AUKEY USB C auf 3x USB 3.0 und GBit LAN HUB/Adapter im Test

-

USB C ist mittlerweile bei weitem nicht mehr so exotisch wie es noch vor einem halben Jahr war. Immer mehr Smartphone Hersteller setzten auf diesen Standard, aber auch gerade bei Notebooks gewinnt USB C eine rasche Verbreitung.

Auch ich habe mir vor kurzem ein 2 in 1 Gerät gekauft welches mit einem USB C Port ausgestattet ist, bei dem aber wie üblich die vollwertigen USB 3.0 Ports fehlen.

Demzufolge war ich auf der Suche nach einem einfachen Adapter welcher mir dann auch in Form des AUKEY USB C Hubs über den Weg gelaufen ist.

Dieser Adapter kostet lediglich 19,99€ und bietet drei USB 3.0 Ports und einen Gigabit LAN Anschluss. Aber wie gut funktioniert das aktuell verfügbare günstige USB C Zubehör?

 

Der AUKEY USB C Hub auf 3x USB 3.0 und GBit LAN 

Rein optisch und auch haptisch hat AUKEY hier wirklich ein sehr ansprechendes Produkt geschaffen. Der Hub besteht komplett aus einem matten schwarzen Plastik auf dessen Oberseite die drei USB 3.0 Ports sind.

AUKEY USB C auf 3x USB 3.0 und GBit LAN HUB-Adapter im Test-2

Ebenso ist auf der Oberseite eine kleine Status LED welcher bei einer aktiven Verbindung leuchtet.

Auf der Front des USB C Hubs ist der GBit LAN Port angebracht. Der Hub wird natürlich über USB C mit Eurem PC/Tablet/Laptop/Mac verbunden. Hierfür gibt es ein fest integriertes ca. 20cm langes USB C Kabel auf der Rückseite des Hubs.

AUKEY USB C auf 3x USB 3.0 und GBit LAN HUB-Adapter im Test-3

Der USB C Hub von AUKEY verfügt über keine separate Stromversorgung, es ist also nicht möglich ein externes Netzteil anzuschließen. Dementsprechend sollte man die Nutzung von drei externen Festplatten oder „High Power“ Geräten gleichzeitig vermeiden, denn sämtlicher Strom muss über den einen USB C Port Eures Gerätes bereitgestellt werden.

Mehrere USB Sticks oder Derartiges sind hierbei allerdings kein Problem.

AUKEY liefert aus unerklärlichen Gründen eine Treiber CD mit. Unter WIndows 10 wird diese allerdings nicht benötigt. Einfach den USB C Hub anschließen und er wird von Windows 10 von alleine vollständig erkannt.

AUKEY USB C auf 3x USB 3.0 und GBit LAN HUB-Adapter im Test-6

In meinem Test konnte ich knappe 300MB/s über den AUKEY USB Hub verschieben. Dies ist ziemlich knapp am USB 3.0 Limit, daher gibt es hier nichts zu bemängeln.

Kleiner Kritikpunkt, an meinem HP Tablet erzeugte der HUB ein leichtes Spulenfiepen, welches zwar relativ leise ist, aber durchaus in einem leisen Raum stören kann wenn man für so etwas empfindlich ist. Dieses Spulenfiepen verschwindet allerdings sobald man ein USB Gerät an den HUB anschließt.

AUKEY USB C auf 3x USB 3.0 und GBit LAN HUB-Adapter im Test-5

Wie üblich bei Spulenfiepen kann dies auch ein Einzelfall bei meinem Hub sein.

Fazit zum AUKEY USB C Hub auf 3x USB 3.0 und GBit LAN 

Kompakt, gut verarbeitet und schnell (300MB/s+) dazu ein fairer Preis kurzum man kann nicht über den AUKEY USB HUB meckern. Vielleicht würde ich mir  bei einem zukünftigen Modell ein austauschbares Kabel wünschen, aber das wäre es dann auch.

AUKEY USB C auf 3x USB 3.0 und GBit LAN HUB-Adapter im Test-10

Link zum Hersteller /// bei Amazon

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Welche Stromkosten verursachen Smartphones? Wie viel teurer ist kabelloses Laden?

In der aktuellen Situation wird viel über das Stromsparen diskutiert. Eins der von uns am meisten verwendeten Geräten ist sicherlich das Smartphone. Aber wie viel...

Erfahrungsbericht: USB Heizwesten und Jacken, funktionieren sie wirklich?

Gerade in Zeiten von extremen Heizkosten muss man ein wenig kreativ werden, um sich günstig warm zu halten. Eine interessante Option sind hier USB...

Welche Powerbank Ende 2023 kaufen? Empfehlung und Vergleich

Powerbanks sind etwas extrem Praktisches und mittlerweile auch sehr universell einsetzbar. So können immer mehr Geräte via USB C laden, nicht nur Smartphones, Tablets,...

Neuste Beiträge

Guter Party Lautsprecher für 70€! LAMAX Sounder 2 im Test

Mit dem Sounder 2 bietet LAMAX einen neuen Outdoor Bluetooth Lautsprecher an. Dieser soll durch einen 360 Grad Klang wie auch ein robustes Design...

Die besten USB-Ladegeräte 2024, Techtest Bestenliste

USB-Ladegeräte sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Nicht nur Smartphones werden via USB geladen, auch immer mehr andere Geräte, Tablets, Notebooks, Smart Home...

Die besten Bluetooth Kopfhörer unter 100€ 2024, EarFun Wave Pro im Test

Mit den Wave Pro hat EarFun neue Bluetooth Kopfhörer auf den Markt gebracht, welche trotz des Preises von unter 100€ mit deutlich teureren Modellen...

Wissenswert

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...

Wie schnell kann das iPhone 15 Pro wirklich Daten übertragen? (mit echter Messung)

Das neue iPhone 15 setzt erstmals auf einen USB C Port. Dieser erlaubt nicht nur das Nutzen von universellen Ladekabeln, sondern auch das schnellere...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.