Geheimtipp, das Austrian Audio PG16 Gaming Headset

-

Austrian Audio ist Sicherlich nicht jedem ein bekannter Name. Auch mir war Austrian Audio bis vor kurzem nicht bekannt. Allerdings bietet Austrian Audio einige sehr spannende Kopfhörer und Mikrofone im professionellem “Studio” Bereich an.

Diese haben nun mit dem PG16 ihr erstes Gaming Headset auf den Markt gebracht. Auf den ersten Blick sieht dieses sehr spannend aus, vor allem da es sich deutlich von vielen anderen Modellen unterscheidet.

austrian audio pg16 test review 8

Wir haben hier also nicht einfach nur “ein weiteres” Gaming Headset das von irgendeinem chinesischen Zulieferer stammt.

Aber wie sieht es in der Praxis aus? Kann hier das Austrian Audio PG16 überzeugen? Ist der Klang gut und wie steht es um das Mikrofon?

Genau diese Frage wollen wir doch einmal im Test klären!

An dieser Stelle vielen Dank an Austrian Audio für das Zurverfügungstellen des PG16 für diesen Test.

 

Test: Austrian Audio PG16

Dass Austrian Audio im Kern ein professioneller Audio-Hersteller ist, sehen wir beim PG16 recht deutlich. Zwar ist dies ein Gaming-Headset, sein Design ist aber in keiner Weise übertrieben, sondern durchgehend geschmackvoll.

austrian audio pg16 test review 1

Grundsätzlich besteht das Headset weitestgehend aus einem schwarzen Hochglanz-Kunststoff. Es gibt lediglich einige dunkelrote Akzente. Dies wäre primär die Aufhängung der Ohrmuscheln.

Diese ist auch aus Metall gefertigt. Unterm Strich macht das Austrian Audio PG16 einen guten aber auch nicht extrem robusten Eindruck. Das Headset ist gut gebaut, aber gerade das Kopfband ist eher auf der etwas schmäleren Seite. Dies ist kein Headset zum in die Ecke werfen.

austrian audio pg16 test review 2

Das Design würde ich als hochwertig und geschmackvoll bezeichnen.

Auf Seiten der Anschlüsse und Ausstattung gibt es wenig Spannendes zu berichten. Wir haben hier ein klassisches Headset vor uns das via 3,5mm Anschluss an deinem PC/Konsole angeschlossen wird.

Ein etwas kurzes 3,5mm auf 3,5mm Kabel liegt bei, wie auch ein Splitter Kabel von 1x 3,5mm 4-Pin Anschluss auf zwei 3,5mm Anschlüsse (Kopfhörer und Mikrofon getrennt).

austrian audio pg16 test review 3

Der sehr flexible Mikrofon-Arm hat eine eigebaute Mute-Funktion. Klappst du diesen hoch dann wird das Mikrofon automatisch stumm geschaltet.

 

Tragekomfort

Der Tragekomfort ist ein absolutes Highlight an den Austrian Audio PG16! Die Ohrmuscheln des Headsets sind sehr schön groß, die Polsterung angenehm und weich und auch der Anpressdruck ist ideal.

austrian audio pg16 test review 10

Dies ist eins der bequemsten Headsets, die ich bisher auf dem Kopf hatte!

 

Klang

Kommen wir zum spannendsten Punkt, dem Klang des Austrian Audio PG16. Dieses klingt für ein Gaming-Headset ungewöhnlich.

austrian audio pg16 test review 13

Dies liegt primär an den Höhen. Das Austrian Audio PG16 hat tolle Höhen! Diese sind super klar und präzise, vermeiden aber das Überschärfen oder Lispeln bei sehr hohen Tönen. Hierdurch ist das Headset trotz der sehr guten Höhen nicht anstrengend oder stechend.

Die Mitten des Headsets sind so weit neutral. Stimmen werden gut dargestellt und Musik klingt ausreichend voll.

Beim Bass bin ich etwas hin und her gerissen. Der Bass des PG16 ist recht neutral. Dieser ist grundsätzlich gut, aber nicht übermäßig stark. Erwartest du donnernde Bässe, dann bist du hier falsch. Die Bass-Qualität ist stark, aber hier und da hätte ich mir etwas “umpf” im Tiefgang gewünscht.

Allgemein klingen die PG16 relativ kühl, mit einem starken natürlichem “Raumklang”. Wobei Raumklang die falsche Bezeichnung ist. Die Austrian Audio PG16 haben von Haus aus eine sehr gute Tiefe und Breite im Klang. Dies in Kombination mit der hohen Auflösung sorgen für ein sehr präzises und großes Klangbild.

Dies ist gerade für Spiele ideal, wo du deinen Gegner orten musst, was mit den Austrian Audio PG16 wunderbar funktioniert. Grundsätzlich halte ich das PG16 für ein Allround Headset, ich würde dieses aber primär fürs Gaming, Sprache und vielleicht Musik empfehlen. Für Filme gibt es Headsets, die einen größeren “WOW” Effekt besitzen.

 

Das Mikrofon

Die professionelle DNA von Austrian Audio kommt auch beim Mikrofon zum Tragen. So klingt das Mikrofon des Austrian Audio PG16 hervorragend! Es ist klar, ausreichend laut und super verständlich.

Dabei klingt deine Stimme sehr schön natürlich.

austrian audio pg16 test review 9

Lediglich mangelt es an einer Unterdrückung von Hintergrundgeräuschen. Diese werden komplett offen und klar mit aufgenommen. Eventuell kannst du diese aber über die Software deiner Soundkarte ausblenden.

 

Fazit

Das Austrian Audio PG16 ist ein außergewöhnliches Gaming Headset! Ich würde dieses als recht erwachsen bezeichnen, sowohl was den Klang wie aber auch was die Ausstattung betrifft.

Das Design des PG16 ist geschmackvoll und weitestgehend praktisch orientiert. Das Headset ist nicht unnötig groß oder schwer und besitzt auch keine RGB LEDs oder Ähnliches. Vom schwarzen Hochglanz-Kunststoff bin ich zwar kein Fan, aber abseits davon passt alles.

Der Tragekomfort des PG16 ist dabei fantastisch! Die Ohrmuscheln sind wunderbar groß, die Polsterung dick und weich und zu guter Letzt ist der Anpressdruck perfekt. Ganz klar, der Tragekomfort ist das Highlight am Austrian Audio PG16.

austrian audio pg16 test review 14

Der Klang des Headsets ist sehr hoch aufgelöst, detailliert und recht neutral. Entsprechend klingt das Headset sehr wertig, allerdings suchst du ein Headset das richtig “knallt” dann bist du hier falsch. Der Bass des Austrian Audio PG16 ist gut, aber von der Masse recht konservativ.

Im Gegenzug klingt das Headset aber sehr schön tief und breit, ideal fürs Gaming.

Zu guter Letzt gibt es noch Pluspunkte für das sehr gute Mikrofon!

Kurzum, suchst du ein “erwachsenes” Gaming Headset, mit top Tragekomfort, sehr gutem Mikrofon und neutralem Klang, dann bist du beim Austrian Audio PG16 an der richtigen Adresse.

austrian audio pg16 test review 8
Austrian Audio PG16
POSITIV
Hervorragender Tragekomfort
Neutraler Klang
Sehr gutes Mikrofon
Mikrofon Mute Funktion
Schickes und schlichtes Design
NEGATIV
Neutraler Klang muss nicht jedem gefallen
Beiliegendes Kabel etwas kurz
89

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Powerbanks für den Blackout? Eine gute Idee? Welche Modelle sind empfehlenswert?

Die Gefahr eines längeren Stromausfalls nimmt zunehmend zu. Entsprechend gibt es immer mehr Vorsorge- Tipps und auch die Industrie und die Händler stürzen sich...

Sind Solar Powerbanks empfehlenswert? (meist nein!) Zahlen und Messwerte!

Das Konzept Solar-Powerbanks, also Powerbanks mit einem integrierten Solarpanel, klingt im ersten Moment toll! Du hast einen Akku, welcher sich von alleine auflädt. Allerdings sind...

Stromsparender und Leistungsstarker Desktop für Office, Foto und Video-Bearbeitung (Ryzen 8000)

Aufgrund der aktuellen Strompreise und Umweltbedenken ist der Stromverbrauch von Computern ein zunehmend wichtiger Faktor. Gerade dann, wenn der PC über viele Stunden im Leerlauf...

Neuste Beiträge

Test: Sonnenrepublik Wing12 und Wing6 – Leistungsstarke USB-Solarmodule für unterwegs

Solarenergie ist etwas Tolles, ob nun im Großen oder im Kleinen. So bieten auch diverse Hersteller portable USB-Solarmodule an, die gedacht sind, Smartphones und...

UmbrelOS, die beste Alternative zu Unraid und TrueNAS für den HomeServer?

Ich denke, dass ein NAS oder eine „Home Cloud“ eigentlich in jeden technikbegeisterten Haushalt gehört. Normalerweise würde ich hier QNAP oder Synology empfehlen. Aber...

SanDisk Professional PRO-G40 Portable SSD im Test: Blitzschnelle Geschwindigkeiten für Profis

Die meisten externen SSDs schaffen maximal etwa 1000 MB/s aufgrund der Limitierungen der USB 3.2 10 Gbit-Verbindung. Wenn du mehr Leistung möchtest, ist Thunderbolt...

Wissenswert

Stromsparender und Leistungsstarker Desktop für Office, Foto und Video-Bearbeitung (Ryzen 8000)

Aufgrund der aktuellen Strompreise und Umweltbedenken ist der Stromverbrauch von Computern ein zunehmend wichtiger Faktor. Gerade dann, wenn der PC über viele Stunden im Leerlauf...

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

2 Kommentare

  1. Wir haben hier also nicht einfach nur “ein weiteres” Gaming Headset das von irgendeinem chinesischen Zulieferer stammt.

    Echt jetzt?
    Ihr wisst nicht, das es sich bei Austrian Audio um den „Nachfolger“ von AKG handelt. Bzw. das Kernteam von 22 ehemaligen AKG-MitarbeiterInnen und -Mitarbeitern aus den Bereichen Management, Akustik, Elektronik, Test und Messung, mechanisches Design, Drahtlos Technologie sowie Soft- und Firmware.

    Echt traurig.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Austrian Audio ist Sicherlich nicht jedem ein bekannter Name. Auch mir war Austrian Audio bis vor kurzem nicht bekannt. Allerdings bietet Austrian Audio einige sehr spannende Kopfhörer und Mikrofone im professionellem “Studio” Bereich an. Diese haben nun mit dem PG16 ihr erstes Gaming Headset auf...Geheimtipp, das Austrian Audio PG16 Gaming Headset