Das UGREEN CD294 Nexode 45W im Test, wertig, schick und leistungsstark!

-

UGREEN bietet einige spannende USB C Ladegeräte in seiner noch recht jungen Nexode Serie.

Eins der kleineren Modelle ist das UGREEN Nexode 45W CD294. Bei diesem handelt es sich wie der Name schon vermuten lässt um ein 45W USB C Ladegerät, welches aber über zwei USB C Ports verfügt. Ideal falls du zwei Geräte gleichzeitig laden möchtest.

Schauen wir uns das UGREEN Nexode 45W einmal näher im Test an.

An dieser Stelle vielen Dank an UGREEN für das zur Verfügung stellen des Nexode 45W für diesen Test.

 

Das UGREEN CD294 Nexode 45W im Test

UGREEN setzt beim Nexode 45W auch wieder auf ein kompaktes Steckdosen-Adapter Design. Zwar würde ich das Nexode 45W durchaus als kompakt einstufen, dieses ist aber mit 48 x 39 x 39 mmfür ein 45W Ladegerät auch nicht absolut winzig.

Dieses ist klar größer als das Anker Nano 2 45W, hat allerdings auch zwei USB C Ports. Das Gewicht wiederum ist mit 98 g sehr passend.

Positiv loben möchte ich das Gehäuse. UGREEN hat sich bei der Verarbeitungsqualität in den letzten Jahren deutlich gesteigert.

So würde ich das Nexode 45W ganz klar in die premium Kategorie stecken, was Haptik und Verarbeitung betrifft.

 

Die Anschlüsse

Das Nexode 45W besitzt zwei USB C Ports.

  • USB C 1 / 2 – USB PD 45W – 5V/3A, 9V/3A, 12V/3A, 15V/3A, 20V/2,25A

Prinzipiell sind beide USB C Ports des Nexode 45W erst einmal gleichwertig. Diese können beide bis zu 45W bereitstellen, nach dem USB PD Standard.

Allerdings dies natürlich nicht gleichzeitig, denn das Ladegerät kann insgesamt auch “nur” 45W liefern. Nutzt du beide Ports gleichzeitig, dann werden diese gedrosselt.

 

Drosselung

Das UGREEN Nexode 45W kann zwar bis zu 45W pro USB C Port liefern, aber auch die gesamte maximale Leistung liegt bei 45W.

Nutzt du also beide Ports, dann werden diese gedrosselt. Aber auf welche Leistung werden die Ports gedrosselt?

  • Port 1 – 24,96W – maximal 12V/2,08A
  • Port 2 – 20,04W – maximal 12V/1,67A

Die beiden USB C Ports werden ungleichmäßig gedrosselt. Port 1 bekommt 25W, Port 2 20W.

 

PPS

Erfreulicherweise verfügt das UGREEN Nexode 45W über PPS!

  • 3,3-11V bei 4A

3,3-11V bei 4A ist eine super PPS Range für ein Ladegerät dieser Klasse und auch ideal für größere Smartphones wie das S22 Ultra.

PPS steht für Programmable Power Supply. Das normale USB Power Delivery bietet deinem Smartphone mehrere Spannungsstufen an, meist 5V, 9V, 15V und 20V. Hier kann sich dieses eine Stufe aussuchen und damit laden. PPS erlaubt es nun deinem Smartphone innerhalb eines gewissen Bereichs, beispielsweise 3,3-16V, frei eine Spannung zu wählen. Denkt dein Smartphone es wäre gerade ideal mit 6,5V zu laden, dann kann ein PPS Ladegerät diesem 6,5V liefern.

Einige Smartphones wie die Modelle der Samsung S20/S21/SS Serie benötigen PPS um das volle Ladetempo zu erreichen, siehe hier Laden des SS2 Ultra. Ein S21 Ultra kann an einem normalen USB PD Ladegerät mit maximal 14W laden, an einem PPS Ladegerät mit 25W. Unterstützt Dein Smartphone kein PPS, dann ignoriert es einfach diese Funktion und behandelt das Ladegerät wie ein normales USB PD Ladegerät.

 

Belastungstest

Wie üblich habe ich das UGREEN Nexode 45W einen 6 Stunden Volllast Test unterzogen. Hierbei habe ich das Ladegerät konstant mit 45W belastet, um zu überprüfen, ob es Auffälligkeiten oder sogar Ausfälle gibt.

Aber nein das Ladegerät hat diese Zeit absolut problemlos überstanden. Selbst die Hitzeentwicklung war mit maximal 62 Grad sehr unproblematisch.

 

Spannungsstabilität

An sich ist die Spannungsstabilität bei modernen USB C Ladegeräten gar nicht so wichtig. So wirkt sich diese bei USB C Ladegeräten mit Power Delivery weniger auf die Leistung aus als bei klassischen USB A Geräten. Hier ist erst einmal nur wichtig, dass alles innerhalb der Grenzwerte ist und nichts zu wild schwankt.

Die Spannungsstabilität ist soweit okay. Die Spannung bleibt innerhalb der Grenzwerte, ist aber auf nicht ganz perfekt stabil. Dies ist aber nicht weiter problematisch, zumal es keinen massiven Abfall gibt.

 

Das Ladetempo

Zu erwartendes Ladetempo
Apple iPads +++
Apple iPhones +++
Apple MacBooks ++
Google Pixel +++
Huawei Smartphones +
OnePlus Smartphones +
Realme Smartphones +
Samsung Galaxy Smartphones („S“ Serie) +++
Windows Notebooks (Dell XPS, ASUS usw.) +

+++ = „perfekt“ maximal mögliches Ladetempo zu erwarten
++ = sehr hohes Ladetempo zu erwarten
+ = flottes Ladetempo zu erwarten
0 = „Standard“ Ladetempo zu erwarten
– = Langsames Ladetempo zu erwarten
— = nicht kompatibel oder nur sehr eingeschränkt geeignet

Die Mischung aus 45W im USB Power Delivery Standard und der Unterstützung des PPS Standards erlaubt es dem Nexode 45W sowohl Apple iPhones wie auch Samsung Galaxy und Google Pixel Smartphones mit dem vollen Tempo zu laden.

Dieses eignet auch für Huawei, Xiaomi, Realme und OnePlus Smartphones, bei diesen würde aber nicht zwingend das volle Ladetempo erreicht.

Ähnliches gilt auch für Notebooks und Tablets. Du wirst die Apple iPads in der Regel mit dem vollen Tempo laden können und sogar kleinere Notebooks. Aber gerade bei Notebooks ist es nicht sicher das diese geladen werden können bzw. dies mit dem vollen Tempo.

Bei Notebooks wie dem MacBook Pro 13 M1 gibt es aber keine Probleme.

 

Effizienz

Schauen wir uns zum Abschluss noch die Effizienz unter Last an.

Die Effizienz des Nexode 45W schwankt zwischen 80,5% bei niedriger Last und 90,8% bei hoher Last. Dies sind absolut brauchbare Werte! 80,5% bei niedriger Last ist nicht Weltklasse, aber völlig okay. Die 90,8% bei Volllast sind hingegen tadellos!

 

Fazit

Du suchst ein Dual-Port USB C Ladegerät in der 45W Klasse? Dann spricht nichts gegen das UGREEN Nexode 45W. Dieses ist technisch absolut tadellos, bietet eine gute Effizienz und scheint allgemein gut gebaut zu sein.

Dieses ist dank der Unterstützung von PPS nicht nur für die iPhones, sondern auch für die Samsung Galaxy oder Google Pixel Geräte absolut geeignet.

Bedenke nur das natürlich bei einer gleichzeitigen Nutzung beider Ports die Ports jeweils ein gutes Stück auf 25W bzw. 20W gedrosselt werden.

Aber ansonsten spricht nichts gegen das UGREEN Nexode 45W!

Angebot
UGREEN Nexode 45W USB C Ladegerät 2 Port USB C Netzteil GaN II Tech...

  • Sehr wertiges Design
  • Sehr gute Effizienz mit bis zu 90,8%
  • Mit großer PPS Stufe (3,3-11V bei 4A)
  • Niedrige Hitzeenntwicklung
  • Zwei USB C Ports mit bis zu 45W 
  • Kein USB A 
  • Deutliche Drosselung der USB C Ports beim Laden von zwei Geräten (25+20W) 

UGREEN CD294 Nexode 45W
POSITIV
Sehr wertiges Design
Sehr gute Effizienz mit bis zu 90,8%
Mit großer PPS Stufe (3,3-11V bei 4A)
Niedrige Hitzeenntwicklung
Zwei USB C Ports mit bis zu 45W 
NEGATIV
Kein USB A 
Deutliche Drosselung der USB C Ports beim Laden von zwei Geräten (25+20W
86
Michael Barton
Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank! In diesem Artikel sind Partner "Affiliate"-Links enthalten. Durch einen Klick auf diese gelangst du zum Anbieter und falls du einen Kauf tätigst erhält Techtest eine kleine Unterstütztung.

Weitere spannende Artikel

Powerbanks für den Blackout? Eine gute Idee? Welche Modelle sind empfehlenswert?

Die Gefahr eines längeren Stromausfalls nimmt zunehmend zu. Entsprechend gibt es immer mehr Vorsorge- Tipps und auch die Industrie und die Händler stürzen sich...

Verwirrende mAh und Wh Angabe bei Powerbanks (3,7V oder 5V)

Ich glaube das verwirrendste Thema im Bereich der Powerbanks und Akkus ist sicherlich die Kapazitätsangabe. 99,9% aller Hersteller geben die Kapazität einer Powerbank in...

Welche Stromkosten verursachen Smartphones? Wie viel teurer ist kabelloses Laden?

In der aktuellen Situation wird viel über das Stromsparen diskutiert. Eins der von uns am meisten verwendeten Geräten ist sicherlich das Smartphone. Aber wie viel...

Neuste Beiträge

Das GiGimundo NVME Gehäuse 40Gbit/s im Test, USB 4 / Thunderbolt 3

USB 4 kommt so langsam ins Rollen. Auch dank der Interkompatibilität mit Thunderbolt 3 / 4. Neben Docks macht dabei USB 4 vor allem...

Der HyperJuice 245W GaN Charger im Test, richtig viel USB C Power!

Passend zu seinem 245W Battery Pack bietet HyperJuice auch einen 245W GaN Charger. Ja ein 245W USB C Ladegerät! Dies ist nach meinem Wissen derzeit...

Wie sicher ist Eufy? Meine Meinung zu der Diskussion!

Aktuell ist eine große Diskussion rund um den Hersteller Eufy entbrannt. Falls du es nicht mitbekommen hast, Eufy Kameras haben potenziell ein sehr großes...

Wissenswert

Welche Stromkosten verursachen Smartphones? Wie viel teurer ist kabelloses Laden?

In der aktuellen Situation wird viel über das Stromsparen diskutiert. Eins der von uns am meisten verwendeten Geräten ist sicherlich das Smartphone. Aber wie viel...

Powerbanks für den Blackout? Eine gute Idee? Welche Modelle sind empfehlenswert?

Die Gefahr eines längeren Stromausfalls nimmt zunehmend zu. Entsprechend gibt es immer mehr Vorsorge- Tipps und auch die Industrie und die Händler stürzen sich...

Erfahrungsbericht: USB Heizwesten und Jacken, funktionieren sie wirklich?

Gerade in Zeiten von extremen Heizkosten muss man ein wenig kreativ werden, um sich günstig warm zu halten. Eine interessante Option sind hier USB...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

UGREEN bietet einige spannende USB C Ladegeräte in seiner noch recht jungen Nexode Serie. Eins der kleineren Modelle ist das UGREEN Nexode 45W CD294. Bei diesem handelt es sich wie der Name schon vermuten lässt um ein 45W USB C Ladegerät, welches aber über zwei...Das UGREEN CD294 Nexode 45W im Test, wertig, schick und leistungsstark!