kopfhörer Audio Musik

Kurzum klanglich kann man nicht mehr von Ohrhörern in dieser Preisklasse erwarten. Gerade wenn man Bass mag.

Aber betrachten wir die IEM Pro 2 noch einmal etwas kritischer und im Vergleich zu hochpreisigen in-Ears (den Sennheiser IE80) auch wenn dies etwas unfair ist.

Ja natürlich klingen die IEM Pro 2 nicht perfekt.Der Bass bleibt auch weiterhin stark sogar im Vergleich mit den 200€ Sennheiser. Aber hier fällt dann doch auf, dass der Octone die Mitten etwas „verschluckt“.

Bei elektronischer Musik, Hip/Hop oder Pop stört dies nicht, dort fühlen sich die Octone richtig wohl. Bei Rock, Metal hingegen neigen die Bässe die Mitten etwas zu überlagern.

Octone IEM Pro 2 In-Ear Monitoring Ohrhörer Review Test Kopfhörer Audio Musik

Und noch ein kleiner Kritikpunkt: Den IEM Pro 2 fehlt ein wenig die Bühne und Leichtigkeit. Letzteres ist natürlich auf die Basslastigkeit zurückzuführen wodurch diese recht schwer klingen. Eine wirklich große Bühne ist in dieser Preisklasse auch kaum oder gar nicht zu finden, für solche „Details“ muss man schon um die 100€+ investieren, daher ist diese Kritik sehr relativ.

Die Klarheit und die Höhen passen aber wiederum auch im Vergleich zu den Senneheiser IE80.

Die IEM Pro 2 unterscheiden sich klanglich doch von den Moxpad X6. Die IEM besitzen mehr Bass und weichere Höhen. Die Höhen der Moxpad x6 sind hingegen deutlich spitzer und der Klang generell etwas „leichter“.

 

Fazit

Fassen wir das Ganze mal zusammen. Der Lieferumfang und auch die Verpackung sind überragend, sowas habe ich zuvor noch nicht in dieser Preisklasse gesehen. Die Verarbeitung ist Ok, weder außergewöhnlich gut noch außergewöhnlich schlecht.

Octone IEM Pro 2 In-Ear Monitoring Ohrhörer Review Test Kopfhörer Audio Musik

Der Klang, achtet auf den richtigen Sitz!, ist ziemlich bass -und höhenlastig. Besonders wohl fühlen sich die Octone IEM Pro 2  in elektronischer Musik oder auch aktueller Pop- Musik. Für Rock oder Metal z.B. würde ich vielleicht andere in-Ears bevorzugen.

Kurzum Preis-Leistung top wenn man viel Bass mag. Hier sind die Octone eine absolute Empfehlung!

 

Positiv

  • Großer Lieferumfang
  • Fairer Preis
  • Klarer Klang
  • Mächtiger Bass bei richtigem Sitz
  • Guter Sitz wenn einmal korrekt angepasst

Negativ

  • Mitten werden teilweise etwas von den Tiefen verdrängt
  • Die Ohrbügel waren im ersten Moment etwas störrig

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Immer noch aktuell! Eine Flut an fake Speicherkarten mit Versand durch Amazon? 256GB microSD Speicherkarten von Dawell, Karenon, Adamdsy im Test

Ich war bei Amazon auf der Suche nach einer günstigen 256GB microSD Speicherkarte. Hier bin ich auf Modelle von Dawell, Karenon und Adamdsy gestoßen. Während...

DIY Off Grid Solaranlage, möglichst einfach und günstig selbst bauen, wie ich es gemacht habe!

Vielleicht hast du schon einmal mit dem Gedanken gespielt eine kleine Off Grid Solaranlage selbst zu bauen. Aber wie geht das und was brauchst...

Wie schnell kann das iPhone 15 Pro wirklich Daten übertragen? (mit echter Messung)

Das neue iPhone 15 setzt erstmals auf einen USB C Port. Dieser erlaubt nicht nur das Nutzen von universellen Ladekabeln, sondern auch das schnellere...

Neuste Beiträge

BOOX Note Air3, E-Ink Tablet mit Stylus, die bessere Alternative zum reMarkable

Vor einer ganzen Weile hatte ich mir auf Techtest.org bereits das reMarkable Tablet angesehen. Hierbei handelte es sich um ein E-Ink Tablet, welches besonders...

Welche ist die beste Varta Batterie? Alle Serien getestet

Vor kurzem habe ich einen Vergleich diverser AA-Batterien der großen Supermärkte und Discounter angefertigt. Hier hatte ich als Referenz auch eine Batterie von Varta und...

Arzopa Z1FC im Test, portabler Monitor mit 144 Hz und einer hohen Helligkeit

Mit dem Z1FC bietet Arzopa einen portablen 16 Zoll “Gaming” Monitor an. Dieser externe Monitor für dein Notebook, Spielekonsole usw. bietet eine Bildwiederholungsrate von...

Wissenswert

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.