Herausragende Druckqualität! Der ELEGOO MARS 2 PRO im Test

-

Klassische 3D Drucker sind mittlerweile kein ganz exotischer Anblick mehr. Diese sind alle vom Aufbau weitestgehend identisch. Es gibt einen beweglichen Kopf, der ein Filament schmilzt und damit Schichten aufträgt.

Allerdings gibt es einen zweiten Typen 3D Drucker “Resin” 3D Drucker. Resin 3D Drucker setzten auf eine Flüssigkeit, die bei UV-Strahlung aushärtet. Dies nutzen die 3D Drucker um damit die Schichten anzuhäufen. Augenscheinlich wird dein Objekt wie durch Magie aus einem Tank mit Flüssigkeit gezogen.

elegoo mars 2 pro im test 6

Diese 3D Drucker haben vor allem einen Vorteil, sie arbeiten deutlich feiner! Gerade wenn du irgendwelche Figuren erstellen möchtest, empfehlen sich Resin 3D Drucker.

Eins der populärsten, gut bezahlbaren Modelle, ist der ELEGOO MARS 2 PRO. Dieser ist bereits für +- 200€ erhältlich! Klingt doch fantastisch, aber funktioniert dieser für so wenig Geld wirklich so gut wie vom Hersteller versprochen?

Finden wir dies im Test heraus!

 

Warum ein Resin 3D Drucker?

Beginnen wir einmal mit einer kleinen Übersicht, warum du einen Resin 3D Drucker kaufen solltest und warum nicht.

Resin 3D Drucker bieten vor allem eine deutlich bessere Darstellung von feinen Details! So kannst du damit rechnen, dass Figuren oder sehr feine Elemente “wie aus der Fabrik” aussehen. Auch einmal eingestellt kannst du mit einem Resin 3D Drucker solche Figuren in gleichbleibender Qualität “in Serie” produzieren, ohne neue Kalibrierung usw.

Allerdings haben Resin 3D Drucker auch diverse Nachteile! Vor allem ist die Arbeitsfläche sehr klein! Große Elemente, Töpfe usw. kannst du hiermit nicht produzieren.

Auch kann der Reinigungsaufwand sehr groß sein! An sich ist der Drucker selbst sehr wartungsarm und hat wenige potenzielle Fehlerquellen. Allerdings musst du dich mit dem flüssigen Harz herumschlagen, den Tank reinigen usw.

Resin 3D Drucker sind also primär für “Miniaturen” und ähnliches gemacht und geeignet! Für große DIY-Projekte würde ich einen klassischen 3D Drucker empfehlen.

 

Der ELEGOO MARS 2 PRO im Test

Der ELEGOO MARS 2 PRO setzt auf ein recht typisches Design für einen Resin 3D Drucker. So haben wir eine Basis mit integriertem Touch Display für die Steuerung und dem Display für die Belichtung auf der Oberseite.

elegoo mars 2 pro im test 1

Ebenfalls auf der Oberseite findet sich ein Aufbau mit dem einzigen Motor am Drucker. Dieser bewegt die Druckplattform auf und ab.

Die Druckplatform lässt sich mit einer großen Schraube einfach abnehmen, um die gedruckten Objekte zu entfernen.

elegoo mars 2 pro im test 2

Der flüssige Harz wird in eine beiliegende Schale geschüttet. Diese besitzt eine so genannte FEP-Folie auf der Unterseite, welche neben dem Harz das einzige “Bauteil” ist, das gelegentlich getauscht werden sollte.

Im Betrieb wird der 3D Drucker zudem mit einer Art Haube abgedeckt. Diese minimiert zum einen die Geruchsbelastung (das flüssig Harz stinkt etwas) und verhindert eine UV Einstrahlung durch Fenster usw. diese könnte ansonsten das Harz direkt aushärten lassen.

elegoo mars 2 pro im test 4

Über Strom wird der MARS 2 PRO über ein externes 12V Netzteil versorgt. Die Druckprojekte spielst du über einen USB-Port auf der Front ein. Ein USB-Stick mit der passenden Software liegt bei.

 

Leise aber stinkend!

Der MARS 2 PRO ist ein sehr leiser 3D Drucker! Dieser ist um Welten leiser als ein klassisches Modell. Ich hätte keine Probleme diesen einfach auf meinem Schreibtisch stehen zu haben.

Allerdings riecht das flüssige Harz etwas. Daher wird auch empfohlen den Drucker in gut belüfteten Räumen zu nutzen.

 

Folgekosten

3D Drucker mit Resin sind im Unterhalt etwas teurer als normale 3D Drucker. Du zahlst für 1KG Resin ca. 30-40€.

ELEGOO mit Wasser Waschbares 3D Drucker Resin LCD UV-Härtung Resin...
  • Niedrige Schrumpfung und Hochpräzise: ELEGOO Photopolymerharz...
  • Schnelle UV-Härtung und Hohe Stabilität: ELEGOO 405nm Rapid...
  • Atemberaubende Farben: Dank der hochwertigen Pigmenten und...
  • Umfangreiche Anwendungen: ELEGOO Standard Harz eignet sich...
  • Sichere Verpackung: Die auslaufsichere Flasche ist mit einem...

Hinzu kommt ein gelegentlicher Austausch der FEP-Folie. Diese Folie ist erstaunlich teuer, aber je nachdem wie vorsichtig du bist, musst du diese nicht zu oft tauschen.

ELEGOO FEP Film (5er Pack) 3D Drucker Zubehör Ersatzteile für ELEGOO...
  • Kompatibel mit ELEGOO MARS LCD 3D Drucker; Maßen der FEP Folie:...
  • Hervorragende Anti-Haft und geringe Reibungseigenschaften....
  • 95% Lichtdurchlässigkeit gewährleistet eine hohe Stabilität...
  • Hitzebeständige Eigenschaft und dauerhafte Qualität für...
  • Mitgeliefert wird eine verständliche Anleitung, die auf der...

Beide “Teile” sind sowohl von ELEGOO verfügbar wie aber auch von diversen anderen Herstellern.

 

Software und Nutzung

Der Mars 2 Pro nutzt CHITUBOX als Software um Projekte zu “slicen”.  An sich wirkt CHITUBOX ganz gut gemacht, auch wenn ich das Programm für etwas unübersichtlich halte.

screenshot 2022 06 05 082919

Es reicht aber völlig um Projekte passen zu slicen. Passende Projekte für den Mars 2 Pro kannst du entweder selber erstellen oder bei z.B. https://www.thingiverse.com/ finden und herunterladen.

screenshot 2022 06 05 083203

Projekte müssen zum Drucken über CHITUBOX auf einem USB-Stick gespeichert werden. Diesen steckst du in den Drucker und kannst das Projekt einfach über den Touchscreen inklusive Vorschau auswählen.

 

Einmal kalibrieren und dann läuft es!

Der Mars 2 Pro muss nach dem Auspacken einmal kalibriert werden. Es geht hierbei um das optimale Einstellen der Distanz zwischen Teller und Arbeitsoberfläche. Wie genau das Kalibrieren geht, erklärt dir die Anleitung ganz gut.

Ist dieses erstmalige Kalibrieren gemacht, kannst du ohne weiteren Aufwand durchdrucken. Ein erneutes Kalibrieren war bei mir auch nach X Drucken nicht nötig.

Ich musste lediglich gelegentlich das Resin auffrischen.

 

Herausragende Druckqualität!

Die Druckqualität ist sicherlich der größte Pluspunkt des Mars 2 Pro. Ich denke Bilder sprechen hier eine deutlichere Sprache als Worte.

elegoo mars 2 pro im test 10 elegoo mars 2 pro im test 12 elegoo mars 2 pro im test 14

Resin 3D Drucker haben von Natur aus ein etwas gleichmäßigeres und saubereres Druckbild. Dies gilt auch für den Mars 2 Pro, welcher dank seiner 2K Auflösung hier nochmals eins draufsetzt.

Feinere Details werden wunderbar herausgebildet und erfordern kein Nacharbeiten oder Ähnliches.

Nach dem Drucken solltest du deine Objekte lediglich noch etwas in die Sonne stellen und eventuell reinigen. Dies ist empfehlenswert da es äußerlich gerne noch einen leichten nicht ausgehärteten Resin Film gibt.

elegoo mars 2 pro im test 15

Die Druckqualität des Mars 2 Pro ist aber über jeden Zweifel erhaben und das beste was ich bisher bei einem 3D Drucker gesehen habe!

 

Du brauchst Geduld!

3D Drucken ist ein recht langsamer Prozess. Dies gilt auch für Resin 3D Drucker.

elegoo mars 2 pro im test 7

Ein Mittelgroßes Projekt dauert mit dem Mars 2 Pro zwischen 2 und 4 Stunden, etwas abhängig von der Höhe und deiner eingestellten Belichtungszeit. Größere Projekte können aber auch mal 8 Stunden dauern.

 

Fazit

Der Mars 2 Pro ist günstig und bietet eine überragende Druckqualität! Dies zwar zwei Punkte welche sich normalerweise etwas ausschließen, aber nicht so hier.

Unter anderem dank des Resin Verfahrens liefert der Mars 2 Pro eine beeindruckende Druckqualität! Feine Details werden hervorragend dargestellt und du hast nicht diese 3D Drucker typischen Linien, welche sich zwischen den Ebenen bilden.

elegoo mars 2 pro im test 20

Damit ist der Mars 2 Pro gerade für Miniaturen und andere kleine Objekte, wo eine möglichst hohe Detail-Darstellung wichtig ist, ideal!

Dabei ist der Mars 2 Pro mit +- 200€ unheimlich günstig für das gebotene! Auch die Steuerung ist dank Touch Screen sehr gelungen und die generelle Verarbeitungsqualität ist mehr als angemessen.

Allerdings gibt es auch ein paar Kritikpunkte, welche allerdings primär an der Resin Technologie liegen.

elegoo mars 2 pro im test 5

Resin 3D Drucker stinken, die Arbeitsfläche ist recht klein und der Umgang mit dem Resin ist nicht ganz einfach. Nach dem Drucken musst du das flüssige Harz wieder in die Flasche füllen, eventuell gebildete “Flocken” filtern usw. Dies ist schon ein etwas aufwendigerer und “klebrigerer” Prozess.

Hierfür kann allerdings der Mars 2 Pro nichts!

Der Mars 2 Pro selbst ist ein absolut empfehlenswerter 3D Drucker, wenn du dich für ein Modell mit der Resin Technologie entscheidest.

elegoo mars 2 pro im test 5
ELEGOO MARS 2 PRO
POSITIV
Sehr fairer Preis
Hervorragende Druckqualität, gerade feine Details
Bedienung dank Touchscreen sehr einfach
Guter Lieferumfang
Einfache Nutzung
Sehr leiser Betrieb
NEGATIV
Umgang mit flüssig Resin/Harz nicht ganz einfach
Resin kann stinken
Druckfläche eher auf der kleineren Seite
90
Michael Barton
Michael Barton
Hi, ich bin der Gründer und Betreiber von Techtest.org. Ursprünglich war Techtest nur ein Hobby Projekt, mittlerweile ist die Leidenschaft für Technik aber mein Beruf geworden. Vielen Dank fürs Lesen und den Besuch!

Weitere spannende Artikel

Aliexpress und die Umsatzsteuer, wie läuft das aktuell? Keine Angst vor Bestellungen aus China!

Wie viele von Euch wissen hat sich in den letzten Monaten einiges geändert was das bestellen aus China angeht. Früher waren Bestellungen unter 27€...

Welche Stromkosten verursachen Smartphones? Wie viel teurer ist kabelloses Laden?

In der aktuellen Situation wird viel über das Stromsparen diskutiert. Eins der von uns am meisten verwendeten Geräten ist sicherlich das Smartphone. Aber wie viel...

Immer noch aktuell! Eine Flut an fake Speicherkarten mit Versand durch Amazon? 256GB microSD Speicherkarten von Dawell, Karenon, Adamdsy im Test

Ich war bei Amazon auf der Suche nach einer günstigen 256GB microSD Speicherkarte. Hier bin ich auf Modelle von Dawell, Karenon und Adamdsy gestoßen. Während...

Neuste Beiträge

Der Dreame H12 Pro im Test, eine herausragende Putzleistung und besser als Tineco?

Mit dem H12 Pro hat Dreame einen neuen Waschsauger auf den Markt gebracht, welcher unter anderen mit den Top-Modellen von Tineco und Co. konkurrieren...

Die EarFun Air Pro 3 im Test, viel Bass, neuer LC3 Codec und über App anpassbar!?

Mit den Air Pro 3 hat EarFun neue true Wireless Ohrhörer auf den Markt gebracht, welche ein gewisses Hit Potenzial haben. So ist EarFun...

Was macht Mini-PCs so spannend und was ist beim Kauf zu beachten?

Mini-PCs liegen derzeit absolut im Trend. So werden diese zunehmend Leistungsstärker, es gibt mehr Auswahl und auch die Preise sind oft mehr als bezahlbar. Allerdings...

Wissenswert

Hat eine Hülle eine (negativen) Einfluss auf das kabellose Laden? Mit Messwerten!

Kabelloses Laden ist sehr komfortabel und angenehm. Leider ist kabelloses Laden aber auch deutlich langsamer und ineffizienter. Mehr dazu im Artikel “Welche Stromkosten verursachen...

Welche Stromkosten verursachen Smartphones? Wie viel teurer ist kabelloses Laden?

In der aktuellen Situation wird viel über das Stromsparen diskutiert. Eins der von uns am meisten verwendeten Geräten ist sicherlich das Smartphone. Aber wie viel...

Powerbanks für den Blackout? Eine gute Idee? Welche Modelle sind empfehlenswert?

Die Gefahr eines längeren Stromausfalls nimmt zunehmend zu. Entsprechend gibt es immer mehr Vorsorge- Tipps und auch die Industrie und die Händler stürzen sich...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Klassische 3D Drucker sind mittlerweile kein ganz exotischer Anblick mehr. Diese sind alle vom Aufbau weitestgehend identisch. Es gibt einen beweglichen Kopf, der ein Filament schmilzt und damit Schichten aufträgt. Allerdings gibt es einen zweiten Typen 3D Drucker “Resin” 3D Drucker. Resin 3D Drucker setzten...Herausragende Druckqualität! Der ELEGOO MARS 2 PRO im Test