Plantronics BackBeat Fit die Ultimativen Fitness Kopfhörer?

-

Bluetooth Kopfhörer und Ohrhörer sind die Zukunft zu mindestens im „Normalnutzer“ Bereich. Zudem ist es gerade beim Sport besonders angenehm keine nervigen Kabel an sich baumeln zu haben und für diesen Einsatzzweck gibt es bergeweise Bluetooth Ohrhörer.

Auch ich habe in der Vergangenheit einige von diesen getestet, meist in der unter 50€ Preisklasse. Aber was wenn man auch beim Sport nicht auf Qualität verzichten will, macht es Sinn mehr Geld auszugeben?

Plantronics BackBeat Fit die Ultimativen Fitness Kopfhörer im Test Review

Dies versuche ich im Folgenden herauszufinden. Als Testkandidat wird mir dafür der Plantronics BackBeat Fit zur Verfügung stehen. Dieser kabellose Ohrhörer kostet je nach Händler 80-100€, also durchaus schon ein gehobener Preis, dementsprechend sind auch meine Erwartungen recht hoch.

Geliefert wird der Plantronics in einer extrem aufwendigen Verpackung. Wer mich kennt wird wissen, dass ich mich immer über gute Verpackungen freue. Dies gehört aus meiner Sicht zum Produktkauferlebniss dazu.

Plantronics BackBeat Fit die Ultimativen Fitness Kopfhörer im Test Review

 

Aber nicht nur die Verpackung ist gut gemacht, auch der Inhalt und vor allem der Lieferumfang hinterlassen einen positiven Eindruck.

Plantronics BackBeat Fit die Ultimativen Fitness Kopfhörer im Test Review

Neben den BackBeat Fit liegt eine Neopren Tasche und ein Micro USB Ladekabel mit in der Box.

Plantronics BackBeat Fit die Ultimativen Fitness Kopfhörer im Test Review

Die Neopren Tasche ist im Übrigen farblich auf Eure Ohrhörer abgestimmt und macht einen hervorragenden Eindruck. Im Normalfall nutze ich solche Taschen/Schachteln, die bei Ohrhörern beiliegen,nicht, aber bei den BackBeat Fit könnte dies sogar anders sein.

Plantronics BackBeat Fit die Ultimativen Fitness Kopfhörer im Test Review

Bei den Plantronics BackBeat Fit sieht man sofort, dass diese primär für die Nutzung beim Sport ausgelegt sind. Die kompletten Ohrhörer sind aus Gummi gefertigt, was ihnen eine gewisse Schweißresistenz gibt.

Zudem besitzen Sie Ohrbügel, welche für einen sehr sicheren Halt sorgen. Und ja, wenn man die Plantronics einmal in den Ohren hat ist es nahezu unmöglich, dass diese herausfallen können.

Fürs Joggen also wirklich perfekt und auch nochmals deutlich besser als bei anderen Ohrhörern wie z.B. den EC Technology Bluetooth 4.1 wireless In-Ear-Kopfhörer, welche bei Weitem nicht so feste sitzen.

Plantronics BackBeat Fit die Ultimativen Fitness Kopfhörer im Test Review

Auch das sehr flexible Nackenband, welches ebenfalls aus Gummi ist, gefiel mir sehr gut, ich habe schon öfters Sport Ohrhörer gesehen welche ein steifes Nackenband besitzen wie z.B. das Mpow Cheetah und dies stört mich doch um einiges mehr als das flexible der Plantronics.

Die Ohrhörer haben für die Steuerung insgesamt vier Tasten, zwei auf jeder Seite. Eine Taste ist für das Ein- bzw. Ausschalten und die Abfrage des Akkustands, die drei anderen für die Lautstärke, Telefonat annehmen und Play/Pause/vor und zurück.

Plantronics BackBeat Fit die Ultimativen Fitness Kopfhörer im Test Review

Hier muss man sich etwas eingewöhnen ehe in Fleisch und Blut übergegangen ist welche Taste was tut und wie oft man sie drücken muss.

Den Akku kann man durchaus als Stärke der Plantronics BackBeat Fit bezeichnen. Der Hersteller verspricht „8 Stunden Hördauer, 6 Stunden Sprechzeit, 14 Tage Standby-Zeit“ diese Werte kann ich auch teilweise so bestätigen (zu mindestens die Hördauer und die lange Standby-Zeit).

Die Plantronics BackBeat Fit besitzen übrigens Sprachansagen für beispielsweise den Akkustand. Im Normalfall bin ich nicht so ein Fan davon, aber immerhin die Stimme ist bei den Plantronics sehr angenehm und wenig störend.

Klang der Plantronics BackBeat Fit

Kommen wir aber zum Klang. „Sportohrhörer“ scheint bei vielen Herstellern eine Ausrede zu sein, schlecht klingende Modelle an den „dummen“ Kunden zu bringen.

Was ja an sich nicht mal ganz unrichtig ist, wenn man außer Atem ist, ist einem meist recht egal wie perfekt die Musik klingt.

Aber bei 80-100€ in-Ears erwarte ich dennoch auch akustisch eine gewisse Leistung und diese liefern die Plantronics BackBeat Fit auch.

Vorweg, wenn Ihr Bluetooth in-Ears/Ohrhörer sucht um Zuhause auf der Couch zu entspannen, gibt es sicherlich bessere als die Plantronics und damit will ich aber nicht sagen, dass die Plantronics dafür gar nicht taugen.

Plantronics BackBeat Fit die Ultimativen Fitness Kopfhörer im Test Review

Vielleicht ist Euch auf den Bildern der BackBeat Fit bereits aufgefallen, dass diese Ohrhörer keinen „Gummipfropfen“ besitzen wie 90% aller in-Ears.

Vom Tragen her könnt ihr Euch die Plantronics eher vorstellen wie die Apple Earpods, Euer Ohr wird also nicht völlig versiegelt. Beim Sport/Joggen ist dies ein massiver Vorteil, bei leiser Musik bekommt Ihr etwas von Euer Umgebung mit oder könntet durchaus ein Gespräch führen.

Dies ist ein riesen Sicherheitsvorteil gegenüber Ohrhörern welche das Ohr versiegeln.

Jedoch kann das auch ein Nachteil sein. Die Plantronics BackBeat Fit schaffen es dadurch nicht einen so großen „Druck“ auf die Ohren aufzubauen, was man gerade beim Bass hört.

Umso erstaunlicher, dass die BackBeat Fit dennoch besser klingen als alle von mir bisher getesteten Bluetooth Ohrhöhrer.

Plantronics BackBeat Fit die Ultimativen Fitness Kopfhörer im Test Review

Die BackBeat klingen und fühlen sich sehr leicht und luftig an und strahlen eine deutlich größere Räumlichkeit aus als vergleichbare Ohrhörer.

Die Höhen sind tendenziell etwas wärmer/weicher, aber nicht so warm, dass sie dumpf klingen. Die Bässe schaffen es, wie bereits erwähnt, nicht so einen Druck auf die Ohren, wie man es von anderen In-Ears her kennt, aufzubauen. Dennoch besitzen die BackBeat einen durchaus guten und ausgeprägten Bass, welcher sich jedoch etwas anders anfühlt als bei normalen In-Ears. Ich würde ihn eher mit einem im Raum stehenden Subwoofer vergleichen.

Plantronics BackBeat Fit die Ultimativen Fitness Kopfhörer im Test Review

Unterm Strich geht der Klang vollkommen OK und ist auch besser als bei allen anderen von mir getestet Bluetooth in-Ears, aber dennoch sind die BackBeat Fit eher Sport- Ohrhörer. Wer nicht plant mit ihnen Sport zu machen, wird vielleicht Besseres finden.

Und das fügt sich gut in mein Fazit ein.

Wenn Ihr wirklich gute Sport- Ohrhörer fürs Joggen oder Fitnesscenter sucht, welche nicht alle Hintergrundgeräusche blocken, aber dennoch gut klingen, sind die Plantronics BackBeat Fit für Euch ideal.

Plantronics BackBeat Fit die Ultimativen Fitness Kopfhörer im Test Review-13

Auch die Verarbeitung und der Sitz im Ohr sind passend für diesen Einsatzzweck. Wer allerdings sämtliche Umgebungsgeräusche wegblocken möchte um in seiner eigenen Klangwelt zu sein, wird bessere Ohrhörer finden als die BackBeat Fit.

Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank! In diesem Artikel sind Partner "Affiliate"-Links enthalten. Durch einen Klick auf diese gelangst du zum Anbieter und falls du einen Kauf tätigst erhält Techtest eine kleine Unterstütztung.

Neuste Beiträge

Der GEEKOM MiniAir 11 PC im Test, 300€ und weniger als 10W Verbrauch!

Mini-PCs liegen voll im Trend! Diese sind oftmals sehr günstig und benötigen sehr wenig Energie. Damit passen diese wunderbar in die aktuelle Zeit, wo...

Die AKASO BRAVE 8 im Test, günstige alternative zur GoPro?

Mit der BRAVE 8 möchte AKASO den Markt für Action Cams revolutionieren! Revolutionieren ist vielleicht etwas übertrieben, aber die BRAVE 8 soll eine herausragende...

LinkOn 130W USB-C Autoladegerät mit 100W und 30W PPS Anschlüsse

KFZ-Ladegeräte mit leistungsstarken USB C Ports sind erstaunlicherweise recht selten. Gerade Modelle mit 100W Ports sind kaum im Handel zu finden. Unser heutiger Testkandidat ist...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.