INIU AI-624 65W USB C Ladegerät im Test, ideal für Samsung dank großer PPS Stufe!

-

INIU bietet mit dem AI-624 ein neues Dual Port 65W USB C Ladegerät an. Dieses sieht auf den ersten Blick gut, aber auch nicht spektakulär aus.

Warum finde ich dieses dann doch spannend genug um es gekauft zu haben? Zum einen ist der Preis wie bei INIU üblich sehr attraktiv.

Zum anderen bietet das INIU AI-624 65W USB C Ladegerät eine sehr große PPS Stufe und kann somit beispielsweise das Samsung Galaxy S24 Ultra mit dem vollen Tempo laden.

Wollen wir uns also einmal das INIU AI-624 im Test ansehen!

 

INIU AI-624 65W USB C Ladegerät im Test

Das ist zunächst ein recht klassisches Dual-Port USB C Ladegerät. So haben wir hier das übliche Steckdosen-Adapter Design und ein schwarzes Gehäuse.

Dieses misst 30,6 x 53,4 x 52 mm und bringt 125g auf die Waage, was für ein Ladegerät mit 2 Ports und 65W durchaus kompakt ist. Allerdings gibt es auch noch Modelle die noch ein Stück kleiner sind in dieser Klasse.

Was die Verarbeitungsqualität betrifft, gibt es nichts zu bemängeln.

 

Anschlüsse des INIU AI-624

Das INIU AI-624 besitzt zwei USB C Ports.

  • USB C 1 / 2 – USB Power Delivery 65W – 5V/3A, 9V/3A, 12V/3A, 15V/3A, 20V/3,25A

Beide USB C Ports des Ladegerätes bieten 65W Leistung nach dem USB Power Delivery Standard. Damit ist dieses prinzipiell Leistungsstark genug für Smartphones wie auch Notebooks.

 

Maximal 65W

Das INIU AI-624 bietet eine maximale Leistung 65W. Entsprechend kannst du nicht beide USB C Ports gleichzeitig voll nutzen.

Nutzt du beide Ports gleichzeitig werden diese auf 45W + 20W gedrosselt. Eine gute Verteilung welche das schnelle Laden eines iPads und iPhones oder allgemein Smartphone und Tablet gut erlaubt.

 

Mit großer PPS Stufe, Ideal fürs S24 Ultra!

Eine große Besonderheit des INIU AI-624 ist die PPS Stufe:

  • 3,3V bis 11V bei bis zu 5A

Für ein 65W Ladegerät ist dies eine fantastische PPS Stufe! Die meisten 65W Ladegeräte bieten maximal eine “bis 3A” Stufe.

Die 5A Stufe ist aber wichtig um beispielsweise das S24 Ultra mit den vollen 45W zu laden.

PPS steht für Programmable Power Supply, was auf Deutsch „Programmierbares Netzteil“ bedeutet. Im herkömmlichen USB Power Delivery werden mehrere Spannungsstufen für Smartphones angeboten, in der Regel 5V, 9V, 15V und 20V. Das Gerät wählt eine dieser Stufen aus, um aufgeladen zu werden. PPS ermöglicht es dem Smartphone jedoch, innerhalb eines bestimmten Bereichs, zum Beispiel 3,3-11V, frei eine Spannung auszuwählen. Wenn das Smartphone beispielsweise entscheidet, dass es ideal wäre, mit 6,5V aufgeladen zu werden, kann ein PPS-Ladegerät diese Spannung bereitstellen.

Einige Smartphones, wie die Modelle der Samsung S20/S21/S22/S23/S24 Serie, erfordern PPS, um die maximale Ladegeschwindigkeit zu erreichen. Ein S24 Ultra kann beispielsweise an einem herkömmlichen USB PD-Ladegerät mit maximal 14W aufgeladen werden, während es an einem PPS-Ladegerät mit 45W laden kann. Wenn Dein Smartphone PPS nicht unterstützt, wird diese Funktion einfach ignoriert, und das Ladegerät wird wie ein normales USB PD-Ladegerät behandelt.

 

Belastungstest

Wie üblich habe ich das INIU AI-624 einem Belastungstest unterzogen in welchem ich das Ladegerät rund 6 Stunden lang zu 100% belastet habe.

Erfreulicherweise hat das Ladegerät dies ohne Probleme überstanden.

 

Spannungsstabilität

Die Spannungsstabilität ist bei USB PD Ladegeräten nicht mehr ganz so wichtig, wie es bei klassischen USB A Ladegeräten noch der Fall war. So verändert diese nicht groß die Ladegeschwindigkeit.

Dennoch muss diese natürlich innerhalb gewisser Grenzwerte bleiben und sollte im Optimalfall nicht zu sehr schwanken.

Die Spannungsstabilität des INIU AI-624 sieht gut aus! Gerade auf der 20V Stufe ist diese sogar ziemlich perfekt.

 

Ladetempo

Zu erwartendes Ladetempo
Apple iPads +++
Apple iPhones +++
Apple MacBooks ++
Google Pixel +++
Huawei Smartphones +
OnePlus Smartphones +
Realme Smartphones +
Samsung Galaxy Smartphones („S“ Serie) +++
Windows Notebooks (Dell XPS, ASUS usw.) +
  • +++ = „perfekt“ maximal mögliches Ladetempo zu erwarten
  • ++ = sehr hohes Ladetempo zu erwarten
  • + = flottes Ladetempo zu erwarten
  • 0 = „Standard“ Ladetempo zu erwarten
  • – = langsames Ladetempo zu erwarten
  • — = nicht kompatibel oder nur sehr eingeschränkt geeignet

Dank der Leistung von bis zu 65W nach dem USB Power Delivery Standard ist das Ladegerät durchaus auch für größere Geräte geeignet. Beispielsweise ist das Ladegerät gut geeignet für die Dell XPS 13 oder MacBook Pros 13 Modelle, wie auch für die iPads Pro, Steam Deck usw.

Auch fürs iPhone und die Google Pixel Modelle ist das Ladegerät perfekt! Dank der großen PPS Range gilt dies sogar für das S24 Ultra, welches mit den vollen 45W geladen werden kann.

 

Effizienz unter Last

Kommen wir zum Abschluss noch auf die Effizienz des INIU AI-624 65W USB C Ladegerät zu sprechen. Hierbei vergleiche ich die Energie die das Ladegerät aufnimmt mit der Energie die es abgibt.

Die Effizienz lag bei mir zwischen 79,2% und 91,6%. Dies sind gute Werte! Gerade die maximalen 91,6% sind stark.

Verglichen mit anderen Ladegeräten sehen wir, dass das INIU AI-624 ziemlich in der Mitte liegt bzw. bei der Maximalen Effizienz sogar mit an der Spitze.

 

Fazit

Das INIU AI-624 65W USB C Ladegerät* ist super! Wir haben hier zwar abseits der großen PPS Stufe kein absolut besonderes Ladegerät vor uns, aber das was wir haben ist gut umgesetzt!

So haben wir 2x 65W USB Power Delivery Ports, welche bei gleichzeitiger Nutzung 45W + 20W liefern können. Super!

Das außergewöhnliche hier ist die PPS Stufe, welche 3,3-11V bei bis zu 5A umfasst und somit beispielsweise das Samsung Galaxy S24 Ultra mit dem vollen Tempo laden kann! Dies ist eine Besonderheit für ein Ladegerät dieser Klasse.

Hierdurch ist das INIU AI-624 nicht nur für Apple und Google Geräte super geeignet, sondern auch für das Samsung Ökosystem.

Auch abseits davon sieht das Ladegerät gut aus. Wir haben eine Effizienz im Bereich von 79,2% bis 91,6% und eine gute Spannungsstabilität. Hinzu kommt der überstandene Belastungstest.

Angebot
INIU 65W USB C Ladegerät, 2-Port USB C-USB C Netzteil Steack Adapter...

  • 2x USB C Ports mit 65W
  • Sehr große PPS Stufe (bis 5A)
  • Gute maximale Effizienz mit bis zu 91,6%
  • Bei gleichzeitiger Nutzung Drosselung auf 45W + 20W

Kurzum, bekommst du das Ladegerät zu einem guten Preis, was bei INIU gerade mit Gutscheinen praktisch immer der Fall ist, ist dieses ein super Deal.

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2023

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Sind Solar Powerbanks empfehlenswert? (meist nein!) Zahlen und Messwerte!

Das Konzept Solar-Powerbanks, also Powerbanks mit einem integrierten Solarpanel, klingt im ersten Moment toll! Du hast einen Akku, welcher sich von alleine auflädt. Allerdings sind...

Wie haltbar sind Powerbanks? Kapazitätsmessung nach 7 Jahren

Du hast dir gerade eine frische neue Powerbank gekauft und fragst dich nun, wie lange diese wohl halten wird. Genau dieser Frage versuchen wir...

Neuste Beiträge

QNAP Turbo Station TS-932PX im Test, 10 Gbit LAN + Annapurnalabs CPU

Mit der Turbo Station TS-932PX bietet QNAP ein spannendes NAS, für Nutzer die auf eine Mischung aus HDDs und SSDs setzen wollen. So bietet das...

Ein hervorragendes NAS Mainboard, für 150€ mit CPU! Topton NAS Motherboard N5105

Wenn du nach einem einfachen und günstigen Mainboard beispielsweise für ein NAS oder einen Home Server mit schnellen LAN Ports? Dann lohnt sich vielleicht ein...

Anker Prime 67W GaN im Test, ein herausragendes Ladegerät mit großer PPS Stufe

Mit dem A2669 oder auch „Prime 67W GaN“ bietet Anker ein sehr spannendes USB Ladegerät an. Dieses besitzt wie der Name schon sagt eine Leistung...

Wissenswert

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...

Wie schnell kann das iPhone 15 Pro wirklich Daten übertragen? (mit echter Messung)

Das neue iPhone 15 setzt erstmals auf einen USB C Port. Dieser erlaubt nicht nur das Nutzen von universellen Ladekabeln, sondern auch das schnellere...

Welche Powerbank Ende 2023 kaufen? Empfehlung und Vergleich

Powerbanks sind etwas extrem Praktisches und mittlerweile auch sehr universell einsetzbar. So können immer mehr Geräte via USB C laden, nicht nur Smartphones, Tablets,...

3 Kommentare

  1. Ein prima Test ist das, gerade auch durch die vorgenommenen Messungen und deren Darstellung als Graphen. Vielen Dank!

    Aber bitte den PPS-Modus und den dort unterstützten Bereich an Ausgangsspannungen und -strömen nicht als „Stufe“ bezeichnen. Dieses Wort ist weder gebräuchlich noch passend — „Stufen“ wären allenfalls die 20mV bzw. 50mA „increments“, um die das Ladegerät im PPS-Modus Spannung und Strom abändern kann.

  2. Welche vergleichbaren Zweifachladegeräte (wichtig: 5A bis 11V) gibt es denn, die noch kompakter sind? Ich finde das INIU schon ausgesprochen kompakt, für die gebotene Leistung, aber wenn es noch kleiner geht, würde ich das natürlich bevorzugen.

    • Wenn es PPS mit 5A haben soll, bleibt nicht viel übrig. Noch kompakter dürfte da nur das neue Ugreen Nexode Pro mit 65W sein, das sogar 3 Ports bietet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.