Komplett Kabellose Ohrhörer im Test, die Syllable D900S

-

Die meisten Bluetooth Ohrhörer sind nur teilweise „kabellos“ es gibt bei diesen immer noch das Kabel zwischen dem linken und dem rechten Ohrhörer.

Allerdings kommen so langsam immer Ohrhörer auf den Markt welche wirklich vollständig kabellos sind.

Syllable D900S Test Review-15

Die meisten dieser sind aber ziemlich teuer. Die Syllable D900S sind mit rund 70€ schon günstigere Vertreter Ihrer Gattung, aber sind sie auch gut?

Bestellung, Versand und Lieferumfang

Die Syllable D900S sind sowohl bei Amazon wie auch bei diversen China Versendern für um die 70€ erhältlich.

Syllable D900S Test Review-1

Ich habe diese allerdings bei Gearbest gekauft, wo diese vor rund zwei Wochen im Angebot waren.

Probleme mit dem Versand gab es keine. Auch der Zoll machte keine Probleme dank Germany Express (Germany Express = Zoll frei).

Syllable D900S Test Review-3

Die Syllable D900S werden in einer sauber bedruckten und hochwertig anmutenden Box geliefert.

In dieser befinden sich die Ohrhörer, eine Transport Tasche, eine Transport Box welche auch zum Laden dient, diverse Ohrstöpsel und eine Anleitung.

 

Die Syllable D900S Kabellosen Ohrhörer

Das erste was an den Syllable D900S auffällt, ist sicherlich die Größe dieser. Natürlich muss bei vollständig kabellosen Ohrhörern in jedem der Ohrhörer die komplette Elektronik inklusive Akku untergebracht werden.

Syllable D900S Test Review-6

Daher sind die Syllable D900S schon ziemliche „Stöpsel“. Geladen werden diese nicht via microUSB sondern über zwei Kontaktpunkte auf der Unterseite.

Die kleine Transportbox dient dabei als Ladegerät. Diese besitzt einen microUSB Port und einen eingebauten Akku.

Syllable D900S Test Review-7

Es ist also möglich sogar unterwegs die Ohrhörer zu laden, eigentlich eine sehr clevere Konstruktion.

Die Ohrhörer sind vollständig aus Hochglanz Kunststoff gefertigt und besitzen lediglich auf der Rückseite eine große Taste und eine LED.

Syllable D900S Test Review-8

Die Verarbeitung ist soweit OK allerdings sieht die schwarze Version schnell beschmiert aus.

Das Verbinden der Ohrhörer mit dem Smartphone ist etwas trickreich. Man muss zuerst eine Seite mit dem Smartphone verbinden, dann die linke mit der rechten Seite.

Syllable D900S Test Review-10

Dies muss aber nur einmal gemacht werden. Nutzt einfach die Anleitung welche sogar auf Deutsch ist und das Ganze funktioniert wirklich gut.

Tragekomfort

Hier wird es nun schwierig. An sich sind die Syllable D900S erstaunlich bequem, allerdings hatte ich Probleme mit der Passform der Aufsätze.

Syllable D900S Test Review-22

Es ist den Ohrhörern nicht so recht gelungen mein Ohr zu verschließen, was für einen optimalen Klang wichtig ist.

Allerdings hatte ich auch keine Probleme, dass die Ohrhörer aus meinem Ohr fallen.

Von daher würde ich diese vorsichtig als „Sport tauglich“ einstufen.

 

Klang

Kommen wir zum interessanten Teil, dem Klang. Ich könnte es so zusammenfassen besser als erwartet, schlechter als erhofft.

Syllable D900S Test Review-19

Die Syllable D900S besitzen einen guten Hochtonbereich, welcher sauber und glasklar ist. Etwas Schwierigkeiten haben die D900S beim Bass.

Dies liegt nicht mal daran, dass die Ohrhörer keinen Bass produzieren, sondern dass diese mein Ohr nicht sauber verschließen. Wenn man diese mit ein wenig Geduld zurechtrückt, passt der Bass.

Er ist an sich recht tief, könnte aber etwas voller sein. Die Syllable D900S sind allerdings nichts für „Bass Heads“.

Syllable D900S Test Review-20

Die Lautstärke ist ausreichend hoch, wenn auch nicht „brüllend“ laut.

Was mich positiv überrascht hat, ist Synchronität zwischen der linken und rechten Seite. Selbst bei einem Verbindungsabbruch einer Seite kommt diese wieder völlig synchron zurück.

Ebenfalls positiv ist die Sound Stage, also die dargestellte Bühne. Diese ist überdurchschnittlich groß für Bluetooth Ohrhörer.

 

Verbindungsqualität

Wer sich schon etwas mehr mit den vollständig kabellosen Ohrhörern beschäftigt hat, wird sicherlich von Verbindungsproblemen gelesen haben. Damit haben sehr viele der komplett kabellosen Modelle Probleme.

Syllable D900S Test Review-18

Wie sieht es mit den Syllable D900S aus?

Leider ist auch hier die Verbindungsqualität bzw. die Stabilität eher mäßig.

Wer mit den Ohrhörern normal am Schreibtisch sitzt, wird damit keine Probleme haben.

Auch beim normalen Gehen mit dem Smartphone in der Tasche geht die Verbindung in Ordnung. Allerdings reicht einmal kurz am Ohr kratzen um zu einem kurzen Abbruch der Verbindung zu führen.

Dies ist etwas unschön, allerdings händeln die Syllable D900S einen Verbindungsverlust recht gut.

Sobald man die Hand wieder weg nimmt wird die Verbindung wiederhergestellt, dies dauert meist nicht mal eine Sekunde. Und auch beim Wiederherstellen der Verbindung machen dies die Syllable recht gut, es gibt kein Piepen oder Derartiges, sondern die Musik wird langsam wieder eingeblendet.

Syllable D900S Test Review-17

Hierbei scheint das Problem allerdings die Verbindung zwischen der rechten und der linken Seite zu sein.

So wie es aussieht übernimmt der rechte Ohrhörer die Verbindung zum Smartphone. Dieses Signal wird dann von der rechten Seite an den linken Ohrhörer weitergeleitet.

Dies ist der problematische Teil der Verbindung. Die rechte Seite verliert so gut wie nie das Signal, lediglich die linke Seite.

Unterm Strich hat mich dies allerdings weniger gestört als es in Textform vielleicht klingt.

Fazit zu den Syllable D900S

Erst einmal möchte ich das Konzept loben. Es ist schon ein besonderes Gefühl weder große Kopfhörer auf den Ohren zu haben noch ein Kabel welches die Ohrhörer verbindet, man fühlt sich irgendwie freier die Syllable D900S zu nutzen.

Syllable D900S Test Review-14

An sich ist auch das Konzept erstaunlich ausgereift. Klang, Tragekomfort, Auflademöglichkeit usw. ist soweit gut gelöst, auch wenn es sicherlich hier und da noch Luft nach oben gibt. Die Syllable D900S sind klanglich auf dem Level von ca. 30-40€ normalen Bluetooth Ohrhörern.

Das einzige wirkliche Problem ist die Verbindungsqualität des linken Ohrhörers, welcher sehr schnell und auch rechts oft Aussetzer hat.

Dies hat mich allerdings weniger gestört als man so denkt, da die Verbindung meist extrem schnell wiederhergestellt wird.

Allerdings muss man dies auch kritisch hinterfragen bei einem Produkt welches zwischen 50-70€ kostet.

Sollte es Euch nicht stören, wenn einmal alle 1-2 Minuten für ne halbe Sekunde die linke Seite einen Aussetzer hat oder Ihr einfach bereit seid diesen Preis für die Kabelfreiheit zu zahlen, kann ich die Syllable D900S empfehlen.

Allen anderen würde ich raten nochmals eine Generation zu warten.

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Immer noch aktuell! Eine Flut an fake Speicherkarten mit Versand durch Amazon? 256GB microSD Speicherkarten von Dawell, Karenon, Adamdsy im Test

Ich war bei Amazon auf der Suche nach einer günstigen 256GB microSD Speicherkarte. Hier bin ich auf Modelle von Dawell, Karenon und Adamdsy gestoßen. Während...

Welche Powerbank Ende 2023 kaufen? Empfehlung und Vergleich

Powerbanks sind etwas extrem Praktisches und mittlerweile auch sehr universell einsetzbar. So können immer mehr Geräte via USB C laden, nicht nur Smartphones, Tablets,...

Erfahrungsbericht: USB Heizwesten und Jacken, funktionieren sie wirklich?

Gerade in Zeiten von extremen Heizkosten muss man ein wenig kreativ werden, um sich günstig warm zu halten. Eine interessante Option sind hier USB...

Neuste Beiträge

Empfehlung! Eine fantastische Gaming Maus, NZXT Lift 2 im Test

Mit der Lift 2 hat NZXT eine neue High End Gaming Maus auf den Markt gebracht. Diese soll durch ein extra leichtes Design, wie...

Top Smarte Türklingel ohne Abo! Tapo D230 Smarte Batterie -Video-Türklingel im Test

TP-Link hat mit seiner Tapo Marke ein beachtliches Sortiment an durchaus guten Smart Home Produkten aufgebaut. Dieses wird nun mit der Tapo D230S1 Smarten...

Ugreen Nexode Pro 65W im Test, super kompakt und super gut?

Mit seiner Nexode Pro Serie hat Ugreen neue High End USB Ladegeräte auf den Markt gebracht. Diese sollen sich dabei nicht nur durch aktuellste Technik,...

Wissenswert

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...

Wie schnell kann das iPhone 15 Pro wirklich Daten übertragen? (mit echter Messung)

Das neue iPhone 15 setzt erstmals auf einen USB C Port. Dieser erlaubt nicht nur das Nutzen von universellen Ladekabeln, sondern auch das schnellere...

Welche Powerbank Ende 2023 kaufen? Empfehlung und Vergleich

Powerbanks sind etwas extrem Praktisches und mittlerweile auch sehr universell einsetzbar. So können immer mehr Geräte via USB C laden, nicht nur Smartphones, Tablets,...

1 Kommentar

  1. Ich habe die Kopfhörer gekauft und kann nicht bestätigen, dass es beim normalen Betrieb zu Verbindungsunterbrechungen zwischen beiden Hörern kommt.
    Bestätigen kann ich allerdings, dass es zu verbindungsabbrüchen kommt wenn man eine Hand am rechten Hörer hält. Die Unterbrechung ist aber sofort wieder behoben sobald die Hand weggenommen wird.
    Insgesamt ist die Qualität für ein Preis für derzeit bei 45 Euro (bei Amazon) erstaunlich gut.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.