Xiaomi Mi Kopfhörer HiFi Edition im Test, die besten Kopfhörer für ihr Geld?

-

Xiaomis Ohrhörer sind ja für ihre sehr hohe Qualität zum kleinen Preis bekannt. Dementsprechend hat es mich schon etwas unter den Fingern gejuckt als ich gesehen habe, dass Xiaomi auch „große“ Kopfhörer auf den Markt gebracht hat.

Lange Zeit waren diese mir allerdings zugegeben etwas zu teuer. Mit rund 70-80€ sind diese im Gegensatz zu den Ohrhörern kein „Mitnahmeartikel“.

Xiaomi Mi Kopfhörer HiFi Edition im Test, die besten Kopfhörer für ihr Geld--10

Nun hat aber doch die Neugier obsiegt und ich habe mir die Xiaomi Mi Kopfhörer „HiFi“ aus Asien bestellt. Können die Xiaomi Mi HiFi im Test überzeugen? Oder habe ich 72€ aus dem Fenster geworfen, finden wir es heraus!

 

Bestellung und Versand

Wie die meisten Xiaomi Produkte ist es nicht ganz einfach an diese in Europa heran zu kommen. Zwar gibt es wie übliche einige Amazon Markplatz Händler welche diese meist für um die 100€ anbieten aber hier wäre ich vorsichtig gerade dann, wenn diese die Kopfhörer nicht via Prime versenden.

Hier könnte es passieren, dass die Kopfhörer aus China versendet werden und bei einem Warenwert von über 27€ fallen Zollgebühren an. Zum einen kommen dann nochmal 19% oben drauf, zum anderen muss man zum Zoll fahren.

Ich würde empfehlen die Kopfhörer aus Asien direkt zu bestellen und dann, wenn möglich von einem Händler der einen Zollfrei Versand anbietet. In meinem Fall war das Gearbest.

Diese bieten die Kopfhörer für rund 72€ an und wenn man bei der Bestellung den „Germany Express“ wählt, kommen die Kopfhörer direkt zu Euch ohne den Umweg durch den Zoll.

 

Lieferumfang und Verpackung 

Die Xiaomi MI Headphones HiFI kommen in einer wirklich sehr unspektakulären großen weißen Box, welche allerdings so groß ist, dass diese zu 100% vom Zoll kontrolliert würde.

Xiaomi Mi Kopfhörer HiFi Edition im Test, die besten Kopfhörer für ihr Geld--1

Im Inneren wird es etwas interessanter. Dort findet man neben den Kopfhörern eine schöne Transportbox, das abnehmbare Kabel, einen 6,3mm Adapter, die insgesamt 6 verschieden Ohrpolster und noch eine Transporttasche.

Xiaomi Mi Kopfhörer HiFi Edition im Test, die besten Kopfhörer für ihr Geld--9

Kurzum die Verpackung ist nichts Besonderes dafür ist allerdings der Lieferumfang ziemlich groß.

 

Die Xiaomi Mi HiFI Kopfhörer im Test

Xiaomi hat bei dem MI HiFi Kopfhörern ganz klar versucht einen „High End“ Audio Look zu kreieren. Dafür hat der Hersteller viel Aluminium verwendet, unter anderem auch für die sehr auffällige Rückseite der Kopfhörer.

Xiaomi Mi Kopfhörer HiFi Edition im Test, die besten Kopfhörer für ihr Geld--4

Bei dem Xiaomi Mi HiFi handelt es sich um offene Kopfhörer, was etwas Ungewöhnliches ist. Im Normalfall sind die meisten portablen Kopfhörer geschlossen.

Xiaomi scheint hier eine Art Mittelweg gehen zu wollen aus portablen und Heimkopfhörern. Dies wird auch spätestens beim Blick in das Zubehör klar. Normalerweise haben Kopfhörer vielleicht ein Ersatzkabel mit im Lieferumfang, aber Xiaomi legt austauschbare Ohrpolster bei.

Xiaomi Mi Kopfhörer HiFi Edition im Test, die besten Kopfhörer für ihr Geld--5

Von Haus aus haben die Kopfhörer ein recht kleines und weiches Memory- Schaum- Ohrpolster wodurch diese Kopfhörer „On Ear“ getragen werden, heißt, das Ohrpolster liegt auf Eurem Ohr auf.

Aber Xiaomi legt noch ein Over the Ear Polster bei, welches deutlich größer ist und Eure Ohren klassisch umschließt. Man kann sich also entscheiden will man eher kleine portablere Kopfhörer oder große und bequeme. So etwas habe ich noch nie zuvor gesehen bei anderen Herstellern und ich finde die Idee klasse sich nicht auf eine Trageart festlegen zu müssen.

Xiaomi Mi Kopfhörer HiFi Edition im Test, die besten Kopfhörer für ihr Geld--6

Ich sprach ja von insgesamt 6 Ohrpolstern. Bei dem 3. Paar handelt es sich um alternative On-Ear Ohrpolster welche aus einer Art Schwammstoff bestehen.

Xiaomi Mi Kopfhörer HiFi Edition im Test, die besten Kopfhörer für ihr Geld--8

Das beidseitige Kabel des Xiaomi Mi Kopfhörer HiFi ist im Notfall austauschbar. Hierbei ist jedoch bereits das mitgelieferte Kabel von guter Qualität, wenn auch recht kurz. Dieses ist ganz klar für die Nutzung am Smartphone ausgelegt.

Tragekomfort 

Ich bin wahrlich kein Fan von On-Ear Kopfhörern aber die Xiaomi MI Headphones HiFi machen den bestmöglichen Job bequem zu sein. Die Polsterung ist ausreichend weich und dick.

Xiaomi Mi Kopfhörer HiFi Edition im Test, die besten Kopfhörer für ihr Geld--23

Hier gefallen mir die Xiaomi MI HiFi auch noch ein Stück besser als die Meizu HD50.

 

Aber die wahre Besonderheit der Kopfhörer sind ganz klar die austauschbaren Ohrpolster. Mit den Over Ear Polstern werden die Xiaomi zu den mit bequemsten Kopfhörern, welche ich jemals auf dem Kopf hatte.

Xiaomi Mi Kopfhörer HiFi Edition im Test, die besten Kopfhörer für ihr Geld--22

Die Ohrpolster benutzen im Übrigen eine Art Bajonett Verschluss wodurch das Austauschen wirklich kinderleicht ist.

 

Klang der Xiaomi MI Headphones HiFI

Ich muss zugeben die Xiaomi haben nicht ganz meine Erwartungen erfüllt. Im Vorhinein habe ich mich etwas über diese informiert, hier wurde oft gesagt, dass es sich bei den MI Kopfhörern um „Bass Bomber“ handelt.

Dies kann ich nur teilweise bestätigen. Die Kopfhörer besitzen einen recht präsenten oberen Bassbereich aber im Tiefbass sind die MI Headphones fast schon etwas zurückhaltend. Hier fehlt es den Kopfhörern schon etwas an Schub und Power trotz der tendenziell recht warmen Ausrichtung.

Xiaomi Mi Kopfhörer HiFi Edition im Test, die besten Kopfhörer für ihr Geld--17

Jedoch würde ich den Bass unterm Strich als OK bezeichnen.

Problematisch sind die Höhen. Den Xiaomi fehlt es an Klarheit und Brillanz. Gerade weibliche Interpreten klingen teilweise etwas als hätten sie eine verstopfte Nase.

Zwar haben die Kopfhörer generell einen recht offenen und angenehmen Klang aber es fehlt mir an „Kontrasten“. Es wirkt alles klanglich in die Mitte geschoben.

Dies kann bei einigen Songs sehr gut klingen wie z.B. bei „When I´m Gone“ von 3 Doors Down oder auch „Speeding Cars“ von Walking on Cars, also bei Titeln, welche eine recht Warme Grundstimmung besitzen.

Andere Titel klingen aber einfach „falsch“ mit den Xiaomi Mi HiFi. Hier wäre z.B. „Joining You“ von Alanis Morissette zu nennen wo die Stimme es nicht schafft sich vom restlichen Song zu lösen. Ähnliches bei vielen weiblichen Interpreten.

Xiaomi Mi Kopfhörer HiFi Edition im Test, die besten Kopfhörer für ihr Geld--12

Hier fehlt den Xiaomi MI HiFi Kopfhörern die Lebendigkeit.

Es gibt natürlich gewisse Unterschiede je nach Ohrpads. Das was ich oben geschrieben habe, gilt natürlich generell für die Kopfhörer, allerdings die Basssituation verbessert sich beim Verwenden der On-Ear Polster. Hier sind die Treiber einfach näher am Ohr, was gerade dem Bass etwas hilft.

Im Gegenzug verlieren die Kopfhörer allerdings etwas Offenheit des Klangs.

 

Test Fazit zu den Xiaomi MI HiFI Kopfhörern

Sie sehen klasse aus, haben einen guten Tragekomfort und bieten mit den wechselbaren Ohrpads ein einmaliges Bonus Feature. Leider ist der Klang aus meiner Sicht höchstens Mittelmaß.

Es fehlt an leben und Dynamic im Klang, alles ist sehr Mitten betont, was mir nicht so sehr gefällt.

Xiaomi Mi Kopfhörer HiFi Edition im Test, die besten Kopfhörer für ihr Geld--19

Rund 70€ sind aus meiner Sicht fast was viel für die Xiaomi, allerdings darf auch nicht der Eindruck vermittelt werden, dass es sich hierbei um Schrott Kopfhörer handelt, denn das ist nicht der Fall. Nur wenn man den Namen Xiaomi hört, rechnet man mit einem hervorragenden Preis/Leistungsverhältnis wie es auch bei den Ohrhörern der Fall ist.

Bei den Xiaomi MI HiFi zahlt man allerdings 70€ und bekommt Kopfhörer die klingen wie Kopfhörer für 40-70€ und hier habe ich Zweifel ob die doch etwas langwierigere Bestellung aus Asien wirklich lohnt.

Wer portable Kopfhörer sucht (on-Ear) findet aus meiner Sicht mit den Meizu HD50 einen deutlich besseren Begleiter zu einem noch günstigeren Preis.

Xiaomi Mi Kopfhörer HiFi Edition im Test, die besten Kopfhörer für ihr Geld--20

Solltet Ihr dennoch die Xiaomi Kopfhörer ausprobieren wollen, rate ich die Bestellung entweder bei Amazon zu tätigen (achtet auf Versand via Amazon, ansonsten kann auch hier Zoll anfallen!) oder bei einem asiatischen Händler der einen zollfreien Versand anbietet wie z.B. Gearbest (Germany Express auswählen).

Link zum Hersteller /// bei Amazon (Versand vermutlich aus China) /// bei Gearbest (Germany Express nicht vergessen)

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Aliexpress und die Umsatzsteuer, wie läuft das aktuell? Keine Angst vor Bestellungen aus China!

Wie viele von Euch wissen hat sich in den letzten Monaten einiges geändert was das bestellen aus China angeht. Früher waren Bestellungen unter 27€...

Sind Solar Powerbanks empfehlenswert? (meist nein!) Zahlen und Messwerte!

Das Konzept Solar-Powerbanks, also Powerbanks mit einem integrierten Solarpanel, klingt im ersten Moment toll! Du hast einen Akku, welcher sich von alleine auflädt. Allerdings sind...

Wie haltbar sind Powerbanks? Kapazitätsmessung nach 7 Jahren

Du hast dir gerade eine frische neue Powerbank gekauft und fragst dich nun, wie lange diese wohl halten wird. Genau dieser Frage versuchen wir...

Neuste Beiträge

Guter Party Lautsprecher für 70€! LAMAX Sounder 2 im Test

Mit dem Sounder 2 bietet LAMAX einen neuen Outdoor Bluetooth Lautsprecher an. Dieser soll durch einen 360 Grad Klang wie auch ein robustes Design...

Die besten USB-Ladegeräte 2024, Techtest Bestenliste

USB-Ladegeräte sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Nicht nur Smartphones werden via USB geladen, auch immer mehr andere Geräte, Tablets, Notebooks, Smart Home...

Die besten Bluetooth Kopfhörer unter 100€ 2024, EarFun Wave Pro im Test

Mit den Wave Pro hat EarFun neue Bluetooth Kopfhörer auf den Markt gebracht, welche trotz des Preises von unter 100€ mit deutlich teureren Modellen...

Wissenswert

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...

Wie schnell kann das iPhone 15 Pro wirklich Daten übertragen? (mit echter Messung)

Das neue iPhone 15 setzt erstmals auf einen USB C Port. Dieser erlaubt nicht nur das Nutzen von universellen Ladekabeln, sondern auch das schnellere...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.