[Review] Die kleine von RAVPower, RAVPower RP-PB31 7800mAh

-

Der Preisleistungskracher in der Kompaktklasse RAVPower RP-PB31 7800mAh Externer Akku

RAVPower bietet seid neustem mit seiner RP-PB31 eine Powerbank in der Kompaktklasse an welche laut Hersteller mit Technik der Großen punkten soll und das zu einem günstigen Preis.

Die Verpackung ist RAVPower typisch, optisch gut gelungen, besitzt im Inneren jedoch etwas Plastik, dies habe ich schon besser von RAVPower gesehen.

RAVPower RP-PB31 7800mAh Powerbank review externer akku ladeger

Im Lieferumfang liegt das obligatorische Micro USB Kabel bei welches jedoch eine gute Qualität hat.

Die RP-PB31 selbst ist im Style seiner größeren Brüder RP-PB19 16000mAh und RP-PB22 3. Gen Deluxe 13000mAh gehalten. Dies gilt auch für die Verarbeitungsqualität welche auf einem sehr hohen Level ist.

RAVPower RP-PB31 7800mAh Powerbank review externer akku ladeger

Die Oberfläche ist RAVPower typisch aus einem matten Kunststoff welches etwas resistenter gegen Schmutz oder Kratzer ist als das ein oder andere hochglänzde Konkurrenzmodel.

Auf Seiten der Ein/Ausgängen findet man den üblichen Micro USB Eingang mit angeblich 2A und einen 2,4A Ausgang mit „iSmart“ Technology.

RAVPower RP-PB31 7800mAh Powerbank review externer akku ladeger

Die 4 üblichen blauen LEDs sind auf der Oberseite natürlich ebenfalls vorhanden genauso wie der Einschalter.

 

Wie teste ich?

Mein Testverfahren ist recht „strait forward“. Ich lade die Powerbank bis sie sich von alleine abschaltet oder es keinen nennenswerten Ladestrom mehr gibt, dann wird sie mithilfe eines 1A (bzw. 2A) USB Widerstands entladen und die abgegebene Leistung mit einem PortaPow Premium USB + DC Power Monitor Leistungsmesser gemessen.

So erreiche ich gut reproduzierbar Ergebnisse.

Das erreichte Ergebnis in mAh rechne ich von 5V auf 3,7V hoch bzw. runter da die Herstellerangabe sich zu 99% auf eine Zellenspannung von 3,7V bezieht.

Zudem teste ich die Powerbanks an meinen diversen Endgeräten ob es hier „Auffälligkeiten“ gibt. Ich nutze für den Ladetest an meinem iPhone und Samsung Note 3 das Originalkabel, für sonstige Ladetests verwende ich ein Referenzkabel.

Wichtig einige Samsung Tablets (Note 10.1 2013 z.B.) sind beim Laden etwas Problematisch! Hier könnt ihr mehr dazu lesen.

Testergebnis und Fazit zum RAVPower RP-PB31 7800mAh

Wie ich es auch von RAVPower erwartet habe, erfüllt der RP-PB31 natürlich seine Kapazitäts- angabe. Ich konnte 7053mAh bzw. 25,85Wh messen, dies erfüllt zu 90% die Herstellerangabe. Ist dies ein guter Wert? Ja ist es! Die Powerbank von TUPower z.B. hat eine Kapazität von 8000mAh angegeben und erreichte nur 6072mAh so als kleiner Vergleich.

Die Ladegeschwindigkeit war z.B. an meinem iPhone 6 gut, an meinem Samsung Note 3 durchschnittlich und an einer anderen Powerbank wiederum sehr gut. Unterm Strich lädt die RP-PB31 zufriedenstellend gut!

Dank des 2,4A Ports und der 7800mAh Kapazität ist die RAVPower im Gegensatz zu einigen anderen „kleinen“ Powerbanks durchaus auch für ein Tablet geeignet.

Ein kleiner Wermutstropfen ist natürlich das Vorhandensein von „nur“ einem USB Port. Wer jedoch alleine reist oder einfach nur eine Powerbank für auf die Arbeit/Uni sucht, wird damit keine Probleme haben.

RAVPower RP-PB31 7800mAh Powerbank review externer akku ladeger

Das Wiederaufladen der Powerbank gibt RAVPower mit 2A an. Diese konnte ich nicht erreichen. „Lediglich“ 1,75A konnte ich in die Powerbank jagen. „Lediglich“ natürlich in Anführungszeichen, 1,75A sind für so eine kleine Powerbank sehr schnell, gerade wenn man bedenkt,  dass die große 16000mAh Powerbank von RAVPower nur mit 1,6A laden kann.

Mein Fazit: Ich mag die kleine RAVPower RP-PB31! Ihre Größe ist optimal für das tägliche Mitnehmen irgendwo in der Tragetasche, zudem ist ihre Kapazität ausreichend groß um mehre Tage wenn nicht sogar Wochen mein Smartphone mit Strom zu versorgen.

 

Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Neuste Beiträge

Das Anker 633 Magnetic Wireless Charger (MagGo) im Test

Das Anker 623 “MagGo” kabellose Ladegerät haben wir uns im Test bereits angesehen. Anker bietet aber mit dem 633 ein weiteres spezielles kabelloses Ladegerät...

Nur 1KG, dafür mit RTX 3050Ti und Linux! Das TUXEDO InfinityBook Pro 14 im Test

Wir haben uns bereits einige Notebooks des deutschen Linux Spezialisten TUXEDO angesehen. Allerdings ein Highlight haben wir uns noch aufgespart, das InfinityBook Pro 14! Das...

Windows 11 Startmenü brauchbar machen, Start11 im Test

Ich mag Windows 11 nicht und ich glaube so geht es vielen. Aus meiner Sicht bringt Windows 11 nichts Neues, ganz im Gegenteil. Gerade...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.