Review RAVPower RP-PB22 3. Gen Deluxe 13000mAh

-

Wer kennt es nicht man ist unterwegs und das Smartphone oder das Tablet ist leer. Was nun ? Wenn man eine Powerbank dabei hat kein Problem.

Daher nun ein kleines Review zu einer dieser „Powerbanks“. Die RAVPower  3. Gen Deluxe 13000mAh ist eine recht klassisch ausgestattete Powerbank mit 2 USB Ports welche eine Leistung von 2.4A und 2.1A haben was ganze 4.5A Ausgangsleistung ergibt!

    • Kapazität (angegebene) 13000mAh
    • USB Ports: 2 Stück (2.4 A und 2.1A)

RAVPower 3. Gen Deluxe 13000mAh 4,5A Ausgang Externer Akku Pack Zusatzakku Power Bank USB Ladegerät für Smartphones und Tablets, schwarz

ravpower-1

Schon an der Verpackung sieht man das dieses Modell kein billig Gerät ist. Die Verpackung wirkt recht wertig und ist weitestgehend aus Papier. Der Lieferumfang fällt überraschend groß aus, eine Tasche, 2 Micro-USB Kabel, ein Adapter auf Mini USB und einen Adapter auf den Apple Dock.

Die Power Bank selbst wirkt sehr massiv und wertig. Auch die Materialwahl ist in meinen Augen gelungen, anstelle auf Klavierlackoptik zu setzen, welche natürlich sehr hübsch am Anfang aussieht, setzt die RAVPower auf eine Art rauen Kunststoff welcher recht resistent gegen Fingerabdrücke ist. Auf der Oberseite befinden sich die üblichen 4 LEDs zum Anzeigen des Ladestatusses, zusätzlich noch eine kleine LED Leuchte an der Front. Welche in der Praxis durchaus nützlich ist.

PowerBanks-23

 

Wie Teste ich ?

Bei allen Modellen gehe ich wie folgt vor: Nach dem Auspacken wird die Powerbank zuerst  voll geladen danach mit Hilfe eines USB -Lüfters und einem PortaPow USB Power-Monitor(PortaPow Premium USB + DC Power Monitor Leistungsmesser) entladen bis sie sich abschalten.

Die Ladegeschwindigkeiten werde ich an einem Samsung Note 3, HTC M7, iPhone 5C und einem Samsung Note Pro 12.2 testen. Ich verwende jeweils den höchst erreichbaren Wert (ich teste alle USB Ports durch). Dabei teste ich mit diversen unterschiedlichen USB Kabeln.

Dies wiederhole ich sollte ein Ergebnis mir merkwürdig vorkommen.

USB hat bekanntlich 5V daher misst mein Messgerät auch bei 5V aber im Normalfall beziehen sie diese ganzen mAh Angaben auf eine Spannung von 3,7V. Dies gilt auch für die Akkus in den meisten Smartphones. Mein Note hat 3200mAh @3,8V. Daher werde ich die Messergebnisse auf 3,7V „hochrechnen“da sowohl Smartphone als auch Power Bank Hersteller mit diesem Wert arbeiten.

Test Ergebnis

12085mAh lassen sich aus dem Akku quetschen welches ein super Wert ist! Ansonsten gibt es weder beim Laden von Endgeräten oder der Power Bank selbst negative Überraschungen. Beides funktioniert mit hoher Geschwindigkeit auch im Vergleicht zu einem Normalen Netzteil ist die RAVPower keineswegs langsamer. In der Praxis scheinen beide USB Ports gleich schnell zu sein, dies kann auch daran liegen, dass keins meiner Endgeräten mit 2,4A laden kann.

 

 

Fazit
Die RAVPower ist eine grundsolide Powerbank mit deren Kauf man keinen Fehler macht!
RAVPower 3. Gen Deluxe 13000mAh 4,5A Ausgang Externer Akku Pack Zusatzakku Power Bank USB Ladegerät für Smartphones und Tablets, schwarz

Michael Barton
Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank! In diesem Artikel sind Partner "Affiliate"-Links enthalten. Durch einen Klick auf diese gelangst du zum Anbieter und falls du einen Kauf tätigst erhält Techtest eine kleine Unterstütztung.

Weitere spannende Artikel

Powerstations, über 10 Modelle im Test, was gilt es zu beachten?

Powerstations haben in den letzten Monaten deutlich an Beliebtheit gewonnen. Egal ob nun als “Notfall-Generator” bei einem Blackout oder einfach als portable Energiequelle. Entsprechend...

Aliexpress und die Umsatzsteuer, wie läuft das aktuell? Keine Angst vor Bestellungen aus China!

Wie viele von Euch wissen hat sich in den letzten Monaten einiges geändert was das bestellen aus China angeht. Früher waren Bestellungen unter 27€...

Immer noch aktuell! Eine Flut an fake Speicherkarten mit Versand durch Amazon? 256GB microSD Speicherkarten von Dawell, Karenon, Adamdsy im Test

Ich war bei Amazon auf der Suche nach einer günstigen 256GB microSD Speicherkarte. Hier bin ich auf Modelle von Dawell, Karenon und Adamdsy gestoßen. Während...

Neuste Beiträge

Das GiGimundo NVME Gehäuse 40Gbit/s im Test, USB 4 / Thunderbolt 3

USB 4 kommt so langsam ins Rollen. Auch dank der Interkompatibilität mit Thunderbolt 3 / 4. Neben Docks macht dabei USB 4 vor allem...

Der HyperJuice 245W GaN Charger im Test, richtig viel USB C Power!

Passend zu seinem 245W Battery Pack bietet HyperJuice auch einen 245W GaN Charger. Ja ein 245W USB C Ladegerät! Dies ist nach meinem Wissen derzeit...

Wie sicher ist Eufy? Meine Meinung zu der Diskussion!

Aktuell ist eine große Diskussion rund um den Hersteller Eufy entbrannt. Falls du es nicht mitbekommen hast, Eufy Kameras haben potenziell ein sehr großes...

Wissenswert

Welche Stromkosten verursachen Smartphones? Wie viel teurer ist kabelloses Laden?

In der aktuellen Situation wird viel über das Stromsparen diskutiert. Eins der von uns am meisten verwendeten Geräten ist sicherlich das Smartphone. Aber wie viel...

Powerbanks für den Blackout? Eine gute Idee? Welche Modelle sind empfehlenswert?

Die Gefahr eines längeren Stromausfalls nimmt zunehmend zu. Entsprechend gibt es immer mehr Vorsorge- Tipps und auch die Industrie und die Händler stürzen sich...

Erfahrungsbericht: USB Heizwesten und Jacken, funktionieren sie wirklich?

Gerade in Zeiten von extremen Heizkosten muss man ein wenig kreativ werden, um sich günstig warm zu halten. Eine interessante Option sind hier USB...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.