Die CHOETECH B617Q 10400mAh Powerbank mit Quick Charge 3.0 im Test

Quick Charge 3.0 ist aktuell so eine Sache. Die meisten Nutzer wissen gar nicht, dass es bei vielem Quick Charge 3.0 Zubehör Kompatibilitätsprobleme gibt weshalb dieses nur mit Quick Charge 2.0 Tempo funktioniert.

Aber so langsam kommt die zweite Generation Quick Charge 3.0 Zubehör auf den Markt, die durch eine verbesserte Kompatibilität und Leistung punkten soll.

CHOETECH 10400mAh Quick Charge 3.0-18

Dazu gehört auch die CHOETECH B617Q 10400mAh Powerbank mit QC3.0.

Kann diese im Test überzeugen?

 

Die CHOETECH B617Q 10400mAh Powerbank mit Quick Charge 3.0 

Optisch erinnert die CHOETECH stark an diverse andere Powerbanks aus Metall in der 10000mAh Klasse jedoch beim genauen Betrachten gibt es diverse Unterschiede.

CHOETECH 10400mAh Quick Charge 3.0-1

Diese beginnen beim Einschalter welcher im Falle der CHOETECH auf der Oberseite der Powerbank eingelassen ist.

Neben dem Einschalter befinden sich vier blaue Status LEDs welche beim betätigen des Tasters je nach verbliebener Kapazität aufleuchten.

CHOETECH 10400mAh Quick Charge 3.0-2

Aber natürlich der wichtigste Teil sind die Anschlüsse der CHOETECH B617Q 10400mAh Powerbank.

Diese besitzt zwei USB Ports, bei dem einen handelt es sich um einen Quick Charge 3.0 Port welcher bis zu 3A Leistung liefern kann, bei dem anderen handelt es sich allerdings um einen recht langsamen 1A 5V Anschluss.

Vermutlich wäre ein 2,4A Port zu viel gewesen für eine 10400mAh Powerbank, schon so liefert ja diese insgesamt 4A Leistung.

Ebenfalls sehr ungewöhnlich sind die Eingänge. Ja Eingänge! denn die CHOETECH besitzt sowohl einen microUSB Port wie auch einen Apple Lightning Anschluss.

CHOETECH 10400mAh Quick Charge 3.0-5

Hier muss ich aber ehrlich hinterfragen was dies für einen Sinn hat?! Zwar kann es für einen Apple Nutzer praktisch sein eine Powerbank über den Lightning Port laden zu können aber dies ist eine Quick Charge Powerbank und das iPhone hat kein Quick Charge.

Später dazu mehr aber das iPhone lädt nichtmal schnell an diesem Modell von daher macht es keinen Sinn für einen iPhone Nutzer diese Powerbank zu kaufen, was den Lightning Port etwas deplatziert wirken lässt.

CHOETECH 10400mAh Quick Charge 3.0-4

Allerdings stört dieser auch da ja auch ein normaler microUSB Anschluss vorhanden ist.

Von seiner Haptik wirkt die CHOETECH angenehm hochwertig mit ihrem Aluminiumgehäuse. Lediglich das Front und Endstück besteht aus mattem Plastik.

Wie teste ich?

Mein Testverfahren ist recht „strait forward“. Ich lade die Powerbank bis sie sich von alleine abschaltet oder es keinen nennenswerten Ladestrom mehr gibt, dann wird sie mithilfe eines 1A USB Widerstands entladen und die abgegebene Leistung mit einem PortaPow Premium USB + DC Power MonitorLeistungsmesser gemessen.

So erreiche ich gut reproduzierbar Ergebnisse.

Das gemessene Ergebnis in mW rechne ich in mAh @3,7V um da die Herstellerangabe sich zu 99% auf eine Zellenspannung von 3,7V bezieht.

Zudem teste ich die Powerbanks an meinen diversen Endgeräten ob es hier „Auffälligkeiten“ gibt. Ich nutze für den Ladetest an meinem iPhone das Originalkabel, für sonstige Ladetests verwende ich ein Referenzkabel und ja das verwendete Kabel hat einen großen Einfluss auf die Ladegeschwindigkeit siehe HIER.

Micro USB Kabel im VergleichApple Lightning Kabel im Vergleich

Wichtig einige Samsung Tablets (Note 10.1 2013 z.B.) sind beim Laden etwas Problematisch! Hier könnt ihr mehr dazu lesen.

Wichtige Information zur Ladegeschwindigkeit. Nur weil ein USB Ausgang maximal 2,4A oder 2A liefern kann, bedeutet dies noch lange nicht, dass Smartphone, Tablet und Co. auch mit der maximalen Geschwindigkeit an diesem Port laden. Hier spielen noch andere Faktoren eine Rolle. Dementsprechend ist diese Aussage welche oftmals getroffen wird „Powerbank XYZ ist super schnell da sie einen 2,4A Ausgang besitzt“ nicht ganz richtig. In der Praxis gibt es teilweise massive Unterschiede zwischen einzelnen Modellen auch wenn die USB Ports angeblich die gleiche maximale Leistung liefern können.

 

Messwerte der CHOETECH B617Q 10400mAh Powerbank mit Quick Charge 3.0 

Beginnen wir mit der Kapazität. Der Hersteller gibt eine Kapazität von 10400mAh an, messen konnte ich 9064mAh bzw. 33,5Wh.

Dies entspricht guten 87% der Herstellerangabe.

CHOETECH 10400mAh Quick Charge 3.0-11

Man darf hier nicht vergessen, dass sich die Herstellerangabe auf die Kapazität der im Inneren verbauten Akku-Zellen bezieht und nicht auf die effektiv nutzbare Kapazität.

Diese weicht jedoch etwas von der eigentlichen Kapazität der Powerbank ab da immer etwas Energie in Form von Wärme verloren geht.

Die meisten guten Powerbanks schaffen eine nutzbare Kapazität in Höhe von 80-89% der Herstellerangabe, selten schaffen auch mal Modelle 90%+.

Die Kapazität ist aber nur das eine, die Geschwindigkeit in der die Powerbank Eure Smartphones und Tablets laden kann etwas anderes.

CHOETECH 10400mAh Quick Charge 3.0-12

Hier erst einmal eine schlechte Nachricht für Apple Nutzer, die CHOETECH B617Q ist nichts für Euch. Sowohl am Quick Charge 3.0 Port wie auch an dem zweiten normalen USB Port erreichte sowohl mein iPhone wie auch mein iPad lediglich eine Ladegeschwindigkeit von rund 1A.

Beim zweiten „normalen“ USB Port ist dies natürlich klar, dieser ist auf 1A limitiert auch in Kombination mit Android Smartphones jedoch beim Quick Charge Port ist dies nicht so selbstverständlich.

Es kommt zwar des Öfteren vor, dass Apple Smartphones an Quick Charge Ports nur sehr langsam laden jedoch ist es einigen Herstellern gelungen zusätzlich die Quick Charge Ports für Apple Smartphones zu optimieren, dies ist jedoch hier nicht der Fall.

CHOETECH 10400mAh Quick Charge 3.0-14

Aber wie sieht es mit Android Smartphones und Tablets aus? Hier gibt es nichts zu bemängeln.

Angefangen bei normalen Android Geräten welche kein Quick Charge unterstützen bis hin zu denen die es tun konnte ich keine Defizite in der Ladegeschwindigkeit feststellen.

Auch die Quick Charge 3.0 Kompatibilität scheint sehr gut zu sein. Es passiert leider oft, dass QC3.0 Ladegeräte nicht mit allen Smartphones kompatibel sind, dies resultiert dann in langsameren QC2.0 Geschwindigkeiten.

Alle von mit getesteten Quick Charge 3.0 fähigen Smartphones funktionierten allerdings problemlos an der CHOETECH Powerbank.

Dabei handelte es sich um das LG G5, Alcatel Idol 4S, Xiaomi MI5 und das Xiaomi MI Max.

 

Fazit zur CHOETECH B617Q 10400mAh Powerbank mit Quick Charge 3.0 

Wenn Ihr Besitzer eines Quick Charge 2.0 oder 3.0 Smartphones seid kann ich die CHOETECH Powerbank nur empfehlen!

Diese punktet durch eine gute Haptik, eine 1a Kompatibilität und eine nicht zuletzt sehr hohe Ladegeschwindigkeit.

CHOETECH 10400mAh Quick Charge 3.0-15

Lediglich solltet Ihr ein „Mixnutzer“ sein, welcher über Apple und Android Smartphones verfügt, würde ich vielleicht ein anderes Modell empfehlen.

Die Ladegeschwindigkeit mit Apple Smartphones ist leider sehr suboptimal.

Aber ansonsten für reine Android Nutzer habe ich nichts an der CHOETECH auszusetzen. Vielleicht wäre allerdings für eine zukünftige Version neben dem Quick Charge 3.0 Port ein zweiter „High Power“ USB Port schön.

CHOETECH 10400mAh Quick Charge 3.0-17

Der Preis von 29,99€ ist OK gerade dadurch, dass hier hochwertige LG Akku Zellen verbaut sind.

 CHOETECH B617Q 10400mAh Powerbank
Angegebene Kapazität10400mAh
Preis29,99€
Erreichte Kapazität9064mAh bzw. 33,5Wh
Erreichte Kapazität in %87%
LED Taschenlampe-
"Normaler Ladeport" / QC 3.0 Port
Apple iPhone 6+0,92A / 0,92A
Samsung Galaxy S7 Edge0,98A / 1,58A @9V
Xiaomi MI M51A / 2,16A @6,9V
Alcatel Idol 420,99A / 2,18A @ 7,5V
LG G50,9A / 1,90A @6,2V
Kapazität87%
Verarbeitung85%
Ladegeschwindigkeit80% (mit IOS Geräten 60%)
Anschlüsse und Sonstige Features75%
Lieferumfang und Verpackung75%
Preis / Leistung★★★★
Testergebnis★★★★
Michael Barton

Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Andere Interessante Beiträge auf techtest.org

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.