Herausragender USB-C Lötkolben mit bis zu 65W! KAIWEETS Mini Lötkolben Set im Test

-

Ich bin ein großer Fan von USB-Lötkolben, denn diese lassen sich in der Regel an Powerbanks betreiben und sind somit “portabel”. Es kann einfach praktisch sein seinen Lötkolben “überall” nutzen zu können, ob nun am Schreibtisch, im Garten oder unterwegs.

Die erste Generation USB Lötkolben war in der Regel auf eine Leistung von 10-18W limitiert. OK, aber gerade für etwas größere Lötstellen schon knapp.

Mit dem TS101 habe ich euch vor kurzem schon ein besseres Modell vorgestellt, welches via USB PD bis zu 45W Leistung bot.

Allerdings bin ich jetzt über ein noch besseres und günstigeres Modell gestolpert! Das KAIWEETS Mini Lötkolben Set ist für unter 100€ zu bekommen und bietet einen 65W USB C Lötkolben, 6 verschiedene Spitzen und ein passendes Silikon USB C Kabel wie auch Netzteil mit im Lieferumfang.

Klingt doch sehr spannend, ist es auch! Schauen wir uns das Ganze aber einmal im vollständigen Test an!

 

Das KAIWEETS Mini Lötkolben Set im Test

Der KAIWEETS Mini Lötkolben ist zwar weiterhin ein recht kompakter Lötkolben, aber verglichen mit dem TS101 ist dieser schon ein Stück größer.

Wobei ich dies nicht als Nachteil ansehen! So hat der KAIWEETS eine Länge von 124 mm ohne Spitze bzw. ca. 180 mm mit Spitze. Der Durchmesser an der dicksten Stelle ist 19 mm.

Erfreulicherweise liegt der Lötkolben sehr gut in der Hand. Dieser besitzt sogar im Bereich der Fingerspitzen eine schöne Gummierung.

Ebenfalls besitzt der Lötkolben zwei Tasten und ein Display. Auf dem Display werden dir Informationen wie die aktuelle Temperatur und die “Leistungs” bzw. Auslastung angezeigt.

Ebenso kannst du über das Display die Temperatur einstellen, zwischen 80 und 420 Grad.

 

Lieferumfang (herausragend)

Sicherlich auch ein Highlight am KAIWEETS Mini Lötkolben ist der Lieferumfang:

  • KAIWEETS Mini Lötkolben
  • 6x verschiedene Lötspitzen
  • Halterung mit Reinigungsschwamm
  • USB C Kabel (Silikon Ummantelung)
  • USB Netzteil mit 2x Ports

Gerade die 6x verschiedenen Spitzen für den Lötkolben sind spitze! Die meisten Lötkolben haben nur eine “spitze Spitze”, hier haben wir aber auch flache Spitzen usw. mit im Lieferumfang, welche oftmals sogar besser sind.

Netzteil

Mit im Lieferumfang des KAIWEETS Mini Lötkolben Set ist ein USB C Netzteil, mit 1x USB C und 1x USB A.

Es handelt sich bei diesem auf den ersten Blick um ein recht ordentliches “universelles” USB C Ladegerät, welches laut Aufdruck sogar die GaN Technologie nutzt. Der Modellname ist RY-U65A.

Wir haben hier zunächst einen 65W USB C Port (Power Delivery) – 5V/3A, 9V/3A, 12V/3A, 15V/3A, 20V/3,25A.

Aber das Ladegerät besitzt auch einen USB-A ausgang mit 30W (Quick Charge und Super Charge), 5V/4,5A, 9V/3A, 12V/2,5A, 15V/2A, 20V/1,5A.

Ich habe jetzt keinen vollständigen Test zu dem Ladegerät gemacht, aber dieses scheint ordentlich zu sein.

 

Silikon-Kabel?

Ebenfalls ordentlich scheint das Ladekabel zu sein. Ich bin hier offen gesagt nicht ganz sicher, aber dieses scheint aus Silikon zu sein! Super, denn so wäre es etwas resistenter, wenn du mit dem Lötkolben versehentlich mal gegen dieses kommen solltest.

 

Wie gut funktioniert der Lötkolben in der Praxis?

Hier können wir es kurz machen! Der KAIWEETS Mini Lötkolben funktioniert hervorragend! Zunächst heizt dieser extrem schnell hoch.

Von Raumtemperatur auf 300 Grad kommt der Lötkolben, laut Display, in rund 3 Sekunden. von Raumtemperatur auf 400 Grad kommt der Lötkolben, laut Display, in rund 20 Sekunden.

Dabei hat der Lötkolben auch wirklich viel “Power”. Kleine Lötstellen sind natürlich kein Problem.

Aber der KAIWEETS schafft auch größere Lötstellen bzw. größere Kabel zu verlöten. Ich habe im Maximum 4mm² Kabel versucht und der Lötkolben hat diese gut geschafft!

Von daher denke ich, dass die Leistung auch für dich mehr als ausreichen wird!

 

Auch mit Powerbanks?

Ja der KAIWEETS Mini Lötkolben funktioniert auch mit Powerbanks und auch mit USB C Quellen die weniger als 65W Leistung haben.

5V Quellen und Quick Charge gehen NICHT! Hier meldet der Lötkolben nur “niedrige Spannung”.

USB Power Delivery Ladegeräte oder Powerbanks ab 18W (9V Spannungsstufe) sind ok! Allerdings bei einem 18/20W USB PD Netzteil tut sich der Lötkolben sehr schwer überhaupt Temperaturen über 300 Grad zu erreichen, geschweige denn diese bei größeren Lötstellen zu halten.

Also ja kleinere Netzteile oder Powerbanks sind OK, aber ich würde 30W oder mehr empfehlen!

 

Fazit

Ich kann das KAIWEETS Mini Lötkolben Set nur empfehlen! Super Lieferumfang, super Qualität und super praktisch.

Ich finde diesen “unproblematischen” und kleinen Formfaktor von USB Lötkolben klasse, genau wie die Portabilität an einer Powerbank. Der KAIWEETS Mini Lötkolben hat dabei erstaunlich viel Power und liegt auch wunderbar in der Hand.

Hinzu kommt halt die Flexibilität der USB Verbindung. Dieser kann bis zu 65W akzeptieren, kann aber auch bereits mit 18W arbeiten, wenn auch etwas schwächer.

Kurzum, ich kann dieses Set nur empfehlen!

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Welche Stromkosten verursachen Smartphones? Wie viel teurer ist kabelloses Laden?

In der aktuellen Situation wird viel über das Stromsparen diskutiert. Eins der von uns am meisten verwendeten Geräten ist sicherlich das Smartphone. Aber wie viel...

Neuste Beiträge

Der ECOVACS DEEBOT N20 PRO PLUS im Test, toller Saugroboter mit beutelloser Absaugstation

Mit dem N20 PRO PLUS bietet ECOVACS einen extrem spannenden Saugroboter an. Warum? Dieser verfügt über eine beutellose Absaugstation! Es ist unfassbar nervig, dass...

LG gram 15.6″ SuperSlim (15Z90RT) im Test: Kompakt, Leicht und Leistungsfähig

LG belegt mit seinen Notebooks eine besondere Nische. So sind die LG Notebooks kompromisslos leicht und kompakt. Das LG gram 15.6" SuperSlim, um welches...

Nextorage B2 SE vs. B1 Pro: CFexpress Typ B Speicherkarten im Test

Nextorage ist ein noch recht junger Hersteller auf dem deutschen Markt, der jedoch sehr hochwertige und generell gute Speicherprodukte anbietet. Neben SSDs und SD-Karten...

Wissenswert

Stromsparender und Leistungsstarker Desktop für Office, Foto und Video-Bearbeitung (Ryzen 8000)

Aufgrund der aktuellen Strompreise und Umweltbedenken ist der Stromverbrauch von Computern ein zunehmend wichtiger Faktor. Gerade dann, wenn der PC über viele Stunden im Leerlauf...

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.