EasyAcc PB4000CB 4000mAh Powerbank im Test

-

EasyAcc verfolgt mit der PB4000CB ein echt cleveres Konzept. Anstelle ein Kabel fest mit der Powerbank zu verbinden wie ich es bisher bei diversen Modellen auf dem Markt gesehen habe, ist das Kabel bei der EasyAcc abnehmbar wenn man dies wünscht, ansonsten ist es aber an der Powerbank befestigt.

Durch die Möglichkeit das Kabel optional zu entfernen, ist es dennoch denkbar beispielsweise ein Lightning Kabel an die Powerbank anzuschließen um ein iPhone zu laden.

  • Kapazität: 4000mAh/14.8 Wh
  • Eingang: 5V / 1A
  • Ausgang: 5V / 2A Max
  • Größe: 134.6x69x9.9mm
  • Gewicht: 124g
  • 11,99€
  • Link zu Amazon///Hersteller Webseite

 

EasyAcc PB4000CB 4000mAh Powerbank im Test review

Aber beginnen wir erst einmal am Anfang. Die EasyAcc PB4000CB besitzt 4000mAh Kapazität, was im Normalfall für 1-2 Smartphone Ladungen ausreichen sollte(alternativ auch mit 8000mAh), einen USB Port, welcher wie oben bereits erklärt von dem mitgeliefertem Micro USB Kabel besetzt ist. Dieser Port ist im Gegensatz zu vielen kleinen Powerbanks 2A fähig, zum Laden der Powerbank selbst ist wie üblich ein Micro USB Eingang vorhanden.

EasyAcc PB4000CB 4000mAh Powerbank im Test review

 

Einen Einschalter sucht man bei der EasyAcc vergebens, hier hat man sich auf den automatischen Ein/Ausschalt Mechanismus zu verlassen.

Die PB4000CB ist recht flach gehalten, besitzt aber im Gegenzug eine recht große Oberfläche welche ca. einem 4,5“ Smartphone entspricht. Die Materialwahl ist robust gehalten, Hochglanz oder derartiges sucht man vergebens, die Verarbeitung ist, wie man es auch von EasyAcc erwarten kann, tadellos.

EasyAcc PB4000CB 4000mAh Powerbank im Test review

Wie teste ich?

Mein Testverfahren ist recht „strait forward“. Ich lade die Powerbank bis sie sich von alleine abschaltet oder es keinen nennenswerten Ladestrom mehr gibt, dann wird sie mithilfe eines 1A (bzw. 2A) USB Widerstands entladen und die abgegebene Leistung mit einem PortaPow Premium USB + DC Power MonitorLeistungsmesser gemessen.

So erreiche ich gut reproduzierbar Ergebnisse.

Das erreichte Ergebnis in mAh rechne ich von 5V auf 3,7V hoch bzw. runter da die Herstellerangabe sich zu 99% auf eine Zellenspannung von 3,7V bezieht.

Zudem teste ich die Powerbanks an meinen diversen Endgeräten ob es hier „Auffälligkeiten“ gibt. Ich nutze für den Ladetest an meinem iPhone und Samsung Note 3 das Originalkabel, für sonstige Ladetests verwende ich ein Referenzkabel und ja das verwendete Kabel hat einen großen Einfluss auf die Ladegeschwindigkeit sieheHIER.

Wichtig einige Samsung Tablets (Note 10.1 2013 z.B.) sind beim Laden etwas Problematisch! Hier könnt ihr mehr dazu lesen.

 

Testergebnis zur EasyAcc PB4000CB

Wie üblich beginnen wir mit der Kapazität. EasyAcc verspricht hier 4000mAh und liefert 3535mAh womit die Herstellerangabe zu 88% erfüllt wird, was ein guter Wert ist. Die Ladegeschwindigkeit mit welcher die EasyAcc arbeitet ist durchaus in der gehobenen Mittelklasse, wenn nicht sogar schon in der Oberklasse einzuordnen. Gerade im Anbetracht, dass Powerbanks der bis zu 4000mAH sehr oft nur 1A USB Ports besitzen, ist das ein sehr gutes Ergebnis. Genaue Angaben zur Ladegeschwindigkeit entnimmt am besten der Tabelle am Ende.

EasyAcc PB4000CB 4000mAh Powerbank im Test review

 

Aufmerksame Leser meines kleinen Blogs wissen sicherlich, dass das verwendete Ladekabel einen massiven Einfluss auf die Ladegeschwindigkeit hat, umso interessanter wie schlägt sich das Kabel der PB4000CB im Vergleich zu den original/ Referenzkabeln.

[table id=62 /]

Wie man sieht taugt das mitgelieferte Kabel, wenn auch es nicht ganz die Geschwindigkeit eines original/Referenzkabels erreicht, ist dies für Unterwegs keinerwegs ein Nachteil, zudem sich der Unterschied nicht bei allen Endgeräten bemerkbar macht.

EasyAcc PB4000CB 4000mAh Powerbank im Test review

 

Fazit

Das Fazit fällt einfach aus, die EasyAcc PB4000CB ist ein gute und kompakte Powerbank, welche sich primär für Android Nutzer empfiehlt. Das an der Powerbank befestigte Kabel ist gerade unterwegs eine große Bereicherung und der Preis mit nur knapp 12€ mehr als fair.

[table id=64 /]

Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.