Suche

Die DOSS SoundBox Pro Plus im Test

DOSS gehört ganz klar zu den Geheimtipps unter den Bluetooth Lautsprecher Herstellern. Auf Techtest.org fandet Ihr aber bisher lediglich einen Test, zur DOSS Soundbox. Dies soll sich nun aber ändern!

Doss Soundbox Pro Plus Im Test 6Die SoundBox Pro Plus ist das aktuelle Flaggschiff Modell aus dem Hause DOSS und soll mit satten 24W Leistung punkten, wie auch mit einer LED Lichtshow. Aber gelingt dies? Finden wir es im Test heraus!

 

Die DOSS SoundBox Pro Plus im Test

Die DOSS SoundBox Pro Plus ist ein mittelgroßer Bluetooth Lautsprecher. Mit rund 23 x 9,5 x 9 cm ist dieser zu groß für die Jackentasche, aber weiterhin problemlos in einem Rucksack oder Tasche zu transportieren. Tendenziell bevorzuge ich etwas größere Bluetooth Lautsprecher, da Größe und Volumen nicht ganz unwichtig für den Klang ist.

Doss Soundbox Pro Plus Im Test 2Die Seiten der SoundBox Pro Plus sind wie meist üblich aus Kunststoff gefertigt, welcher leicht gummiert ist. Die Front allerdings ist aus Metall und beherbergt die beiden 12W Lautsprecher-Treiber. Neben diesen beiden aktiven Treibern verfügt die SoundBox auch über zwei passive Treiber-Einheiten. Eine auf der Front und eine auf der Rückseite.

Optisch eins der auffälligsten Feature des Lautsprechers sind die LEDs. Um die Front der SoundBox Pro Plus ist ein LED Streifen angebracht, wie auch zwei LEDs die direkt auf die Treiber leuchten. Das Ganze erinnert etwas an die Sony Bluetooth Lautsprecher.

Doss Soundbox Pro Plus Im Test 1Allerdings ist dies hier nicht ganz so gut umgesetzt. So reagieren die LEDs nicht auf die Musik, sondern spielen vordefinierte Muster ab. Ein nettes Gimmick, nicht mehr und nicht weniger.

Gesteuert wird die DOSS SoundBox Pro Plus über ein Tastenfeld auf der Oberseite. Hier finden sich 7 Steuerungstasten. Neben den üblichen Tasten wie Play/Paus, Lauter, Leiser gibt es auch eine Extra Bass und „ADD“ Taste.

Doss Soundbox Pro Plus Im Test 4Die Extra-Bass Taste sorgt für eine Art EQ, welcher den Bass des Lautsprechers verbessert, dazu später mehr. Die ADD Taste hingegen erlaubt es zwei DOSS SoundBox Pro Plus zu verbinden, welche dann als Stereo Lautsprecher agieren.

Die Anschlüsse des Lautsprechers sind auf der Rückseite unter einer Klappe versteckt. Diese Klappe hilft auch beim IPx5 Wasserschutz. Ein kleiner Regenschauer macht der SoundBox Pro Plus also nichts aus.

Doss Soundbox Pro Plus Im Test 3Unter der Klappe finden wir einen AUX Eingang, einen microUSB Port und einen microSD Karten Steckplatz. Letzterer erlaubt es Euch Musik direkt wiederzugeben, ohne Bluetooth zu nutzen.

 

Klang

Wie klingt nun die DOSS SoundBox Pro Plus? Zu weiten Teilen war ich sehr positiv überrascht! Lasst uns aber mit dem Extra Bass Modus starten. Ganz klar gesagt, ohne „Extra Bass“ klingt die SoundBox Pro Plus signifikant schlechter und wüsste nicht warum Ihr diesen Modus überhaupt abschalten wollen würdet. Ich vermute DOSS hat die extra Taste nur fürs Marketing und den „WOW“ Effekt verbaut. Mit „Extra Bass“ hat die SoundBox Pro Plus nicht nur mehr Bass, sondern klingt allgemein etwas klarer und lebendiger. Daher beziehen sich alle meine folgenden Aussagen auf den Lautsprecher mit extra Bass aktiv.

Doss Soundbox Pro Plus Im Test 7Starten wir mit den Höhen. Diese sind gut, aber auch nicht absolut überragend. Der Lautsprecher klingt ausreichend klar und sauber, gerade auf etwas höheren Lautstärken. Allerdings könnten die unteren Höhen sich noch etwas besser lösen und mehr Brillanz zeigen.

Dies trifft auch für die Mitten zu, welche teils etwas bewölkt wirken. Prinzipiell sind die Mitten der SoundBox Pro Plus nicht schlecht! Der Lautsprecher wirkt angenehm voll und satt, gerade was Instrumente angeht, aber einige Stimmen könnten klarer und brillanter rüber kommen.

Der Bass hingegen stimmt mich zufrieden. Die DOSS SoundBox Pro Plus ist zwar kein absolutes Bass-Monster, aber für ein Modell der 50€ Preisklasse absolut solide! Dieser bietet einen vernünftigen Tiefgang und ordentliches Volumen. Dies zumindest mit „Extra Bass“, ohne diesen Modus wäre mir der Bass eindeutig etwas zu schwach.

Doss Soundbox Pro Plus Im Test 9Generell wirkt der Lautsprecher recht gut ausbalanciert was den Klang angeht. Keine Klangelemente springen unnatürlich hervor oder wirken störend. Wenn ich etwas verbessern würde, wäre es die Klarheit, welcher gerade um die Mitten und unteren Höhen etwas schwach ist. Je nach Song fällt dies unterschiedlich auf. Zum Beispiel die etwas rauchige Stimme von Alains Morissette liegt der SoundBox Pro Plus gut. Hier fehlt mir nichts. Ähnliches gilt auch für die recht helle Stimme von Ava Max. Nico Santos hingegen war mir etwas zu matt.

Positiv, die DOSS SoundBox Pro Plus ist angenehm pegelfest und klingt auch bei hohen Lautstärken mehr als ordentlich!

 

Fazit

Die DOSS SoundBox Pro Plus ist ein mehr als solider Lautsprecher in der 50€ Preisklasse. Hier ist dieser zwar kein absoluter Überflieger, kann aber bei vielen Punkten durchaus überzeugen.

Doss Soundbox Pro Plus Im Test 8Starten wir beim Klang. Hier bietet der Lautsprecher eine recht unaufgeregte Vorstellung, mit einem natürlichen und gut ausbalancierten Klangbild. Der Bass ist ordentlich, genau wie die oberen Höhen. Allerdings könnte die SoundBox Pro Plus auch noch etwas klarer und brillanter klingen, gerade in den Mitten. Hier und da könnte der Lautsprecher auch noch einen Hauch lebendiger klingen, aber dies ist Geschmackssache.

Ebenfalls Geschmackssache ist die LED Lichtshow. Grundsätzlich ein nettes Gimmick, welches aber leider nicht an die Musik gekoppelt ist. Eindeutig positiv ist die Verarbeitungsqualität und der generelle Qualitätseindruck! Die DOSS SoundBox Pro Plus ist solide und wertig gebaut. Hier steht diese der Konkurrenz nichts nach.

Kurzum, wenn Euch die Klangsignatur des Lautsprechers zusagen, dann sind 50€ ein fairer Preis für das Gebotene.

Tags:

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.