Das günstigste kabellose Ladepad auf AliExpress im Test

-

Kabelloses Laden ist mittlerweile in fast allen Flaggschiff Smartphones zu finden. Daher gibt es einen großen Bedarf an passenden kabellosen Ladepads.

Für solch ein Ladepad könnt Ihr zwischen 10€ und 50€ ausgeben. Allerdings gerade bei den universellen Modellen konnte ich nie signifikante Unterschiede anhand des Preises feststellen. Ein 10€ 10W Ladepad hat +- die gleiche Leistung wie 50€ 10W Ladepad.

Günstigste Kabellose Ladepad Auf Aliexpress 7Um diese Theorie auf die Probe zu stellen habe ich mich auf AliExpress umgesehen und dort das günstigste 10W kabellose Ladepad bestellt das ich finden konnte.

Dieses No-Name Modell stammt vom Händler „Olaf“ und kostet gerade einmal 3,25€. Aber ist so ein Ladepad günstig oder einfach nur billig? Finden wir dies im Test heraus!

 

Das günstigste kabellose Ladepad auf AliExpress im Test

Wenn man das günstigste Ladepad kauft das man finden kann, dann darf man sich nicht wundern wenn dieses eher mäßig wertig ausfällt.

Günstigste Kabellose Ladepad Auf Aliexpress 2Und ja der erste Eindruck des „KD-20“ Ladepads ist nicht gut. Wir haben hier ein klassisches „Puck“ Ladepad. Dieses ist mit 6,6mm super flach und verfügt mit 98mm über den üblichen Durchmesser.

Allerdings ist der verwendete Kunststoff einfach nur billig.

Günstigste Kabellose Ladepad Auf Aliexpress 3Das Ladepad verfügt nicht mal über richtige Füße. Diese sind ebenfalls aus Kunststoff und nicht gummiert, weshalb diese einfach lustig über den Tisch rutschen. Solltet Ihr das „KD-20“ wirklich nutzen wollen, würde ich doppelseitiges Klebeband empfehlen.

Mit Energie wird das Ladepad wie üblich via microUSB versorgt. Um die vollen 10W zu erhalten benötigt Ihr ein Quick Charge fähiges Ladegerät.

Günstigste Kabellose Ladepad Auf Aliexpress 4Erfreulicherweise ist auch eine Status-LED verbaut, welche einfach durch den Kunststoff auf der Oberseite scheint.

 

Die Leistung

Kommen wir zum spannendsten Punkt, der Leistung? Schauen wir uns zunächst die maximale Ladegeschwindigkeit an. Hierbei handelt es sich um die Leistungsaufnahme des Ladepads + Smartphone.

Dies ist nicht die genauste Messung, aber sagt uns grob welches Ladetempo erreicht wird und ob es Kompatibilitätsprobleme usw. gibt.

LadetempoZunächst gilt es festzuhalten das wir hier wirklich ein 10W Ladepad vor uns haben. In Kombination mit dem Samsung Galaxy S7 Edge wurden sogar satte 13,3W aufgenommen. Die überschüssigen +- 3,3W sind der schlechteren Effizienz des kabellosen Ladens zuzuschreiben.

Ebenso zeigten sich keine Kompatibilitätsprobleme. Alle Smartphones wurden so schnell geladen wie es auf einem universellen Ladepad für diese möglich ist. Lediglich war das S7 Edge etwas zickig. Ich musste dieses mehrfach auf das Ladepad legen ehe dieses begann zu laden.

Günstigste Kabellose Ladepad Auf Aliexpress 6Soweit ist das billige KD-20 Ladepad nicht langsamer als die Konkurrenz, aber wie sieht es unter konstanter Last aus? Viele Hersteller der teuren Modelle werben mit einer besonders guten Hitzeabfuhr.

Für diesen Test lasse ich das Samsung Galaxy S7 Edge 30 Minuten auf dem Ladepad laden. Dieses hat zum Anfang einen Akkustand von 5%.

Ladetempo S7 EdgeHa! Das KD-20 Ladepad schneidet bisher am besten in diesem Test ab, mit einem Endstand von 30%. Beeindruckend! Allerdings hat sich sowohl das Smartphone wie auch das Ladegerät sehr deutlich erwärmt.

TemperaturEs ist davon auszugehen das ziemlich bald eine Temperatur bedingte Drosslung stattgefunden hätte. Dennoch innerhalb dieses 30 Minuten Test hat das Ladepad sehr gut abgeschnitten.

 

Fazit

Ich erwarte nicht das Ihr jetzt alle auf AliExpress rennt um das KD-20 Ladepad zu kaufen. Dieses hat zwar im Leistungstest sehr gut abgeschnitten, aber Qualitativ ist dieses schon sehr minderwertig. Damit beziehe ich mich auf das Gehäuse!

Es wurde hier der billigste Kunststoff verwendet und keinerlei Liebe oder Versand in das Design gesteckt.

Günstigste Kabellose Ladepad Auf Aliexpress 5Dennoch erreicht das KD-20 Ladepad, was das Ladetempo angeht, die Werte der großen Modelle. Dies zeigt das technisch kaum ein Unterschied zwischen den universellen Ladepads mit 10W besteht, fast eher im Gegenteil. Teurere Modelle sind eher langsamer, vermutlich aufgrund dickerer Materialien usw. Ihr zahlt hier so gut wie immer nur fürs Design und das Material des Gehäuses.

Dies ist nicht schlimm! Auch ich habe lieber ein schickeres Ladepad, aber was die Leistung angeht lohnt der Aufpreis kaum.

Michael Barton
Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank! In diesem Artikel sind Partner "Affiliate"-Links enthalten. Durch einen Klick auf diese gelangst du zum Anbieter und falls du einen Kauf tätigst erhält Techtest eine kleine Unterstütztung.

Weitere spannende Artikel

Immer noch aktuell! Eine Flut an fake Speicherkarten mit Versand durch Amazon? 256GB microSD Speicherkarten von Dawell, Karenon, Adamdsy im Test

Ich war bei Amazon auf der Suche nach einer günstigen 256GB microSD Speicherkarte. Hier bin ich auf Modelle von Dawell, Karenon und Adamdsy gestoßen. Während...

Powerstations, über 10 Modelle im Test, was gilt es zu beachten?

Powerstations haben in den letzten Monaten deutlich an Beliebtheit gewonnen. Egal ob nun als “Notfall-Generator” bei einem Blackout oder einfach als portable Energiequelle. Entsprechend...

Welche Stromkosten verursachen Smartphones? Wie viel teurer ist kabelloses Laden?

In der aktuellen Situation wird viel über das Stromsparen diskutiert. Eins der von uns am meisten verwendeten Geräten ist sicherlich das Smartphone. Aber wie viel...

Neuste Beiträge

Test: HP Z27k G3, tolles Design, viele Anschlüsse und gutes Bild mit nur einer Schwäche!

Der HP Z27k G3 ist ein extrem spannender Monitor für professionelle Nutzer, wie Fotografen oder allgemein Content Creator. So bietet der HP Z27k G3 eine...

Info: Corsair RGB RAM und ASUS (ASROCK) AM5 Mainboards mit USB 4 = Probleme

Du hast dir gerade ein frisches ASUS (ASROCK) AM5 Mainboard mit USB 4 gekauft und teuren Corsair RGB DDR5 RAM? Und du kannst die...

Die VEGER Powerbank 10000mAh im Test, klein leicht und gut?

Powerbanks von VEGER haben wir uns bereits im Test angesehen. Diese waren durchaus sehr spannend, vor allem da diese super kompakt für eine sehr...

Wissenswert

Welche Stromkosten verursachen Smartphones? Wie viel teurer ist kabelloses Laden?

In der aktuellen Situation wird viel über das Stromsparen diskutiert. Eins der von uns am meisten verwendeten Geräten ist sicherlich das Smartphone. Aber wie viel...

Powerbanks für den Blackout? Eine gute Idee? Welche Modelle sind empfehlenswert?

Die Gefahr eines längeren Stromausfalls nimmt zunehmend zu. Entsprechend gibt es immer mehr Vorsorge- Tipps und auch die Industrie und die Händler stürzen sich...

Erfahrungsbericht: USB Heizwesten und Jacken, funktionieren sie wirklich?

Gerade in Zeiten von extremen Heizkosten muss man ein wenig kreativ werden, um sich günstig warm zu halten. Eine interessante Option sind hier USB...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.