Anker SoundBuds Blutooth Ohrhörer im Test

-

Anker hat einen hervorragenden Ruf in der Zubehörbranche was mich ein wenig neugierig auf Ankers erste Bluetooth Ohrhörer gemacht hat.

Aber taugen die SoundBuds wirklich etwas? Finden wir es heraus!

Lieferumfang und Verpackung der SoundBuds

Starten wir einmal mit der Verpackung und dem Lieferumfang der Ohrhörer. Anker liefert die SoundBuds in einer einfachen aber stylischen schwarzen Box welche optisch beispielsweise zu der des SoundCores passt.

Anker SoundBuds Blutooth Ohrhörer im Test Review-1

Im Inneren finden wir die Ohrhörer, eine Anleitung, insgesamt drei verschiedene Ohrstöpsel, ein microUSB Kabel und Ohrhaken, welche für einen besseren Halt sorgen sollen.

Anker SoundBuds Blutooth Ohrhörer im Test Review-2

Zudem liefert Anker eine kleine Stofftasche mit, welche ich zwar nicht nutzen werde, aber ideal ist um das Zubehör das man nicht braucht zu verstauen.

Die Anker SoundBuds

Grün/schwarz scheint so die neue Trendfarbe zu sein, zu mindestens wenn man sich viele Bluetooth Sport Ohrhörer ansieht.

Anker SoundBuds Blutooth Ohrhörer im Test Review-3

Auch Anker bietet die SoundBuds in dieser Farbkombination an, alternativ gibt es diese aber auch in einem etwas unauffälligerem Schwarz. Diese Farbkombination war jedoch zum Zeitpunkt dieses Tests nicht verfügbar weshalb ich auf die Grün/Schwarzen zurück gegriffen habe.

Rein optisch und auch von der Verarbeitung macht Anker bei den SoundBuds viel richtig. Angefangen dabei, dass die „Ohrpolster/Ohrstöpsel“ ebenfalls in der passenden Farbkombination gehalten sind bis hin zur gelungenen Materialwahl.

Anker SoundBuds Blutooth Ohrhörer im Test Review-4

Zwar setzt Anker bei den SoundBuds zur Hälfte auf schwarzes Hochglanz, jedoch hat dieses bei der innenliegenden Seite den Vorteil sich im Ohr sehr glatt und geschmeidig anzufühlen, was den Tragekomfort steigert.

Die äußere Hälfte besteht hingegen aus einem recht robusten matten Kunststoff mit einem dezenten Anker Logo.

Auf eine Kabelfernbedienung verzichtet Anker bei den SoundBuds, sämtliche Tasten zur Steuerung befinden sich an den Ohrhörern selbst, selbiges gilt auch für den microUSB Port zum Laden der Ohrhörer.

Anker SoundBuds Blutooth Ohrhörer im Test Review-6

Am rechten Ohrhörer befindet sich eine Multifunktionstaste welche zum einen zum Ein- und Ausschalten der Ohrhörer dient, aber auch zum Pausieren und Fortsetzten von Musik sowie zum Vorspulen(dafür zweimal schnell hintereinander drücken).

Auf der Linken Seite ist der microUSB Port unter einer kleinen Klappe versteckt, wie auch eine Lautstärkewippe.

Anker verspricht „Unglaubliche Spielzeit: SoundBuds ermöglichen eine beeindruckende Spielzeit von 8-Stunden mit nur einer Ladung, so sind Sie eine ganze Woche lang bei jedem Workout mit Musik versorgt.“

Die Akkulaufzeit ist immer recht schwer zu beurteilen da diese stark von der Nutzung (Lautstärke/Distanz usw.) abhängt. Rechnet praktisch mal mit ca. 6 Stunden was sogar ziemlich gut ist.

Bei der maximalen Reichweite verspricht Anker „ bis zu 20 m“ , das kann ich allerdings nicht bestätigen. In Kombination mit einem iPhone 6+ konnte ich ca. 10-12 Meter erreichen, ehe die ersten Aussetzer eintraten.

 

Ein paar Worte zum Aufladen der SoundBuds.

„Hinweis: SoundBuds können nicht mit den meisten regulären Powerbanks aufgeladen werden, da ein Minimum Output geringer als 100mAh (0.1A) benötigt wird. Eine Aufladung mit einem Wandladegerät, Kfz-Ladegerät oder via einem Computer-USB-Port wird empfohlen.“

(aus der Produkt Beschreibung bei Amazon)

Hier drückt sich Anker nicht ganz klar aus „ da ein Minimum Output geringer als 100mAh (0.1A) benötigt wird.“ ist natürlich nicht korrekt. Die Ohrhörer laden an JEDEM beliebigen USB Netzteil ob nun mit 2,4A oder weniger.

Anker SoundBuds Blutooth Ohrhörer im Test Review-7

Was Anker mit dieser Aussage ausdrücken will ist, dass die SoundBuds aufgrund Ihres verhältnismäßig kleinen Akkus einen sehr geringen Ladestrom haben, viele Powerbanks schalten sich allerdings bei einem niedrigen Ladestrom ab da dies im Normalfall ein Zeichen dafür ist, dass das angeschlossene Smartphone voll ist.

Daher kann man die SoundBuds nur mit USB Ladegeräten für die Steckdose/Auto oder über den Computer laden. Es gibt zwar auch Powerbanks mit denen dies geht, aber das ist unterschiedlich von Modell zu Modell.

 

Die Anker SoundBuds mit dem Smartphone verbinden

Dies geht sehr einfach. Nach Erhaltet ladet die SoundBuds am besten einmal vollständig auf. Daraufhin haltet den Einschalter auf der rechten Seite so lange gedrückt bis die LED auf der Rückseite der Ohrhörer anfängt zu blinken.

Anker SoundBuds Blutooth Ohrhörer im Test Review-10

Geht nun in die Einstellungen Eures Smartphones und dort in die Bluetooth Settings und wählt die Anker SoundBuds aus, fertig.

Ich hatte im Übrigen in der Kombination mit einem iPhone keinerlei Verbindungsprobleme, sollte das von Euch verwendete Gerät noch kein Bluetooth 4.0 unterstützen(eigentlich alle Smartphones der letzten 4 Jahre sollten dies) könnte dies allerdings anders aussehen.

 

Klang der Anker SoundBuds

Bluetooth Ohrhörer sind immer so eine Sache gerade dann wenn sie recht billig sind.

Aber kann Anker mit den SoundBuds vielleicht überraschen und DEN Bluetooth Ohrhörer mit Hifi Klang und günstigem Preis liefern? Bei Ihren Powerbanks und Ladegeräten ist es ja Anker gelungen einige Kracher anzubieten und die Konkurrenz teilweise deutlich zu übertreffen.

Anker SoundBuds Blutooth Ohrhörer im Test Review-11

Kurzfassung: Nein das ist ihnen klanglich mit SoundBuds nicht gelungen.

Ohne Frage die SoundBuds sind klanglich nicht die schwächsten Bluetooth Ohrhörer auf dem Markt aber sie heben sich auch nicht deutlich von den anderen besseren Modellen in der 20-30€ Preisklasse ab.

Die SoundBuds liefern eine guten und ausbalancierten Klang mit klaren Höhen, sauberen Mitten und guten Bässen. Viel mehr kann man für 25€ nicht erwarten.

Anker SoundBuds Blutooth Ohrhörer im Test Review-12

Jedoch fehlt im Bass etwas die Tiefe und Kraft, was dazu führt, dass die SoundBuds etwas „flach“ klingen, zudem meine ich leichte Kompressions- Artefakte hören zu können in einigen Titeln.

Dies ist jedoch Kritik auf hohem Level und die meisten Ohrhörer in der Preisklasse sind in diesem Punkt in keiner Weise besser.

 

Unterm Strich würde ich die SoundBuds als klanglich gut! einstufen, es sind keine HiFi Ohrhörer aber sie sind definitiv gut genug, dass ich keinerlei Probleme hätte sie zu nutzen.

Tragekomfort der Anker SoundBuds

Anker bewirbt die SoundBuds als Sportohrhörer, dementsprechend sollten sie ja gut in den Ohren halten. Und das tun sie, verglichen mit Konkurenz Modellen sind die SoundBuds ein paar der Bequemsten und best haltenden Ohrhörer auf dem Markt, volle Punktzahl hier.

Anker SoundBuds Blutooth Ohrhörer im Test Review-9

Fazit zu den Anker SoundBuds

Anker hat bei den SoundBuds keine Fehler gemacht. Sie sehen gut aus, sitzen gut in den Ohren und klingen gut.

Jedoch sie sind sie nicht überragend, es gibt in der 20-30€ besser klingende Bluetooth Ohrhörer aber es gibt auch wiederum keinen Bluetooth Ohrhörer der die SoundBuds in allen belangen überbieten kann.

Anker SoundBuds Blutooth Ohrhörer im Test Review-14

Kurzum Ihr wollt einen soliden gut klingenden und gut sitzenden Ohrhörer dann sind die Anker SoundBuds eine sehr gute Wahl!

Wenn Ihr besser klingende Bluetooth Ohrhörer sucht, schaut Euch mal diese TaoTronics an, welche ein gutes Stück mehr Bass liefern aber unbequemer und auch fürs Joggen eher mäßig geeignet sind.

Link zum Hersteller /// 24,99€ bei Amazon

Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.