Samsung EP-TA845 45W USB PD PPS Ladegerät im Test, eins der besten Ladegeräte aktuell!

-

Ein Ladegerät für alles, dieser Traum wird langsam Realität. Immer mehr Hersteller verabschieden sich von proprietären Ladegeräten und Ladestandards. Dies gilt auch für Samsung, welche für das „Super Fast Charging“ des S20 Ultra auf den USB Power Delivery Standard mit PPS setzen.

Leider legt aber Samsung kein passendes Ladegerät mit in die Box. Dort ist „nur“ ein 25W Ladegerät zu finden. Wollt Ihr aber das volle Ladetempo des S20 Ultras ausreizen, benötigt Ihr ein Ladegerät mit 45W und dem USB PD 3.0 PPS Standard.

Samsung Ep Ta845 45w Usb Pd Pps Ladegerät Test Review 1Solche Ladegeräte sind aber recht selten, daher überrascht es auch nicht das Samsung mit dem EP-TA845 selbst ein passendes Ladegerät anbietet. Was etwas überrascht ist aber der Preis. Mit unter 30€ ist das EP-TA845 vergleichsweise günstig, zumal sich dieses auch für viele andere Geräte abseits von Samsung Smartphones eignen sollte.

Wollen wir uns daher doch einmal das Samsung EP-TA845 genauer im Test ansehen!

 

Das Samsung EP-TA845 45W USB PD PPS Ladegerät im Test

Mit bis zu 45W hat das Samsung EP-TA845 zwar einiges an Power, aber dennoch würde ich das Ladegerät als recht kompakt einstufen. Dieses misst 52 x 53 x 30mm, womit es natürlich etwas größer ist als ein 0815 Smartphone Ladegerät, aber auch nicht riesig.

Samsung Ep Ta845 45w Usb Pd Pps Ladegerät Test Review 7Was die Verarbeitungsqualität angeht zeige ich mich sehr zufrieden. Samsung setzt zwar auf einen vergleichsweise unspektakulären matten Kunststoff, dieser wirkt aber ausreichend dick und massiv.

Auch das etwas höhere Gewicht unterstreicht diesen Eindruck. Es steckt definitiv einiges an Elektronik im Inneren.

Samsung Ep Ta845 45w Usb Pd Pps Ladegerät Test Review 8Äußerlich sehen wir davon aber nur einen USB C Port. Dieser hat es aber in sich!

Der USB C Port unterstützt den Power Delivery 3.0 Standard, nicht zu verwechseln mit Quick Charge 3.0, auch wenn es hier technisch ein paar Parallelen gibt. Ähnlich wie Quick Charge erlaubt der Power Delivery „PD“ Standard das Laden mit einer höheren Spannung als es für einen USB Port eigentlich typisch wäre. So bietet das Samsung EP-TA845:

  • 5V/3A
  • 9V/4A
  • 15V/3A
  • 20V/2,25A.

Die Abstimmung mit Eurem Smartphone geschieht natürlich automatisch. Ihr müsst keine Sorge haben, dass eine falsche Spannung ins Smartphone gelangt.

Samsung Ep Ta845 45w Usb Pd Pps Ladegerät Test Review 10Eine Besonderheit des Samsung EP-TA845 ist die Unterstützung von PPS. PPS erlaubt es dem angeschlossenen Smartphone die Spannung des Ladegerätes gezielt auch abseits der angesprochenen Stufen zu steuern. Braucht Euer Samsung Galaxy S20 Ultra z.B. gerade 9,5V um optimal zu laden, dann kann das Samsung EP-TA845 diese auch liefern. Das Ladegerät hat einen PPS Bereich von 3,3-11V/4,05A, 3,3-16V/2,8A oder 3,3-21V/2,1A.

Damit hat das Ladegerät nicht nur genug Power für aktuelle Smartphones, sondern auch für Notebooks. Das Samsung EP-TA845 nutzt keine proprietäre Technologie! USB PD ist ein offener Standard, welcher auch von Apple, Xiaomi, Nintendo usw. genutzt wird. Ihr könntet am Samsung EP-TA845 beispielsweise ein Apple iPad Pro schnellladen. Klasse!

Samsung Ep Ta845 45w Usb Pd Pps Ladegerät Test Review 11WICHTIG! Das Samsung EP-TA845 bietet 3,3-11V/4,05A! Die meisten PPS fähigen Ladegeräte schaffen auf den niedrigeren Spannungsstufen, wie 3,3-11V, nur maximal 3A. Aber z.B. das Samsung Galaxy S20 Ultra benötigt hier 4A für das volle Ladetempo. Ähnliches gilt auch für z.B. das Motorola One Hyper.

 

Das Ladetempo

Ich habe das Samsung EP-TA845 mit folgenden Geräten getestet:

  • Apple iPhone 11 Pro Max
  • Apple MacBook Pro 13
  • Apple MacBook Pro 16
  • Dell XPS 13 9380
  • Dell XPS 15 7590
  • Google Pixel 4 XL
  • Huawei Mate 20 Pro
  • Motorola One Hyper
  • Samsung Galaxy S20 Ultra

LadetempoWenig überraschend kann das Samsung eigene Ladegerät das S20 Ultra mit dem vollen Tempo von rund 38W laden. Nein mehr schafft das S20 Ultra nicht. Sehr interessant aber auch das Motorola One Hyper.

Das Motorola One Hyper benötigt zum Schnellladen eigentlich ein Quick Charge 4+ fähiges Ladegerät, aber USB PD 3.0 + PPS scheint auch für das volle Tempo zu passen. Dementsprechend erwarte ich, dass auch viele andere „Quick Charge 4+“ fähige Smartphones mit dem vollen Tempo am Samsung EP-TA845 laden lassen. Hierzu gehört z.B. auch das Xiaomi Mi9.

Samsung Ep Ta845 45w Usb Pd Pps Ladegerät Test Review 4Kompatibilitätsprobleme konnte ich keine ausmachen. Sogar das Apple iPhone 11 Pro Max ließ sich mit dem vollen Tempo am Samsung EP-TA845 laden. Dieses ist sogar etwas höher als am beiliegenden Apple Ladegerät. Sogar sämtliche Notebooks ließen sich laden! Im Falle des Dell XPS 13 und Apple MacBook Pro 13 kann das Ladegerät sogar das originale Ladegerät voll ersetzen.

Zusammengefasst:

  • Samsung Smartphones der S20 Reihe lassen sich mit dem vollen Tempo laden. Im Falle des S20 Ultra sogar schneller als mit dem beiliegenden Ladegerät (24W zu 38W).
  • Ältere Samsung Smartphones mit USB C Port lassen sich schnellladen, hierzu zählt auch das S8, S9 und S10.
  • Apple iPhones ab dem iPhone X lassen sich schnellladen, mit dem passenden Adapter Kabel.
  • Apple iPads (ab dem iPad Pro) lassen sich mit dem vollen Tempo schnellladen.
  • Smartphones welche Quick Charge 4+ nutzen werden sich in der Regel mit dem vollen Tempo schnellladen lassen.
  • Smartphones die Quick Charge 3.0 und USB C nutzen lassen sich in der Regel schnellladen
  • 13 Zoll Notebooks (mit USB C Ladeport) lassen sich in der Regel mit dem vollen Tempo laden. Das Samsung EP-TA845 kann hier das originale Ladegerät voll ersetzen.
  • Huawei Smartphones lassen sich in der Regel „schneller“ laden, aber nicht so schnell wie mit dem originalen Huawei Super Charge Ladegerät.

 

Effizienz

Schauen wir uns zum Abschluss noch die Effizienz des Samsung EP-TA845 an.Effizienz

Effizienz VergleichSuper! Anders kann man es nicht sagen. Mit einer Effizienz von 86% bis 92% ist das Samsung EP-TA845 eins der effizientesten Ladegeräte das ich bisher in den Fingern hatte.

Temperatur 2
Hitzeentwicklung unter Volllast

Fazit

Das Samsung EP-TA845 45W Ladegerät ist spannend und dies nicht nur für Besitzer des Samsung Galaxy S20 Ultra!

Wir haben hier ein top modernes und vor allem Universelles USB C Ladegerät vor uns. Es kommen hier keine Portieren-Technologien zum Einsatz, ganz im Gegenteil. Samsung setzt auf USB PD 3.0 mit PPS.

Samsung Ep Ta845 45w Usb Pd Pps Ladegerät Test Review 2Dies erlaubt es auch beispielsweise das Apple iPhone 11 Pro schnell zu laden. Ja Ihr könnt mit diesem Samsung Ladegerät Apple iPhones und iPads schnellladen! Und nicht nur das, selbst Notebooks wie das Dell XPS 13 lassen sich dank der 45W mit dem vollen Tempo laden.

Dank der Unterstützung von USB PD mit PPS ist das Samsung EP-TA845 auch zukunftssicher! So lassen sich auch viele Quick Charge 4+ fähige Smartphones hier schnellladen, wie auch z.B. das kommende Mi10 Pro, welches auch auf USB PD PPS fürs Schnellladen setzt. Es sind sogar auf den niedrigeren Spannungsstufen bis zu 4A möglich, was die meisten PPS Ladegeräte nicht können.

Kurzum das Samsung EP-TA845 ist ein absolutes TOP Ladegerät für jeden modernen Nutzer, egal ob Ihr nun ein Samsung Smartphone habt oder nicht. Besonders bietet sich das EP-TA845 aber natürlich für Besitzer des S20 Ultras an, welche das volle Ladetempo suchen. Lobend muss ich auch den Preis von unter 30€ erwähnen, welcher absolut fair ist.

Samsung , Ultraschnelles...

  • USB Power Delivery und PPS Ladestandard
  • Sehr hohe Effizienz von 86% bis 92%
  • Ideal für das Samsung Galaxy S20 und S21
  • Unproblemtische Hitzeentwicklung
  • Fairer Preis

Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank! In diesem Artikel sind Partner "Affiliate"-Links enthalten. Durch einen Klick auf diese gelangst du zum Anbieter und falls du einen Kauf tätigst erhält Techtest eine kleine Unterstütztung.

Neuste Beiträge

Der DreameBot D10 Plus im Test, sehr gute Leistung und fairer Preis!

Dreame Saugroboter gehören zu meinen absoluten Favoriten. So war der Z10 Pro sehr lange mein primärer Saugroboter, obwohl ich einige an sich teurere und...

Erfahrungsbericht: USB Heizwesten und Jacken, funktionieren sie wirklich?

Gerade in Zeiten von extremen Heizkosten muss man ein wenig kreativ werden, um sich günstig warm zu halten. Eine interessante Option sind hier USB...

Synology DVA1622 im Test, NVR mit KI, Gesichtserkennung und NAS Funktionalität!

Eins von Synologys spannendsten Produkte ist ohne Frage das DVA3221 “Deep Learning NVR”. Überwachungskameras steuern, verwalten und Aufzeichnen kann jedes Synology NAS, aber die...

9 Kommentare

  1. Da hast du dir aber Zeit gelassen dieses klasse Netzteil zu testen ;-) Ich hatte es schon im September 2019 bei Amazon für 35€ gekauft weil es so universal einsetzbar ist. Es war wahrscheinlich das einzige, welches das Samsung Galaxy Note 10+ mit voller Leistung laden konnte. Ich vermutete deswegen eine Zukunftsicherheit und habe es auch nur deswegen gekauft, obwohl ich garkein Note 10+ habe, sondern nur Apple-Geräte :-D

  2. Hallo, kannst Du mir sagen, wie sich ein solches Ladegerät auf die Langlebigkeit eines Akkus, wie dem vom Samsung S20 Ultra auswirkt? Leidet die Langlebigkeit?! Und wenn ja, kann man die Einbußen irgendwie in Zahlen ausdrücken?!
    Schon mal vielen Dank für die Antwort!! :-)

    • Hi,

      das kann ich dir nicht sagen. Seitens der Hersteller gibt es hier keine offiziellen Aussagen.

      Ich würde aber auf Dauer mit einer höheren Abnutzung des Akkus rechnen. Diese wird vermutlich nicht massiv sein, aber nach 2 Jahren vielleicht ein paar %. Langsam laden ist tendenziell immer schonender.

  3. Hallo.

    Gibt es mittlerweile durch neue ROMs schnelleres Laden?
    Das Note 10+ soll damals mit dem 45W Netzteil mit 5A-Kabel (das ist wichtig!) 48min schnell geladen haben.
    Mit dem 25W-Netzteil in 55 Min. Der Test schreibt aber auch am Ende, dass sich das noch per Firmwareupdate ändern kann.
    Jetzt hat das Note 10+ Android 11 mit One UI 3. Hat sich da nichts verändert?

    So ein 45W-Netzteil, angeblich „Original“, gibt es ab €15,71 inkl. 5A-Kabel.Wenn man eh ein Netzteil mit Kabel kaufen muss…

  4. ebenso: Herzlichen Dank für diese Information…
    ich habe soeben ein CHOETECH gekauft, 25 watt USB c…sieht genauso aus …kann wohl auch viel…seit gestern nicht mehr in Amazon zu haben (hat wohl Choetech aus dem Programm genommen)
    Hab mich ganz klar ‚verklickt‘ – wollte eigentlich ein original Samsung EP-TA845 45W ,
    und habs nicht gemerkt da bei Geräte , hm, gleich aussehen –
    Ich hoffe, das ich damit auch gut bedient bin…wollte so ein Kleinteil nicht wieder zurücksenden….

  5. Machst du auch einen Test zum neuen Nachfolger EP-T4510? wäre sehr interessant. Ich habe es mit meinem S22 Ultra gekauft.

  6. Vielen Dank für deine super Tests! Weisst du, ob es dieses Ladegerät auch gibt mit mehreren Anschlüssen, so dass ich gleichzeitig mehrere Geräte (Evtl. USB A Anschluss) laden kann? Ich bin auf der Suche nach einem leichten Ladegerät, dass mein Samsung Galaxy S22 Ultra, meine Stirnlampe und meine Garmin Fenix 5S in kurzer Zeit laden kann. Ich bin für 6 Monate zu Fuss unterwegs, daher ist das Gewicht und die Grösse auch noch mitentscheidend. Suche auch eine Powerbank dazu :-) Villeicht hast du einen guten Tipp?

Schreibe einen Kommentar zu Heinrich Antwort abbrechen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Samsung EP-TA845 45W USB PD PPS Ladegerät im Test, eins der besten Ladegeräte aktuell!Ein Ladegerät für alles, dieser Traum wird langsam Realität. Immer mehr Hersteller verabschieden sich von proprietären Ladegeräten und Ladestandards. Dies gilt auch für Samsung, welche für das „Super Fast Charging“ des S20 Ultra auf den USB Power Delivery Standard mit PPS setzen. Leider legt aber...