Welcher Amazon Echo/Show Lautsprecher hat den besten Klang? 8 Modelle im Vergleich!

Die meisten Nutzer werden sicherlich einen Smarten Lautsprecher wie die von Amazon primär für die Wiedergabe von Musik oder Webradio nutzen.

Hier ist der Klang dementsprechend sehr wichtig! Amazon hat mittlerweile ein sehr großes Sortiment an eigenen Echo Lautsprechern, wo die klanglichen Unterscheide auf den ersten Blick gar nicht so leicht erkennbar sind.

Klingt ein Amazon Echo Show besser als ein Echo? Klingt der Echo Plus besser als der normale Echo? Wie steht es um den neuen Echo Dot?

In diesem kleinen Bericht möchte ich die acht aktuell verfügbaren Amazon Echo und Show Lautsprecher nach ihrem Klang „ranken“ und eine kurze Beschreibung des Klangs abgeben.

Welcher Amazon Lautsprecher klingt am besten?

Der Aufbau

Schauen wir uns zunächst kurz einmal den generellen klanglichen Aufbau an.

Hier können wir in zwei grundsätzliche Designs unterscheiden, einmal die 360 Grad Lautsprecher welche in alle Richtungen einen identischen Klang ausstrahlen, und die direktionalen Modelle, welche ihren Klang meist nach vorne ausrichten.

Die meisten Amazon Echo Lautsprecher besitzen ein „echtes“ 360 Grad Design. Im Gegensatz zu einigen Bluetooth Lautsprechern, wie die UE Boom, welche nur so aussehen sollen als gäbe es eine Klangabstrahlung in alle Richtungen ist diese hier wirklich gegeben.

Bei den Echo Lautsprechern sind die Treiber entweder nach unten und/oder nach oben ausgerichtet. Die großen Modelle verfügen hier meist über zwei Treiber, einen Hochtöner und einen Tief/Mitteltöner.

360 Grad Klang?Treiber 1Treiber 2
Amazon Echo Dot 2.GenJa?
Amazon Echo SpotJa36mm
Amazon Echo Show 2.GenNein50mm50mm
Amazon Echo Dot 3.GenJa41mm
Amazon Echo 2.GenJa16mm63mm
Amazon Echo 1.GenJa20mm63mm
Amazon Echo Plus 2.GenJa20mm76mm
Amazon Echo Show 1.GenNein55mm55mm

 

Welcher Amazon Echo klingt am besten?

Kommen wir zu der Frage warum Ihr diesen Artikel angeklickt habt, welcher Amazon Echo Lautsprecher klingt am besten?

Ich habe mir hier alle Echo Lautsprecher in einem direkten Vergleich angehört und auch andere Testhörer abstimmen lassen welcher am besten klingt.

Hier also eine kleine „Bestenliste“. Wichtig Musik ist Geschmackssache! Es kann also durchaus sein, dass ein Lautsprecher der mir besser gefällt Euch schlechter gefällt. Seht meine Reihenfolge also nicht als in Stein gemeißelt an!

Amazon Echo Dot 2. Gen

Der ganz klar klanglich schlechteste Amazon Echo Lautsprecher ist der alte Echo Dot der 2. Gen. Dieser ist und war immer sehr günstig erhältlich und bietet die Möglichkeit externe Lautsprecher via 3,5mm Anschluss oder Bluetooth zu verbinden.

Dies solltet Ihr auch machen wenn Ihr auf einen guten Klang wert legt. Was die Klarheit angeht, ist der Alte Echo Dot durchaus akzeptabel. Alexa und auch generell Stimmen sind gut verständlich.

Allerdings die Mitten sind sehr blechern und Bass ist fast keiner vorhanden. Letzter Platz also für den alten Echo Dot.

Amazon Echo Spot

Der vorletzte Platz geht an den aktuell noch verfügbaren Amazon Echo Spot. Dieser ist klanglich schon ein gewisses Upgrade verglichen mit dem alten Echo Dot.

Allerdings vermutlich aufgrund der sehr kompakten Abmessungen ist auch hier kein allzu großer Klang möglich. Die Höhen ausreichend klar, Alexa gut verständlich und die Mitten solide.

Bass ist aber leider nur minimal vorhanden, wenn überhaupt. Für Sprachbefehle oder Ähnliches reicht der Echo Spot, ein Klangwunder ist er aber nicht.

Amazon Echo Dot 3. Gen

Der neue Amazon Echo Dot klingt erfreulich gut! Ich würde glatt sagen dieser klingt so wie es der 2. Gen Dot hätte schon tun sollen.

Viel Bass produziert der neue Echo Dot zwar auch nicht, aber das leicht Blecherne was der alte Echo Dot im Klang hatte, ist nun verschwunden.

Die Höhen sind sauber und die Mitten/Bässe klingen „wertig“. Für das Schlafzimmer, das Bad, Gästezimmer usw. ist der Echo Dot 3. Gen schon absolut okay.

Ich müsst diesen klanglich also nicht zwingend mit einem externen Lautsprecher verbinden.

Amazon Echo Show 1. Gen

Ab hier wird es sehr schwer! Der Echo Show der 1. Generation produziert einen sehr sauberen und klaren Klang mit soliden Mitten.

Allerdings fehlt es hier etwas an Volumen und „Druck“ was den Klang angeht. Der Bass ist nicht schlecht, aber auch nicht für eine Party tauglich.

Damit bietet der Echo Show einen guten Klang für beispielsweise die Küche. Ein Wohnzimmer würde ich mit diesem aber nicht beschallen wollen.

Amazon Echo 2. Gen

Der Amazon Echo der 2. Generation hatte anfangs viel Aufsehen erregt aufgrund eines eher mäßigen Klangs. Allerdings hat Amazon hier via Updates doch ein gutes Stück nachgeholfen.

Zwar kann man die Hardware nicht via Software ändern, aber den EQ etwas. Der Echo 2. Gen bietet einen recht dynamischen und lebendigen Klang.

Die Höhen sind sehr hell, auf hohen Lautstärken schon fast etwas schrill, und der Bass solide. Gerade letzterer ist durchaus ein großer Pluspunkt am 2. Gen Echo.

Wo dieser etwas schwächelt ist bei den Mitten. Hier klingt dieser merklich dünner und „leerer“ als der Echo der 1. Gen oder auch der Echo Show.

Hier kommt es auf Euren Geschmack an. Lieber ein dynamischer Klang mit einem guten Bass, oder ausbalanciert. Ersteres kann der Echo 2. Gen bieten!

Amazon Echo 1. Gen

Der Amazon Echo der ersten Generation bzw. der Echo Plus der ersten Generation passt zwar optisch nicht mehr ganz so gut in das aktuelle LineUp, klingt aber immer noch sehr vernünftig!

Gerade die hohe Klarheit und der sehr saubere Klang können bei diesem überzeugen. Auch die Mitten welche sich recht neutral verhalten und dem Echo somit eine gute „Fülle“ verleihen sind ein Pluspunkt.

Geht es Euch um eine hohe Stimmenverständlichkeit und Gesang bietet der Echo der 1. Gen immer noch einen besseren Klang als die 2. Gen.

Allerdings schwächelt der alte Echo beim Bass. Dieser ist beim neuen Echo doch ein gutes Stück satter und kräftiger.

Ob nun der Echo der ersten oder zweiten Generation besser klingt ist also Geschmackssache. Ich bevorzuge fast den 2. Gen Echo, aber meine Testhörer haben sich im direkten Vergleich immer für den 1. Echo entschieden.

Amazon Echo Plus 2. Gen

Der neue Amazon Echo Plus 2. Gen schlägt den alten Echo Plus bzw. Echo 1. Gen mit purer Kraft! Für die sehr kompakten Abmessungen werdet Ihr überrascht sein wie viel Druck und Kraft es der neue Echo Plus schafft aufzubauen.

Der Bass ist hier ganz klar das Verkaufsargument. Und ja Musik klingt sehr spaßig und lebendig. Dies liegt auch an den guten Höhen. Zwar ist die Klarheit und die Mitten nicht ganz so gut wie beim 1. Gen Echo, aber unterm Strich klingt der Echo Plus dank des hohen Klangvolumens einfach eine Stufe wertiger.

Man meint hier einen größeren Lautsprecher vor sich zu haben als es wirklich der Fall ist.

Den Echo Plus der zweiten Generation kann ich mir auch schon in einem Wohnzimmer gut vorstellen! Ich würde ihn sogar in gewissen Rahmen als partytauglich einstufen.

Amazon Echo Show 2. Gen

Der neue Amazon Show ist der klanglich stärkste Lautsprecher den Amazon aktuell zu bieten hat!

Besonders hervor sticht der Bass. WOW ich weiß nicht was Amazon hier gemacht hat, aber der Echo Show der 2. Gen hat ein Volumen und einen Druck der einfach nur als fantastisch zu bezeichnen ist. Der Show überbietet den Echo Plus hier nochmals ein gutes Stück.

Auch die Höhen sind gut und selbst die Mitten schlagen sich ordentlich. Über die komplette Bandbreite macht der Show der zweiten Generation eine großartige Vorstellung.

Der Bass neigt zwar etwas zu „overpowern“ und ich könnte mir vorstellen, dass in sehr kleinen Räumen der Show vielleicht etwas zum Dröhnen neigen könnte, aufgrund des sehr starken Bass. Aber in einem großen Raum mit einer Wand im Rücken klingt der Show einfach nur beeindruckend.

Warum eine Wand im Rücken? Der Echo Show hat seine Lautsprecher auf der Rückseite und nutzt eine Wand hinter sich um den Klang zu Euch zu reflektieren.

Gerade für die Höhen ist dies recht wichtig!

Also in einem großen Raum oder offenen Küche liefert der neue Echo Show der 2. Gen einen hochwertigen und Party tauglichen Klang. Dabei bietet dieser klare und saubere Höhen und einen satten und tiefen Bass.

 

Alexa lauter!

Schauen wir uns zum Abschluss noch die maximale Lautstärke der einzelnen Lautsprecher an. Diese wurde während dem Song „Never Give up“ von Sia auf eine Distanz von 30cm gemessen.

Der lauteste Amazon Lautsprecher ist der Echo Show 2. Gen bzw. der Echo Show 1. Gen. Während der Echo Show der 1. Gen seinen Klang über seine Lautsprecher nach vorne fokussiert und daher eine sehr hohe Lautstärke erreicht, ist dies beim neuen Echo Show genau umgekehrt.

Dieser ist wenn man die Lautstärke auf der Rückseite misst ganz klar der Lauteste, steht man aber vor diesem landet er nur im Mittelfeld.

Der lauteste 360 Grad Echo ist wenig überraschend der Echo Plus der zweiten Generation.

 

Welcher?

Zusammengefasst, folgende Rangliste der Amazon Echo Lautsprecher würde ich unterschreiben:

  1. Amazon Echo Show 2.Gen
  2. Amazon Echo Plus 2.Gen
  3. Amazon Echo 1.Gen
  4. Amazon Echo 2.Gen
  5. Amazon Echo Show 1.Gen
  6. Amazon Echo Dot 3.Gen
  7. Amazon Echo Spot
  8. Amazon Echo Dot 2.Gen

Diese Rangliste verschiebt sich natürlich je nach Nutzer und Vorlieben etwas. Mögt Ihr viel Bass und einen dynamischen Klang? Dann ist der neue Echo Show, der neue Echo Plus und der Echo der 2. Gen das Richtige für Euch.

Sucht Ihr einen ausbalancierten Klang ist der alte Amazon Echo bzw. Echo Plus eher nach Eurem Geschmack.

Generell klingen aber alle neueren Amazon Lautsprecher gut, wenn nicht sogar sehr gut. Diese können natürlich nicht mit den teureren Sonos oder Teufel Modellen mithalten, taugen aber völlig für den Normalnutzer, der diese für etwas Hintergrundmusik oder Webradio nutzt.

Ich selbst habe in fast allen Räumen einen Amazon Echo, einfach als Radio.

Sucht Ihr wirklich einen Lautsprecher fürs Wohnzimmer oder die gehobenen Ansprüche, greift zum Amazon Echo Plus oder dem neuen Echo Show.

Gerade der Echo Plus kann mit dem neuen Amazon Subwoofer durchaus auch eine Hifi Anlage ersetzten! Auf sich alleine gestellt klingt der neue Echo Show aber ganz klar am kräftigsten, voluminösesten und einfach am hochwertigsten.

Michael Barton

Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Andere Interessante Beiträge auf techtest.org

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.