Bluetooth Ohrhörer für unter 20€? Die Mpow Wolverine im Test

-

Bluetooth Ohrhörer liegen im Trend und es keimen immer mehr Gerüchte auf, dass Apple beispielsweise bei seinem nächsten iPhone komplett auf den Kopfhörerausgang verzichten will und man kennt ja das Spiel, Apple macht etwas vor und alle machen es nach.

Daher macht es vielleicht auch jetzt schon Sinn sich mit diesem Thema zu beschäftigen.

Die Mpow Wolverine

Wie ich in der Einleitung bereits sagte, handelt es sich bei den Mpow Wolverine um Bluetooth Ohrhörer welche gerade durch ihren extrem günstigen Preis punkten sollen.

Bluetooth Ohrhörer für unter 20€ Die Mpow Wolverine im Test-5

Aktuell sind diese für günstige 19,99€ zu haben. Aber kann man für solch wenig Geld Qualität erwarten?

 

Lieferumfang und Verpackung der Wolverine

Geliefert werden die Mpow in einer recht einfachen Verpackung, welche aber gut zu öffnen ist und nicht minderwertig wirkt.

Bluetooth Ohrhörer für unter 20€ Die Mpow Wolverine im Test-1

Neben den Ohrhörern finden wir insgesamt drei Sätze Ohrpolster und einige Ohrbügel, welche für einen besseren Halt sorgen sollen, mit in der Box.

Bluetooth Ohrhörer für unter 20€ Die Mpow Wolverine im Test-3

Natürlich darf aber auch nicht das obligatorische microUSB Kabel fehlen. Dieses Kabel wird benötigt um die Ohrhörer wieder aufzuladen.

 

Verarbeitung und Optik

Rein optisch erinnern die Wolverine sehr stark an die teureren Magneto, welche ich auch bereits vor einer Weile getestet habe.

Wenn man aber beide in die Hand nimmt, merkt man schnell, dass es bei den Wolverine die ein oder andere Einsparung gab.

Bluetooth Ohrhörer für unter 20€ Die Mpow Wolverine im Test-6

Zwar finde ich, dass diese Ohrhörer immer noch ziemlich schick aussehend mit Ihrer geriffelten Rückseite und dem Flachbandkabel, aber dennoch besteht das Gehäuse im Gegensatz zu den Magneto vollständig aus Plastik.

Dieses Plastik wirkt aber immerhin ausstreichend robust um davon auszugehen, dass die Wolverine nicht bei der ersten Benutzung auseinanderfallen.

Die Steuerungselemente des Wolverine sind an einer Kabelfernbedienung angebracht ,die am Kabel befestigt ist welches den linken mit dem rechten Ohrstöpsel verbindet.

Bluetooth Ohrhörer für unter 20€ Die Mpow Wolverine im Test-10

Hier finden wir drei Tasten und eine kleine LED. Die mittlere Taste dient dem Einschalten bzw. dem Ausschalten der Ohrhörer, zudem wird diese benötigt um die Mpow in den Pairing Modus zu versetzen.

Hierfür haltet diese Taste im ausgeschaltetem Zustand gedrückt bis die Ohrhörer sich einschalten und dann noch ein wenig länger bis Euch eine Ansage bestätigt, dass Ihr im Pairing Modus seid.

Nun könnt Ihr die Wolverine mit Eurem Smartphone verbinden.

 

Der Klang

Aber das interessanteste ist natürlich wie die Mpow Wolverine klingen.

Ja, man merkt schon das es sich um 19,99€ Bluetooth Ohrhörer handelt. Aber es ist auch nicht vollkommen furchtbar. Grundsätzlich ist der Klang ziemlich klar und Stimmen sind gut verständlich. Allerdings hört sich alles ein wenig so an als käme es von einem Stück weit weg aus einem kleinen Lautsprecher.

Bluetooth Ohrhörer für unter 20€ Die Mpow Wolverine im Test-7

Dies merkt man vor allem beim Bass, der zwar vorhanden ist und auch relativ satt, aber sehr distanziert klingt. Zudem fehlt ihm sehr stark an Volumen.

Die Höhen und Mitten würde ich sagen passen soweit. Zwar sind diese auch nicht perfekt, aber das geht in Ordnung.

 

Fazit zu den Mpow Wolverine

Eine abschließende Bewertung fällt mir etwas schwer. Die Verarbeitung und Optik passen, der Klang ist allerdings mäßig.

Aber die  Wolverine kosten nur 19,99€ was sehr sehr günstig ist für Bluetooth Ohrhörer von daher geht der Klang wieder in Ordnung wenn man ihn in Relation zum Preis sieht.

Bluetooth Ohrhörer für unter 20€ Die Mpow Wolverine im Test-11

Dennoch würde ich Euch eher empfehlen ein paar Euro draufzulegen für beispielsweise die Mpow Magneto, welche ein Stück besser klingen. Im direkten Vergleich ist es zwar nicht so viel was die Magneto besser klingen, aber es ist genug was für mich den Unterschied zwischen akzeptabel und OK ausmacht.

Bluetooth Ohrhörer für unter 20€ Die Mpow Wolverine im Test-9

Aber das ist letztendlich Eure Entscheidung und wie eure Ansprüche sind.

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Wie haltbar sind Powerbanks? Kapazitätsmessung nach 7 Jahren

Du hast dir gerade eine frische neue Powerbank gekauft und fragst dich nun, wie lange diese wohl halten wird. Genau dieser Frage versuchen wir...

DIY Off Grid Solaranlage, möglichst einfach und günstig selbst bauen, wie ich es gemacht habe!

Vielleicht hast du schon einmal mit dem Gedanken gespielt eine kleine Off Grid Solaranlage selbst zu bauen. Aber wie geht das und was brauchst...

Aktueller denn je, Fake Powerbanks! Ekrist, Trswyop, VOOE, kilponen und Co. im Test. Taugen die günstigen 26800mAh Powerbanks etwas? (nein)

Wenn Ihr aktuell bei Amazon nach Powerbanks sucht, dann werdet Ihr über diverse Hersteller mit sehr kryptischen Namen stolpern. Hierzu gehört Ekrist oder auch Trswyop....

Neuste Beiträge

Anker Zolo Power Bank 20K 30W A1689: Preiswerte Powerbank mit integriertem Kabel, aber Hitzeproblemen

Ankers Powerbanks machen mir in letzter Zeit wieder etwas mehr Freude. Anker hatte gefühlt einen kleinen Durchhänger, aber nun haben sie einige interessante Modelle...

Der ECOVACS DEEBOT N20 PRO PLUS im Test, toller Saugroboter mit beutelloser Absaugstation

Mit dem N20 PRO PLUS bietet ECOVACS einen extrem spannenden Saugroboter an. Warum? Dieser verfügt über eine beutellose Absaugstation! Es ist unfassbar nervig, dass...

LG gram 15.6″ SuperSlim (15Z90RT) im Test: Kompakt, Leicht und Leistungsfähig

LG belegt mit seinen Notebooks eine besondere Nische. So sind die LG Notebooks kompromisslos leicht und kompakt. Das LG gram 15.6" SuperSlim, um welches...

Wissenswert

Stromsparender und Leistungsstarker Desktop für Office, Foto und Video-Bearbeitung (Ryzen 8000)

Aufgrund der aktuellen Strompreise und Umweltbedenken ist der Stromverbrauch von Computern ein zunehmend wichtiger Faktor. Gerade dann, wenn der PC über viele Stunden im Leerlauf...

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.