Review Volutz 33 W Premium 3-Port USB Auto Ladegerät + 2.15m langes Micro USB Spiralkabel

-

Drei USB Ports für 12,99 klingt nach einem guten Deal oder?

Wie üblich beginnen wir bei der Verpackung und dem Lieferumfang. Die Verpackung ist recht hübsch gemacht und könnte jederzeit in Media Markt und Co stehen. Jedoch im Gegensatz zu Anker und Co. besteht die Verpackung zu großen Teilen aus Plastik.

Im Lieferumfang liegt ein rund 2m spiral USB Kabel bei. Welches einen sehr guten und robusten Eindruck macht, also nicht ein 08/15 billig Micro USB Kabel.

Volutz 33 W 3-Port USB Auto Ladegerät Review

Das Ladegerät besteht aus einem gummierten Kunststoff und wirkt solide verarbeitet. Die Kontakte scheinen vergoldet zu sein, dies kann jedoch auch nur „Farbe“ sein. Allgemein ist das Volutz optisch sehr gut gelungen. Die blaue Akzentfarbe ist nicht nur am Gehäuse zu sehen sondern auch in den USB Ports (was eigentlich USB 3.0 typisch ist)vertreten.

Volutz 33 W 3-Port USB Auto Ladegerät Review

Die Besonderheit dieses Ladegerätes sind auf jeden Fall die drei USB Ports welche alle zu 2,4A in der Lage sind, gemeinsam jedoch „nur“ 6,5A leisten.  Damit sind alle drei USB Ports gemeinsam zu über 2A fähig aber wer hat schon drei Endgeräte welche über 2A laden können?

Volutz 33 W 3-Port USB Auto Ladegerät Review

Testergebnis und Fazit

Ich habe das Volutz mit einem „Anker USB 24W Autoladegerät“ und einem „RAVPower 24W Autoladegerät“ verglichen. Rein von der Ladeleistung liegt das Volutz knapp vor dem RAVPower und etwa gleichauf mit dem Anker.

Volutz 33 W 3-Port USB Auto Ladegerät Review Anker RavPower

Dies ist ein ziemlich gutes Ergebnis für so einen kleinen Hersteller. Auch die Spannung liegt konstant auf guten 5.1V.

Das mitgelieferte USB Kabel hat zwar einen guten erst Eindruck gemacht aber bei den Messungen etwas Federn gelassen. Kurzum es gibt bessere Kabel bzw. Kabel die schneller laden.

Fazit für 12,99€ ist das Volutz ein echt guter Deal, das mitgelieferte Kabel ist „nice to have“ aber es gibt bessere Ladekabel.

Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank! In diesem Artikel sind Partner "Affiliate"-Links enthalten. Durch einen Klick auf diese gelangst du zum Anbieter und falls du einen Kauf tätigst erhält Techtest eine kleine Unterstütztung.

Neuste Beiträge

Test: NZXT Function, vollständig anpassbar, volles Layout und Media-Tasten

NZXT ist primär für seine Gehäuse und Kühler bekannt. Allerdings bietet NZXT auch zunehmend andere Produkte an. Hierzu zählt auch die neu NZXT Function...

Die Creative Sound Blaster GC7 im Test

Mit der GC7 bietet Creative eine externe Soundkarte, welche sich sowohl an Gamer mit gehobenen Ansprüchen beim Sound wie auch Streamer richten soll. So vereint...

Test: Redodo 12 V 100 Ah LiFePO4, wirklich 100Ah Kapazität? (ja)

Gerade in der aktuellen Zeit sind LiFePO4 Akkus unheimlich beliebt und interessant. So lassen sich LiFePO4 Akkus sehr universell einsetzen, als Puffer-Speicher für Solaranlagen,...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.