MACAW T1000 Bluetooth Ohrhörer aus Asien im Test

-

Bluetooth Ohrhörer liegen voll im Trend. Hier gibt es natürlich bessere und schlechtere Modelle auf dem Markt. Genau genommen gibt es so viele, dass man den Überblick schnell verliert und das alleine auf Amazon.

Wenn man hier nun aber noch nach Fernost schaut wo es ebenfalls bergeweise interessante Modelle gibt, wird es noch komplizierter. Eins dieser Modelle ist das MACAW T1000.

macaw-t1000-bluetooth-ohrhoerer-test-8

Lohnt es sich diese Bluetooth Ohrhörer für rund 18€ aus Asien zu bestellen?

 

Lieferumfang und Bestellung

Die MACAW T1000 sind aktuell für rund 18€ nur aus Asien zu erhalten. Dies ist ein Stück weit unter der Zollgrenze, daher sollte es keine größeren Probleme mit der Bestellung geben.

Ich selbst habe diese HIER bestellt. Die Lieferung ging innerhalb von rund 12 Tagen, also halbwegs schnell.

macaw-t1000-bluetooth-ohrhoerer-test-1

Die MACAW T1000 werden in einer anständig aussehenden Box geliefert, welche hochwertig bedruckt wurde. Im Inneren finden sich die Ohrhörer selbst wie auch insgesamt drei Sets Aufsätze in verschiedenen Größen,ein microUSB Kabel und eine kleine, aber recht schicke Tasche.

macaw-t1000-bluetooth-ohrhoerer-test-3

Damit fällt der Lieferumfang komplett aus.

 

Die MACAW T1000

Optisch sind die T1000 recht hochwertig gehalten. Dies beginnt bei der Metalloptik der Rückseite der Ohrhörer und endet bei dem extra mit Nylon ummantelten Kabel, welches die beiden Ohrstöpsel miteinander verbindet.

macaw-t1000-bluetooth-ohrhoerer-test-5

Da die komplette Bluetooth Elektronik wie Akku und Empfänger in den Ohrstöpseln verbaut ist, sind diese etwas größer als bei klassisch kabelgebundenen Modellen. Hierbei ist allerdings der Schwerpunkt relativ austariert.

macaw-t1000-bluetooth-ohrhoerer-test-6

Die MACAW besitzen eine Kabelfernbedienung welche unterhalb des rechten Ohrhörers angebracht ist. Die Kabelfernbedienung beheimatet drei Tasten und ein Mikrofon. Bei den Tasten handelt es sich um einen Einschalter/Play/Pause wie auch vor und zurück welche mit lauter und leiser doppelt belegt sind.

macaw-t1000-bluetooth-ohrhoerer-test-7

Zum Aufladen besitzen die T1000 ganz klassisch einen microUSB Port. Dieser ist unter einer Klappe am linken Ohrstöpsel angebracht. MACAW gibt zwar kein IP Rating an, jedoch sollen die T1000 keine Probleme mit Schweiß oder einem Regenschauer haben.

 

Tragekomfort

Ich würde den Tragekomfort als mittelmäßig einstufen. Einerseits stören die MACAW nicht in meinen Ohren oder sind zu schwer, andererseits sitzen sie nicht tief genug für einen festen Halt.

Die T1000 haben einen recht kurzen Ohrkanal verglichen mit anderen Ohrhörern. Dies kann natürlich angenehm sein, allerdings in Kombination mit dem etwas höheren Schwerpunkt rutschen mir diese deshalb recht schnell aus den Ohren.

Daher würde ich die MACAW T1000 nur bedingt für Sport empfehlen, wobei dies natürlich etwas vom Aufbau Eurer Ohren abhängt.

 

Klang 

Die MACAW T1000 liefern einen recht warmen Klang. Dabei ist der Bass leicht betont, allerdings auch nicht übermäßig kraftvoll. Grundsätzlich würde ich aber sagen, dass der Bass passt, sofern man einen etwas lebendigeren Klang bevorzugt.

macaw-t1000-bluetooth-ohrhoerer-test-13

Die Mitten sind soweit gut. Stimmen und Gesang klingen sehr passend mit den T1000.

Leider schwächeln die Höhen etwas. Hier sind die MACAW weniger klar als ich es bevorzugen würde. Zwar wäre es sicherlich übertrieben die Höhen als dumpf zu bezeichnen aber sie sind auch nicht brillant oder übermäßig klar.

macaw-t1000-bluetooth-ohrhoerer-test-14

Damit liefern die Bluetooth Ohrhörer einen recht warmen und unanstrengenden Klang, welcher aber vielleicht etwas mehr Dynamic bräuchte. Hier muss man aber natürlich den Preis von 18€ berücksichtigen, für welchen die MACAW T1000 ordentlich klingen.

 

Fazit zu den MACAW T1000

Für rund 18€ sind die T1000 durchaus gut, leider kann ich die Ohrhörer dennoch nur bedingt empfehlen. Es gibt auf Amazon für 19-29€ sehr viele Bluetooth Ohrhörer welche ähnlich gut oder sogar besser sind.

macaw-t1000-bluetooth-ohrhoerer-test-10

Zwar ist die Bestellung aus Asien nicht so schwer oder kompliziert wie sich das sicherlich einige vorstellen aber trotzdem ist es immer noch einfacher und vor allem schneller bei Amazon zu bestellen.

Kurzum die MACAW T1000 sind nicht schlecht für 18€ aber auch nicht so gut, dass ich sagen würde geht alle hin und bestellt diese aus Asien, dafür gibt es zu viele gute Alternativen auf Amazon.

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Erfahrungsbericht: USB Heizwesten und Jacken, funktionieren sie wirklich?

Gerade in Zeiten von extremen Heizkosten muss man ein wenig kreativ werden, um sich günstig warm zu halten. Eine interessante Option sind hier USB...

Welche Powerbank Ende 2023 kaufen? Empfehlung und Vergleich

Powerbanks sind etwas extrem Praktisches und mittlerweile auch sehr universell einsetzbar. So können immer mehr Geräte via USB C laden, nicht nur Smartphones, Tablets,...

Stromsparender und Leistungsstarker Desktop für Office, Foto und Video-Bearbeitung (Ryzen 8000)

Aufgrund der aktuellen Strompreise und Umweltbedenken ist der Stromverbrauch von Computern ein zunehmend wichtiger Faktor. Gerade dann, wenn der PC über viele Stunden im Leerlauf...

Neuste Beiträge

Der ECOVACS DEEBOT N20 PRO PLUS im Test, toller Saugroboter mit beutelloser Absaugstation

Mit dem N20 PRO PLUS bietet ECOVACS einen extrem spannenden Saugroboter an. Warum? Dieser verfügt über eine beutellose Absaugstation! Es ist unfassbar nervig, dass...

LG gram 15.6″ SuperSlim (15Z90RT) im Test: Kompakt, Leicht und Leistungsfähig

LG belegt mit seinen Notebooks eine besondere Nische. So sind die LG Notebooks kompromisslos leicht und kompakt. Das LG gram 15.6" SuperSlim, um welches...

Nextorage B2 SE vs. B1 Pro: CFexpress Typ B Speicherkarten im Test

Nextorage ist ein noch recht junger Hersteller auf dem deutschen Markt, der jedoch sehr hochwertige und generell gute Speicherprodukte anbietet. Neben SSDs und SD-Karten...

Wissenswert

Stromsparender und Leistungsstarker Desktop für Office, Foto und Video-Bearbeitung (Ryzen 8000)

Aufgrund der aktuellen Strompreise und Umweltbedenken ist der Stromverbrauch von Computern ein zunehmend wichtiger Faktor. Gerade dann, wenn der PC über viele Stunden im Leerlauf...

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.