Mit der EnergyCell 10000mAh hat POWERADD eine neue spannende Powerbank in der Kompaktklasse auf den Markt gebracht. Diese soll durch eine starke Preis/Leistung und das Unterstützen von Quick Charge 3.0 Punkten. Dabei ist die Powerbank augenscheinlich angenehm kompakt gehalten.

Poweradd Powerbank Energycell 10000mah Im Test 4

Klingt doch gut, aber kann die EnergyCell 10000mAh auch im Test überzeugen? Finden wir dies heraus!

 

Die POWERADD Powerbank EnergyCell 10000mAh im Test

Mit 106 x 63 x 24 mm ist die EnergyCell 10000mAh eine mittelgroße Powerbank, für die Kapazität von 10000mAh.

Poweradd Powerbank Energycell 10000mah Im Test 1

Was die Verarbeitung und Haptik angeht, kann ich aber absolut nicht klagen! Die Powerbank ist zwar komplett aus Kunststoff gefertigt, wirkt aber sehr schön hochwertig gearbeitet. Gerade die interessante Rillenstruktur auf der Oberseite lenkt Blicke etwas auf sich und fasst sich auch gut an.

Sehr spannend ist der LED Ring um den Einschalter. Dieser ist nicht nur schick, sondern informiert Euch auch über die verbliebene Restladung, dies sogar deutlich genauer als die üblichen vier Status LEDs.

Poweradd Powerbank Energycell 10000mah Im Test 2

Die Anschlüsse der Powerbank sind auf der Front angebracht. Hier findet sich genau ein microUSB Eingang und ein normaler USB Ausgang. Zugegeben damit ist die Portausstattung recht überschaubar.

Immerhin beim USB Ausgang handelt es sich um einen Quick Charge Port. Dieser kann Smartphones die kein Quick Charge unterstützen mit einem normalen Tempo laden (5V/2,4A) oder Smartphones die Quick Charge unterstützen mit bis zu 18W laden. Genau genommen kann der USB Ausgang 5V/3A, 9V/2A oder 12V/1,5A bereitstellen.

Poweradd Powerbank Energycell 10000mah Im Test 3

Auch der microUSB Eingang zu laden unterstützt Quick Charge. Hier kann die Powerbank bis zu 5V/2A, 9V/2A oder 12V/1,5A aufnehmen. Hier ist für das volle Ladetempo natürlich ein Quick Charge Ladegerät vorausgesetzt, die Powerbank kann aber auch an einem normalen Ladegerät laden, nur langsamer.

 

Die Kapazität

POWERADD verspricht bei der EnergyCell 10000mAh, 10000mAh Kapazität. Messen konnte ich eine Kapazität von 34,346Wh bzw. 9282mAh @ 3,7V.

Poweradd Powerbank Energycell 10000mah Im Test 8

Dies entspricht rund 93% der Herstellerangabe, was ein top Wert ist! Warum sind 93% ein top Wert? Auch wenn es für den Endkunden etwas blöd ist, die Powerbank Hersteller geben immer nur die Kapazität der im Inneren verbauten Akkuzellen an. Diese haben aber 3,7V, welche für die USB Ports auf 5V angehoben werden muss. Dies funktioniert aber nicht zu 100% effizient. Über 90% „echte“ Nutzbare Kapazität ist hier ein top Wert! Die meisten Powerbanks schaffen nur zwischen 80% und 90%.

 

Das Ladetempo

Folgende Smartphones und Tablets habe ich an der EnergyCell 10000mAh getestet:

  • Apple iPad Pro 11
  • Apple iPhone 11 Pro Max
  • Xiaomi Mi 10 Pro
  • Samsung Galaxy Note 20 Ultra

Hier gab es ganz klar gesagt keine Überraschungen. Unterstützt Euer Smartphone Quick Charge dann lässt sich dieses an der EnergyCell 10000mAh schnellladen.

Poweradd Powerbank Energycell 10000mah Im Test 6

Es gibt hier blöd gesagt keine Abstufungen. Sofern es keine merkwürdigen Kompatibilitätsprobleme gibt, laden alle Quick Charge 3.0 Ladegeräte ein kompatibles Smartphone immer mit dem gleichen vollen Tempo. Im meinem Test klappte dies in Kombination mit dem Samsung und Xiaomi Smartphone tadellos.

Apple Smartphones und Tablets nutzen allerdings kein Quick Charge, sondern setzen auf den USB Power Delivery Standard zum Schnellladen. Allerdings lässt sich natürlich das iPhone und auch alle anderen „nicht Quick Charge“ fähigen Smartphones an der EnergyCell 10000mAh laden, nur halt mit einem langsameren Tempo. Wobei dies im Falle des iPhones gar nicht so langsam ist. Erfreulicherweise ist die POWERADD Powerbank sauber auf IOS Geräte optimiert.

 

Wiederaufladen

Die EnergyCell 10000mAh wird ganz klassisch via microUSB geladen. An einem Normalen 5V/2,4A Ladegerät erreicht die Powerbank 10,xW bzw. 5V/2A. An einem Quick Charge 3.0 Ladegerät werden 17,xW also 9V/1,9A erreicht.

Poweradd Powerbank Energycell 10000mah Im Test 7

An einem normalen Ladegerät würde die Powerbank also in ca. 5-6 Stunden vollgeladen sein. An einem Quick Charge Ladegerät wäre die Powerbank bereits in ca. 3-4 Stunden komplett voll.

 

Fazit

Die POWERADD EnergyCell 10000mAh ist eine gute wenn nicht sogar sehr gute Powerbank, wenn Ihr ein Modell mit Quick Charge 2.0/3.0 Support sucht!

Dabei besitzt die POWERADD EnergyCell 10000mAh ein angenehm kompaktes Gehäuse, ein gutes bis sehr gutes Ladetempo und mit 9282mAh eine sehr starke „echte“ Kapazität. Das Letztere etwas unter der Herstellerangabe liegt ist nicht unnormal, sondern der Regelfall bei Powerbanks. Ein Erfüllen der Herstellerangabe zu 93% ist dabei ein Spitzenwert!

Poweradd Powerbank Energycell 10000mah Im Test 9

Das Ladetempo hängt etwas davon ab was für ein Smartphone Ihr ladet. Unterstützt dieses Quick Charge? Dann wird die POWERADD EnergyCell 10000mAh ein super Ladetempo erreichen. Unterstützt dieses kein Quick Charge, dann ist lediglich ein gutes normales Ladetempo möglich. Dabei ist die POWERADD aber generell gut auch auf IOS und andere Android Smartphones optimiert.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist einfach der Preis. Mit aktuell 17€ ist die Powerbank sehr günstig! Ja es gibt noch modernere Modelle mit USB C und zusätzlichen Ladestandards, aber diese sind meist ein gutes Stück teurer. Sollte also Euer Smartphone Quick Charge unterstützen oder Ihr sucht eine einfache gute Powerbank, dann ist die POWERADD EnergyCell 10000mAh eine gute Option.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.