Geheimtipp! Die Tribit Soundbox Micro 2 im Test

-

Tribits Bluetooth Lautsprecher gehören zu den absoluten Geheimtipps auf dem Markt. Dies kannst Du auch in meinem Artikel Soundcore Motion Boom Plus gegen Tribit StormBox Blast sehen, wo das Tribit Modell das teurere Modell von Anker schlägt.

In diesem Test soll es aber um ein kleineres Modell von Tribit gehen, die Soundbox Micro 2.

Diese ist ein klassischer, kompakter Bluetooth Lautsprecher. Entsprechend ist dieser mit rund 60€ auch etwas günstiger.

Aber wie sieht es in der Praxis aus? Wie gut klingt die Soundbox Micro 2? Finden wir es im Test heraus!

An dieser Stelle vielen Dank an Tribit für das Zurverfügungstellen der Soundbox Micro 2 für diesen Test.

 

Die Tribit Soundbox Micro 2 im Test

Die Tribit Soundbox Micro 2 setzt auf das bekannte Design des Vorgängers. So ist die Soundbox Micro 2 recht flach gebaut.

Diese misst 99,6 x 99 x 40 mm. Sie ist also recht kompakt, aber auch nicht absolut winzig.

Dabei nutzt Tribit auf der Oberseite eine Art Leinenstoff und auf der Unterseite einen stark gummierten Kunststoff. Der Lautsprecher fühlt sich durchaus gut und wertig an. Dies liegt sicherlich aber auch etwas am höheren Gewicht.

So wiegt der Lautsprecher 311g! Hierdurch wirkt dieser recht “dicht”.

Spannenderweise besitzt er für einen leichteren Transport auf der Rückseite eine Art “Gurt” aus Gummi, womit du diesen an etwas anschnallen kannst.

Auf der Oberseite finden wir nebem dem Treiber auch die Steuerungstasten. Der USB C Ladeport wiederum ist an der Seite des Lautsprechers angebracht.

Dabei soll der Lautsprecher trotz des offenen USB C Ports IP67 wassergeschützt sein. So darf dieser theoretisch sogar kurz untertauchen, ohne dass er Schaden nimmt.

 

Klang der Tribit Soundbox Micro 2

Kommen wir zum spannendsten Punkt, dem Klang. Du darfst hier wie üblich keine Wunder erwarten! Guter Klang benötigt Raum und die Soundbox Micro 2 ist schon sehr kompakt gebaut.

Allerdings klingt diese dennoch gut, wenn nicht sogar sehr gut!

Generell hat der Lautsprecher zunächst einen recht vollen und satten Klang. Der Bass ist ordentlich und übertrifft einige an sich größere Lautsprecher. Allerdings darfst du hier auch keine donnernden oder extrem satte Bässe erwarten.

Die Soundbox Micro 2 spielt hier 1-2 Klassen über guten Notebooks. Wir haben also genug Bass das nichts “fehlt”, aber der Kleine bekommt dein Wohnzimmer auch nicht zum Beben.

Die Höhen sind ebenfalls soweit gut. Hier hätte ich mir vielleicht einen Hauch mehr Brillanz gewünscht, aber die Höhen sind auch nicht zu warm oder matt, das passt soweit.

Vor allem wenn wir bedenken, dass wir hier nur einen Treiber haben, der für alle Frequenzbereiche zuständig ist.

Stimmen und Gesang werden sehr gut wiedergegeben! Die Soundbox Micro 2 hat wirklich eine schöne und natürlich Stimmenwiedergabe. Hierdurch ist diese vielleicht auch für Hörbuch Fans ganz interessant.

Die Pegelfestigkeit ist solide. Der Lautsprecher wird ausreichend laut, aber nicht brüllend laut. Der Bass bleibt bis zu 70% auf einem guten Level, darüber hinaus wird dieser etwas gedrosselt um nicht zu übersteuern.

 

Fazit zur Soundbox Micro 2

Du suchst einen kompakten Bluetooth Lautsprecher mit gutem Klang zum fairen Preis? Dann sollte die Tribit Soundbox Micro 2 ganz weit oben auf deiner Liste stehen!

Du darfst hier zwar klanglich keine absoluten Wunder erwarten, dies ist weiterhin ein sehr kompakter Lautsprecher, aber für seine Abmessungen und Preis klingt er sehr gut!

Wir haben einen satten Klang mit einem ordentlichen Bass. Dabei ist vor allem die Wiedergabe von Stimme und Sprache gut. Nein dies ist kein Party Lautsprecher und er bekommt deine Wohnung nicht zum beben, aber es fehlt auch nichts im Klang.

Angebot
Tribit Bluetooth Portable Lautsprecher StormBox Micro 2 IP67...
  • Beste Bluetooth-Lautsprecher für 2023:...
  • Größen-trotzender Sound: Verbesserte StormBox Micro 2 liefert...
  • RunStretch-Technologie: Dieser Bluetooth-Lautsprecher im...
  • Zwei in Eins SmartID Technology️: Die StormBox Micro 2 dient...
  • Reise- und Outdoor-freundlich: klein genug, um in Ihre Tasche zu...

Dieser ist einfach ein schönes „Upgrade“ von Notebook/Smartphone Lautsprechern.

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Powerstations, über 10 Modelle im Test, was gilt es zu beachten?

Powerstations haben in den letzten Monaten deutlich an Beliebtheit gewonnen. Egal ob nun als “Notfall-Generator” bei einem Blackout oder einfach als portable Energiequelle. Entsprechend...

Aktueller denn je, Fake Powerbanks! Ekrist, Trswyop, VOOE, kilponen und Co. im Test. Taugen die günstigen 26800mAh Powerbanks etwas? (nein)

Wenn Ihr aktuell bei Amazon nach Powerbanks sucht, dann werdet Ihr über diverse Hersteller mit sehr kryptischen Namen stolpern. Hierzu gehört Ekrist oder auch Trswyop....

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

Neuste Beiträge

Die besten 140W Powerbanks, 6x 140W Powerbanks von Anker, INIU, AMEGAT usw. im Vergleich

Zunehmend mehr Geräte unterstützen die 140W Leistungsstufe via USB C. Du hast nun ein Notebook, das mit 140W laden kann. Welche Powerbank ist die...

Das Novoo NCEU67D GaN 67W Ladegerät im Test

Wir haben uns bereits das ein oder andere Ladegerät des Herstellers Novoo im Test angesehen. Diese zeigten hier immer eine gute Leistung. In diesem...

Das Omnia II Mix 140W USB C Ladegerät im Test, ein klasse Ladegerät von AUKEY!

Vom Hersteller AUKEY hatten wir schon eine Weile nichts mehr auf Techtest gehört. Nun melden diese sich mit einem neuen USB-Ladegerät zurück. So handelt...

Wissenswert

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...

2 Kommentare

    • Guten Tag,

      glauben Sie mir, ich tendiere auch immer zum „Sie“ und habe Jahre lang meine Leser gesiezt. Allerdings schreibe ich auch für andere Webseite (größere Webseiten), welche alle samt das „Du“ fordern und wünschen. Dem habe ich mich dann irgendwann gebeugt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.