Vollständig kabellose Ohrhörer für 40€, die Syllable D900 MINI im Test. Die günstige alternative zu Apple Airpods?

-

Die meisten kabellosen Bluetooth Ohrhörer auf dem Markt sind gar nicht so kabellos. Meist ist auch bei diesen ein Kabel vorhanden welches die linke und rechte Seite miteinander verbindet.

Allerdings gibt es auch komplett kabellose Modelle wie z.B. Apple AirPods oder auch die Syllable D900S.

Leider hatten jedoch viele der ersten Modelle unter anderem Verbindungsprobleme, was diese nur bedingt empfehlenswert machte.

die-syllable-d900-mini-test-4

Nun hat Syllable mit den D900 MINI ein paar neuer komplett kabelloser Bluetooth Ohrhörer auf den Markt gebracht.

Diese kosten lediglich 39€, aber kann man für dieses Geld wirklich brauchbare Qualität erwarten?

Finden wir es im Test heraus!

 

Die Syllable D900 MINI

Natürlich sind die Syllable D900 MINI etwas größere Ohrhörer, schließlich hat jede Seite einen Akku und Funkelektronik zu besitzen.

die-syllable-d900-mini-test-11

Syllable setzt bei den Ohrhörern auf eine Art Tropfenform. Das Gehäuse besteht dabei aus schwarzem Hochglanzkunststoff welcher optisch lediglich durch die großen Tasten auf der Rückseite unterbrochen wird.

die-syllable-d900-mini-test-13

Abgesehen von diesen großen Tasten, einer kleinen LED und den Kontaktpunkten fürs Aufladen ist nichts Außergewöhnliches an den Ohrhörern zu entdecken.

Wo wir gerade beim Aufladen sind, dies ist durchaus bei den Syllable D900 MINI etwas anders gelöst als man es von normalen Bluetooth Ohrhörern her kennt.

die-syllable-d900-mini-test-15

Die Transportbox in welcher die Ohrhörer geliefert werden, dient nicht nur dem Transport, sondern auch als Ladestation.

Dabei besitzt die Box sogar einen eigenen Akku welcher die Ohrhörer auch unterwegs wiederaufladen kann (ca. 2-3-mal). Die Box selbst wird klassisch via microUSB geladen.

Die Akkulaufzeit der Ohrhörer fällt mit ca. 1,5 Stunden in meinem Test eher mäßig gut aus. Aber wie gesagt man kann diese unterwegs mithilfe der Transportbox wieder etwas auftanken.

 

Tragekomfort

Auch wenn die D900 MINI verglichen mit normalen Ohrhörern recht groß sind, saßen diese in meinen Ohren erstaunlich gut. Hier hilft es natürlich auch das kein Kabel an den Ohrhörern hängt welches an diesen zieht.

Grundsätzlich würde ich die Syllable sogar als sporttauglich einstufen, zumal diese gegen Schweiß geschützt sind.

Verbindungsqualität

Bei den Vorgängern der D900 MINI hatte ich damals noch über die Verbindungsqualität genörgelt. Zu diesem Zeitpunkt war dies ein sehr großes Problem der komplett kabellosen Ohrhörern, welches nicht nur die Syllable plagte.

Aber wie sieht es heute aus, hat sich die Lage bei den D900 MINI verbessert?

Links D900Mini, Rechts D900S
Links D900Mini, Rechts D900S

Ja und zwar deutlich!

Wichtig zu wissen ist, dass es hier zwei Verbindungen gibt. Einmal die zwischen Eurem Smartphone und dem linken Ohrstöpsel und einmal zwischen dem linken und rechten Ohrstöpsel.

Die Verbindung zwischen meinem iPhone und dem linken Ohrstöpsel war während meines Test komplett problemlos.

Auch die Verbindung zwischen den beiden Ohrstöpseln ist deutlich besser geworden. Während es beim Vorgänger, dem D900S, schon reichte, wenn man seine Hand vor ein Ohr hielt damit die Verbindung abbrach, ist dies bei den D900 MINI nicht mehr so einfach zu bewerkstelligen.

die-syllable-d900-mini-test-17

Es gibt zwar auch bei der normalen Nutzung gelegentlich mal kurze Unterbrechungen, meist nur Outdoor, allerdings sind diese zu verkraften.

Ich schätze mal alle 5 Minuten gibt es einen kurzen Abriss der Verbindung, wenn man sich Outdoor bewegt.

Dies klingt jetzt im ersten Moment sicher sehr schlimm, ist es aber nicht. Die Syllable händeln den Verbindungsabbruch sehr gut.

Wenn die rechte Seite die Verbindung verliert, blendet die Musik langsam aus und meist nach weniger als einer Sekunde faded sie auch langsam wieder ein.

Es gibt also nicht jedes Mal einen harten Abbruch der Verbindung, zumal die linke Seite immer weiterspielt.

die-syllable-d900-mini-test-18

Bei den D900S hatte mich dies noch etwas genervt, allerdings bei den D900 MINI kann ich ohne Probleme mit der Verbindungsqualität leben.

Lediglich solltet Ihr bei sowas sehr empfindlich sein, ist hier immer noch etwas Vorsicht geboten.

 

Klang

Kommen wir zum Wichtigsten, dem Klang. Die Syllable D900 MINI sind nicht die best klingendsten Bluetooth Ohrhörer, das sollte kaum überraschen.

die-syllable-d900-mini-test-7

Allerdings für 40€ sind die D900 MINI sehr brauchbar. Der Bass ist ein Stück weit angehoben und sollte von seiner Masse den Geschmack der meisten Nutzer treffen.

Qualitativ ist dieser ebenfalls ordentlich auch wenn der Tiefgang nicht mit teureren Bluetooth Ohrhörern wie den Teufel MOVE BT mithalten kann.

Die Höhen sind soweit Okay allerdings fehlt den D900 MINI etwas Klarheit bzw. Lebendigkeit.

die-syllable-d900-mini-test-9

Dies ist schon Kritik auf einem recht hohen Level, für 40€ vollständige kabellose Ohrhörer, da kann ich über den Klang echt nicht meckern.

Zumal ich keine größeren Qualitätseinbußen aufgrund der kabellosen Verbindung feststellen konnte.

Die D900 MINI klingen absolut sauber und ohne Kratzen oder ausgefransten Zischlauten wie man sie des Öfteren bei schlechten Bluetooth Verbindungen hören kann.

Auch die maximale Lautstärke ist ordentlich.

 

Fazit

Ihr sucht vollständig kabellose Bluetooth Ohrhörer und wollt keine 150€ für AirPods oder ähnliche Bluetooth Ohrhörer ausgeben?

Dann seid Ihr bei den Syllable D900 MINI richtig! Für rund 40€ bieten diese eine erstaunliche hohe Leistung, was sowohl für den Klang aber auch für die Verbindungsqualität/Stabilität gilt.

die-syllable-d900-mini-test-1

Gerade letztere ist zwar noch nicht perfekt aber um einiges besser als das was ich bisher bei vollständig kabellosen Bluetooth Ohrhörern gesehen habe.

Solltet Ihr erwarten, dass die Ohrhörer 100% perfekt funktionieren, würde ich zwar immer noch von den Syllable D900 MINI abraten, allerdings sollte es Euch nicht stören wenn alle 2-5 Minuten die rechte Seite einen kurzen Aussetzer hat, dann kann man hier getrost zugreifen.

Mit den D900 MINI sind wir auf einem Stand angekommen, auf dem ich solche Bluetooth Ohrhörer durchaus empfehlen kann, gerade für 40€.

syllable-d900-mini

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Welche Powerbank Ende 2023 kaufen? Empfehlung und Vergleich

Powerbanks sind etwas extrem Praktisches und mittlerweile auch sehr universell einsetzbar. So können immer mehr Geräte via USB C laden, nicht nur Smartphones, Tablets,...

Powerbanks für den Blackout? Eine gute Idee? Welche Modelle sind empfehlenswert?

Die Gefahr eines längeren Stromausfalls nimmt zunehmend zu. Entsprechend gibt es immer mehr Vorsorge- Tipps und auch die Industrie und die Händler stürzen sich...

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...

Neuste Beiträge

QNAP Turbo Station TS-932PX im Test, 10 Gbit LAN + Annapurnalabs CPU

Mit der Turbo Station TS-932PX bietet QNAP ein spannendes NAS, für Nutzer die auf eine Mischung aus HDDs und SSDs setzen wollen. So bietet das...

Ein hervorragendes NAS Mainboard, für 150€ mit CPU! Topton NAS Motherboard N5105

Wenn du nach einem einfachen und günstigen Mainboard beispielsweise für ein NAS oder einen Home Server mit schnellen LAN Ports? Dann lohnt sich vielleicht ein...

Anker Prime 67W GaN im Test, ein herausragendes Ladegerät mit großer PPS Stufe

Mit dem A2669 oder auch „Prime 67W GaN“ bietet Anker ein sehr spannendes USB Ladegerät an. Dieses besitzt wie der Name schon sagt eine Leistung...

Wissenswert

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...

Wie schnell kann das iPhone 15 Pro wirklich Daten übertragen? (mit echter Messung)

Das neue iPhone 15 setzt erstmals auf einen USB C Port. Dieser erlaubt nicht nur das Nutzen von universellen Ladekabeln, sondern auch das schnellere...

Welche Powerbank Ende 2023 kaufen? Empfehlung und Vergleich

Powerbanks sind etwas extrem Praktisches und mittlerweile auch sehr universell einsetzbar. So können immer mehr Geräte via USB C laden, nicht nur Smartphones, Tablets,...

3 Kommentare

  1. Hallo,

    ich hab mir diese Ohrhörer gekauft, mein Win 7 erkennt die auch, will aber einen Treiber! Ist das normal? Wenn ja, woher bekomme ich den? Suche schon seit Stunden im Netz herum – vergeblich!

    VIele Grüße
    Gabi

    • Hi,
      puh ich fürchte hier kann ich dir nicht groß weiterhelfen. In Kombination mit W7 sind solche Ohrhörer oftmals etwas problematischer.

      Ich nehme an du müsstet versuchen neue Treiber für den Bluetooth Adapter zu finden.

  2. Aber Windows erkennt den Bluetooth-Adapter ohne Meckern; nur beim Ohrhörer steht das gelbe Fragezeichen und der Hinweis auf fehlenden Treiber…

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.