Das Selore&S-Global Selore SL-C001 67W USB C Ladegerät im Test

-

Der Hersteller Selore ist bei Techtest noch ein Neuling. Allerdings bieten diese einige interessante Zubehör Produkte an.

In diesem Test soll es um das Selore 67W SL-C001 gehen. Bei diesem handelt es sich um ein 2-Port USB C Ladegerät mit, wie der Name schon sagt, bis zu 67W Leitung.

Zudem soll dieses auf die GaN Technologie setzen. Klingt doch interessant! Schauen wir uns das Ganze einmal im Test an. Kann das Ladegerät hier überzeugen.

 

Das Selore SL-C001 67W USB C Ladegerät im Test

Das Selore SL-C001 ist auf den ersten Blick ein sehr unauffälliges USB C Ladegerät. Dieses setzt auf den normalen Steckdosenadapter Formfaktor und ein matt schwarzes Gehäuse.

Mit 52 x 52 x 31 mm und einem Gewicht von 129,9g ist das Ladegerät für ein Modell mit 67W und zwei USB C Ports durchaus kompakt.

Die Verarbeitung würde ich als gut, aber auch nicht außergewöhnlich einstufen. Oberhalb der USB C Ports haben wir eine kleine Status-LED.

 

Die Anschlüsse des SL-C001

Das Selore SL-C001 besitzt genau zwei USB C Ports und keine USB A Ports.

USB C 1 / 2 – 67W USB Power Delivery – 5V/3A, 9V/3A, 12V/3A, 15V/3A, 20V/3,25A, 20,3V/3,25A

Wir haben zunächst zwei 65W bzw. 67W USB C Ports, nach dem Power Delivery Standard. Diese sind also mit Geräten von Apple, Google, Samsung, ASUS usw. kompatibel.

Aufgrund der hohen Leistung ist das Ladegerät auch für Geräte wie Notebooks geeignet.

Spannenderweise haben wir laut Hersteller neben der 20V Stufe auch eine 20,3V Stufe. Tatsächlich ist diese 20,3V Stufe echt! Diese wird vom Ladegerät via USB PD angeboten. Ich habe in meinem Leben noch nie gesehen oder davon gehört, dass irgendein Gerät 20,3V benötigt?! Aber eine USB PD Stufe mehr schadet auch nicht, von daher soll dies keine Kritik sein.

Nutzt du beide Ports gleichzeitig haben wir eine Drosselung auf 45W + 20W.

 

Mit PPS

Das Selore Ladegerät unterstützt erfreulicherweise auch den PPS Standard.

3,3-21V bei bis zu 3A

PPS steht für Programmable Power Supply. Das normale USB Power Delivery bietet deinem Smartphone mehrere Spannungsstufen an, meist 5V, 9V, 15V und 20V. Hier kann sich dieses eine Stufe aussuchen und damit laden. PPS erlaubt es nun deinem Smartphone innerhalb eines gewissen Bereichs, beispielsweise 3,3-16V, frei eine Spannung zu wählen. Denkt dein Smartphone es wäre gerade ideal mit 6,5V zu laden, dann kann ein PPS Ladegerät diesem 6,5V liefern.

Einige Smartphones wie die Modelle der Samsung S20/S21/S22/S23 Serie benötigen PPS um das volle Ladetempo zu erreichen, siehe hier Laden des S23 Ultra. Ein S23 Ultra kann an einem normalen USB PD Ladegerät mit maximal 14W laden, an einem PPS Ladegerät mit 45W. Unterstützt dein Smartphone kein PPS, dann ignoriert es einfach diese Funktion und behandelt das Ladegerät wie ein normales USB PD Ladegerät.

 

Spannungsstabilität

Die Spannungsstabilität ist bei USB C Ladegeräten nicht ganz so wichtig, so lange die Spannungen innerhalb der Grenzwerte bleiben. Zudem ist natürlich eine hohe Spannungsstabilität ein Zeichen von besserer Elektronik.

Die Spannungsstabilität des Selore SL-C001 67W USB C Ladegerät sieht soweit gut aus! Hier habe ich schon viel schlechteres gesehen.

 

Effizienz

Kommen wir zum Abschluss auf die Effizienz zu sprechen.

Diese schwankt zwischen 78% bei niedriger Last und 90% bei hoher Last. Dies ist soweit in Ordnung! Es gibt Modelle die in der Spitze vielleicht 91-92% erreichen, aber generell passt die Effizienz des Selore SL-C001.

 

Fazit

Das Selore SL-C001 ist ein gutes Dual-Port 67W USB C Ladegerät. Dieses bietet eine gute Spannungsstabilität, gute Effizienz, hat PPS und zeigte sich im Test allgemein unproblematisch.

Kurzum, das Selore SL-C001 ist empfehlenswert! Allerdings im Gegenzug, es ist auch kein ungewöhnliches Ladegerät. Es gibt in diesem Bereich durchaus einige Alternativen, welche +- ähnlich sind.

Angebot
Ladegerät USB C 67W GaN Charger Dual USB C Netzteil 2-Port PD 3.0/PPS...
  • USB C Ladegerät 67W ►Nur 1 Stunde, um Ihr MacBookPro/Air bis...
  • Dual USB C Netzteil ►Mit doppelten USB-C Anschlüssen kann...
  • Breite Kompatibilität ►USB C Power Adapter unterstützt...
  • GaN Ultra Technologie ►Durch die fortschrittliche GaN...
  • Leicht und Kompakt ►Das 67W USB C Netzteil ist 46 % kleiner als...

Schau hier ein wenig auf den Preis! Bekommst du das Selore 67W Dual Port Ladegerät günstig, dann schlag zu! Ansonsten schau dir auch mal das UGREEN Nexode USB C Ladegerät 65W als Alternative an.

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Erfahrungsbericht: USB Heizwesten und Jacken, funktionieren sie wirklich?

Gerade in Zeiten von extremen Heizkosten muss man ein wenig kreativ werden, um sich günstig warm zu halten. Eine interessante Option sind hier USB...

DIY Off Grid Solaranlage, möglichst einfach und günstig selbst bauen, wie ich es gemacht habe!

Vielleicht hast du schon einmal mit dem Gedanken gespielt eine kleine Off Grid Solaranlage selbst zu bauen. Aber wie geht das und was brauchst...

Powerbanks für den Blackout? Eine gute Idee? Welche Modelle sind empfehlenswert?

Die Gefahr eines längeren Stromausfalls nimmt zunehmend zu. Entsprechend gibt es immer mehr Vorsorge- Tipps und auch die Industrie und die Händler stürzen sich...

Neuste Beiträge

Noctua NV-FS1 im Test, ein Schreibtisch – Ventilator von Noctua ?!

Mit dem “NV-FS1” bietet Noctua ein erstes Produkt der neuen Home-Serie an. Hierbei handelt es sich um einen Tischventilator. Klingt im ersten Moment vielleicht etwas...

BOOX Note Air3, E-Ink Tablet mit Stylus, die bessere Alternative zum reMarkable

Vor einer ganzen Weile hatte ich mir auf Techtest.org bereits das reMarkable Tablet angesehen. Hierbei handelte es sich um ein E-Ink Tablet, welches besonders...

Welche ist die beste Varta Batterie? Alle Serien getestet

Vor kurzem habe ich einen Vergleich diverser AA-Batterien der großen Supermärkte und Discounter angefertigt. Hier hatte ich als Referenz auch eine Batterie von Varta und...

Wissenswert

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.