Qi Powerbank von RAVPower im Test

 langsam beginnt sich das Qi Ladesystem immer weiter zu verbreiten auch Dank dem Samsung Galaxy S6 aber was macht man unterwegs? Qi Powerbanks gibt es denn sowas?

RAVPower Qi-Ladegerät
40€
[2-in-1]RAVPower Qi-Ladegerät

Ja sowas gibt es, auch wenn das Angebot noch recht gering ist im Vergleich zu normalen Powerbanks. Eins dieser Modelle ist das RAVPower Qi-Ladegerät „RP-WCN11“ dieses verbindet einen 4800mAh Akku mit einem Qi Ladegerät. Natürlich gibt es auch hier einen normalen USB Port. Doch lohnt sich dieses Modell auch trotz des, auf dem ersten Blick, recht hohen Preises?

RP-WCN11 Powerbank von RAVPower Review Test

RP-WCN11 Powerbank von RAVPower Review Test

Beginnen wir mit der Verpackung und dem Lieferumfang. Erstere ist nichts Besonderes aber funktionell letzterer ist durchaus was Besonderes. Neben dem QI Ladegerät und dem 0815 Micro USB Kabel (mit durchaus akzeptabler Länge) liegt auch ein USB Netzteil mit im Lieferumfang. Dieses liefert 1,5A bei 5V das in Kombination mit der Möglichkeit ,dass die Powerbank gleichzeitig laden und entladen kann. So kann man eine kleine „Charging Station“ aufbauen und wenn nun Power für unterwegs benötigt wird einfach das Ladegerät in die Tasche gesteckt und fertig.

RP-WCN11 Powerbank von RAVPower

RP-WCN11 Powerbank von RAVPower

Das Ladegerät/Powerbank besteht aus einem Softtouch Plastik/ einer gummierten Oberfläche. Was schön anzusehen ist aber leider recht empfindlich für Fingerabdrücke.

Auf der Oberseite ist ein Powersymbol welches von einem rutschfestem Gummi umgeben ist welches auch der Punkt ist wo das QI Gerät aufzulegen ist. Etwas weiter unten befinden sich diverse LEDs welche den Ladestand und ob kabelloses laden aktiv ist, anzeigen.

RP-WCN11 Powerbank von RAVPower

RP-WCN11 Powerbank von RAVPower

An der vorderen Kannte ist zudem ein Einschalter, ein 1A USB Port und der Micro USB Eingang.

Wie Teste ich?

Mein Testverfahren ist recht „strait forward“. Ich lade die Powerbank voll, wenn diese voll ist ,sich also von alleine abschaltet oder es keinen nennenswerten Ladestrom mehr gibt, wird sie mithilfe eines 1A (bzw. 2A) USB Widerstands entladen und die abgegebene Leistung mithilfe eines PortaPow Premium USB + DC Power Monitor Leistungsmesser gemessen.

So erreiche ich recht gut reproduzierbar Ergebnisse.

Wenn hier niedrigere Werte gemessen werden als der Hersteller angibt ist dies in einem gewissen Rahmen normal da es durch interne Spannungsumwandelungen, verbaute LEDs usw. immer zu Verlust kommt.

Das erreichte Ergebnis in mAh rechne ich von 5V auf 3,7V hoch bzw. runter da die Herstellerangabe sich zu 99% auf eine Zellen Spannung von 3,7V bezieht.

Zudem teste ich die Powerbanks an meinen diversen Endgeräten ob es hier „Auffälligkeiten“ gibt.

Testergebnis und Fazit

Beginnen wir mit der Kapazität, der Hersteller verspricht hier 4800mAh, 4175mAh lassen sich praktisch nutzen dies ergibt eine „Quote“ von 87%. Dies ist ein guter Wert. Der Akku lässt sich nach vollständiger Entladung mit rund 1,1A wieder laden, ist also nach rund 4h wieder voll einsatzbereit.

RP-WCN11 Powerbank von RAVPower Review Test

RP-WCN11 Powerbank von RAVPower Review Test

Es ist zudem möglich die Powerbank gleichzeitig zu laden als auch die Qi -Funktionalität zu nutzen, daher wäre es möglich das RAVPower Qi- Ladegerät „stationär“ als QI -Ladegerät zu nutzen.

Wo wir gerade bei Qi sind, dieses funktionierte mit meinem Nokia Lumia 920 als auch mit meinem Moto 360 völlig problemlos.

RP-WCN11 Powerbank von RAVPower Review Test

RP-WCN11 Powerbank von RAVPower Review Test

Zuletzt noch kurz etwas zum beigelegten USB Netzteil. Dieses ist „brauchbar“ und schön dass es beigelegt wurde aber ist auch nichts Besonderes oder total innovatives. Es lassen sich bis zu 1,7A aus dem Netzteil quetschen jedoch praktisch wird die Ladegeschwindigkeit mangels „Smart“ System deutlich langsamer sein.

Michael Barton

Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Andere Interessante Beiträge auf techtest.org

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.