Test, die Apple AirPods Pro! Gelungener Klang und NC der offenen in-Ears?!

Fast etwas überraschend hat Apple seine neuen AirPods Pro auf den Markt gebracht. Die AirPods Pro sollen dabei die alten AirPods nicht ersetzten, sondern stelle eine Alternative dar für Nutzer die sich einen besseren Klang und Noise Cancelling wünschen.

Apple Airpods Pro Test Review 15

Dementsprechend zahlt Ihr aber auch einen gewissen Aufpreis für die „Pro“. Aktuell müsst Ihr 280€ auf den Tisch legen. Damit sind die Apple AirPods Pro die mit teuersten true Wirless Ohrhörer, was aber auch eine gewisse Erwartungshaltung mitbringt.

Wollen wir da doch einmal im Test schauen ob die AirPods Pro von Apple diesen hohen Erwartungen gerecht werden können, oder ob diese einfach überteuert sind.

 

Die Apple AirPods Pro im Test

Apple hat das Design der AirPods Pro verglichen mit den normalen AirPods ein gutes Stück verändert. Man sieht zwar, dass beide Ohrhörer eine ähnliche Design „DNA“ aufweisen, aber die AirPods Pro sind ein Stück weit komplexer gestaltet.

Apple Airpods Pro Test Review 3

So ist der auffällige Steg, der auch weiterhin aus Euren Ohren hervorragt, etwas kürzer geworden (18 vs. 32mm) und nicht mehr ganz gerade an den Ohrhörern befestigt. Diese etwas geschwungenere Form hilft beim Halt und Tragekomfort.

Der Körper der Ohrhörer wiederum ist recht kugelig. Am Ende dieser Kugel ist der Silikon Aufsatz angebracht, welcher Euer Ohr versiegelt. Dieser Silikon Aufsatz ist neu bei den AirPods. Apple legt Euch hier auch zwei alternative Größen mit in den Lieferumfang.

Was die Materialwahl angeht, gibt es keine Überraschungen. Apple setzt auf einen weißen Hochglanz Kunststoff, welcher bereits von den alten AirPods bekannt ist.

Apple Airpods Pro Test Review 5

Dieser weiße Kunststoff ist tatsächlich recht resistent gegenüber Schmutz und Kratzern. Auch was die Verarbeitung angeht sind die AirPods Pro tadellos!

Gesteuert werden die AirPods Pro wahlweise via „Hey Siri“ oder durch das „Drücken“ des Stegs. Dieser ist drucksensitiv. Dies funktioniert soweit „Okay“.

Apple Airpods Pro Test Review 6

Neben den Ohrhörern ist auch die Ladebox ein sehr wichtiges Element. Wenn Ihr die Ohrhörer nicht nutzt, werdet Ihr diese jedes Mal in die Ladebox legen.

Die Ladebox ist aus dem gleichen Kunststoff gefertigt wie die Ohrhörer und weißt generell eine gute Verarbeitung auf. Der Deckel hat minimal seitliches Spiel, aber dies ist Kritik auf hohem Level.

Mit 61 x 45 x 22 mm ist die Ladebox sehr kompakt, aber dennoch minimal größer als die der normalen AirPods. Spannenderweise wird die Ladebox weiterhin via Lightning Port auf der Unterseite geladen, aber Apple legt ein Lightning auf USB C Kabel mit in den Lieferumfang. Warum dann nicht gleich ein USB C Port?

Alternativ könnt Ihr die Ladebox aber auch kabellos laden.

Apple Airpods Pro Test Review 8

Die Ladebox kann die Ohrhörer ca. 4,5x vollständig aufladen. Einmal aufgeladen halten die AirPods Pro 4,5 Stunden durch, mit aktivem Noise Cancelling aktiv. Diese 4,5 Stunden kann ich in der Praxis bestätigen.

 

Tragekomfort

Auf den ersten Blick sehen die Apple AirPods Pro vielleicht recht groß aus, aber das sind diese gar nicht. Für true Wireless Ohrhörer sind die AirPods Pro kompakt bis sogar sehr kompakt!

Dementsprechend ist auch der Tragekomfort hoch. Diese sind mit die bequemsten TWS Ohrhörer die ich bisher tragen durfte. Ihr werdet die AirPods Pro so gut wie gar nicht spüren, nach einigen Minuten gelang es mir sogar zu vergessen, dass ich die Ohrhörer drin habe.

Kurzum, Tragekomfort sehr gut!

 

Noise Cancelling

Aktives Noise Cancelling ist bei Bluetooth Kopfhörern sehr beliebt, aber bei Ohrhörern eher selten anzutreffen.

Dies hat auch gute Gründe. Es ist einfach deutlich schwerer ein gutes Noise Cancelling in solch kleinen in-Ears zu erzeugen. Alle Modelle, die dieses Feature mitbrachten und ich in den Händen hatte, waren eher schwach.

Auch das Noise Cancelling der AirPods Pro ist nicht „Weltklasse“. Stimmen und ähnliche Frequenzen werden von den Ohrhörern kaum bis gar nicht geblockt. Motoren und andere surrende Geräusche hingegen werden erfreulich gut geblockt.

Apple Airpods Pro Test Review 14

Die Ohrhörer sorgen also nicht für absolute Stille, deutlich weniger als High End Kopfhörer, aber sie können die Geräuschkulisse durchaus angenehmer machen.

Ihr könnt aber auch das Noise Cancelling umkehren. Hierbei werden Außengeräusche von den Mikrofonen aufgenommen und wiedergegeben. Sinnvoll wenn Ihr in der Öffentlichkeit seid und beispielsweise eine Ansage oder Ähnliches mitbekommen wollt.

Solch einen transparenten Modus bringen viele Ohrhörer mit, allerdings hat den Apple bei den AirPods Pro wirklich hervorragend umgesetzt. Es gibt keinerlei Verzögerung oder Echo. Ihr habt glatt das Gefühl überhaupt keine Ohrhörer zu tragen.

Ich hätte in diesem Modus keine Probleme eine Konversation zu führen, ohne meine Ohrhörer herauszunehmen. Vorausgesetzt man hat nur leise Musik laufen.

 

Offene in-Ears?!

Den Klang der Apple AirPods Pro zu beschreiben ist schwierig. Diese klingen ganz blöd gesagt anders. Die normalen Apple AirPods waren komplett offene Ohrhörer, ohne die Versiegelung von normalen in-Ears. Dies hatte den Vorteil, dass Ihr trotz Ohrhörer Eure Umgebung noch recht gut mitbekommen habt. Man fühlt sich mit den AirPods nicht ganz so abgeschottet.

Aufgrund dieser fehlenden Versiegelung war aber der Klang der AirPods mäßig. Dieser war Okay, aber gerade dem Bass fehlte der Druck den normale in-Ears aufbauen können.

Die AirPods Pro wiederum setzten auf die typischen Silikon Ohrstöpsel. Allerdings fühlen die Ohrhörer sich dennoch offener an als fast alle regulären in-Ears.

Apple Airpods Pro Test Review 12

Ich will fast sagen die Apple AirPods Pros sind offene in-Ear Ohrhörer! Sicherlich fällt dies etwas in die Kategorie Geschmackssache, aber ich finde es geil!

Als jemand der offene Kopfhörer mag, ist dieses leichtere und luftigere der Ohrhörer super und allgemein glaube ich, dass 90% aller Nutzer mir hier zustimmen werden. Die AirPods Pro sind hier glatt einmalig.

Noch deutlicher wird das Ganze, wenn Ihr den transparenten Modus einschaltet.

 

Klang der Apple AirPods Pro

Aufgrund des etwas traditionelleren in-Ear Design klingen die Apple AirPods Pro durchaus ein gutes Stück besser als die regulären AirPods.

Starten wir aber am Anfang, also bei den Höhen. Die Höhen sind trotz des generell recht offenen und leichten Klangs der Ohrhörer nicht super brillant. Diese sind ausreichend klar und sauber, aber für meinen Geschmack könnten die Höhen glatt noch etwas heller sein. Allerdings im Gegenzug klingen die Ohrhörer auch nicht scharf oder anstrengend.

Die Mitten sind wiederum recht neutral. Stimmen klingen ausreichend voll und schön natürlich. Die Ohrhörer dicken hier nichts künstlich an oder sind zu dünn.

Apple Airpods Pro Test Review 10

Spannend sind immer die Bässe, welche der große Schwachpunkt der alten AirPods waren. Dies ist bei den AirPod Pros nun anders! Ich will glatt sagen die Bässe sind die größte Stärke der Ohrhörer.

Diese sind kräftig, tief und schön detailliert. Apple verfällt hier wenig überraschend aber auch nicht in Extreme. So ist der Bass ein Stückchen angehoben, aber die AirPods Pro sind auch keine Bass Monster.

Ich denke aber die Menge und vor allem die Qualität wird die Menge aller Nutzer glücklich machen. Allerdings neigen viele Konkurrenten zu einem guten Stück mehr Bass.

Dennoch machen die AirPods Pro Spaß! Dabei liegen den Ohrhörern generell alle Musikrichtungen. Tendenziell gefiel mir etwas leichtere und dynamischere Musik aber besser, als trägere Titel.

 

Fazit

Das Fazit zu den Apple AirPods Pro fällt mir schwer. Ja Ihr werdet für 250€+ klar Ohrhörer bekommen die besser klingen, aber dennoch würde ich die AirPods Pro empfehlen.

Warum das?

Der beste mögliche Klang hat bei Apples Ohrhörern nie eine primäre Rolle gespielt. Es ging hier mehr um Komfort, eine einfache und zuverlässige Nutzung usw. Für viele Nutzer ist dies und das Design auch wichtiger als der reine Klang. Und so waren die AirPods bequem, einfach zu nutzen, boten eine perfekte Bluetooth Verbindung gute Akkulaufzeit usw.

Die Apple AirPods Pro beheben nun die einige Schwäche der normalen AirPods, den mittelmäßigen Klang. Ja die AirPods Pro klingen gut!

Apple Airpods Pro Test Review 16

Diese bieten einen satten Bass, solide Höhen, gute Mitten und generell eine hohe Detaildarstellung. Ich würde den Klang als lebendig und dynamisch bezeichnen und die Klangsignatur als gefällig. Die AirPods Pro driften hier in keine extreme ab, sondern bieten einen guten Allround-Klang der zu sämtlicher Musik passt.

Für mich glatt noch wichtiger ist aber der offene Klang bzw. der Tragekomfort. Die AirPods Pro fühlen sich nicht wie reguläre in-Ears an, welche die Ohren oftmals gefühlt regelrecht verstopfen. Diese sind deutlich leichter und luftiger. Vergleichbar ist das mit geschlossen vs. offenen regulären Kopfhörern.

Apple Airpods Pro Test Review 17

Das Ganze könnt Ihr auch etwas steuern, je nachdem ob Ihr das Noise Cancelling ein, aus oder umkehrt. Das Noise Cancelling der AirPod Pros ist okay. Ja es dämpft gerade Motor-Geräusche ein gutes Stück, besser als ich dies bisher bei Ohrhörern jemals gehört habe. Allerdings mit großen Kopfhörern wie den Bose 700 können die Ohrhörer nicht mithalten.

Kurzum, ja 280€ ist ein verdammt stolzer Preis. Ihr werdet Ihr, wenn es um den reinen Klang geht, bessere Modelle finden. Wir sind hier rein klanglich eher in der 100-150€ Preisklasse unterwegs.  Allerdings wenn der herausragende Tragekomfort, das gute Noise Cancelling, das offene Design und nicht zuletzt die einfache Nutzung für Euch auch einen Wert hat, dann sind die Apple AirPods Pro eine sehr gute Wahl! Selbst klanglich sind diese auf einem guten Level!

Alternativen: Die Bose SoundSport Free sind deutlich günstiger (ca. 150€), nicht ganz so bequem, aber klanglich durchaus über den AirPods Pro einzuordnen. Die Bose sind ein gutes Stück wuchtiger und voluminöser klingend, wenn auch in den feinen Details nicht ganz so gut wie die AirPods Pro.

Anker Soundcore Liberty 2 Pro, ebenfalls ein gutes Stück Bass mächtiger und voluminöser. Der Tragekomfort ist aber auch nicht ganz so gut wie bei den Apple Ohrhörer und natürlich ist die Anbindung in das Apple Ökosystem nicht ganz so ausgeprägt. Dennoch sind diese eine gute Alternative, wenn Ihr etwas Komfort zugunsten des Klangs aufgeben wollt.

Apple Airpods Pro

Positiv 

  • Herausragender Tragekomfort
  • Guter Klang…..
  • Ordentlicher Bass
  • „Offenes“ Design
  • Einfache Nutzung 
  • Gute Akkulaufzeit 
  • Sehr wertig
  • Noise Canelling und “ transparenten Modus“

Neutral 

  • ….. aber nicht Weltklasse für Ohrhörer der 280€ Preisklasse
  • Noise Cancelling brauchbar, aber nicht mit großen Kopfhörern zu vergleichen

Negativ 

  • Preis recht hoch 
  • Lohnt nur für IOS Nutzer
Michael Barton

Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Andere Interessante Beiträge auf techtest.org
2 Comments
Jan

Danke für den Test. wie immer auch super schöne Bilder.
zwei Fragen hätt ich aber noch:
1. Wie sind die AirPods Pro im vergleich zu den Sennheiser Momentum True Wireless im Ton und Komfort? ist ja etwa gleiche Preisklasse
2. Als Negativpunkt wird „Lohnt nur für IOS Nutzer“ angegeben. warum? Kann ich nicht mit Android pairen? klingen sie besser mit einem Iphone?

Reply
Michael Barton

Hi,

1. Die Sennheiser klingen ein gutes Stück anders, neutraler. Die AirPods Pro etwas lebendiger, aber neutral betrachtet nicht so detailliert und sauber.
2. Unter IOS wird anscheinend eine Art „optimierter“ EQ oder irgendeine andere art der Klang-Nachbearbeitung ausgeführt. Hierdurch klingen die Ohrhörer deutlich besser, als unter Android.

Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.